Beiträge von Scorch

    Fakten:


    Erscheinungsjahr: 1.8.2018

    Anzahl der Steine: 247

    Preis: 29,99€

    Preis pro Stein: 0,121 Cent

    Minifiguren: Anakin Skywalker als Pilot, R2-D2

    Bauzeit: ca. 30 min.

    Abmessungen: Abmessungen: 8 cm hoch, 27cm lang, 13cm breit

    Besonderheit: Swooshable



    Aufbaubericht:




    Zu allererst einmal, die OVP im Überblick. Die mittlerweile, ich denke, zweite Auflage des Delta 7 Aetherspite Class Jedi Starfighter von Anakin Skywalker.

    Persönlich spricht mich die Verpackung optisch vom Aufdruck her an, auch wieder die Kompaktheit bzw. Größe der Sachtel finde ich wieder gut gewählt – nicht zu groß und überflüssig, oder besser gesagt, mit zuviel Luft gefüllt.



    Hier, die Rückseite. Das Standbein des Starfighters ist genauso, wie die Cockpitscheibe beweglich. Ebenso befinden sich zwei Schnippblaster, je einer an jeder Tragfläche. An der Schiffsunterseite findet sich dann die Laserschwerthalterung für Anakin.

    Der Schachtelinhalt im Überblick. Es sind drei Tüten. Zu vieler Leuten Missmut, finden sich hier im Set wieder jede Menge Sticker.



    Tüte Nummer Eins aufgebaut, zeigt den Bug des jedi Starfighters, sowie Anakin mit Headset am Kopf aufgedruckt. Der Bau ging unkompliziert von statten und war unterhaltsam.



    Allgemein ist der Aufdruck der Figur sehr gelungen, da es Anakin in genau dieser Robe, so denke ich, bisher noch nicht (abgesehen der damaligen „Clone Wars“- Toon Version) gab.

    Mitdavbei, ein extra Laserschwertgriff.



    Hier sieht man Anakin’s zweiten Gesichtsausdruck – auch er besitzt einen beidseits bedruckten Kopf. Sehr gelungen.



    Es folgte nun auch Tüte Nummer Zwei. Die rechte Tragfläche des Fighters befand sich darin. Hier wieder mit den Ersatzteilen zu sehen. Der Aufbau dieser ging ebenso recht flott und ohne Probleme von statten.



    Im dritten Tütchen wartet R2-D2 auf seinen aufbau. Das neueste Design steht ihm mMn besonders gut und sieht aus wie das Original aus den Filmen. Bei ihm liegen die 1x1 Noppen, welche als Ersatzteile dienen, falls es versehentlich zum Verschießen der „Blasterschüsse“ des Jedi Starfighters kommen sollte.



    Mit dem Abschluss von Tüte 3 ist der Starfighter auch schon zusammengebaut.




    Hier noch ein Bild, wenn Pilot und Droide an Bord sind.


    Fazit:


    Nun, ich habe die Clone Wars Version bisher gemieden und war eher Freund des ETA II- Class Jedistarfighters (Episode 3). Doch sprang ich letztlich doch ins kalte Wasser und überraschte mich selbst – der Raumjäger ist kompakt, stabil und zum Spielen mehr als nur geeignet. Besonders überrascht war ich von der Aufhängung der Tragflächen, welche bombenfest am Rumpf befestigt sind. Auch liegt das Schiff gut in der Hand, wodurch ich dem Set eine absolute „Swooshable“-keit zuspreche.

    Für 29,99€ ein akzeptabler Preis, mit Preisnachlass natürlich noch besser. R2-D2 kennen wir ja bereits aus etlichen früheren Set, selbst mit dieser Aufdruckvariante, einzig und alleine, ist Anakin eine Neuerung.

    Summa summarum, würde ich dem Set eine 1 geben. Es wird einem Alles für jenen Preis geboten, was mE möglich ist beim Jedi Starfighter.

    Apropo: Dieses Set wurde mir von LEGO zur Verfügung gestellt.


    Lg Michael

    Fakten:

    Erscheinungsjahr: 1.8.2018

    Anzahl der Steine: 255

    Preis: 39,99€

    Preis pro Stein: 0,156 Cent

    Minifiguren: Leia Organa, Luke Skywalker, 2-1B, FX-7

    Abmessungen: 10cm hoch, 21cm breit, 18cm tief

    Bauzeit: ca. 30 min.




    Aufbaubericht:



    Zunächst mal die Schachtel. Allgemein wirkt sie auf den ersten Blick kleiner, als andere LSW Schachteln - mMn eine schöne Verbesserung weil die meisten Kartons bisher einfach überdimensioniert wirkten. Auch trotz des kleineren Stauraums dieses Kartons war nichts beschädigt.



    Hier die Rückseite des Kartons - eine einfache Auflistung des Inhalts. Ich bleibe gespannt.




    Der Inhalt des Sets wurde in insgesamt 3 Tüten abgepackt. Die Teile machen einen überschaubaren Eindruck. Die Figuren sind auf die einzelnen Säckchen verteilt.



    In der ersten Tüte ist Prinzessin Leia enthalten. Der Aufdruck ist erste Sahne und verleiht der Figur selbst ein hübsches Aussehen.



    Hier der Inhalt des ersten Tütchens, der als später, mittlere Teil der Wand der Medical Chamber. Es handelt sich hierbei um die Rückseite des Playsets. Hier ist die Vorderseite zu sehen, links in Beige, ein Bett, welches mir baulich besonders ins Auge stach. Auch zu sehen, die Ersatzteile des ersten Tütchens.

    Tüte Nummer Zwei beherbergt Luke Skywalker im Bacta-Tank Outfit. Sein Kopf ist doppelt bedruckt - einmal mit Maske, wie hier zu sehen, sowie einmal mit dem typischen Lächeln von Luke. (im nächsten Bild)



    Luk
    Luke mit seinem verschmitzen Lächeln, sowie der nun als Zweites hinzugekommene Teil der Medical Chamber, die „rechte Hälfte“ des Playsets. Es beinhaltet die schräg angeordnete Tür, das Medizinischränkchen samt Flaschen und Waschbecken. Die schräge Tür empfinde ich persönlich als ein richtig raffiniertes Sonderteil, da sich durch es richtig tolle Schauplätze für diverse Space- Mocs bauen lassen.

    In Tüte Nummer Drei befindet sich der Medizinische Ordinationgehilfe, 2-1B. Die Figur ist richtig klasse – wenn ich mich nicht täusche gab es diese noch nicht, oder noch nicht sehr oft, abgesehen, in sehr teuren, bereits längst ausgelaufenen Sets. Hier die Rückseite der Figur.



    Hier nun der Inhalt des dritten Tütchens. Der letzte, „linke“ Teil der Chamber. S sind der Bacta Tank, der Droide FX-7 enthalten, sowie zwei kleine Terminals. FX-7 lässt sich problemlos im Stand drehen. Leider jedoch, lässt er sich eben nur sttionär drehen und kann sich nicht zur Seite neigen oder ähnliches.

    Eine andere Ansicht.



    Das Set in Vogelperspektive, sowie in zusammengeklappter Version.

    Vogelperspektive und ausgeklappter Version.
    Rechts zu sehen, ein 360 Grad drehbarer Liegestuhl in Weiß, bei welchem leider lediglich das Kopfteil, nicht aber das Fußteil, geneigt werden kann.


    Hier die Ersatzteile der Tüte Zwei und Drei.



    Hier einmal eine schräge Ansicht.



    Der Bacta- Tank lässt sich aufklappen und Luke sich darin gut befestigen. Dieses Feature macht einen soliden Eindruck – man kann die Szene gut nachspielen. J




    Nochmal von schräg vorne.


    Und zu guter letzt, das Set samt Statisten und Aufstellwand.



    Fazit:


    Nun, für satte 39,99€ ist mir das Set persönlich zu teuer. Würde es lediglich 29,99€ kosten, würde ich darüber nachdenken, es mir zu holen, da viele nette Steine in weiß, sowie tolle Figuren und wirklich brauchbare Sonderteile enthalten sind.


    Die Figuren sind erste Sahne – es sind Figuren, die bisher meist nur in teureren Sets enthalten waren, welche man hier in einem Set, zu einem geringeren, wenn auch nicht optimalen Preis/Leistungsverhältnis bekommt.

    Die Features des Sets sind ausreichend, für das Nachspielen der Szenerie, jedoch für den stolzen Preis von rund 40€ gar etwas mager.


    Auch hätte ich mir gewunschen, dass das Set etwas größer wäre, bzw. noch etwas mehr an „Aufstellwänden“ enthalten würde, da es mit den Abmessungen von 21cm in der Breite, 18cm Tiefe, sowie 10cm Höhe sehr spartanisch wirkt und mMn nur in Kombination mit vorausgegangen „Med- Chamber- artigen Sets“ erst so richtig zu einer medizinischen Station umgebaut werden kann.


    Müsste ich aufgrund meines Fazits eine Schulnote vergeben, würde ich dem Set summa summarum eine schlechte Drei geben. (1-5)

    Apropo: Dieses Set wurde mir von LEGO zur Verfügung gestellt. :) (Danke :D )


    Lg Michael

    Mhh, also ich bin gespannt auf die kommende Setwelle - den X-Wing hol ich mir auf alle Fälle, da ich bisher nur die allererste Version davon besitze.

    Auch das Imperial Landing Craft wird interessant werden - beide Sets wohlgemerkt, sobald die Sets günstiger werden.

    Auf den neuen Sandcrawler kann ich getrost verzichten, da ich gottseidank die neueste UCS Version besitze. :)

    Der Throne Room sieht interessant aus, was die Figs angeht, bzw. bin ich auf die Teile in genau dem Set gespannt.


    Sehr kritisch stehe ich momentan jedoch der Medical Chamber und Anakins Jedistarfighter gegenüber - bin ja mal gespannt, was die beiden Sets können, da insbesondere die Medical Chamber sehr mager wirkt. 🤔

    Aber immerhin gibt's den JSF mal ohne TCW Visage bei Anakin. 😂😂


    Der AT- Hauler sieht interessant aus - mal sehen, was das Ding am Ende kann - hoffentlich gibt's hier nicht wieder so einen funktionellen Verreiber, wie damals bei Kylo's Shuttle aus Episode VII.


    Nun, bleiben wir gespannt. ☺️🤗


    Lg Michael

    Antwort 1 - Nicht immer hat man Zeit auf eine urplötzliche Kriegserklärung antworten zu können und verliert sehr schnell alles. Bzw. sind die jungen Nationen, schlagen sie sich auf die falsche Seite, nicht im Stande sich gegen die älteren Lande zu verteidigen und sind ebenso ständig gefährdet. 🙊

    Da meine Zeit momentan etwas eng bemessen ist, ich jedoch trotzdem meinen Senf dazugeben möchte, hier der Senf, ohne die vorausgegangenen Kommentare leider wirklich gelesen zu haben.

    1: Elitärer Kreis - absoluter Durchfluss. Das ist ein hirngespinnst von irgendwelchen Ungusteln. Wenn man diesen Terminus weiter Beachtung schenkt wird ein Bild kreiert von dem keiner eine Ahnung hat wie es genau aussieht oder wer oder was das ist und wohlgemerkt es auch nicht gibt!

    Jeder ist anders, jeder baut anders. Ihn deshalb schlecht oder in ein anderes Eck zu stellen ist der allergrößte Fehler/Mist. Baut halt User XY mit nur jenen Teilen oder dieser Technik oder evtl weniger raffiniert. Ist ja komplett egal - hauptsache ihr habt Spaß am Hobby, dem Forum und im letzteren mit den Leuten dort.


    2: Viele haben leider nicht immer Zeit, das Forum in Atem zu halten via ihrer Anwesenheit, weshalb andere auch dazu angehalten sind, selbst etwas Leben ins Forum zu bringen, auch wenn das jetzt harsch klingen mag.




    Wo ich sogleich zu einem mir persönlich aufgefallenem Punkt komme, welchen ich in keinster Weise gut finde, ad jene, welche bekrittelten eine Zensur im Newsbereich erlebt zu haben und sich deshalb aus dem Forum mit leicht teatralischem Unterton für eine kleine Weile verzupften und dies so taten, um eine gewisse Art von Kettenreaktion auszulösen, um mehrere User ebenso mit diesem "mimimi, ich poste nix mehr, andere sollen mit mir mit "nicht mehr online gehen" " anzustecken. Man solle wenn dann seinen Mismut kundtun und nicht andere damit anstecken.

    Vorallem interessant, wenn man bedenkt dass trotz Annahme dieser Thematik seitens des Teams und infolgedessen extremer Lockerung bzw. Verbesserung der News-Angelegenheit, sich jene Anprangernden nach wie vor überspärlichst an den gewünschten Diskussionen beteiligen.


    Lg Michael

    Ohje. :(

    Ich finde momentan nicht die richtigen Worte zu dieser Tageszeit.

    Ich würde mich freuen, wenn du deine Meinung doch noch ändern und dableiben würdest. :(

    Ich habe mich immer sehr über deine Kommentare zu meinen Mocs gefreut... 😢😞


    Lg Michael

    Haha, was für ein steiles Moc. 😅😂

    Als ich den Namen des Thread las, war ich mal perplex was das denn nun eigentlich sein soll, bevor ich die Bilder sah.


    Das Schwein mit dem Goldkettchen um den Hals hat echt Stil. 😎

    Persönlich finde ich ja, das Schwein brauche noch einen Namen. Sowas wie Willibald vielleicht. 🤔😂😂


    Sein Reiter jedenfalls könnte aus dem Spiel "Dark Souls" stammen, mit seiner pompösen, güldenen Rüstung - sehr cool und toller Kontrast zum Kampfschwein. 😂


    Klasse Moc, mit witziger Inszenierung - der erpichte, unerbittliche, zielstrebige Kämpfer auf dem Rücken des doof dreinschauenden Schweins mit Silberblick und "Goldkettschn" um den Hals. 😂😂


    Lg Michael

    Wow, na das ist ja mal was - hui!
    Richtig schön saftig, "individuell" und ... natürlich, sieht dein kleiner, aber richtig feiner Einblick in den Garten rund um's Hauptquartier des Bundes der Gerechten aus. :love::S
    Was mir persönlich extremst imponiert, ist die runde Form des sich vom Stein abhebenden Baumstammes - top!
    Aber auch allgemein ist die Positionierung von den Bäumen, dem Stein, sowie Teich sehr harmonisch aufeinander abgestimmt.
    An dieser Stelle zwei Daumen hoch von mir. :)

    Lg Michael

    Hi und herzlich Willkommen hier bei uns im Forum, Felix! :)
    Die Interessen bez. Themen in Sachen Lego, sind hier bei uns ist ja mittlerweile recht breit gefächert, von daher solltest du dich wahrscheinlich schon recht bald hier bei uns im Forum eingelebt haben.
    Dein Schiffs-Moc, welches du gestern bereits hochgeladen hast, ist ja schonmal ein richtig ordentlicher Einstieg, wie ich finde.
    Außerdem hoffe ich, dass da bautechnisch noch mehr in dieser Richtung von dir kommen wird. :)

    Lg Michael

    Wow, das nenn' ich mal ein Schiff. :o
    Die Proportionen stimmen und richtig fein finde ich, dass du diesen, wie wir ihn von offiziellen Legosets so oft gewohnt sind, kindischen Touch außen vor hast lassen. :)
    Die Farbgebung passt - richtig starkes Moc - heilige Waldfee. :D
    Apropo, die (ich weiß ja garned, wie man sie nennt) "weißen" Seile, die beidseits vom Deck gen Masten ziehen, sind die selbstgemacht? :/

    Lg Michael

    Ich sage zumindest, wem ich eine meiner drei Stimmen gegeben habe: Salo's Porg Beitrag. :D

    Aber allgemein sehr starke Beiträge.
    Doch eine, vllt. sich selbst erübrigende Frage meinerseits an RogueBricks - ihr meint mit Wahldeadline doch den Sonntag in genau einer Woche und nicht heute, oder? Liest sich etwas eigenartig. :/

    Lg Michael

    Ein Porg mit dunkler Stimme - Haha. :D

    Toller Beitrag, Ole!

    Leicht verdauliche Kost zum Lesen und macht Lust auf mehr. 😯😄

    Der Blick vom Porg passt halt wie A auf Eimer - völlig unscheinbar, leicht doof und besitzt aber geheimnisvolle Superkräfte. 😂😂


    Top Beitrag, der baulich mitsamt Story ein starker Beitrag zum Contest ist. :)


    Lg Michael


    €dit PS: Wie wärs mit nem Titel wie "Raiders of the Lost Porg", oder "Porg Raider"?

    🤔😄


    €dit 2: Ach du hast ja bereits nen Titel für dein Moc. 😅

    Als Kind fand ich das cool, heute in der Retrospektive betrachtet natürlich völliger Trash.

    Aber hey ich fand damals auch Mystic Knights toll. 🙈


    Also ich muss ja dennoch sagen, dass die Serie, obwohl ich sie damals nicht mochte, dennoch eine um Galaxien bessere Reihe gemacht hätte, wäre sie von Lego produziert worden, als Nexo Knights, Knights Kingdom und andere diverse bunte, Fantasy Castle Reihen bisher. :/ :D
    Allgemein würden die glaub ich ganz coole Formteile ausspucken, oder gar Sets. :/

    Bez. Voltron - mh, also, ich kenne das Original nicht, sieht aber so aus, als hätte man sich da ins Zeug gelegt, bez. Bauweise, Optik und Gesamtbild - denke ich.
    Warum man aber keinen Optimus Prime zusammengestöppelt hab, versteh ich aber dennoch nicht. :/ :D

    Lg Michael

    Auch wenn ich bereits einen ganzen Monat überfällig bin, hier mein Senf dazu. ;D

    Erstmal ein ganz großes Lob, dass du freiwillig, ohne aktiv eine Fraktion in den 9R zu spielen, dass du trotzdem "Alternative Builds" beisteuerst, noch dazu mit Lore-technisch wirklich tollem Inhalt und baulich sowieso!
    Ich zu meinem Teil, würde mich freuen, dich eines Tages in den 9R als aktiven Mitspieler willkommenheißen zu dürfen
    Und würde ich es richtig toll finden, wenn du trotzdem, solltest du Zeit dazu finden, wieder ein paar AB's beisteuerst, wenn dir danach ist selbstverständlich. ;)

    Lg Michael

    Ich wusste doch, dass ich etwas vergessen habe - und du sagst noch, ich habe nichts übersehen. BS, du Gurkenhamster. :D

    Nun, deine Vampire find ich richtig klasse. Von Links nach Rechts sagen mir besonders Nummer 2, 3 und 6 zu. Sie haben auf mich den ... bösartigsten Eindruck. Durch und durch böse, dem Blut von Menschen nach dürstend ... sehr fein, sehr stimmig, sehr cool. :)

    Lg Michael

    Hach, ein wirklich schönes Moc - auch wenn wir gar keinen Frühling mehr haben. :/ :)
    Mal völlig fernab von wüsten Kreaturen, stampfenden Battalionen, Überfällen und Diplomatie alá "Game of Thrones", ein ruhiger, idyllischer Ausschnitt aus dem Leben zweier Liebender. Fein, fein. :)
    Baulich überzeugt dein Moc sehr. Der felsenartig, unregelmäßige Vorsprung fügt sich perfekt ein, zwischen der Böschung und dem ruhigem Gewässer.

    Gefällt mir wirklich sehr gut dein Moc - es bildet einen wundervollen Kontrast, zum Rest der bisherigen 9R Mocs und so etwas hat absolut gefehlt, wie ich finde. :)

    Lg Michael

    Hey Petric! (Diesmal hab ich's richtig. xD)

    Dein Moc fiel mir bereits positiv auf Flickr auf, in der "Summer Joust"- Gruppe.
    Deine Geschichte finde ich sehr schön, um nicht zu sagen "griabig"/putzig. :D

    Die Ziege und das kleine Vogerl in der Perücke find' ich erste Sahne. :P
    Auch die Positionierung dieser, sowie die Drä's und Elion's find ich toll gewählt - kurzum die Szene wirkt sehr stimmig.

    Klasse Moc, tolle Arbeit. :)

    Lg Michael

    Ich, bzw. die Eisenlande besitzen Orkklans...? :/ :D
    Mh, kein Thema. xD

    Nun, mir gefällt es, dass du dir so viel Mühe gibst, eine lange Geschichte mit Tiefgang zu erzeugen. Einzig und alleine, wo ich mir schwer tue, ist es, wenn nicht ausreichend Absätze gemacht wurden bzw. die Textform etwas zu "Duden-mäßig" ist. Nichts, für ungut, aber das strengt schwer an. :D

    So, finde ich die Zusammenstellung der Orks fein. Sie sehen sehr ruppig aus, bzw. bun zusammengewürfelt, so wie man sich mMn einen wilden Orkklan eben vorstellt. :)

    Bin schon auf deine zweite Expedition gespannt und find's cool dass jene da dann anknüpfen soll, wo diese endet. :D

    Lg Michael

    Schöne Inszenierung deiner Bomb Squad Trooper, Andre! :)
    Die Umsetzung empfind' ich als liebevoll.
    Die Trooper sehen meiner Meinung nach so aus, als könnten sie aus einem offiziellen Lego Set stammen mit ihrer Farbgebung - Top. ;D
    Großes Kino, just as always.

    Lg Michael