Beiträge von modestolus

    Schönes Review, Gino. Danke dafür!

    Sehr interessant, dass es 1x1 runde Tiles sind. Viele nutzen ja (1x1) Plates für ihre Mosaike. Ich finde die Idee insgesamt recht nett, allerdings würde ich sie mir für das Geld auch nicht kaufen, sondern in andere Sets investieren.


    Auf dein neues Projekt bin ich gespannt. Nutzt du dafür deine Beatles Tiles? Oder doch Plates?


    Liebe Grüße

    Ben

    Hach, Versand kostet zu viel aus den NL.

    Eignen sich auch als Polsterung für Pakete. Ich habe noch einen Kalender den ich zu Weihnachten als Geburtstagskalender bekommen habe. Das Inlay lege ich dir aber mal zurück, vielleicht klappt es ja mit einem Treffen dieses Jahr.

    (Ich persönlich finde die Dinger zu klein für meine dicken Finger :D)


    Liebe Grüße

    Ben


    PS: Ein 64er(?) Eierkarton funktioniert mit kleinen Teilen auch.

    Avatar

    Hallo Ben,


    na da gehst du ja gleich in die Vollen. Ich hab es gestern schon bei Flickr gesehen.

    Was ist das eigentlich für ein Hut und wie hast du die Platte daran befestigt? Irgendwie bin ich grade zu blöd, ihn bei Bricklink zu finden.

    Danke dir, Marion!

    Es ist ein Bellville Zauberhut, der ist etwas größer als die Minifig-Hüte und hat den Vorteil, dass sich an einer Seite eine Noppe befindet, um daran Hutschmuck anzubringen.


    Liebe Grüße

    Ben

    Hallo Rogues,


    heute hat es mich in der Geschichte zeitlich etwas mehr in die Vergangenheit verschlagen, denn ich habe ein (römisches) Aquädukt gebaut.


    Wasser ist Leben. Zwar ist Wasserversorgung keine römische Erfindung, aber die Römer erkannten dies schon früh. Ihnen ging es dabei nicht (nur) um bewässerte Felder. Nein, sie nutzten die Wasserversorgung um die Lebensqualität der Menschen in den Städten zu steigern. Der Konsul Marcus Agrippa ließ schon im Jahr 19 vor Christus zur Versorgung der von ihm erbauten Thermen neben dem Pantheon den Aquädukt Aqua Virgo anlegen. Dieser - seit der Antike ununterbrochen in Betrieb - führt Wasser aus den Sabiner Bergen auf einer Strecke von über 25 Kilometern nach Rom.




    Mein MOC zeigt ein solches römisches Aquädukt. Angelehnt an den Architecture-Style von bekannten Sets passen die Bogensteine in Tan für die Bauweise ganz gut.

    (Für mich ist es übrigens DAS Aquädukt. Laut Duden ist aber auch die männliche Form möglich.)



    Liebe Grüße

    Ben

    Liebe Rogues,


    nachdem ich 2020 bei der Jahres-Challenge ausgesetzt habe, möchte ich dieses Jahr wieder ein wenig mehr bauen. Da ich mit einer (Kunst)Historikerin verheiratet bin und ihr Bücherregal voller Geschichtsbücher steht, werden mir die Ideen wohl nicht ausgehen. :/:D


    Als ersten Beitrag habe ich eine Erfindung gewählt, die heute noch (in abgewandelter Form) in unserer Wohnung steht und ab und an die Musik in der Rille glühen lässt: Ein Grammophon.


    Das Grammphon wurde von Emil Berliner, der 1851 in Hannover geboren wurde, erfunden. Zuvor wanderte er nach Amerika aus und verkaufte unter anderem die Erfindung "Mikrofon" an einen gewissen Alexander Graham Bell. Von dem Geld richtete er sich ein professionelles Labor ein und entwickelte unter anderem das Grammophon. Dieses stellte er am 16. Mai 1888 im Franklin Institute in Philadelphia vor. Als erstes heizte er mit "Yankee Doodle" und "Home, Sweet Home" dem Publikum ein. Damit müsste er auch der erste Platten-DJ gewesen sein... - und der Rest ist Geschichte ;)


    50828633921_bd2b4bf2a7_c.jpg



    Und hier noch einmal das Grammophon in seiner ganzen Eleganz. Es stellt natürlich ein neueres Modell dar, was auf seinem ersten Entwurf beruht und von Berliner stetig weiterentwickelt wurde:


    50828633006_e050f742f5_c.jpg



    Ich hoffe euch gefällt mein erster Beitrag. Ich werde weiter eintauchen in die Erfindungen der letzten Jahrhunderte. Mal schauen, was ich euch das nächste Mal präsentieren kann. :)


    Liebe Grüße

    Ben

    Haha, sehr gut. Heidi stand auch bei mir auf dem Zettel. Bietet auch genug Möglichkeiten. Bergszenen, interessante Figuren, Stadtszenen ...hach...

    Gut umgesetzt, Nadine!

    Viel Erfolg beim Contest!


    Liebe Grüße

    Ben

    Wow Stephan, tolle MOCs. Und Fletcher-mäßig farbenfroh. Und so viele.

    Ich durfte ja nur drei vorher sehen und ein wenig Feedback geben. Toll, dass du deine Linie durchgezogen hast. Für den CCC wünsche ich dir viel Erfolg!


    Liebe Grüße

    Ben


    (Wer ist denn der blaue Kerl? Bei mir auf dem Gameboy war der nicht blau, sondern grau-schwarz. 8o

    Liebe Rogues,

    das Jahr 2020 haben wir mehr oder weniger erfolgreich hinter uns gelassen. Schaue ich mir meine eigenen MOCs an, dann habe ich im letzten Jahr dank Corona, dem IronBuilder, den Neuen Reichen und den hauseigenen Contests doch einiges selbst bauen können. Ein liebstes eigenes MOC möchte ich hier nicht nennen und auch nicht wiedergeben.


    Ich hatte nämlich ein ganz anderes persönliches Jahres-Highlight für das ich nun die Gunst der Stunde nutzen möchte, um es euch zu zeigen.

    Ein (zusammengestelltes) MOC - nicht von mir - aber von vielen anderen Rogues.


    Vorne weg, die Masse kennt meine persönliche Situation und ohne das jetzt an den großen Nagel zu Hängen, hat ein Rogue - ohne mein Wissen - eine Aktion ins Leben gerufen, die mich über das Jahr hinweg die ein oder andere Träne gekostet hat. Ohne es also zu wissen, bekam ich ungefragt von vielen Menschen ein Päckchen zugesendet. Neben persönlichen Worten (und kleinen anderen Dingen) befand sich in den Dosen ein persönliches kleines MOC. Mich hat diese Aktion wirklich vom Stuhl gehauen und lange wusste ich nicht, wer dahinter steckte. Mittlerweile ist mir die Person bekannt und als Jahresabschluss bekam ich von ihm auch ein Päckchen. Dafür möchte ich mich nun herzlich bedanken. Und euch die MOCs sehen lassen, die nun bei mir im Regal einen Ehrenplatz haben.




    Insgesamt waren bei diesen acht MOCs neun Rogues beteiligt. Ihr Lieben, ich möchte euch aus tiefstem Herzen dafür danken, nicht nur für die MOCs, vor allem aber für die persönlichen Worte der beigelegten Briefe. Ihr habt mein Jahr 2020 trotz aller Umstände zu einem tollen Jahr werden lassen. Danke, danke, danke. <3


    Für alle, die nichts geschickt haben: Dies war kein Aufruf. ;) Ich wollte euch aber diese tollen MOCs nicht vorenthalten.


    Danke! (Kann es nicht oft genug wiederholen.)


    Liebe Grüße

    Ben

    Ich fand das als Filmkulisse und Contest-Beitrag schon klasse. Aber mit Schnee... :love::love::love: ...wirklich eine zauberhafte Winterlandschaft, Mark. Und der Hund erst: "Don't eat the yellow snow!" :D Die (Box)Handschuhe sind mir auch gleich aufgefallen. Sehr tolle Details.


    Schade, dass es schon abgebaut ist. Obwohl, so hast du wieder genug Steine für das kommende MOC. Bin gespannt, was du als nächstes zauberst.


    Liebe Grüße

    Ben

    Avatar

    und noch eine Frage, also alles nach 1899 ist sozusagen tabu? Ist ja eigentlich eindeutig formuliert, aber vielleicht wäre eine Grenze nach oben bis 1950 ganz cool andererseits wollen die admins bestimmt keine Weltkriegsmodelle....

    Genau, Gino, Weltkriegsthemen wollten wir vermeiden. Die zwanziger Jahre hatten wir im Prinzip auch schon und daher haben wir den Strich „1900“ gezogen. Also, alles vom Urknall (oder davor?) bis 1900 ist im Prinzip möglich. Persönlich finde ich die 50er Jahre auch interessant, das wird aber, denke ich mal, irgendwann anders thematisiert werden können.


    Liebe Grüße

    Ben


    Liebe Rogues,


    seit Jahren lassen mich neben den Plastiksteinen auch ein weiteres Überbleibsel aus meiner Kinderzeit nicht in Ruhe: Die Detektiv-Abenteuer von "Die drei ???.

    Da ich diese Hörspielserie noch immer beim Bauen höre, musste ich natürlich für den Contest einen Beitrag zusammenstellen. Sie basieren auf der Buchserie "Die drei Investigators" von Robert Arthur. Für den aktuellen Contest habe ich also einen Figbarf der Hauptcharaktere zusammengestellt. Hier habe ich mich von diversen Fotos, Abbildungen, aber auch durch die Filme (Die drei ??? Kids) inspirieren lassen. Zeitlich ist der Figbarf eher den späteren, also aktuellen Folgen zugeordnet. Ansonsten hätte ich Titus und Mathilda jünger und die drei Detektive kleiner bauen müssen. Da es aber im Grunde keine feste Beschreibung über das Aussehen - lies: Abbildungen - gibt, konnte ich mich im Prinzip richtig austoben. Einen wirklichen Anhaltspunkt bot mir aber dann doch diese Abbildung:



    Die drei ???, das sind Justus Jonas (1. Detektiv), Peter Shaw (2. Detektiv) und Bob Andrews (Recherchen und Archiv). Diese drei stehen auf dem Foto in der Mitte, zusammen mit dem Papagei Blacky (eigentlich Blackbeard). Hier habe ich mir die Freiheit erlaubt, dass Blacky nicht schwarz ist, sondern bunt. Seinen ersten Auftritt hat er übrigens direkt in Folge 1 "Der Superpapagei". Justus mit einer Lupe und der Visitenkarte. Peter mit Taschenlampe und Kompass. Bob mit Kamera und Archiv-Blättern.

    Links von den dreien stehen Onkel Titus und Tante Mathilda Jonas, bei denen Justus aufwächst. Natürlich sind sie in den letzteren Folgen älter. Titus ist Schrottwarenhändler (besser: Trödelhändler) und raucht gerne Pfeife. Mathilda backt gerne, vor allem Kirschkuchen, eine der Lieblingsspeisen von Justus und den anderen beiden Detektiven. Dafür fegen sie sogar den Schrottplatz.

    Rechts von den Detektiven steht ein Freund und Helfer der drei Detektive: Inspektor Cotta, der Helfer bei der örtlichen Polizei in der fiktiven Stadt Rocky Beach. Er löste Kommissar Reynolds ab, als dieser in Pension gehen musste. Ganz rechts positioniert seht ihr den Erzfeind der Detektive: Skinny Norris. Dieser ist schon etwas älter als die drei, zu Beginn fährt er nämlich schon ein Auto. Auch wenn er der Erzfeind ist und den dreien gerne eins auswischt/ auswischen will, so ist er kein Verbrecher oder wirklicher Schurke. Mehr könnt ihr hier lesen: ??? Wiki oder hört euch einfach die alle Folgen auf Deezer oder Spotify an.


    Mal schauen ob ich mein schon mehrjähriges Versprechen an Fletcher Floyd einlösen kann, und ein MOC zu den meinen Lieblingsdetektiven (neben Herrn Driftwood :D) bauen kann.


    Allen anderen viel Spaß und Erfolg beim Bauen für diesen tollen Contest!


    Liebe Grüße

    Ben

    Ich wünsche allen Teilnehmern an dieser Stellen persönlich HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und sage Danke für die grandiose Unterhaltung.


    Dem Auszählungssystem ist geschuldet, dass jeder Beitrag Punkte verdient. Wer also mehr (gut bis sehr gut ankommende) Beiträge baut, kann mehr Punkte verbuchen.

    Für die Zahlenjongleure: Bei einer durchschnittlichen Punkteverteilung auf die gebauten MOCs wäre die Platzierung eine ganz andere und ziemlich umgewirbelt. Dann wäre zum Beispiel Mark auf Platz Zwei und Fletcher auf dem dritten Platz. Der Sieger wäre auch jemand anderes.

    Und Elias...abgerutscht auf den sechsten Platz. Da wäre Hedwig zu ihm geflogen. ;)


    Avatar

    Ach verdammt... da freut man sich über einen zweiten Platz und will aber eigentlich einen Boba Fett (...)

    Wenn du magst und es zu sehr schmerzt, dann tausche ich einen Boba Fett Helm mit dir gegen das Architekture Set (aus meiner Sammlung). 8o


    So - und nun viel Spaß beim diesjährigen Ganzjahreswettbewerb. Vielleicht schaffe ich es ja 2021 ein paar Dinge umzusetzen.


    Viele Grüße

    Ben

    Gut, dass das Thema nun besser gefällt. Ich markiere hier noch einmal eine wichtige Textpassage:


    "Die Beiträge, also MOCs beziehungsweise Figbarfs müssen von geschichtlichen Begebenheiten vor dem 20. Jahrhundert inspiriert sein.

    Natürlich dürft ihr euch dabei auf populäre Filme oder Videospiele stützen, aber es muss klar erkennbar sein, dass es um etwas Historisches geht."


    Nur einen DeLorean oder eine Police Box bauen ist zu wenig. Die stammen ja auch aus dem 20. Jahrhundert :/. Was aber gehen würde, ist zum Beispiel den Doktor zurückreisen zu lassen zum Colosseum in Rom. So eine blaue Police Box neben diesem kolossalem Bau (als Zeitreise) hat schon etwas.


    Ansonsten empfiehlt sich eventuell ein Geschichtsbuch aufzuschlagen ;)


    Liebe Grüße

    Ben

    Ich habe die letzten zwei Tag beim Kundenservice größere Bestellungen getätigt. Scheinbar ist am System gearbeitet. Während ich früher öfters rausgeflogen bin und alles aufs Neue eintippen musste, flog ich auch dieses Mal erneut raus, allerdings waren alle bisher in den Warenkorb gelegten Teile noch im Warenkorb vorhanden. Ziemlich überrascht war ich, als ich dann eine Pause einlegte und zwei Stunden später wieder zum shoppen am Mac saß. Alles noch im Warenkorb und weiter ging's. In zwei Batches etwas über 3000 Teile. :S

    Leider war nicht alles zu bekommen. Aber hier gilt sowieso: immer wieder mal probieren und vorbeischauen, wenn man nicht BL bemühen möchte.


    Viel Spaß beim Teile suchen - und eingeben ;)


    Ben

    Schon bei der Vorbereitung der Abstimmung, also beim Suchen und Erstellen der Liste, war mir klar, dass das Wählen sehr, sehr schwierig werden würde. Ich tue mir - wie vermutlich alle anderen - ebenfalls sehr schwer damit, einen Gewinner oder einen besten Beitrag hervorzuheben. Aber da muss ich wohl auch durch.

    Star Wars und die Zauberwelt von Harry Potter wurden sehr oft gebaut, da waren tolle Modelle dabei. Beeindruckt haben mich aber auch die Filmplakate und die Idee, Filmfahrzeuge umzusetzen. Ganz besonders toll und kreativ finde ich die Brickfilme. Mittlerweile weiß ich, wieviel Arbeit darin steckt, wenn man diese Filme mit Einzelfotos zusammensetzt. Aber auch Filmautos und Filmkulissen sowie Filmschlösser haben es mir angetan.


    Hier ist meine Top 38 Liste. Jeder ein Gewinner!

    (Zudem jeweils ein persönlicher Satz dazu)


    1 steentje: Das Fenster zum Hof (1A Umsetzung. Wahnsinn!)

    2 BrickheXe: Mockingjay - President Snow's Greenhouse (Dieses Dach ist eine Augenweide!)

    3 Fletcher Floyd: Dino Crisis starring Clarence B. Driftwood (Brickfilm) (Mein Lieblings-Brick-Held in Action!)

    4 rolli: Disney Christbaumkugeln (Sprachlos - wie bekommt man das alles so klein unter?)

    5 BrickheXe: HP and the Half Blood Prince - Fight against the Inferi (Grandios umgesetzte Szene, tolle Wasserspiegelung und diese Flammen erst...!)

    6 YgrekLego: Spared No Expense (Super Einblick hinter die Kulissen!)

    7 BrickheXe: Harry Potter and the Prisoner of Azkaban - Welcome to Divination class (Welch eine Idee mit der Tasse!)

    8 steentje: Sin City (Hammer Fotografie)

    9 Robo Block: The LEGO Batman Movie (Toll aufgemotztes Set. Die Gags sind klasse)

    10 Brickleas: Phantastische Tierwesen - Juwelenraub (Dieser Kronleuchter. Dieses kaputte Fenster!)

    11 Fletcher Floyd: Ein Schiff mit schwarzen Segeln (Wahnsinns Schiff - würde ich direkt kaufen!)

    12 steentje: Butch Cassidy and the Sundance Kid (Tolles Dach und super Struktur der Fassade!)

    13 Brickleas: Schlacht von Endor (Die ganze Reihe ist soooo cool. Diese Minimodelle again!)

    14 BrickheXe: Harry Potter and the Deathly Hallows 2 - The tear (Toll umgesetzt einer ganz wichtigen Szene. Hier mag ich die Treppen sehr!)

    15 Brickleas: Schlacht von Hoth (Die ganze Reihe ist soooo cool. Tolle Minimodelle!)

    16 BrickheXe: Harry Potter and the Order of the Phoenix - I must not tell lies! (Welch eine coole Stehlampe!)

    17 Brickleas: Schlacht von Yavin (Die ganze Reihe ist soooo cool. Tolles gecreeble!)

    18 steentje: Die Flucht von Hannibal Lecter (Toller Käfig und gelungene Figur!)

    19 Fletcher Floyd: Oasis Rollercoaster - (Brickfilm) (Als GIF könnte man Stunden danach schauen!)

    20 YgrekLego: Shrimps (Filmposterquiz 01) (Toller Forrest!)

    21 BB8Productions: TIE-Jäger (Tolle Bautechnik der Flügel!)

    22 Mel: IT... (Tolle Umsetzung einer Szene die mir in meiner Jugend schlaflose Nächte bescherte!)

    23 Phil_DeLaGhetto: Zwei wie Pech und Schwefel - "Er muss rot sein..." (Hoher Wiedererkennungswert eines Klassikers!)

    24 RoboBlock: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2 (Der Zaubereffekt ist klasse umgesetzt!)

    25 BrickheXe: Harry Potter and the Chamber of Secrets - Follow the Spiders (Ich mag Bäume!)

    26 YgrekLego: Blue Milk (Filmposterquiz 04) (Hammer Umsetzung. Tolle Figuren!)

    27 Brickleas: Imperialer Sternenzerstörer (So klein und doch mit so vielen Details. Hammer!)

    28 Robo Block: MOCKINGJAY (The Shot who ends all Wars) (Die Brosche an der Seite ist toll!)

    29 YgrekLego: Sightseeing (Filmposterquiz 03) (Toller Schwan!)

    30 YgrekLego: Plastic Bag (Filmposterquiz 02) (Super Idee und Umsetzung)

    31 Robo Block: Star Wars: Episode VI - Return of the Jedi 1983 (Witzige Idee mit den Bären im Unterholz!)

    32 Robo Block: Harry Potter und der Orden des Phönix (Tolle Holztür!)

    33 Phil_DeLaGhetto: Aston Martin DB5_ James Bond 007 - Goldfinger (Tolle Umsetzung eines Klassikers!)

    34 YgrekLego: Duel of the fates (Witzig!)

    35 Robo Block: Spider - Man (2002) (Szene sofort erkannt!)

    36 Phil_DeLaGhetto: Le Mans (1971) (Der blau-orangene Flitzer is super!)

    37 Phil_DeLaGhetto: Bad boys, bad boys, watcha gonna do? Porsche 964 (Klassischer Porsche und eine coole Filmszene!)

    38 Phil_DeLaGhetto: Dom's Offroad Charger (Interessanter Off-Roader!)



    Viele Grüße

    Ben