Beiträge von Brixe

    Hallo,


    ich habe mir das Drama heute Nacht eine Weile mitangesehen (gelesen). Das scheint ja genau so abgelaufen zu sein wie bei Lego, wenn ein begehrtes Set online geht, incl. Serverabstürzen, verärgerten Kunden und überteuerten Wiederverkäufen bei Ebay und den Kleinanzeigen. :thumbdown:



    Avatar

    Zum Schuh gibt es per Zufallsprinzip noch einen Schuh aus LEGO obendrauf (Spezial-Set). Denke da hatte ein Rogue seine Finger im Spiel (oder Rene?. Zumindest für die großen Schuhe aus unseren Klemmbausteinen scheinst du ja verantwortlich zu sein ).

    Die großen Schuhe (es sind übrigens 2 linke Schuhe) stammen von René. Das MOC ist aber ganz sicher nicht von ihm. Das hätten sogar die LEGO-Masters-Teilnehmer unter Zeitdruck besser hinbekommen. ;)


    LG, Marion

    Avatar

    Vielleicht kann man die mit einem Nahttrenner abmachen? 🤔

    Klar, und die olle 501 kann in den Altkleidersack. :D



    Avatar

    Allerdings wäre das dann ein sehr hoher Anschaffungspreis, wenn ich so darüber nachdenke. 😅

    Och 150 (?) Tacken für so einen Aufnäher sind doch OK. 8o


    Für den 2x3er Stein an den Schnürsenkeln der Adidas-Sneaker lässt sich sicher auch noch eine Verwendung finden.

    Avatar

    verdammte sch... wieso denn gerade jetzt....

    Genau das habe ich mir auch gerade gedacht. Ich muss unbedingt noch meine Sachen für den Steinewahn fertig bauen. Das wird dann für diesen Wettbewerb wieder nix. =O


    Gut, daß ich wie Brickhexe auch nichts mit dem Thema anfangen kann. Bin gespannt, was euch dazu einfällt.


    LG, Marion

    Hallo Ben,


    Avatar

    Scheinbar sind diese zumindest im IKEA Mannheim schon zu bekommen.

    Sie waren dort mal kurzzeitig zu bekommen, sind aber schnell wieder entfernt worden, weil sie versehentlich zu früh in die Regale gepackt wurden.


    LG, Marion

    Mensch Gino,


    da hast du die Latte aber ganz schön hoch gehängt. Der Körper aus den umgekrempelten Reifen sieht klasse aus. Top Umsetzung!

    Apropos: heute morgen bin ich von einer Wespe gestochen worden. ;(


    Ich selbst hab noch keine Idee. Bin noch ganz ausgepowert von den RoqueOlympics. Naja, ein Paar Tage habe ich noch.


    Liebe Grüße in die Hauptstadt*,

    Marion


    *Bis hoffentlich im September.

    Robo Block ,


    soll das jetzt eine Antwort auf meine Frage sein?

    Ich hatte das Modell 2015 gebaut, aber 2019 im Challengejahr erstmals gepostet und nicht schon 4 Jahre vorher.


    Deswegen würde ich gerne wissen, wie das mit noch nie veröffentlichten, aber schon vor Challengebeginn gebauten Modellen gehandhabt wird.



    Edit:


    gerade gefunden:

    Avatar

    Ein Contest-Beitrag ist (vom zeitlichen Aspekt her) zulässig, sofern ...

    - er erst nach Bekanntgabe des Contests auf einer Plattform wie Flickr, Instagram, etc. veröffentlich wurde

    - RogueBricks das erste Forum ist, in gepostet wird und dies vor der Deadline geschieht

    - er bis dahin an keinem anderen Contest teilgenommen hat


    Insofern ist beispielsweise das Teleskop von Brixe für diesen Contest erlaubt, auch wenn es schon seit Februar auf Flickr ist.

    :/

    Avatar

    Damit ist gemeint, dass ihr beispielsweise nicht ein 2005 gebautes und damals veröffentlichtes MOC hier als Beitrag für einen Wettbewerb einreicht. Es muss eine neue Kreation sein.

    Und was ist mit einem Modell, das zwar 2005 gebaut, aber erst 2020, also im Jahr mit der passenden Challenge veröffentlicht wurde?

    Hallo,


    Avatar

    Ich habe meinen Brickfilm auch nicht speziell für diesen Wettbewerb gefertigt (von dem konnte ich vor zwei Jahren noch nichts wissen) und ihn schon aus Platzgründen zuerst woanders, nämlich auf youtube veröffentlicht, wie auch die meisten Moccer ihre Bilder auf flickr -und trotzdem zählt er.


    Die Contest-Regel „Ein Modell muss speziell für den Wettbewerb gebaut worden sein“ ist bei der Jahres-Challenge nach meinem Verständnis bewusst ausgesetzt worden, um eben denjenigen eine Plattform zu bieten, die auch mal außerhalb der regulären, zeitlich befristeten Contests etwas beisteuern möchten.

    mein Observatorium, das ich zwar schon früher gebaut, aber erst letztes Jahr veröffentlicht hatte, wurde 2019 nicht zugelassen, weil es vor 2019 und nicht speziell für den Contest gebaut wurde. Von daher muss ich Ginos Erklärung zustimmen.


    LG, Marion

    Hallo,


    tolle Idee und coole Szene.

    Ich dachte auch schon an ein Feuer-Wasser Zweikampf, aber eher in Richtung Feuerwehr.


    Oh Mann, schade, daß nicht unbegrenzt viele Beiträge pro Person zugelassen waren. :D


    LG, Marion

    Hi Thomas,


    süß das Kerlchen. Den solltest du auf jeden Fall nochmal neu bauen.


    Avatar

    Und das war es dann, endlich geschafft… Bitte nicht falsch verstehen, es hat wirklich Spaß gemacht, aber 8 Wochen lang, jede Woche aufs neue diese Gefühlsachterbahn, hat dann doch etwas geschlaucht. Daher bin ich doch ziemlich froh, dass es geschafft ist. In diesem Sinne

    So sehr mir dieser Bauwettbewerb Spaß gemacht hat, bin ich jetzt auch froh, daß es rum ist.

    Sowas in der Art darf es gerne wieder geben, nur nicht nächste Woche. ;-)


    LG, Marion

    Hallo Johannes,


    hihi, de Shooter und das Werkzeug lassen dich nicht mehr los. Das oben abgerundete blaue Teil kam mir unbekannt vor, bis ich in den Spoiler sah. Schöne Teileverwendung!


    Das große Formteil kannte ich bisher noch nicht. Jetzt würde mich wirklich mal interessieren, ob irgendjeman es schon an ganz anderer Stelle, als an einer Dampflok eingesetzt hat.


    Jedenfalls ein schöner Beitrag, dem ich nicht zugetraut hätte, daß er mit so wenigen Teilen baubar ist.


    LG, Marion

    Hi Gino,


    ähm, von Chemie habe ich nicht die geringste Ahnung, aber das mit der unvollständigen Stickstoffgruppe hört sich schonmal gut an.

    Ich hätte nämlich 102 Teile gebraucht, damit sie vollständig ist. =O

    Hallo,


    wie fast immer bei so allgemein gehaltenen Themen wie diesem gibt es (zum Glück) viele Ideen, die man verwirklichen kann. Zwei davon wurden schon gebaut und haben mir die Entscheidung für eine der anderen Ideen leichter gemacht. Ich bin froh, daß ich mir diese Filme nicht extra (nochmal) angucken musste. 8o


    Ursprünglich wollte ich LEGO-Elemente aus LEGO-Elementen bauen, aber das war ja nicht mehr neu.


    Ich entschied mich dann für chemische Elemente:


    49891000661_df2a9633be_c.jpg


    Na, kommt auf Anhieb jemand drauf, um was es sich hier handelt?

    Findet jemand den Fehler?


    Es wurden genau 101 Teile verbaut. Das Bild liefere ich später nach.


    LG, Marion



    Auflösung:


    Teile: