Avatar

Krakks Mine - Eine Zwergenstadt

  • Hallo Rogues,

    Ich möchte euch (etwas verspätet, ist seit März fertig) meine Zwergenmine vorstellen. Ich musste die Bilder verkleinern und sie sind nicht superscharf, bitte blättert für tonnenweise Detailfotos bei Flickr rein: https://www.flickr.com/photos/…148/in/dateposted-public/


    Bei FloatingBricks in Hamburg und beim Steinewahn in Berlin haben meine Zwerge beim Publikumsvoting jeweils den zweiten Platz belegt, (verdienter Erster in Hamburg der grandiose, 3 Meter hohe Hamburger Michel und Berlin die wahnsinnig schöne Berlin 1920 Colab)


    Seit ich lesen kann lese ich Fantsay und Science Fiction Romane, ich liebe es mich in diese Welten hineinzudenken. Dabei hate ich insbesondre immer einen Heidenspaß mit Zwergen, sei es bei Tolkien, bei Marcus Heitz, Dungeons and Dragons oder Forgotten Realms, Warhammer, you name it. Einerseits musste ich innerhalb von knapp drei Monaten ein MOC für die Floating Bricks aus dem Boden stampfen, andererseits hatte ich schon einmal in einem großen Fantasy-MOC einen Anteil Zwergenmine und es hat mich seit dem gereitzt, mich allein den Zwergen zu widmen, langer Rede kurzer Unsinn, hier ist Krakks Mine:



    Das Teil ist klobig und schwer, dennoch irgendwie filligran. Es ist kaum modular (zwei Segmente lassen sich abnehmen), steht zur Stabilisierung auf massivem Holz und muss von zweientschlossenen Afols getragen werden, bis jetzt ist nichts passiert^^ Es ist quasi ein Schnitt durch die Erde und an drei Seiten kann man überall reingucken, es ist voll beleuchtet (mit lichterketten, LEDs u.ä.) und mit Legomotoren bewegt (Eine Lore fährt im Kreis und ein Förederband bewegt sich). Der Wiederaufbaustress hält sich mit Glück bei ein bis zwei Stunden in Grenzen, selbst nach langer Autobahnfahrt (toitoitoi, selbst das "Wasser" hab ich drauf gelassen) und es transportiert sich super in Frischhaltefolie



    Hier seht ihr den Thronraum, wo König Krakk mit eiserner Faust sein Zwergenreich regiert. Am schwarzen Rahmen, hier an der Forderseite habe ich alle Plaketten der Ausstellungen an denen ich teilgenommen habe angebracht. Wir sehen einen Thron, Hochöfen, ein Ahnengrab und einen Goldschatz.



    Über der ganzen Szenerie fliegt der Drache, hier mit Beute. Er basiert auf Lloyds Ninjago-Drachen, aber nur für die Farbe, den Kopf wollt ich selbst machen trotz der echt schönen Schnauzenteile



    Hier ist einer der Hauptzugänge in die Tunnelsysteme der Zwerge zu sehen, natürlich schwer bewacht



    Dies ist die rechte Seite, wo man die Zwergenschule, die Ingenieurskammer, die Schmiede mit Kran und Förderband und ein Treppenhaus findet, links im Bild deutet sich die Lavagrube an, oben ist das oberirdische Gefängnis für Nicht-Zwerge



    Die Lavagrube mit niederem Dämon aus der Asche, hier bauen die Zwerge geschmolzenes Gestein direkt ab um es vor dem Erkalten in Form zu pressen



    Heile Welt auf der Oberfläche, Natürlich brauchen Obst und Gemüse Sonnenlicht



    Die Rückseite des MOCs mit der farbig verzierten Klappe die den Weg nach innen fei macht. Das Moc ist hohl und durch die Klappe kann man alle Schalter und Batteriefächer bedienen.


    Also das ist nur eine kleine Auswahl, ich wollte es euch gern zeigen weil ich schon ein bisschen stolz drauf bin^^ Bei Bricking Bavaria könnt ihr es dann live sehn oder noch vorher in Leipzig.

    Ich hatte viel Spaß damit die Mine zu bauen und es macht genauso viel Spaß sie auszustellen, die Kids sind begeistert und schreien wenn die Lore fährt^^ Schaut euch gern noch mehr Bilder bei Flickr an.

    Wir sehen uns!

  • Hey :)


    Eine extrem geile zwergenmine/stadt hast du da gebaut:love:


    Allein schon etwas un so einer größe zu bauen ist bestimmt ein riesen aufwand, aber dann auch noch so "Puppenhaus" design hinzubekommen, sehr krass:thumbup:


    Mir persönlich gefällt vorallem die oberirdische Szenerie, da Dinge wie die bäume oder auch der drache mur sehr gefallen.


    Auch die Idee einer Mine die Bunkerartig verschlossen ist, ist sehr interessant. Unerwartete Dinge wie das umgedrehte Gespenst sind tolle Einfälle!


    Definitiv ein super Moc, somit hast du einen neuen Fan:)


    Beste Grüße

    Timo

  • Moin Ygrek,

    Ich habe mich mal durch die knapp 150 Bilder auf Flickr geklickt und bin sprachlos. :huh:

    Zuerst ist die Größe des ganzen unglaublich. Das geniale daran ist aber die Menge an Details. Es gibt kaum einen Raum, der nicht durchweg mit liebevollen Details ausgestattet ist. Der Effekt Live muss umwerfend sein. Mein persönliches Highlight ist aber die Beleuchtung. Die Lavagrube ist beleuchtet ein echter Hingucker. :love:

    Des weiteren gefallen mir die Taverne und die Ingenieurskammer richtig gut. Ich hoffe doch sehr dich verschlägt es damit mal nach NRW. Live muss es wahrlich überwältigend sein.


    MfG,

    DV

  • Wow :huh:


    Ich kann mich Dv nur anschließen hier wird man (im positiven Sinne) wahrlich von Details erschlagen. Du hast auf einer riesigen Fläche alles untergebracht was ein gutes Moc benötigt :thumbup: Mein persönlicher Favorit ist der Minenschacht. Das einzige was mich ein kleines bisschen stört ist dass deine Zwerge keine einheitliche Ausrüstung haben, aber das ist nur ein sehr kleiner Kritikpunkt bei einem wirklich gelungenes Moc.:)


    Gruß Graf Max

  • Hey Gino,


    Fette Miene haste da gebaut. Wage erinnere ich mich, dass ich mal über die Bilder auf Flickr gestoplert bin. Viele tolle Details udn was ich speziel Toll finde ist, das sich was bewegt. das gibt auch auf Ausstellungen gleich einen zusätzlichen Blickfang! Da juckt es mich gleich mein nächstes Grossprojekt zu starten, das auch eine Zwergenmiene "mit Bewegung" ist. warte nur noch auf die (LUGBulk) Teile. Und Zeit ;-)


    Gruss Patric

  • Wow, tolles Moc - mir gefällt die Art, wie du das Leben unterhalb der Erde gestaltet hast und uns allen mit deiner Bauweise in jeden Raum Einblick gewährst.
    ich bin von allem sehr angetan, was du uns hier zeigst, ich wüsste gar nicht, worauf ich als erstes eingehen sollte - jedoch hab ich eine Frage: mir scheint fast so, als hättest du dich sehr an WoW und Dragon Age 1 orientiert, liege ich richtig in dieser Annahme? Wenn ja, sehr cool geworden. :D

    Lg Michael

  • Die Monatszusammenfassung ist einfach gut...


    Hatte deine Mine noch nicht gesehen und werde die Bilder erstmal nicht genau studieren sondern dein Moc in München live begutachten :thumbup:


    Ein kleines Detail das ich schon entdeckt habe ist der von hinten beleuchtete Ofen, in den du dunkle Slopes eingebaut hast wodurch ein toller "glühende Kohle-Effekt" entsteht. Allgemein bin ich auf die Bewegungen und Beleuchtungen gespannt.


    Bis dann!

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.