Beiträge von Marcel V.

    Gut, auch einen nachdenklichen Beitrag zu sehen. Habe natürlich auch Sorge um die Großeltern, die weit weg wohnen und für die erstmal Unterstützung gefunden werden musste.


    Gruß

    Ohje, also nichts das es jetzt so bei mir aussehen würde, aber man merkt schon wie man vom vielen zu Hause sitzen irgendwie träge wird. Und die ewig langen vorlesungsfreie Zeit hilft nicht wirklich weiter.

    Ein paar deiner Steinchen haben mich aber daran erinnert, das ich noch ein paar Sets parat habe, welche ich mal an einem passenden Tag bauen könnte.


    Sehr passender Beitrag, Gino! :thumbup:

    Starker Einstieg!


    Muss mich zu erst mal meinen Vorredner anschließen, der Skorpion <3. Doch auch der Flügel ist echt schick und profitiert natürlich sehr von den neuen curved tiles. Auch die Lösung für die Pedale (?) ist stark.


    Gruß

    Hui, bin ganz schön beeindruckt von der Ohren Konstruktion, manchmal sieht man ja gar nicht richtig wie kompliziert so ein Aufbau ist. Dein Einblick zeigt wie kreativ du vorgehst um Konstruktionen stabil zu bauen, was denke ich doch auf deine stets sehr ausgereiften Flieger hindeutet.


    Durch die Farbwahl könnte natürlich auch Ähnlichkeit zu einer Maus bestehen, aber die Teileauswahl in lbg is halt auch einfach angenehm zum bauen.


    Gruß

    Tolle Idee Markus!


    Einfach rundum stimmig, was da so alles im Zimmer rumliegt, Highlight ist wohl die Lampe, auch wenn die denke nicht mehr so ganz neu ist, dennoch einfach eine perfekt Teilekombi. Viel Erfolg damit :thumbup:

    Konnte es gestern kaum glauben, als ich dein Moc gesehen hab :D bei mir sieht der Grundaufbau momentan fast gleich aus, quasi ein orientalisches Pendant.


    Dein Rockwork ist mal wieder erste Sahne und es gibt einige Details zu entdecken. Würde den Nordmännern wohl nur empfehlen die Stämme noch ein wenig vom Astwerk zu befreien ^^.


    Grüße

    Hallo Rogues,


    habe nun auch die Fotos zu meinem Beitrag fertig bekommen, eine kleine Idee die ich schon länger hatte und nun endlich umsetzen konnte. Eine kleine, friedliche Welt unter einer Kuppel, abgeschottet von allen äußeren Einflüssen.


    domeworld


    Ich bin sehr glücklich, das Foto mit nur wenigen Spiegelungen hinbekommen zu haben, das Fotografieren hat beinahe so viele Zeit wie das bauen selbst gebraucht. Beim Bauen selbst stellte die geringe Größe der Kuppel eine ganz schöne Herausforderung dar, da wirkt selbst ein Quartertile dann schon riesig.


    Liebe Grüße,

    Marcel


    Meine 91 Teile:

    Das hätte ich jetzt nicht erwartet! Bin gespannt wie das genau funktioniert, wenn ich mir aber vorstelle, ich hätte als Kind mein eigenes Mario-Level bauen können und man kann das tatsächlich bespielen...einfach nur der Hammer. Und in diesem speziellen Fall, finde ich Geräusche bei Spielzeug sogar passend. Coole Sache.

    Einige Tage und Nächte zogen ins Land, ehe die Crew der Al'Tamasuk in der Ferne Land erblickte. "Das müssen sie sein! Die Nebelinseln!", rief Arzu, welcher sich nicht zurückhalten konnte. Der Käpt'n bereitete umgehend die Landung vor und so gingen sie kurz Zeit später an Landepunkt 1 von Bord. "Hier werden wir bleiben, dies soll unsere Insel Jazira sein", sagte Mansur Al'Tamasuk und lächelte zufrieden.

    Hi Lars,


    klasse Moc, die Idee die Wände der Kapitänskajüte so anzuwinkeln hat mich richtig positiv überrascht, kommt echt gut. Die Fenster passen natürlich super. Und auch die diversen NPU's die reingebracht hast gefallen.


    Viel Erfolg bei der Challenge!


    Gruß

    Klasse Bild, Mark! Und auch danke für die Einblicke hinter den Kulissen. Du hast eine gute Idee hier echt schön umgesetzt, ich ärgere mich dass ich bei der Abstimmung versemmelt habe zwei Stimmen abzugeben, du hättest auch eine verdient gehabt (...muss genauer lesen).


    Finde die Idee extrem clever, das "Dach" klappbar zu bauen, so konntest du die Gegenstände unter Deck sicher um einiges besser platzieren, das muss ich mir wirklich merken. Alles in allem, wie Markus sagt: Sehr atmosphärisch.


    Gruß

    Hi, finde auch das dynamische Wasser besonders interessant, so kommen die über Bord gegangenen Sachen auch gleich so rüber als ob sie richtig im Wasser treiben. Ich denke ein Teil der vielen kleinen Challenges ist es ja auch, immer mal etwas Neues auszuprobieren, muss ja nicht direkt perfekt klappen.


    Gruß

    Ui, schönes Micro Schiff, besonders die Detailierung durch den Bart gefällt mir natürlich. Auch die Verwendung einer eher ungewöhnlichen Farbe für das Holz ist klasse.


    Avatar

    Nettes Schiff, interessante Rumpffarbe :thumbup:

    Was für Teile sind das bei den drei Hauptsegeln ?

    Meinst du die weißen Nexo - Schilder?


    Gruß

    Nette HP - Szene, die Zertifikate eignen sich hier natürlich super für die zahlreichen erlassenen Regeln. Und ich wusste gar nicht, dass die Leitern sich so kombinieren lassen, gefällt mir. Stark wie du schon für die Jahreschallenge loslegst!


    Gruß

    Hallo liebe Rogues,


    ein kleiner Beitrag von mir, nachdem ich mich heute morgen dann doch zusammengerissen habe und noch ein paar Steine in die Hand genommen habe.


    Shipwrecked


    "Schiffbruch!" rief Arzu und rannte mit dem Fernglas des Käptens zu Mansur Al'Tamasuk. Mitten auf hoher See, trieben in weiter Ferne einige Holzplanken und man sah Rauch aufsteigen. Mansur beschloss dies näher zu begutachten und wieß den Käpt'n an sich dem Treibgut zu nähern. Mansur und Arzu begaben sich auf das Beiboot um die Trümmer genauer zu untersuchen. Und was sie dann fanden verschlug ihnen beinah die Sprache.


    Gruß