Beiträge von YgrekLego

    danke modestolus das liest sich ja wie Zucker^^ Hier hat das Fazit "Großes Kino" auch MOC-Bezug!


    danke Larsvader ich bin mindestens genauso gespannt auf dein neues Teil, auf das ich seit letztem Steinewahn warte^^


    flickr macht irgendwie Mucken, ich kriege die Bilder nicht hochgeladen, daher bitte Geduld mit den weiteren Bildern, zumal ich nicht alle auf einmal hochladen werde

    Ich war mal so frei diese Kategorie zu wählen, ist zwar ein "City-MOC" aber strotzt nur so vor Filmreferenzen^^


    Ich möchte euch endlich mein neues großes MOC vorstellen, nachdem ich bei der Ausstellung in Braunschweig Zeit hatte mal zu fotografieren. Ich wollte gern ein Filmstudio bauen, habe aber mit einem Häuserblock angefangen, somit ist das ganze zum Hybrid geworden im Prozess. Ich habe von November 18 bis März 19 pünktlich zur Floating Bricks gebaut und bis Mai für die BrickBits Braunschweig noch nachgebessert. Es misst 2 mal 1 Meter und ist in viele Einzelsegmente unterteilt um es nach dem Transport wie ein Puzzle zusammenzufügen. Was laber ich, hier ist


    Studio 19 - Friedrichsberg-Kreuzhain




    Auf der einen Seite reihen sich Häuser aneinander, gefolgt von einem Stadtpark, auf der anderen Seite beginnt das Gelände des Filmstudios. Entlang der Längsachse werden beide Seiten durch eine Straße aus liegender dark bluish grey Stapelwand getrennt, auf der sich zahlreiche Autos tummeln. Das besondere ist unter anderem die Straße selbst, sie führt durch softe brickbending Technik bergauf und ich finde das sieht ziemlich cool aus^^



    Der Grund für die Steigung ist sowohl einfach als kompliziert, einerseits wollte ich steigendes Gelände schon immer mal darstellen, andererseits wollte ich den großen Häuserblock unterkellert haben damit da eine Veranstaltungshalle mit Bühne Platz hat. Ein Kino das mittels eines meiner ausgemusterten Smartphones Filme von The Botherhood Workshop (mit Erlaubnis natürlich) zeigt hat dadurch auch Platz gefunden



    Ich dachte mir - Stadt? Das braucht optische Reizüberflutung, also habe ich neben meiner großen gebauten Baumarktreklame noch zahlreiche kleine Werbeplakate gezeichnet und koloriert und überall in den Straßen angebracht.



    Natürlich leuchtet alles mittels zahlreicher hauchdünner LED-Lichterketten die sogar durch Technik-Pins passen, aber auch ein paar originale Lego-Lichter, sowie ein Hubschrauber mit drehendem Rotor und einer Ampelschaltung die wirklich umschaltet - Mein Bruder Nico ist Elektroniker und hat mir das zusammengefummelt, funktioniert großartig!



    Einige der Autos sind leider nicht von mir sondern von Mel , der mir mit seinen tollen Filmautos genau zur rechten Zeit über den Weg lief auf dem Steinewahn, da mir Material und Zeit für mehr Autos fehlte für Hamburg - und sie sehen so toll aus, ich habe schon die Erlaubnis den DeLorean eins zu eins nachzubauen!



    Auf der Filmstudio-Seite habe ich typisch Ygrek puppenhausartig offen gebaut um die verschiedenen Aspekte einer Filmproduktion darzustellen wie Schnitt, Soundrecording, Requisite, Drehräume, usw. Ein großes Aussenareal schließt sich ans Filmstudio-Hauptgebäude an, wo für Lord of the Bricks gerade eine Schlachtszene gedreht wird, dahinter kommen die Hallen 1 und 2 mit weiteren Dreharbeiten



    Auf der Wohnhausseite kann man durch einige Fenster Minifigs privat sehen, ansonsten ist der Häuserblock eher massiv, dafür mit einer Bar und im Keller darunter mit einer Konzerthalle ausgestattet. Es gibt auch ein Spielzeuggeschäft, ein Kino, ein Fitness-Studio, ein aufgegebenes SPD-Parteibüro und einen Supermarkt.



    Dies ist mein bisher emsigstes Projekt und ich war damit bereits in Hamburg zur Floating Bricks und in Braunschweig zur Brickbits. In Braunschweig bin ich im Publikumsvoting an beiden Tagen Zweiter geworden, was mich sehr gefreut hat. Es folgen im September auf jeden Fall der Steinewahn in Berlin und die HobbyModellSpiel-Messe in Leipzig im Oktober. Würde mich freuen euch da zu sehen, mit Fürth bin ich noch nicht im Klaren ob ich das schaffe



    Ich hoffe euch gefällt's, mir hat es eine Menge Spaß gemacht und es ist auch total schön es auszustellen, hatte schon viele tolle Gespräche


    Übrigens, Réne aka Meisterschnorrer hat ein schönes Résumée-Video zur BrickBits 19 gedreht in dem ich ab Minute 17:26 mit einem Interview dabei bin und noch mehr erzähle und bewegte Bilder gezeigt werden, hier der Link:


    Alle weiteren Bilder auf flickr

    Fröhliches Bauen!




    Eine gewaltige magische Energie durchdringt den Arm in dem Ludwig-Johannes von Loosheim die Windklinge des Lichts hält. Er vereinigt diesen arkanen Strom mit der Macht die seinem Druidenstab innewohnt und schickt einen mächtigen Energie-Blitz wie einen tosenden Orkan in Richtung der Paladine der Schatten.

    "Das Licht wird immer siegen ihr Unwürdigen!" brüllt er und folgt mit stetem Schritt der Bahn seines Energie- Blitzes in Richtung Sieg oder ihrer aller Vernichtung.



    Keine Gefangenen!!

    Nächstes Mal bin ich bestimmt wieder am Start. dieses Mal kam mir die Ausstellungen Braunschweig dazwischen viele Grüße von da.Marcel radelt gerade durch Georgien der konnte auch nicht deswegen

    Meine treuen Gefährten ich sende euch die erhabensten Grüße von der Ausstellung in der Provinz Braunschweig.


    Zum Abschluss noch mal Ludwig Johannes mit einem heftigen Zauber, jaa!


    Apropos klingen des Lichts hier bei uns auf der Ausstellung sind ein paar Cosplayer unterwegs


    Also ich frag mich gerade noch wer von den beiden überhaupt als erstes wach geworden ist, das könnte den Tathergang rekonstruieren helfen wenn es eine der beiden Frauen war, aber wie rolli sagt ist der Titel Verrat also muss es eine der beiden sein. Lamira hatte anscheinend alle Bewegungsfreiheit, während Tifa im Lager geblieben war. Vielleicht kann Ottokar das bezeugen da er ja wach lag.


    Obwohl, "jemand anderes" schliesst ja andere Gruppenmitglieder nicht aus, wäre immer noch Verrat. Vielleicht war es der Niedergeschlagene Lyratis selbst, dem seine Ohnmacht als Alibi ganz gut zupass kommt... Oder Lugann, der ja behauptet hat er würde eh die ganze Nacht wach bleiben


    Aaaah ich will nicht abstimmen solange ich mir nicht klar bin zwischen Lamira und jemand anderes

    Nun es ist schon sehr sehr nice. Tolle teile dabei, auf den ersten Blick blaue Blätter und die Waffel und das mit dem Lichtstein und der Lichterkette sieht interessant aus.bin ein großer Fan der Serie und Wasser läuft mir da auf jeden Fall im Mund zusammen, aber der Preis ist für mich leider ein NoGo...


    Wie funktioniert dieses gespiegelte wenn das ganze stehen soll, ist da noch ein Ständer oder wie läuft das? Die Befestigung wird auf den Bildern klar.


    Die Figuren sind toll und das Auto fetzt, da bin ich vom lego anderes gewohnt

    Ich denke Lamira hat keinen blassen Dunst von der wahren Identität Beorns und treibt damit auch kein falsches Spiel.


    Ich denke aber auch dass ich mich irren kann.


    Und ich denke ich bin mit den Buchstaben durcheinander gekommen. b) ist jemand anderes? Dann b)

    Ob ihr wirklich richtig steht seht ihr wenn das Licht angeht.


    Also wenn mich niemand umstimmen will wegen echt guten Argumenten bin ich für


    c)


    Es war nämlich in Wahrheit Beor. Tifa macht sich verdächtig und Lamira auch, daher sagt mir meine popkulturelle Erfahrung sie waren es nicht. Wen verdächtigt keiner? Beor, im Gegenteil, Lamira sorgt sich sogar um ihren Bären, das lenkt total von ihm ab als Täter. In Wirklichkeit ist Beor ein Gestaltwandler, deswegen war am Anfang so Verwirrung um "16 oder 17 brechen auf" - Gerwain der Kurier zählt da gar nicht rein weil er eher unabhängig agiert, aber Nummer siebzehn war die ganze Zeit dabei weil ihn keiner als 17ten wahrgenommen hatte - Beor, der Anführer der Schatten Paladine , seit Jahren im Pelz des Bären gefangen bis zu dem Zeitpunkt da dir Klingen des Lichts gefunden sind und die scharen der Finsternis einer ernsthaften Gefahr ins Auge blicken.


    Also ich bin Tram c) ausser ich bin der einzige, lasse mich also noch umstimmen wenn die Argumente gut sind

    Voll gut. Da haste dich ja ordentlich rangesetzt. Mir gefallen alle deine Beiträge ausnehmend gut.besonders die Landschaftsarchitektur lässt mich staunen, auch wenn sie hier nicht so im Vordergrund steht. Dafür gefällt mir die Mauer umso besser

    Biah das ist ja cool. Der Riss kommt richtig gut. Bei den Mauern schließe ich mich Ben an,tolle Sache. Und mit der Gemeinschaftsarbeit habt ihr jetzt schon Ben Stein bei mir im Brett. Coolcoolt

    Avatar

    Meine Neuste Idee:

    - Es kommt gar nicht auf 1, 2 oder 3 an. Sondern darauf, das wir uns einig sind! Denn die 4 Schwerter haben wir ja, aber Vereinen müssen wir sie. (Bitte nun nix schmutziges Denken...)


    N bisschen einfach ( von wegen egal ob Dortmund oder Bayern gewonnen hat,Hauptsache alle hatten Spaß... HAHAHA)


    Abet ehrlich gesagt ganz gut. Kümmert euch nicht um 1,2 oder 3, das große ganze ist viel wichtiger...


    Ehrlich gesagt hab ich immer noch keinen Plan... Ich lese es nachher nochmal

    Oder oder es war Ottokar von Holmburg denn ganz ehrlich der Typ führt orks in die Schlacht was will der denn von Elfen die hat den verhext. Der konnte "schlafen" und wurde von Träumen heimgesucht über Tifa. Damit die sich nicht die Hände schmutzig machen muss hat sie ihn verhext und der Dolch ist ihrer den hat sie ihn als vermeintlichen Pfand der Liebe geschenkt,also es war die Elfe aber indirekt damit nichts auf die deutet. Um das noch n bisschen glaubhafte zu machen, stellst die sich voll in die schusslinie und tut so hilfsbereit dass sie beinahe schon verdächtig wirkt.

    Weil Tifa Cervantes ist die Anführerin der Paladine der Schatten.