Beiträge von Legopard

    Hallo,


    "... an alle Space Police Einheiten - wir haben haben einen Code Red im Museum für galaktische Geschichte! Alle verfügbaren Kräfte sofort zum Einsatzort! Bei den Tätern handelt es sich um Schurken der Stufe 6, seien Sie vorsichtig die Flüchtenden sind schwer bewaffnet und den Polizeiakten gut bekannt!"


    50382476242_4e38b77fbd_c.jpg

    Space Police III (Reloaded)


    Bis jetzt halten sich ja alle Tag-Teams noch bedeckt, deswegen machen Stefan und ich mal den Anfang. Wir hatten Bock was zum neuen Contest zu bauen und haben uns für einen Figbarf entschieden. Ich verbinde mit Space Police immer die dritte Serie, da das Thema grade aktuell war, als ich im passenden Alter war - das ist mittlerweile 11 Jahre her! Ich konnte Stefan mit meiner Euphorie anstecken und so haben wir uns entschieden die Serie mit unseren eignen Ideen neu aufzulegen: Space Police III Reloaded!


    Stefan hat sich um die bösen Jungs gekümmert und die alten Bekannten von damals neu aufleben lassen. Wer kennt sie nicht, den tentakelige Kranxx, den vierarmige Frenzy, Jawson - der die Sträflingskelidung einfach anbehält - und natürlich der hässliche Squidtron. Letzterer war schon immer ein großer Freund des Schurken-Mythos Brick Daddy und hat seine kleine Gang zum Einbruch im Museum angestiftet. Das Ziel: die goldene Statue des Brick Granddaddy, Urvater des galaktischen Verbrechens!



    Der Überfall wäre kein Problem, wenn da nicht mein Space Police Einsatzteam wäre! Die namenlosen Helden von damals müssen wieder ran und haben sich dafür gut ausgestattet. Ich erinnere mich noch gut daran, dass ich den K-9 Bot (8399) damals gleich mehrfach kaufte, weil ich ihn so cool fand. Darum darf der Roboterhund natürlich auch heute nicht fehlen und bekam eine kleine Überarbeitung von Boston Dynamics. Ob das reicht? Können die Guten die Bösen noch einholen oder haben die Schurken zu viel Feuerkraft?



    Wir hatten großen Spaß Space Police III neu aufleben zu lassen und hoffen euch gefällt's!

    Viele Grüße,
    das Tag-Team Stefan & Jonas

    Hallo,


    die "Tiny World of Wonders"-Thematik des aktuellen Monats hat mich sehr neugierig gemacht,. Sofort kamen mir ein paar witzige Ideen, die ich gerne umsetzten wollte. Da es zeitlich perfekt gepasst hat mit meinem Erwachen aus einer relativ Lego-armen Phase, hab ich sofort mit dem Bau der Schnecke begonnen und Stück-für-Stück entstanden die weiteren Charaktere.



    Von Links nach Rechts sehen wir hier:


    - Einen Gelehrten der Gänseblümchen-Akademie, der die History des Klein-Königreichs studiert. Er steht neben einer der gewachsenen Statuen, die den Weg säumen und von vergangenen Kriegen erzählen.


    - Die Obsthändlerin, die auf ihrer Reitschnecke auf dem Weg zum Frucht Fest im nächstgelegenen Dörfchen ist.


    - Eine Käferkutsche, die einen schweren, gesunden Apfel, mitsamt Würmchen transportiert.


    - Und einen beschäftigten Gärtner, der die frisch geernteten Wald-Erdbeeren auf sein Nussschalen-Karre geladen hat.



    Der Beitrag ist zusätzlich eine kleine Collaboration geworden, da der Käfer für die Kutsche von Jonas alias Travis Brickle für mich gebaut und hier nur mit einem Geschirr modifiziert wurde.


    Ich hoffe es gefällt. Viele Grüße!
    Jonas

    Tolle Hummel.


    Ich bin vor allem überrascht wie gut die brick-built Flügel funktionieren und wie du geschickt die Baurichtung gedreht hast.
    Und die Verwendung von umgestülpten Reifen ist immer cool :D


    Viele Grüße,

    Jonas

    Anhand der Fotos würde ich auch auf Dark Tan tippen. Wäre auf jeden Fall eine schöne Bereicherung, da es in der Farbe noch garkeine flexiblen Elemente gibt.


    Bevor es das Element gab, kam in einem StarWars Set mal dieses Zaumzeug in Braun vor, was, wenn es grade gezogen wird, dem anderen Teil recht nahe kommt. Würde mich zwar wundern, wenn LCP Rene das bestellen konnte, aber wer weiß.


    Viele Grüße
    Jonas

    Ahoj,


    wer irgendeinen LEGO Blog oder Social Media Kanal nutzt wird es sicher schon gesehen haben: LEGO hat das neuste Ideas Set vorgestellt. Aus der Pirate Bay wurde die Pirates of Barracuda Bay.

    Mit 2.545 Teile und für 200€ ab dem 1. April verfügbar.


    PirateBay31_21322-LEGO-Ideas-Barracuda.jpg


    Das Set ist dann doch ein ganzes Stück weg vom Fan Entwurf, hat dafür aber ein cooles Playfeature, da man aus den Schiffssegementen eine komplettes Segelboot zusammenstecken kann. Und nicht nur irgendeins, sondern eine Homage an die alte Black Seas Barracuda von 1989.


    New Elementary hat mir vorher schon mal das Set zugeschickt, damit ich es bauen und bewerten konnte. Ihr findet mein ausführliches Review hier.


    Was haltet ihr vom Set? Der originale Entwurf wäre mit dem ganzen Dunkelbraun und Braun der optimale Teilespender geworden, das hat sich jetzt wohl ein bisschen geändert. Ich finde es trotzdem ein in sich stimmiges Set, dass mit vielen Referenzen an die alten Piraten daher kommt und vor allem im Boot-Modus sehr cool aussieht.


    Viele Grüße,
    Jonas

    Hallo,


    danke für euer Feedback. Freut mich, dass es euch gefällt!

    Avatar

    Welcher Kopf hast du für Higgs verwendet?

    Der ist von Marvel.

    Avatar

    Das Werkzeug oder doch Waffe? Von Higgs läst sich nach farblicher anpassung sicher auch mal in Castle Moc's verwenden.(falls es diesen 1x1 Stein mittlerweile in Braun gibt)


    Der GD ist ebenfalls klasse und Monochrome :overpleased:

    Danke Stefan. Du meinst den Roboter/Sensor Arm? Ja, den könnte man in braun bauen, nur der Rob-Arm muss in Dk Braun. Dann wahrscheinlich als Knüppel oder so?

    Avatar

    Am interessantesten finde ich das/den :/ GD. Ist wirklich spannend und kreativ umgesetzt. Unter den anderen Figuren gefallen mir Fragile und Sam besonders. Neben der tollen Umsetzung des überdimensionalen Rucksacks, gibt er der Gruppe außerdem den nötigen Wiedererkennungswert. Insgesamt wirklich gelungene Figuren. Hut ab!

    Danke dir! Freut mich, dass es dir gefällt.
    GD steht für Gestrandetes Ding also würde ich das sagen.

    Avatar

    Über Death Stranding weiß ich nur ein wenig durch den RBTV Kosmos, zumindest über den zentralen Spielinhalt, Sachen herumzutragen, weiß ich Bescheid. Habe die Charaktere mal so ein wenig gegoogled, und besonders auffällig ist da natürlich der Schirm, den du super nachgebildet hast.


    Der Rucksack ist auch toll und auch mein Lieblingsdetail, der automatische Greifarm, ist daran befestigt. DIeser Darth Maul Fuß ist wirklich ein tolles Teil, dass ich auch schon untergebracht habe, hier ist der aber wirklich perfekt eingesetzt.

    Vielen Dank Marcel! Dann haben wir den exakt gleichen Zugang zu dem Spiel gefunden. Ich hab dann aber die Abkürzung genommen und einen 7h (!) langen Film mit allen Cut-Scenes angeguckt.


    Und ja, der Maul Fuß ist echt cool und hat bestimmt auch noch viele weitere Möglichkeiten.


    Viele Grüße
    Jonas

    Hallo,


    ich hab das Thema Post Apocalypse mal wörtlich genommen und ein paar Figuren zu Kojimas letztem Spiel "Death Stranding" zusammengesteckt.
    Denn neben einer ausführlichen, apokalyptischen Geschichte und sehr interessantem World-Building ist ein Hauptteil des Spiels Dinge von A nach B zu bringen.


    49459107298_243a460360_c.jpg


    Von links nach rechts: Fragile, Die-Hardman, Sam Porter Bridges, Higgs und ein GD.



    Ich hatte wieder viel Spaß an der Herausforderung die unterschiedlichen Figuren umzusetzen, vor allem Sam und seinen gerne auch mal im Spiel überdimensionalen Rucksack. Ob er wohl auch Lego dabei hat?


    Viele Grüße
    Jonas

    So viele tolle Modelle!

    Hab bis jetzt jeden Tag mit Vorfreude darauf gewartet das neue Bildchen hier zu sehen.

    Wunderbar wie viel Liebe jeder in sein Modell steckt.

    (Und dann auch noch die Gedichte! Lob dem Orga Team)


    Speziell freut mich natürlich das Jurassic Park Kügelchen. Da bin ich mal gespannt, ob ich der Glückliche bin.

    Paket kam anscheinend schon bei den Eltern an, jetzt heißt es ungeduldig bis Weihnachten warten.


    Ich freu mich schon auf die nächsten 18 Tage!

    Viele Grüße
    Jonas

    Hallo,


    heute wurde das neue Modular vorgestellt.
    Damit gibt's auch neue Teile, die man alle auf NewElementary sehen kann.


    Meine persönlichen Highlights sind die oliven Pflänzchen:


    Bookshop17.jpg


    Und die neuen Tierfarb-Kombinationen sind auch gut:


    Bookshop08.jpg


    Ob es sich lohnt extra dafür das Set zu kaufen, muss man abwägen. Aber sowas kann man ja schonmal auf seine Kundendienste Wunschliste setzten und dann direkt nach der Sommerpause checken!


    Viele Grüße

    Jonas

    A welcome from me as well!


    After I had already heard the rumors of your return it was great to meet you in Skaerbaek.

    Best of luck with building up a new collection and I hope we soon see your first Play Brick Box Build!

    Best, Jonas

    Hi Marin,


    you did it! Thanks for finally posting the rover, I was eagerly waiting for it to be done and to see what you did with the wheels.
    And it turned out great, especially for the circumstances. The two canopies stand out in particular quite literally and I like the extravagant cushion on the driving seat.


    Also great colour blocking with the blue and the white in the front, the back looks a bit bland in comparison. *nit-pick*

    But right there I spot the black spinner pieces which look good and I also like the wheels of the baby rover made of Ninja scarfs.


    Hope we will see more creations, now that you have all the leftover pieces that you couldn't use in Chris' rover!

    Jonas

    Hi,

    ich wollte euch noch danke für die vielen positiven Kommentare! freut mich sehr, dass euch die Serie so gut gefallen hat!

    Avatar

    Hätte man mal einen Brickfilm draus machen sollen...

    Wäre mal ein cooles Projekt, wenn jemand meine Szenen brickfilmisch verarbeiten würde. Mir war das bis jetzt immer zu viel Aufwand.


    Avatar

    Ich bin immer wieder erstaunt was man alles auf 16x16 Platten an Details unterbringen kann.

    Tatsächlich sogar nur 12x12 + Rand bei den kleinen. (Größe geklaut bei Marcel, der diese wiederum bei Workshysteve abgeguckt hat.)

    Avatar

    Ein wenig enttäuscht bin ich ja das du die 20 nicht voll gemacht hast.

    Dafür das nur 10 Modelle am Anfang geplant waren, bin ich mit 18 eigentlich ganz glücklich. Wahrscheinlich hätte man noch zwei Szenen finden können, aber jede Woche abzuliefern war auch anstrengend weswegen mir die 1 Woche eher Ende nicht ungelegen kam. ;)


    Avatar

    Woher kommen die halben Eier? Die hab ich noch nie gesehen.

    Hast bei dem Buch eigentlich nur den ersten, oder auch den zweiten Teil gelesen?

    Das sind die Krönchen von Prinzessin Whateveryouwannabe aus dem zweiten Lego Movie. Die wurden für das große JP Tor + Trex extra in weiß rausgebracht.

    Avatar

    Insbesondere deine Videos zu den Fragen waren echt klasse, dieses Format war echt spitze.

    Vielen Dank! Was das erste mal, aber dank des durchweg positive Feedbacks sicher nicht das letzte mal. Freut mich, dass es interessant war.

    Avatar

    Besonders Loben möchte ich Deinen selbst gebauten T-Rex, auch den Jurassic-Jeep hast Du ganz toll hinbekokmmen -und sogar eine Anleitung mitgegeben zum Nachbauen. Gebt dem Mann einen Preis!

    Vielen Dank! Den Preis würde ich auch nehmen ;)


    Eine erlesene Auswahl der Szenen geht jetzt erstmal auf die Reise nach Dänemark, um dort in Skaerbaek zu präsentiert zu werden.

    Grüße
    Jonas

    Hallo und willkommen im Jurassic Park!


    Über die letzten Wochen habe ich meine eigene Serie an Modellen gebaut, um den Klassiker Jurassic Park von '93 zu würdigen.

    Ausgangspunkt war, dass ich im Frühjahr endlich mal das Buch gelesen hatte. Kurz darauf veröffentlichte Lego ihr großes T-Rex Set und ich durfte glücklicherweise ein Review dazu schreiben. Zur Recherche musste ich da natürlich nochmal den Film gucken und schwuppdiwupp hatte ich Lust was dazu zu bauen.


    Der Film Beginnt auf der Ausgrabungsstätte, wo unsere beiden Protagonisten Alan Grant und Ellie Sattler gerade dabei sind einen Velociraptor freizulegen:


    Sie können sich nicht lange auf den Fund konzentrieren, denn Mr. Hammond taucht auf und lädt ein ihn auf seiner Insel zu besuchen:


    Währenddessen woanders bekommt Dennis Nedry eine Dose Rasierschaum, die es in sich hat:


    Die beiden Paläontologen kommen auf der Isla Nublar an und entdecken was Hammond hier treibt: er züchtet Dinosaurier:


    Hammond streitet sich mit Nedry, dem Programmierer, da dieser seinen Aufgaben nicht nachkommt (und auch seinen Schreibtisch nicht aufräumt):


    Gemeinsam mit dem Anwalt Gennaro und Hammond Enkeln Tim und Lexi machen sich Alan und Ellie auf einer Tour durch den Park:


    Bis auf einen kranken Triceratops haben sie aber kein Glück bei ihrer Dino Schau:


    Auf der Suche nach der Krankheitsursache scheut Ellie auch davor die "Dino Droppings" zu untersuchen:


    Nedry hat derweil das Security System ausgeschaltet, um Dinosaurier Embryos aus dem Labor zu klauen:


    Die Gruppe befindet sich auf dem Rückweg als der Strom ausfällt, die Wagen anhalten und der T-Rex ausbricht:


    Gennaro hat sich ein nicht ganz so gutes Versteck vor dem Tyrannosaurus ausgesucht:


    Auf dem Weg das Diebesgut in Sicherheit zu bringen kommt Nedry von der Straße ab und lernt auf die harte Art, dass Dipholosaurier spucken:


    Der T-Rex hat einen der Ford Explorer in den Graben geschoben, wo er jetzt gemeinsam mit Timi im Baum festhängt:


    Ian Malcolm wird gerettet, aber die Wellen in der Pfütze verheißen, dass der T-Rex nicht weit ist:


    Auf dem Weg zum Besucher Zentrum findet Alan ein Raptor Nest, obwohl alle Dinosaurier im Park weiblich sind. "Life finds a way!"


    Ellie kämpft sich durch in den Wartungsbereich und bringt den Strom zurück, doch ein Raptor überrascht sie:


    Nach der anstrengenden Tour wollen Tim und Lexi sich was zu Essen holen, doch sie müssen sich vor Velociraptoren in der Küche verstecken:


    Es kommt zum großen Finale im Besucher Zentrum, die Gruppe klettert ins Foyer hinab und wird nur knapp vom T-Rex vor den Raptoren gerettet.


    Soweit der Film im Kurzdurchlauf. Hier gibt's auch das Album mit den großen Bildern.


    Inspiration für die Art meiner Serie war natürlich Marcel V. 's Harry Potter Serie, die dann später unter anderem von Markus und Kevin weitergeführt wurde.


    Ich hoffe euch gefällt die Serie! Für meinen Teil war ich überrascht wie viele verschiedene Schauplätze im Film vorkommen. Ich hatte mit mehr Wald und Grünzeug gerechnet.

    Falls jemand meinen Ford Explorer oder den Jeep nachbauen möchte, gibt es die Anleitung hier.


    Danke für die Aufmerksamkeit und viele Grüße,
    Jonas