Avatar

Schwarz-Blaue Holzbiene

  • Hallo Rogues,

    Entsprechend meiner Gewohnheit liefere ich früh ab, das hat allerdings auch organisatorische Gründe - werde in den nächsten Wochen zwecks Urlaubs wenig Zeit zum Bauen haben, lange Rede, kurzer Unsinn - ich präsentiere Ihre Majestät, Königin der heimischen Bienenfauna, die Schwarz-Blaue Holzbiene:



    Diese bis zu 30 Millimetern große Biene ist eigentlich in südlicheren Gefilden beheimatet, wird aber zunehmend auch in Mittel- und Nordeuropa gesichtet, wo sie sich im Zuge des erwärmten Klimas auch prima zurechtfindet und gedeiht, so zum Beispiel auch bei mir im Garten In Berlin.



    Als ich sie das erste Mal gesehen hab, bekam ich schon einen Schreck, die werden echt groß und klingen wie kleine Helikopter. Das MOC misst knapp 15 cm, das müsste ein Maßstab von 5:1 sein (kein Mathegenie hier...), naja, um es klarer zu machen, hier noch eine Wespe (die ein bisschen cartoonhaft daherkommt...)



    Und so sieht's dann im Verhältnis aus:



    Bei mir im Garten wohnen regelmäßig bis zu zwei Bienen in einem alten Totholzstamm, den ich extra deswegen hab stehen lassen. Holzbienen sind sehr standorttreu und sie kommen tatsächlich immer wieder. Sie nisten in Totholz, in das sie mit ihren kräftigen Mandibeln Tunnel nagen, in denen sie allein oder zu zweit wohnen. Wir sehen es immer am frischen Sägemehl, wenn sie wieder da sind. Wenn es schön heiß ist, fliegen sie am liebsten auf Nektarsuche



    Mitunter betreiben sie "Mundraub", indem sie schwer zugängliche Blüten aufbeissen, um an den Nektar zu kommen, statt sich die Mühe zu machen, hineinzukriechen und dabei die Pflanze zu bestäuben. Meistens jedoch ist sie eine fleißige Bestäuberin, liebt unseren sibirischen Salbei, fliegt gerne verschiedenste Blüten an



    Eine Besonderheit ist noch, dass die Holzbiene eine der wenigen Bienenarten ist, die ihre Nachkommen aufwendig aufziehen und am Leben bleiben, bis die nächste Generation ausgewachsen ist, was vielleicht erklärt warum sie häufig zu zweit gesichtet werden


    Nun, ich hoffe mein kleiner Exkurs in Biologie hat euch gefallen ^^

    Was die Teile betrifft, die Wespe ist nicht der Rede wert, da dienen mehrere Clips und Droidenarme als Beine, den Rest sieht man.

    Die Biene jedoch ist ein bisschen komplizierter, der Hinterleib sticht durch umgedrehte Reifen hervor, die relativ lose auf mehrere aus dem Vorderleib ragende Stangen drapiert sind. Die große Brust ist angewinkelt mit Kopf und Hinterleib verbaut und baut an vielen Stellen auf die 1x1er Plate mit geschlossenem Clip.


    Schönen Sommer euch

  • Wahnsinnig schön mit diesen blauen Flügeln. 🤩


    Mein Mann nimmt schon bei herkömmlichen Wespen reiß aus. Was würde er bloß bei so einem "Monstrum" machen? 😯

    Vermutlich sich vom Balkon stürzen. Gut, dass der mit Katuennetz abgesichert ist. 😅

  • Mensch Gino,


    da hast du die Latte aber ganz schön hoch gehängt. Der Körper aus den umgekrempelten Reifen sieht klasse aus. Top Umsetzung!

    Apropos: heute morgen bin ich von einer Wespe gestochen worden. ;(


    Ich selbst hab noch keine Idee. Bin noch ganz ausgepowert von den RoqueOlympics. Naja, ein Paar Tage habe ich noch.


    Liebe Grüße in die Hauptstadt*,

    Marion


    *Bis hoffentlich im September.

  • WOW. :love:


    Also da kann ich Marion nur beipflichten; du hast die Messlatte ganz schön hochgelegt... =O

    Die Holzbiene sieht super realistisch aus, von Flügel über Kopfteil bis zum abgefahrenen Hinterteil aus Reifen; Sitzt und passt alles perfekt!
    (Dafür fällt die Wespe im Vergleich ein wenig ab...)


    Ich schlag mich erst noch mit dem Sommer Joust herum, bevor ich mich an den Garten warte.
    Mindestens in drei Kategorien will ich da was einstellen 8) 2/3 sind schon fertig...


    Elias,

    der sehnsüchtigst auf seine Bestellung wartet, ohne die er nicht weiterbauen kann..;(

  • Hey Gino, einen klasse Brummer hast du da zusammen gesteckt !!

    Da bekommt der Begriff "dickes B" einen ganz neue Bedeutung.


    ich habe das Mordsvieh natürlich auch schon auf deinen Insta-Kanal gesehen.

    Also das echte in deinem Garten. Das nenne ich mal eine InspirationsQuelle 8|


    Schade finde ich, dass du den Crossover Apsekt komplett ausgelassen hast.

    Das obwohl creatives Chaos doch zu deinen Stärken zählt :saint:;)

    ich hätte mir auf den Rücken dieser Kreatur supergut einen Weltraum-Krieger vorstellen können.


    Aber wie meine Vorredner schon sagen, starker Beitrag und grandiose Teileverwendung !

    Einen schönen Urlaub wünsch ich dir...


    Gruß Stefan

  • Robo Block danke dir, ja du hast recht, da reitet ja gar keiner drauf, aber ehrlich gesagt, warum denn immer der Erwartung entsprechen, ich fand es mal auch ohne Klimmbimm ausreichend


    Brickleas dankeschön, ja, dass die Wespe abstinkt, hab ich ja Eingangs erwähnt, die war ja nur um das Tier ins Verhältnis setzen zu können. Na dann mal Hopp! Ich habe auch schon meine drei SJ Kategorien fertig.


    Brixe danke, danke, ja, das erste Mal dass ich mit umgedrehten Reifen experimentiere. Ja hoffentlich sehen wir uns in Berlkn, bis jetzt stehen alle Zeichen auf Stattfinden

  • Hey Gino, hammer Beitrag! :love:

    Hatte noch nie von denen gehört und gerade mal nach gegoogled...die sind ja recht hübsch!

    Hätte auch eher ein Cross-over von dir erwartet, aber wie du schon sagts: "The best surprise ist no surprise."

    Viel Glück beim Wettbewereb.


    LG Mark

  • Tolle Hummel.


    Ich bin vor allem überrascht wie gut die brick-built Flügel funktionieren und wie du geschickt die Baurichtung gedreht hast.
    Und die Verwendung von umgestülpten Reifen ist immer cool :D


    Viele Grüße,

    Jonas

  • Hallo Gino,


    ich hoffe du genießt deinen Urlaub!

    Das MOC hast du früh abgeliefert, dennoch finde ich es wirklich toll geworden. Auch mir gefallen die "Brick"Flügel sehr gut. Ebenso die Bauweise des Körpers deiner Holzbiene. Die Infos zu dem Insekt waren sehr informativ. Toll, dass du auch die Apfelscheiben und die Wespe zum Vergleich gebaut hast. Für den Bio-Unterricht wäre dieser Beitrag wirklich perfekt. Hätte ich mir als Kind in der Schule gewünscht.


    Viel Erfolg im beim Wettbewerb!


    Beste Grüße

    Ben

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.