Beiträge von Brixe

    Hallo,


    ohne eine angemessene Aufwandsentschädigung wird sich wohl niemand eine Woche lang für mehrere Stunden täglich hinsetzen und dir eine fertige Bauanleitung präsentieren.


    Frag doch mal bei einem professionellen LEGO-Modellbauer nach. Da können die Kosten je nach Größe mal ganz schnell 4-stellig werden.


    Marion, die nicht einmal Zeit für ihre eigenen Projekte hat

    Hallo,


    als ikonisches Transportmittel wollte ich unbedingt ein Flugzeug bauen und was eignete sich besser dafür als das erste motorisierte Luftfahrzeug, das schwerer als Luft war und von einem Piloten gesteuert wurde: Der Wright Flyer.



    52224733275_f80a89fb00_c.jpgWF2 by Marion, auf Flickr



    Am 17. Dezember 1903 gelang es Wilbur Wright 59 Sekunden in der Luft zu bleiben und dabei 260 Meter zurückzulegen.


    52224263318_136b790480_c.jpg


    52224518334_c1c80c0247_c.jpg


    1978 wurde der biografische Fernsehfilm The Winds of Kitty Hawk gedreht, in dem es um die Brüder Wright und deren spektakuläre Erfindung ging.


    52224246526_f937bdc0da_c.jpg


    Beim Bau des Flugzeugs hat mir ein 3D Modell bei Wikipedia sehr geholfen. :)


    52224518354_f2e08b022f_c.jpg


    LG, Marion

    Witzige Idee!

    Man sollte im Urlaub immer ein kleines Set oder eine Tüte mit Einzelteilen dabei haben, sofern man nicht irgendwo was kaufen kann.


    Das erinnert mich an den letzten Bauwettbewerb von Doctor Brick, wo man aus einem vorgegebenen Set etwas Neues bauen sollte.


    LG, Marion

    Hallo Patric,


    das Häuschen gefällt mir sehr gut. Das würde ich mir glatt zulegen, wenn es das als Set gäbe.

    Von den Ranken muss ich mir unbedingt auch welche zulegen. Ich habe leider nur diese in lime.


    Die Jahresringe an der Oberseite finde ich witzig, wobei ich gerade am Überlegen bin, ob man sie noch runder hinbekommen kann.*


    LG, Marion



    Können schon, aber das geht ins Geld. =O

    Hallo,


    eines meiner Lieblings-Modular Buildings ist die Brick Bank 10251. Dumm nur, daß ich sie nicht besitze und auch sicher nicht mehr kaufen werde, da mir einerseits das Geld dafür fehlt, und andererseits der Platz. OK, das ist in der Afol-Welt nichts wirklich Neues.


    Lösung des Problems ist: selber bauen, und platzsparend bauen. Ein angenehmer Nebeneffekt ist, daß man seine grauen Zellen mal wieder ordendlich fordern muss, um ein einigermaßen zufriedenstellendes Modell zu kreiren.

    Ich muss zugeben, daß ich auch verbotene Bautechniken verwendet habe, aber die brachten das meiner Meinung nach beste Ergebnis.


    52200378195_d558e096fc_c.jpg


    Die Brick Bank ist auf einen Maßstab von ca. 1:3 geschrumpft.


    52201105961_6390f1089f_c.jpg


    LG, Marion

    Hallo Patric


    schön, daß es dir gefällt. :-)

    Leider komme ich nicht zur SteinCHenwelt, aber im November zur Bricking Bavaria. Sieht man sich dann evtl. dort?


    LG, Marion

    Hallo,


    darf ein 2 Tage altes MOC, das auch an einen anderen Bauwettbewerb teilnimmt (bei dem es Null Chancen hat), bei der RogueContest - Jahres-Callenge teilnehmen?


    Und wenn nicht, darf es dann doch noch teilnehmen, wenn ich es bei Ideas vor Ablauf der Frist lösche?


    LG, Marion,

    die bei den Wettbewerbsregeln nicht mehr durchsteigt.

    Hallo Christian,


    im Standardregelwerk steht:

    Avatar

    Das eingereichte Modell muss eine neue Kreation sein und darf vor Beginn des Wettbewerbes noch nicht vorgestellt worden sein – weder auf RogueBricks noch auf anderen Plattformen.

    Mein MOC ist eindeutig schon vorher bei Ideas gezeigt worden. Sind zwar nur 2 Tage, also von vorgestern, aber immerhin.


    Mir wurden vor ein Paar Jahren deswegen einige MOCs gestrichen, weil eines schon ein Paar Monate alt war und ein anderes bei einem Spaßwettbewerb ohne Preise teilgenommen hatte.


    Ich will jetzt nichts mehr falsch machen.

    Hi Christian,


    danke für deinen Kommentar. So ganz glücklich bin ich noch nicht damit, aber das kenn ich ja schon von mir. ;-)


    Avatar

    Könntest du eigentlich auch gleich noch bei der Jahres-Challenge mit einreichen.

    Nee, für die Jahreschallange darf man nur "unverbrauchte" MOCs nehmen, die sonst noch an keinem Wettbewerb teilgenommen haben.

    Aber das Jahr ist ja noch lang und ich hab da noch einige Ideen.


    Fehlt nur die Zeit. =O

    Hallo,


    derzeit läuft bei LEGO Ideas ein Micro-Scale Bauwettbewerb zum 90-jährigen Jubiläum von LEGO.

    Man soll sein Lieblingsset im Micro-Maßstab bauen.


    Und schon wieder fiel mir als erstes der Model Team Black Cat Truck 5571 ein, den ich schon in etlichen Größen* gebaut habe.

    Hier meine neueste Version in 5W:





    LG, Marion



    *Vor knapp 14 Jahren hatte ich mal 5571 und 4 weitere MT-Trucks für's TdM (Thema des Monats) gebaut und vor gut 4 Jahren gab es eine 4W Version mit der ich bei einen Brickset Bauwettbewerb teilnahm.


    Zwischendrin sind auch noch weitere Größen entstanden, von denen ich leider keine Bilder mehr habe, da sie sich mit meinem alten Laptop für immer verabschiedet haben.

    Hallo Justus,


    ja, lohnt sich trotzdem. :)


    Du könntest deine Sachen jemandem mitgeben, oder, wenn es sich nur um Kleinigkeiten handelt, erst am Freitag mitbringen. Ich glaube nicht, daß das ein Problem sein sollte, zumal der Freitag ja noch kein Besuchertag ist.

    Im Zweifel schreibst du einfach mal Bricking Bavaria an und fragst, ob das geht. Die sind supernett und finden garantiert eine Lösung.


    Bis bald in Fürth, ;)

    Marion

    Hallo,


    ich bin auch wieder angemeldet und mein Hotelzimmer hatte ich schon so früh gebucht, daß ich am 17.November letzten Jahres einen Anruf vom Hotel bekam mit der Frage, wo ich denn bleibe.

    Die hatten nicht geschnallt, daß ich über ein Jahr im Voraus gebucht hatte. Glücklicherweise lag der Fehler tatsächlich beim Hotel und nicht bei mir. ^^


    Ich werde größtenteils Modelle für Micropolis mitbringen, dann natürlich meine 2x2 Platten für RB, ein kleines MoRaSt-Modul und wenn ich dann noch Platz im Auto habe, ein Paar Kleinigkeiten für den RB-Tisch.


    LG, Marion