Beiträge von Dr. Zarkow

    Hi Sanel,


    jetzt komme ich mal dazu, dieses unfassbare MOC zu kommentieren! Ich hatte das große Glück das tolle Collab auf der diesjährigen BB zu sehen. Es war einfach der Wahnsinn. Besonders deine Insel bestach, weil sie einfach so imens ist – aber das ist nur ein Punkt. Denn der Hammer ist eigentlich der: Sobald man sich die Zeit nimmt (und die muss man sich hier einfach nehmen!), sieht man die ganzen liebevollen und ausgefallenen Details. Nicht nur die Vegetation, sondern auch die ganzen kleinen versteckten Details – da steckt so viel Liebe drin :)


    Ich hatte mich mit Patrick unterhalten, als ich mir deine Insel angesehen habe. Jedenfalls entdeckte ich die Höhle und blickte kurz rein. Genial: Die Fledermäuse an der Decke, das verstreute Gold und das aufgespießte Skelett – zu schade, dass es davon kein Foto gibt. Denn durch das fehlende Licht, kam sogar in der Auststellungshalle, die leicht gruselige Höhlenatmosphäre rüber, da man bspw. nur die Silhouetten der Fledermäuse sah.

    Jedenfalls ganz großes Kino! Ich hoffe, dass ich beim nächsten Collab ebenfalls mit euch ausstellen kann :)


    Grüße,

    Chris

    Wow, danke für diesen tollen und ausführlichen Kommentar, Ralf :)

    Über deine Kommentare freue ich mich immer besonders, weil Sie einem nicht nur aufführen, was gelungen ist :D


    Avatar

    Insbesondere gefällt mir, wie du - unbewusst? - eine Symmetrie erzeugst, indem du sowohl am linken als auch am rechten Rand des Bildes Diagonalen einbaust. Das "öffnet" das ganze Bild in Richtung Tor und führt das Auge zum Pfad.

    Eine interessante und ungewohnte Komposition.

    Ich denke, das ist so eine gestalterische Brandmarkung. Ich habe Stimmungen und Bildharmonie, etc. viel im Studium und in meiner Abschlussarbeit gehabt und denke, dass ich das unbewusst bewusst verbaut habe – also ein Zufall war es nicht, aber auch nicht durch Vorsatz.


    Avatar

    Ich verstehe die Intention des Wisch-Effekts bei dem über den Zaun geworfenem Soldaten, aber es sieht irgendwie falsch aus.

    Das sieht in der Tat kacke aus. Würde ich jetzt auch nicht mehr so machen, aber die Zeit drängt und ich musste fotografieren :D


    Zitat

    "Ich mache oft den Fehler, unbedingt schicke Details, auf die stolz bin, hervorheben zu wollen, statt das Gesamtbild im Auge zu haben,"

    (Ich füge deine Zitate jetzt so ein, da die Funktion gerade buggt)


    Das ist das schwierige bei großen Bauten. Ich bin Fan von Details und bei großen Sachen muss man diese perfekt abwägen, um es nicht zu überfluten. Ich hatte viele Ideen und letztendlich wurde das Bauwerk eh das größte, dass ich bisher gebaut hatte. Ich hatte eigentlich vor die Elefanten auf eine 48er zu quetschen, das wäre aber im Leben nicht ausgegangen. Selbst 4 x 32er sind da knapp geworden.

    Jetzt ist es einfach ein schönes Wimmelbild und ich finde die Bildausschnitte um ein vielfaches schöner, als den Gesamtanblick.


    Zitat

    "Die Elefanten sind dir Top gelungen! Die "Helme" sehen aus, als wären sie dafür gemacht worden. Auch die Panzerung, Verkleidung ist eine Wucht!

    Natürlich gefällt auch der Mann im schicken Karo-Outfit. :love:

    Hm... Kann man das irgendwie als Hose oder Rock nutzen? Das könnte einen schönen 80er Jahre Punk abgeben. 8)"

    Danke dir auch dafür. Auf die Verwendung der Large Figures Teile bin ich besonders stolz. Die Idee hatte ich tatsächlich schon fast ein Jahr lang, aber es hat sich nie ergeben, dass ich meine Elefanten damit ausstatte. Da ist mir der Krieg gerade recht gekommen :D

    Oh ja, den Rock kann man sicherlich super benutzen. Habe auch schon die ein oder andere Idee für ein Punk-Girl!


    Danke dir auch nochmal für das Feedback während dem Bauen. Das entfernen der vielen Farben und kleinen Schneekleckse hat nochmal einiges gerissen :)

    Gruß,
    Chris

    Danke dir Benji! Freut mich, dass es dir so gut gefällt :) Mir war es wichtig, meine Fraktion nicht als unsterblich-unbesiegbare Truppe darzustellen. So wirkt es einfach realistischer :)

    Hi Patric! Der tote Elefant hat eine Plattform mit Turm auf dem Rücken, auf dem sich Bogenschützen platzieren können :) So ähnlich auch bei HdR zu sehen, glaube ich.

    haha, ja Gold ist sehr protzig. Die Perser und Inder verzierten besondere Tiere auch immer gerne mit Gold. Von daher fand ich es für den orientalischen Touch sehr wichtig, dass sie ihre Rüstungen vergolden. Vor allem sollten sich die Reiter von den Fußsoldaten abheben.


    Ja, die Stoßzähne habe ich mit HP-Kerzen verlängert :) Schön, dass es dir auffällt!


    Ja ich hätte zu gerne mehr von den Armeen der Brandküste und der Steinpranke mit eingefügt. Nur wäre das dann zu viel geworden.


    Avatar

    Hi Chris,


    dein Moc erschafft m.E. eine HdR-Atmosphäre! Die gelungenen Kriegselefanten und das Schlachtdiorama sind dir klasse gelungen. Auch die geschichtliche Einbettung in deine Fraktionsgeschichte passt hervorragend. Daher gratuliere ich zum Sieg!


    lg Sascha

    Danke dir Sascha :) Freut mich, dass dir das MOC gefällt und es dich an die HDR Schlacht erinnert :)

    Es war mir eine Freude in die Schlacht zu ziehen :)

    Danke dir Simon! :) Wie ich schon des öfteren erwähnt habe, sieht man auf dem MOC alle meine Dart Tan, Dark Green und Flesh Platten :D Mehr habe ich von den jeweiligen Farben nicht.

    Mit dem Überladen hatte ich zu kämpfen, aber ich hatte zum Glück viele gute MOCer die mir Tatkräftig mit Ratschlägen zur Seite standen und Prozesse die normal einen Abend dauern auf ein paar Minuten verkürzt. Sonst wäre das nicht so rund in einer Woche gelaufen :)

    Hi Thomas! Dass du dich hier erneut zu meinem MOC äußerst, freut mich sehr :) Da ich schon die Jury-Auswertungen sehr ausführlich und kritisch-konstruktiv emfpand.

    Der Helm des Zwerges ist aus den Hobbit-Sets: Der Anführer Dain


    Mach dir keinen Kopf, ich habe die Kritik nicht zu ernst genommen. Im Gegenteil, da ihr zu Neutralität verpflichtet wart, habe ich mich über konkrete kritische Aussagen gefreut! Ich hätte sehr gerne braune Nupsi-Bricks genommen, leider hatte ich nur zwei davon. Und auch bei dem Soldaten hast du völlig recht, hätte ich ihn direkt am Turm befestigt, hätte es um Welten realistischer ausgesehen :) Nur iwann verlässt dich die Detailverliebtheit, wenn die Zeit drängt :D

    Avatar

    Die riesigen Elefanten sind natürlich erstmal ein Eyecatcher, aber das Moc hat wesentlich mehr zu bieten: Die ausgezeichnet gekitbashten Figuren passen richtig gut ins Bild, auch die Palisade ist toll gebaut.


    Gruß Graf Max

    Danke dir Max, schön, dass es dir gefällt :)

    Danke dir Jonas :) Es war auch wirklich harte Arbeit, neben dem ganzen vorweihnachtlichen Wahnsinn :D Besorg dir so einen, die sind wirklich toll! Und mit ein bisschen Glück kriegst du die auf Kleinanzeigen "hinterher geschmissen".

    Avatar

    Sehr schönes Kampfgetümmel!

    Vor allem die Kampfelefanten haben es mir angetan!

    Klasse!


    Lars, der Pazifist

    Danke dir Lars, der Pazifist :D Ich freu mich schon auf dein Castle!!

    Danke dir Bennet! Freut mich, dass es dir gefällt und dass du mir als "Feind" einen Kommentar hinterlässt :)

    An den Grenzen sind Steinmauern sehr teuer und während Friedenszeiten werden solche auch nicht aufgebaut. Von daher fand ich, dass es am logischten wäre, wenn man kurzfristig nach der Kriegserklärung die Grenzen mit einem Palisadenwall gesichert hätte.

    Danke dir Patrick :) und auch danke für die Tipps bei dem Turm und anderswo! Es hat mir definitiv Spaß gemacht und ich würde es wieder tun :D


    Danke dir Luca, freut mich dass es dir gefällt! Ich hatte die Idee der gepanzerten Elefanten (Large Figure Panzerungen) schon fast ein Jahr lang, aber Iwann zu Seite gelegt. Dann hat die Idee aber eigentlich @lego_naut kurz vor der kriegserklärung wieder ausgegraben und ich habe die Idee wieder aufgenommen. Da die Zeit drängte und ich nicht auf Anhieb die richtige Technik für die "Teller-Panzerung" gefunden hatte, setzte sich Robert eines freien morgens an die Steine und entwickelte eine erweiterte Technik meines Panzers.


    War ein richtig schönes online Gemeinschaftsprojekt :)

    Na endlich darf ich das Päckchen aufmachen :)

    Danke für die schöne Kugel und auch für die tollen Beilagen (die Mondrunkel wird dem Klan sicher schmecken :D ) Der Joker ist bei mir allerdings mit ein paar 1x1 round plates als Hals angekommen – was wesentlich besser aussieht als auf dem Bild. Hast du das wohl noch kurz vor dem abschicken geändert? :D

    Grüße,
    Chris

    Hey Robert,


    danke dir für die Unterstützung bei dem MOC! Nächstes Jahr machen wir mal was aus, dann kriegst du deine Teile wieder!


    Auch dein Olifant gefällt mir! Schön groß und protzig dargestellt! Wie es sich bei einem ordentlichen Paradetier gehört :)

    Gruß,

    Chris

    Avatar

    War mir eine freude dich mit Teilen und bautechnischer Beratung zu unterstützen. 😊


    Ist ein klasse Moc geworden. 😊👌

    Danke dir dafür :) Schade, dass du keine Zeit hattest, vorbei zu kommen und mit mir zu spielen ^^ wäre sicher cool geworden, dass zusammen fertig zu bauen. Aber zwei Stunden Autofahrt sind halt zwei Stunden Autofahrt.


    Danke dir! Auch danke für den kurzfristig geschriebenen Text :)

    haha, nicht wirklich. Geplant war eigentlich, dass Timo das MOC baut, aber nachdem die Bündnisse aufgerufen wurden, war mir das zu heikel und ich beschloss kurzer Hand selbst was zu bauen! Da Timo die klasse Idee mit den Elefanten hatte, hatte ich endlich mal eine Möglichkeit diese in einem MOC zu verbauen!


    Bin wirklich gespannt, wie es ausgehen wird!


    Danke dir!

    Nachdem der Fürst der Geißel seine Verbündeten in Eisenkrone in Empfang genommen hatte, debattierten die Heeresführer wie man nun Vorgehen sollte. Aufgrund der militärischen Präsenz im Süden von Ithilien und Südende erwarteten sie einen Angriff von dort. Die Wolkenreiter verhielten sich ruhig und der Anführer des Klans der Steinpranke war laut ihren Informationen auch noch irgendwo im Westen auf Expedition.


    So kam es dass sie alle verfügbaren Truppen an die Grenzen Ithiliens schickten. Der Kampf sollte gar nicht erst auf ihrem Land ausgetragen werden. Nachdem der Westliche Teil der Brandküste am Dreiländereck von den Eisenlanden, dem Land der Wolkenreiter und Großsteinen scheinbar verlassen war, wurden die verbliebenen Garnisonen in den Osten geschickt da man dort die Feindlichen Heerscharen vermutete.


    Derweil wurden im Süden massive Schutzvorrichtungen angelegt um jegliche Angriffsversuche im Keim zu ersticken. So waren die Truppen verteilt – im Süden eine massive schlagkräftige Truppe zur Vernichtung des Angriff Ithiliens und im Nordosten einige Verteidigungsgarnisonen gegen den Klan und die Brandküste.


    32432993218_fbb4d404a2_b.jpgAttack of the mercearies by Dr. Zarkow, auf Flickr


    Während die Armeen der Steinpranke und der Brandküste zur östlichen Grenze marschierten, nutzten Dungur und Hàma die Gunst der Stunde und durchbrachen mit einer ganzen Heerschar Söldner aus Othorod die nordwestliche Grenze.


    Völlig ohne Verbindung zum Klan waren die Söldner nicht... war Adular doch lange Zeit ein Elefantenzüchter in Othorod und die Söldner treue Käufer seiner prachtvollen Elefanten.


    32433177418_e540e55e8e_b.jpgAttack of the mercearies detail 2 by Dr. Zarkow, auf Flickr


    32433179898_8a49bced11_b.jpgAttack of the mercearies detail 3 by Dr. Zarkow, auf Flickr


    32433182048_2e214f56ba_b.jpgAttack of the mercearies detail 4 by Dr. Zarkow, auf Flickr


    32433174608_f5a00cde2a_b.jpgAttack of the mercearies detail 1 by Dr. Zarkow, auf Flickr


    * * *


    Vielen lieben Dank an meine Mitstreiter für die stetige Motivation, das grandiose Feedback und vor allem für die tollen geliehenen Teile, die ich am Mondsee bekam (Österreich hat nun keine goldenen Teller mehr :D ). Auch wenn ich verliere, wird der Klan mit einem tollen MOC untergehen :)

    Hi Sascha,


    der AT-AT sieht super aus. Das Motiv an sich ist schon einfach eine Wucht und die Umsetzung aus LEGO von dir, gibt ihm den Rest :) Mir hat es besonders das Innenleben angetan, die Kabel und die Einrichtung sieht super aus.


    Gruß,
    Chris

    Avatar

    Dr. Zarkow Die Bildbearbeitung ist wirklich klasse :thumbup::thumbup:. Wie hast du die Falten und Dellen erstellt? Das würde mich echt mal interessieren.

    Was war denn am 04.06.1987:/

    Gruß

    Boba

    Danke dir :) Im Prinzip ganz einfach: Nur ein entsprechendes Paper-Overlay runtergeladen und über die Ebene gelegt. Mischmodus auf "Negativ multiplizieren" und die Deckkraft angepasst.

    Weiß allerdings nicht, wie die ganzen Befehle und Schritte in GIMP heißen. Aber vielleicht hilft dir das was :)


    Du hast das Easteregg gefunden :D – da wurde Gino geboren.


    Gruß,
    Chris

    Danke für das Lob! :)

    Ich hoffe meinem Wichtelpartner gefällt seine Kugel! Hier noch ein kleines Bild für ihn/euch:



    Der Schlamm Han Solo freut mich besonders :) Denn jetzt fehlt mir nur noch der Scarif-Trooper, dann ist meine Sammlung komplett :)


    HawaiiToad das wirst du rausfinden, wenn der Empfänger sich meldet!


    Grüße,
    Chris


    EDIT: YgrekLego hast du das Easteregg schon gefunden? :D

    Hi Andraž,


    dein MOC konnte ich schon auf der Bricking Bavaria bestaunen. Live wirkt es gleich viel imposanter. Ein richtig schönes großes (erwachsenes) Star Wars MOC! Am besten gefallen mir die Plattformen mit den verschiedenen Aliens drauf. Aber natürlich auch die LED Frau ist absolut spitze geworden!


    Gruß,

    Chris

    Eine Liebesgeschichte in den Neun Reichen =O


    Mir gefällt dein MOC. Finde es witzig und gut umgesetzt! Vor allem die Runde Spitze des Daches ist klasse!


    Bei uns hat es mal kurz geschneit und vor ein paar Wochen musste ich sogar mal schneeschaufeln, aber aktuell ist alles grau und grün draußen.


    Grüße,

    Chris

    Sehr coole Idee und auch passend zur UCS Milano die wir vor kurzem gerebrickt haben :)


    Mir gefällt sie sehr und es freut mich, dass sie Toad, der alte Comicfan, bekommen hat!


    Toll umgesetzt!


    (meine Kugel ist auch schon lange angekommen. Ich habe meine auch schon und warte gespannt auf mein Türchen :) )