Beiträge von Petric_G

    Bei Amazon ist das Set 71043 gelistet, welches Gerüchteweise ein D2C Hogwarts Schloss ist. Release Date 1. Oktober und folgende Details:

    16 year and up

    7,36 kg

    60 x 51.4 x 20 cm of package dimension.


    Scheint ein grosser Brummer zu sein. Bin gespannt wie es aussieht, was es wirklich ist und obs bei mir zu Hause landet und schneller aufgebaut wird als das Disney Castle;)


    Edit: Könnte Ja auch die Winkelgasse sein mit vielen Häusern, oder?

    Die Tage werden länger, die Warenlager sind voll und die Bündler voll Tatendrang. So wird entschieden eine weitere Pechfasschleuder zu bauen.

    Auch die Baumeisterin Brunhild will was bauen, aber was soll es sein?

    Hi Stephan,


    Tolle Idee und super umsetzung. Die Action ist da! Und aucj die drei Einzelteile geben da die Höhe der Berge wieder:thumbup:Den grossen Adler wieder mal zu sehen finde ich auch toll, zudem passen ja grosse Tiere zur Adventurer Serie.

    Ist der Hölenmensch der Knochenhalter im grössten Gipfel?


    Da ich letzthin mit Belichtung und Schattenwurf zu "kämpfen" hatte bei meinem Drä MOC, ist mir hier aufgefallen, dass ich nicht der einzige bin. Hattest du auch keine Nerven oder Zeit bis es "perfekt" ist, wie andere das können, oder war es gewollt?


    LG Patric

    Hi DSP,


    Schöne MOC Reihe Die Idee mit dem Buch für die bisherige Geschichte find ich super. Natürlich ost mir die Gladionsfigur ins Auge "gesprungen":thumbup:

    Schade dinde ich das du die Geschichte unterbrochen hast mit dem Einschub zur Setreferenz. Gindert den Spannungsfluss der Geschichte. ;)Häng doch das Hauptbild des grossen MOC gleich an die Geschichte und schreib ev. was da noch passiert. Setreferenz und Detailbilder können folgen.


    LG Patric

    Vielen Dank für deinen Kommentar und für den Link, Patric. Das Museum sieht sehr interessant aus, kannte ich noch gar nicht, da muss ich definitiv mal hinfahren :)


    Lg Patrick

    Sag bescheid wenn du gehst, dann komm ich ev. mit, war auch noch nie da. Oder wir organisieren ein RB Ausflug dahin?!

    Schöne Side Geschichte. Dachte schon du seist bereits am Zug;-)


    Das Posing der vorderen Figur (Spagat?) passt irgendwie gut um sie dem Boden nahe zu bringen.

    Auch der Kaktus finde ich gelungen.:thumbup:

    Beunruhigend, sehr beunruhigend, so wurde in letzter Zeit über die Geschehnisse in den umliegenden Bergen beim Bund der Gerechten berichtet. Ziegen und manchmal auch Wildschweine seien zerfetzt und entstellt aufgefunden worden. Wie von einer wilden Bestie angefallen und nicht ganz verschlungen liegen gelassen. Auch einige Ziegen von Nab’er gehörten zu den zerfetzten Tieren. Was oder wer könnte dies gewesen sein?


    Einige vermuten, dass dies mit den neueren Gruppierungen in den Neun Reichen zu tun hat. Auch Vampire seien dabei. Andere sagen es seien die Wilden Kreaturen aus den Eisenlanden dafür verantwortlich.


    Doch Elion mag sich nicht auf Geschwätz, Lagerfeuergeschichten und dergleichen einlassen. Zudem ist er nun genug lange in seiner Arbeitskammer gewesen. Er will raus und diese Geschehnisse untersuchen. Nicht dass noch diplomatische Ungereimtheiten aus den Geschichten entstehen.


    Somit macht er sich am frühen Morgen auf den Weg in die Berge, nicht nur der Geschichten wegen, sondern auch weil ihm das Herz zu Drä zieht. Sein Drache war gewachsen und deshalb einigen der Bundesgenossen nicht mehr so geheuer. Ebenso war es auch Drä im Geheimversteck des Bundes zu eng. Deshalb hat er sich in die Höhe zurückgezogen.


    Auf dem Weg zu Drä sah Elion nur eine zerfetzte Ziege, doch ob dies von der „Bestie“ so zugerichtet war oder schon länger da lag und die Geier und Berghyänen ihr Werk an einer verunglückten Ziege taten, war nicht mehr zu entziffern. Doch beim Aufstieg zu Drä kam ihm die Idee, dass er diesen ja als Späher einsetzen konnte. Mit seinem lautlosen Flug und seinen scharfen Augen entging ihm fast nicht.

    Das Wiedersehen vor Drä’s Höhle war herzlich und dieser freute sich besonders über die Keule, welche Elion ihm darbot.


    42629445402_5fd70ea4d1_z.jpg 


    Anschliessend legte Elion Drä mit vielen Zeichen und Drachenworten, welche er in uralten Büchern gelesen und gelernt hatte, sein Anliegen dar. Drä war sehr aufgewühlt und schon bald in der Luft. Kreisend zeigte er Elion an, das er ihm folgen sollte…



    ———


    Ungeduldig wie ich manchmal bin und mit einer langen To Do Liste "im Nacken" ist dieser Beitrag entstanden. Ich hoffe nicht mehr all zu viele Schreibfehler hinterlassen zu haben (wer sie findet darf sie behalten:-). Zudem würde ich gerne noch ein Besseres Foto machen, auch für den SummerJoust!

    Hi Patrick,


    Tolle Hobbit Bauten. Freu mich immer wieder ein neues Werk von dir zu sehen. Bin natürlich auch Neugierig, wie das Gesammtwerk dann ausschauen wird??


    Bin übrigens gestern auf ein Hobbit Museum hier in der Schweiz hingewiesen worde, das ich gar nicht kannte. Kennst du das?

    http://greisinger.museum/


    LG Patric

    Hi Chris,


    Wsr gespannt suf deine Story und nun enttäuscht das diese Episode bereits zu Ende ist (Serienhänger..)

    Toll gebauter Sumpf mit schönen Tieren (Geier, Libellen) und immer wieder unbekannten Teilen (Totenkopfmaste? der Statue!)

    Gerne mehr davon!


    LG Patric


    PS: Nach so einem tollen MOC juckt es mich auch gleich in den Fingern...

    Hi Nadine,


    Schöne geschichte und tolles MOC. Die Bodenstrucktur gefällt mir. Die Zelte sind für meinen Geschmack fast ein wenig zu bewachsen. Dafür hast du das 'Leben' mit dem Feuer, Hühner- und Fischfüttern ;-) und Wasser holen gut dargestellt. Die Haarpracht des Wasserholer gefällt mir besonders.


    LG Patric