Beiträge von Dunkler Vater

    Ich hab mit meinen Eltern geredet und sie sind einverstanden! :love:


    Deswegen: Ich komme zum Sommerfest und esse 1 Steak, 2 gegrillte Bauchscheiben, 1 Bratwurst und einen Gemüsespieß.


    Da Würzburg von mir aus 320km weit weg ist würde ich mich am liebsten mitnehmen lassen damit mich meine Eltern nicht fahren müssen. Wenn sich aber keiner findet fahren mich meine Eltern aber auch hin. Von daher bin ich auf jeden Fall dabei! :D

    Hui,

    Das ist ja Mal ein Ding! Ich muss echt wirklich sagen, dass ich da echt große Lust drauf hätte. Dafür spricht auf jeden Fall das ich da schon Ferien habe. Das einzige Problem ist ob es mir meine Eltern erlauben und wie ich dann da hinkomme. Würzburg ist ja doch ein ganzes Stück von mir entfernt. Vielleicht ist ja einer der NRW Rogues so nett und nimmt mich mit. :S

    Bevor ich das klären kann muss ich aber erstmal mit meinen Eltern reden. Na das kann was werden. :D

    MfG,

    Jens

    Hey,

    Sorry dass ich erst so spät antworte aber ich bin auf Grund der Klausurphase die direkt nach dem Einreichen losging nicht eher dazu gekommen. Ich hoffe es ist nicht zu spät, aber ich habe oben noch ein paar Detailbilder angehängt, die aber nicht bearbeitet sondern nur zugeschnitten sind.



    Vielen Dank Ben! Es freut uns sehr das es dir so gut gefällt! Die Mauer war quasi ein kleines Experiment. Meine Mauern davor habe ich nämlich meistens in dark tan gebaut und auch von der Struktur ein bisschen anders. Deswegen freut es mich das es so gut angekommen ist. :D


    Avatar

    Biah das ist ja cool. Der Riss kommt richtig gut. Bei den Mauern schließe ich mich Ben an,tolle Sache. Und mit der Gemeinschaftsarbeit habt ihr jetzt schon Ben Stein bei mir im Brett. Coolcoolt

    Vielen Dank Ygrek! Es als Collab zu machen bot sich einfach an und bei dem Endergebnis wird wahrscheinlich noch das ein oder andere folgen. ;)


    Vielen Dank Lars. Es freut uns sehr dass wir dich schwer verzücken konnten. :D

    Bei der Base und dem Felsen gehen die Blumen an Luca, der wirklich tolle Arbeit geleistet hat.


    Vielen Dank Stefan! Das MOC heißt ja Naturgewalten und so wird der Ritter am Brunnen vom Wasser angegriffen, zumindest war das meine Absicht beim Bauen. Die Zukunft des MOCs ist noch ungewiss. Da die Resonanz hier im Forum, allen voran mit dem Sieg in der Kategorie und euren Kommentaren, echt toll war, warte ich noch die Resonanz auf den sozialen Medien ab und werde es dann wahrscheinlich stehen lassen um es irgendwann Mal auszustellen. :D


    Avatar

    Tolle szene und verdienter Sieg. Glückwunsch. Es gefällt natürlich gesammthavt schon von aussen, aber der sich öffnende Boden und der dynamische Brunnen sind klasse umgesetzt!

    Vielen Dank Petric! Die Idee zum Brunnen hatte Luca und auch die verwendete Technik stammt von ihm. Allerdings musste ich ihn Anfang der Technik nochmal neu bauen, da er mir kurz vorm fotografieren auseinander gefallen ist. :S

    Erstmal herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner, besonders modestolus für seinen Gesamtsieg, den er sich m.M.n. absolut verdient hat. In dem Zuge möchte ich auch meinen Respekt vor allen aussprechen die mehrere MOCs, wenn nicht sogar in jeder Kategorie, eingereicht haben.

    Bedanken möchte ich mich erstmal bei meinem Freund und Collab Partner Luca s projects mit dem ich zusammen den Sieg in der Kategorie "Kampf in den Städten" holen durfte. Dieser Sieg schmeckt umso besser bei Betrachtung der Stimmverteilung, die zeigt gegen welche starke Konkurrenz wir uns durchsetzen mussten, hauptsächlich natürlich steentje mit einem großartigen MOC. Bedanken möchte ich mich auch bei Fletcher Floyd für die tolle Contest und Kampagnen Organisation. Nicht nur die Teilnahme sondern auch das bestaunen der vielen Beiträge hat mich sehr gefreut.

    MfG,

    Jens

    Moin Sojerd,

    Herzlich willkommen auf RogueBricks. Schön dass du denn Weg zu uns gefunden hast. Deine Anmerkung, das du gerade an einer Steampunk Stadt baust hat mich sehr neugierig gemacht und so habe ich mich Mal ein bisschen auf deinem Instagram Profil umgesehen und entdeckt, das du bereits Gotham im Steampunk Style gebaut hast. :love:

    Das MOC ist echt der Hammer und ich bin jetzt extrem auf die Bilder gespannt!

    Bis dahin noch viel Spaß im Forum!

    MfG,

    Jens

    Moin Codyaner!

    Auch von mir ein ganz herzliches Willkommen auf RogueBricks. Ich freue mich sehr das du dich hier angemeldet hast, da mir dein Name und natürlich dein Episode IV Projekt ein Begriff sind und von mir mir großem Interesse auf Instagram verfolgt werden. :D

    Deswegen hoffe ich auch, dass du das Projekt auch hier vorstellst. Ansonsten wünsche ich dir noch viel Spaß im Forum.

    MfG,

    Jens

    Liebe Rogues.

    Hiermit präsentieren ich und Luca s projects das Ergebnis unserer zweiten Zusammenarbeit und erneut als Beitrag für einen Wettbewerb. Abgesehen natürlich vom Themengebiet ist dieses Collab auch insofern anders, als das wir komplett bei mir und nur mit meinen Teilen gebaut haben. An dieser Stelle nochmal vielen Dank Luca, dass du eine Stunde lange Bahnreise zweimal hintereinander auf dich genommen hast!

    Die Idee für den genauen Aufbau des MOCs ist uns tatsächlich erst gekommen als wir schon mitten im Bauen waren und bereits zwei andere Ideen verworfen hatten. Denn Mangel an Detailbildern möchte ich an dieser Stelle schon Mal entschuldigen. Da ich im Moment voll in der Klausurphase stecke bin ich erst heute zum fotografieren gekommen und so hatte der arme Luca kaum Zeit sie zu bearbeiten. Ich hoffe wir können sie euch im Laufe der Woche nachreichen. Nichtsdestotrotz gibt's hier schonmal die ersten Bilder.












    Wir hoffen daß es euch gefällt und würden uns sehr über Feedback und Anregungen/Verbesserungsvorschläge in jeglicher Form freuen.

    MfG,

    Jens und Luca

    Südende. Oder das was von ihm übrig war. Nachdem Herzog Boga mit seinen Leuten verschwunden war herrschte Chaos bis die Blaue Garde kam um wieder für Ordnung zu sorgen. Doch dieser Zustand hielt nicht lange, denn den Truppen der Dunkelheit hatten die Blaugardisten nichts entgegenzusetzen. Und so versank das Land erneut in Chaos.


    Nachdem Regulus und Sylvia zurück geblieben waren um ihrem Verfolger aufzulauern, begaben sich Ottokar, Brond und Finnea ins Gebirge an der Grenze des Landes um einen Weg in die Feuersteppe zu finden. Doch selbst von ihrem hohen Posten waren Patrouillen und Barikaden auf den Straßen zu entdecken. Ottokar wollte schon zum Frontalangriff blasen, da viel Brond ihm ins Wort. „Als wir damals mit der Blauen Garde nach Südende gekommen sind haben wir, um unbemerkt zu bleiben, alte Zwergenstollen benutzt, die uns nicht nur durch dieses Gebirge, sondern auch sogar bis zur Hauptstadt gebracht haben. Bei der anschließenden Kartogtaphierung der Stollen war ich dabei. Wenn ich mich Recht entsinne hat uns einer der Seitenarme tatsächlich nach Lavania geführt. Ich könnte uns den Weg zeigen.” Finnea stimmt ihm sofort zu. „Ein Frontalangriff ist das dümmste was wir tun können. Ich halte die Stollen für die einzige Möglichkeit ungesehen Lavania zu erreichen.” „Trotzdem stellt sich uns noch ein Problem.", bemerkte Ottokar zerknirscht. „Wie soll uns Regulus folgen?” „Das Feuer wird ihnen den Weg leiten.” antwortete Finnea und ließ eine kleine Flamme in ihrer Hand erscheinen. Somit brachen die Gefährten unter der Führung von Brond zu den Stollen auf.


    Moin Rogues,

    Ich bin ja noch nicht so lange mit dabei, hab mit Luca s projects einen grandiosen Mitspieler gefunden und konnte sogar letzte Runde in den Besitz eines Reiches gelangen. Deswegen liegt mir sehr viel am Fortbestand des Neun Reiche RPG. Allerdings würde ich hierbei nicht die von modestolus vorgeschlagene zweite Möglichkeit bevorzugen, sondern Nummer 3. Das hat einen ganz einfachen Grund. Der aktuelle Contest/Kampagne bzw. die Anzahl der beteiligeten Leute. Ich muss tatsächlich zugeben das ich mit so einer großen Beteiligung nicht gerechnet hätte. Das Ausmaß der Beteiligung zeigt eigentlich ganz gut wohin das ganze führen soll. Bei so einem großen Interesse ergibt es für mich keinen Sin das RPG in kleinem Kreise weiterzuführen. Deswegen wäre Möglichkeit drei die Beste.


    Auch die von modestolus vorgeschlagene Umsetzung sagt mir sehr zu. Besonders der Aspekt der Möglichkeit ein Gebiet zu besitzen, da ich ja in der aktuellen Runde ein Reich in Besitz genommen habe und dieses ehrlich gesagt nicht so gerne wieder hergeben möchte. Allerdings würde ich eine etwas genauere Definition der Größe ganz hilfreich finden. Kleinere Rittertümer sind zwar nicht schlecht, aber ich hätte schon ein bisschen mehr. Meine Idee wäre, dass es neben den Rittertümern ein paar kleine Herzogtümer, Fürstentümer, Grafschaften etc. gibt. Bei der Verteilung dieser würde ich jetzt mal frech die aktuellen Neun Reiche Mitspieler bevorzugen, da diese schließlich eine Menge verlieren. Diese entsprechen zwar in ihrer Größe nicht den davor besessenen Reichen, sollten aber m.M.n. neben der Hauptstadt ein paar kleinere Dörfer besitzen. Natürlich sollten diese nicht ausschließlich an die aktuellen NR Spieler verteilt werden, schließlich sollte jeder frei entscheiden welche Gruppe er spielen will. Allerdings würde ich die Anzahl begrenzen um ein bisschen Konkurenzkampf mit Belagerungsmocs zu ermöglichen. Jedoch sollte es für ein Rittertum,Herzogtum usw. nicht möglich sein andere Gebiete zu erobern, da es sonst zur Bildung einer Supermacht kommt.


    Beim Aspekt Story/Kampagnen/Contests würde ich persönlich vom Vorschlag von Graf Max abraten, da es bei einer hohen Dichte zu einer Übersättigung kommen könnte. Ich würde eher Vorschlagen in einem etwas größeren Abstand Challenges/Contests zu machen, einmal im Jahr eine größere Kampagne und zwischendurch von Spielern ausgerufene Events auf die dann mit MOCs reagiert werden kann, z.B. ein heftiger Sturm.


    Das wärs soweit von meiner Seite. Auf die weiteren Meinungen und Vorschläge bin ich sehr gespannt. Bis dahin noch einen angenehmen Abend.

    Mfg,

    Jens/DV

    Moin Rogues.

    Der ein oder andere hat es wahrscheinlich schon auf Instagram und/oder Flickr gesehen aber hiermit präsentiere ich euch auch endlich hier die größte Burg, die ich je gebaut habe und die es sogar schon auf eine Ausstellung geschafft hat. Grundsteinlegung des ganzen war tatsächlich schon im Mai letzten jahres und wurde bis Novemeber immer mal wieder erweitert. Den rechten, großen Komplex habe ich aber erst drei Tage vor der Lego Fanwelt in Köln in einem Baumarathon fertiggestellt. Bautechnisch war das ganze eine echte Herausforderung. Nicht nur auf Grund der Größe sondern auch dem Design der Mauern und der Felsen. Für die Ausstellung hatte ich am Rande als kleines Easteregg drei Sturmtruppen versteckt, die ich aber nach der gefühlt hundersten Nachfrage wieder entfernt habe. Die Burg war definitiv das Highlight meiner MOCs. Ich hoffe euch gefält sie eben so gut wie den Besuchern. Über konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge würde ich mich wie immer sehr freuen.


    47229576111_2c6035c97d_o.pngThe Iron Fortress (higher resolution) by Dunkler Vater, auf Flickr


    46315006685_14faebb737_o.jpgThe Iron Fortress by Dunkler Vater, auf Flickr


    Weitere Bilder gibt´s in meinem Flickr Album. Danke an Luca s projects für das tolle Bearbeiten der Bilder.

    MfG,

    Jens

    Moin Stefan,

    Da ich es beim Stammtisch ja live sehen konnte und es dort verpeilt habe was zu sagen gibt's hiermit jetzt ein paar Wörtchen von mir. Btw. schöne Anspielung, wenn beabsichtigt mit "Ooverhausen" :D.

    Das MOC gefällt mir richtig gut. Die Idee mit der Wasserfontäne und der Hand ist spitze und würde von dir toll umgesetzt. Besonders gut gefällt mir der Wirbel mit seinen Farbverläufen und die Platzierung der Figuren. Durch die Platzierung der Figuren und zusätzlich der Hand wirkt die Szene richtig lebendig. Auch das umherspritzende Wasser am Boot ist top. Alles in allem ein richtig toller Beitrag!

    MfG,

    Jens

    Moin Mark,

    Dein Beitrag gefällt mir richtig gut! Du hast die ganze Szenerie besonders im zweiten Bild sehr schön eingefangen. Besonders gut gefallen mir die kleinen Details wie der Marktstand, die Hühner oder der Waffenhändler. Auch die Häuser sind die durch die verschieden farbigen Dächer und die Fensterläden gut gelungen. Am Besten gefällt mir jedoch das zweite Bild. Durch die Beleuchtung und die Fokussierung auf die fliehenden Menschen mit den Angreifern im Hintergrund wirkt die Szene echt realistisch und hat eine starke Wirkung. Alles in allem ein echt toller Beitrag!

    MfG,

    Jens

    So, ich kann mich nun hiermit offiziell als Aussteller anmelden. :D

    Ich weiß zwar nicht genau wie ich es anstelle meine Wenigkeit und meine MOCs aus dem schönen NRW nach Bayern zu kommen, aber ich hab ja noch ein bisschen Zeit zum planen.

    Gibt's eigentlich eine Frist bis wann die MOCs angemeldet werden müssen?

    Moin Petric,

    Ich habe zwar keinen einzigen Assassin's Creed Teil gespielt, kenne jedoch das Grundprinzip und möchte dir hiermit sagen, dass mir dein Beitrag richtig gut gefällt. Besonders die Idee finde ich klasse, das Einbinden drei deiner Kaputzenkumpels um die Mission auf verschiedene Weise zu erledigen. Das MOC an sich wie schon von Kevin erwähnt viele Details und wirkt alles in allem sehr orientalisch. Viel Erfolg beim Wettbewerb!

    MFG,

    Jens