Posts by BrickheXe

    Erst einmal ein großes Dankeschön an die Orga für diesen Wettbewerb!

    Herzlichen Glückwunsch an alle anderen Gewinner. Persönlich bin ich mit meinem Ergebnis mehr als zufrieden. Leider hatte mich der Wahnsinn auf der Arbeit auf einmal dermaßen überrollt, dass für Runde acht leider gar kein Zeitfenster mehr übrig war. Ich hoffe, dass läuft nächstes Jahr besser.

    Toll fand ich auch die große Anzahl an Teilnehmern, denn es war immer wieder spannend, wie jeder einzelne das vorgegebene Thema für sich interpretiert hat.

    Ich weiß nicht, ob ich das jetzt falsch in Erinnerung habe, aber ich glaube, Christian hatte Interesse an dem Tieflader. 🤔

    Warten wir Christians Antwort ab. Wenn ich da falsch liege, können wir dann tauschen.

    LG

    Nadine

    Sehr schöne kleine Dioramen und in dem Rahmen echt stilvoll angerichtet, gefällt mir richtig gut! Da will ich auch direkt mal wieder nach London. :overpleased:

    Danke Christian! 😀

    Ich könnte da auch schon wieder hin. Keinen Plan, warum ich mich dort ein bisschen "heimisch" fühle. Könnte ich die Sprache besser, wäre es wahrscheinlich noch schlimmer. 😅

    Hallo Rogues,


    Als begeisterte London Urlauberin ist natürlich auch immer ein Besuch im Lego Store am Leicester Square Pflicht. So haben sich hier einige Lego Souvenirs angesammelt. Lange habe ich sie in der Wohnung von Ort A nach Ort B verschoben und war aber nie richtig zufrieden.

    Wer mich von Ausstellungen kennt, kennt auch meine Winkelgasse in den Bilderrahmen eines bekannten schwedischen Möbelhauses. Als mir diese Idee kam, war dann auch endlich klar, was ich mit meinen Souvenirs anstelle.

    Als wir dann letztes Jahr das Arbeitszimmer renoviert haben, wurde auch gleich ein Stück Wand dafür eingeplant. Ich habe nur lange überlegt, wie ich denn nun diesen Bilderrahmen gestalte. Anfang diesen Jahres hatte ich dann genug Zeit, mich diesem Projekt in Ruhe zu widmen.

    Ich habe dieses Mal den schmalen Innenholzrahmen weggelassen, weil man so bei dem größeren Bilderrahmen (50x50) auf eine gerade Anzahl von Noppen kommt. Aus weißen Bricks habe ich dann sozusagen ein Passepartout gebaut und das ganze in vier Fächer unterteilt.

    Hier einmal die einzelnen Fächer:

    Als erstes bekam der Royal Guard ein nettes Zuhause. Gott sei Dank kam der Orient Express raus, sonst hätte es den Bogen nicht in dunkelblau gegeben. 🙈

    Dann war Lester dran, der sich in London natürlich immer mit der Tube von A nach B bewegt. Für die Werbung konnte ich dann den zweiten Stickerbogen des Rote-Telefonzelle-Sets benutzen.

    Beim Bus habe ich lange überlegt, wie ich den Hintergrund gestalte. Aufgrund der geringen Noppentiefe musste es etwas flaches sein. Und so fiel meine Wahl dann auf die Flagge.

    Zum Abschluss musste dann auch noch eine rote Telefonzelle in kleinem Format her. Hier habe ich die Telefonzelle aus dem Harry-Potter-Zaubereiministeriums-Set ein bisschen modifiziert.

    Und seit heute hängt es dann nun endlich an der Wand. Der Rahmen hat schon ordentlich Gewicht. Ich hoffe, es bleibt auf Dauer alles an Ort und Stelle. 😂

    Jetzt bin ich ganz happy mit meiner kleinen London Ecke. 😍

    LG

    Nadine

    Also ich bin weit davon entfernt, mich beim Collab zu beteiligen. Mir fehlt es erstens an Zeit und zweitens bin ich als Schleswig-Holsteiner definitiv zu weit weg vom Veranstaltungsort. Dennoch interessiert mich, wie das mit dem Collab abläuft. Wenn ich nichts übersehen habe, wird das Collab im (für mich zugänglichen Teil des) Forum immer erst nach der Veranstaltung thematisiert. Aber wann müsste ich mich denn theoretisch bei wem melden und wer entscheidet denn wann, welches Thema behandelt wird, etc.?

    Also das neue Thema wird eigentlich direkt auf der BB bekannt gegeben, zumindest war es letztes Jahr so.

    Wenn du also Interesse hast daran mitzuwirken, kannst du dich ab November bei einem der Admins melden. Du musst 2025 auch nicht dringend auf der BB sein, wenn du jemanden findest, der dein Modul mitnimmt und für dich aufbaut. Oder du baust so stabil, dass du dir womöglich einen Postweg zu einem Collab Partner zutraust. 😉

    Ich habe herzlichst gelacht. 🤣

    Aber ich muss Frau Zwicknudel enttäuschen. Ich kann keinen Rasen vergessen zu mähen, denn ich habe keinen. Und Wäsche hänge ich auch nie aus dem Fenster. 😉

    Na, welchen Nachnamen habe ich?

    Tolle Interpretation des Themas, Nadine! Ich mag es, wenn ein Beitrag so um die Ecke gedacht ist, dass man sich auch bis Sonntagabend keine Sorgen machen muss, jemand anderes könne auf die gleiche Idee kommen. Schön umgesetzt und schön fotografiert! Was will man mehr?

    Danke, Martin! 🥰

    Ich bin auch froh, dass ich mal um die Ecke gedacht habe. Gelingt leider nicht immer.

    Was man mehr will? Nächstes Jahr versuche ich es auch mal mit NPU. 😅

    Hier mein Beitrag zu Runde 7

    BrickheXe
    May 4, 2024 at 11:25 PM

    Hallo Rogues,


    diese Woche habe ich das Thema ziemlich entspannt zur Kenntnis genommen. Ich dachte, ich hatte schon so oft Chaos in meinem Leben, dass mir dazu bestimmt irgendwas einfallen würde. Die Idee, die mir dann kam, ging aber doch in eine andere Richtung. Sie kam mir am 30. April. Während normale Menschen mit einem Bier (oder mehreren ^^) in den Mai tanzen, schnappen sich Hexen ihren Besen, fliegen zum Bocken und feiern Walpurgisnacht. Von Hexen ist der Weg zum Gedanken an Magie nicht weit. Ein Bestandteil der Magie ist das Kartenlegen.

    Also habe ich mich für die Tarotkarte "Der Turm" entschieden. Sie ist die 16. Trumpfkarte der Großen Arkana. Der schmale Turm bedeutet zu enge Verhältnisse, die aufgebrochen werden. Der Blitz ist entweder als Fingerzeig Gottes ein von außen kommendes "umwerfendes" Ereignis oder er steht als Blitz der Erkenntnis für eine plötzliche, befreiende Einsicht. Er gilt somit als chaotische Karte. Aber je nach Fragestellung und den dazu gezogenen Karten muss dieses Chaos nicht zwangsläufig negativ behaftet sein, sondern kann auch zu einem guten Ende führen, nachdem man sich von alten Strukturen und/oder Zwängen befreit hat.


    Da es heute schon ziemlich spät ist, werde ich das Teilefoto morgen nachreichen, denn ich habe das MOC noch nicht abgerissen.

    EDIT:

    Wie versprochen noch das Teilebild

    Es sind 98 Teile geworden.

    LG

    Nadine

    Also ich kann sagen, dass genau dieses Szenario vor zwei Tagen mein Arbeitsalltag war. 😅 Die Sonne schien, es war super warm und alle Frauen hatten gleichzeitig festgestellt, dass sie gar keine Sommerklamotten im Schrank haben. 🙈

    Schöne Umsetzung! Farbwahl und Bildverarbeitung gefallen mir auch gut. 👍

    Und um deine Frage zu beantworten. Der Marienkäfer kommt in zahlreichen alten Friends Sets vor. Den habe ich dank meines Konvoluts jetzt auch mehrfach hier rumliegen. 😅

    Hah! Immer wieder toll, was für verrückte Assoziationen die Leute mit den Themen haben. ^^ Auf jeden Fall schön in Szene gesetzt und ja, wenn man's einmal weiß, ist "mind the gap" ja schon fest in der britischen Kultur verankert. :thumbup:Ich bin auch noch in Schockstarre von dem Thema, obwohl bei "Verstand" ja eigentlich so viel gehen müsste. :/

    Mein Verstand arbeitet ja sowieso immer ein bisschen anders. 😅 Und schön, dass auch dir noch eine Idee gekommen ist.

    Hallo Christian,

    Ich habe das Ganze auf Instagram mitverfolgt und freue mich, dass der Wettbewerb so gut Anklang fand!

    Die Gewinner können sich allesamt sehen lassen. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle! 🎉

    LG

    Nadine

    Mega Nadine!!! Bin gespannt wie es dann aussieht.
    Ich hatte das Haus noch vor dem Sammlerwahn ein mal gebaut und ein mal OVP gekauft. Aus Platz- und Budgetgründen, jedoch das Gebaute für 90€ weiterverkauft… Nun bereue ich dies ein Wenig. Dennoch freut es mich hast du ein paar schöne HdR Set ergattert und verfolge dein Projekt gerne.

    Beste Grüsse

    Patric

    Vielen Dank Patric! Die Bestellungen sind zumindest schon mal verschickt und eine ist schon hier. Aber am Wochenende muss ich mich doch erst einmal der Olympiade widmen. 😅

    Das Haus habe ich jezuz im Endeffekt auch zweimal, da es beim Konvolut auch noch mal dabei war. Davon werde ich mich aber wahrscheinlich trennen, um das Aufhübschen der anderen Sets ein bisschen gegen zu finanzieren.

    Das Beutelsend-Set besitze ich 2x, 1x ist aufgebaut in der Vitrine und das andere war für die Teile gedacht.

    Bin bei HdR-/Hobbit leider auch nicht komplett. Zuletzt hatte ich mir 1x die Flucht aus dem Elbenkeller nachgekauft, um alle Zwerge komplett zu haben. Aber insgesamt will ich das Spiel wie Du auch nicht spielen und mir zu Mondpreisen die Sets nachkaufen.

    Mir fehlt Helms Klamm, die Orkschmiede, die Schlacht der 5 Heere und die Seestadt-Sets. Dazu diverse Polys an die man nie rankam.

    Vom "komplett sein" bin ich noch meilenweit entfernt, aber das ist auch nicht mein Ziel. Ich fand die Vorstellung halt schlimm, dass da Sets in einer Kiste im Keller liegen, denen ich doch ein viel besseres Zuhause geben kann. 😅

    Hallo Rogues,

    ich starte diesen Thread mit dem Vorsatz, ihn immer wieder zu aktualisieren, wenn es Neuigkeiten gibt.

    Jeder AFOL, der eine Dark Ages Zeit durchlebt hat, bedauert es, dass ein Themengebiet an ihm vorbei gezogen ist. Bei mir ist das nun mal Mittelerde. Jetzt sind die Sets zwar an mir vorbeigezogen, aber man könnte sie ja immer noch erwerben. Ich könnte das auch, aber ich will es nicht. Preissteigerung gut und schön, aber dieses Spielchen mit "Sammlerpreisen" will ich nicht mitspielen.

    Dann saß ich vor ca. 4 Jahren bei meiner Schwiegermutter auf dem Sofa und wir feierten Geburtstag. Ihre Schwester war auch da und irgendwie kam das Thema auf Lego. Die Schwester machte sich dann auf in den Keller und holte die Anleitungen hoch. Als ich die Herr der Ringe Sets sah, ging mein Herz auf. Ich sagte, dass ich ihr das gerne abkaufen würde, aber sie wollte nicht... und wenn müssten das die Kinder entscheiden. Thema abgehakt.

    Dann kam auf einmal ein IDEAS Vorschlag von Bilbos Haus ins Review. Hier kann man noch mal den tollen Bericht von Stonewars lesen.

    LEGO Ideas: Das Hobbithaus aus Herr der Ringe erreicht das Review
    Heute ist Ideas in Hochform, denn im Schatten des ganzen Trubels um die Veröffentlichung der Ergebnisse zum ersten Review 2020, gelangte der Entwurf “Bag End”…
    www.stonewars.de

    Die Chancen waren gering, aber ich hätte es sofort gekauft. Leider wurde daraus nichts und ich bin dann einmal schwach geworden und habe mir Bilbos Häuschen zum Sammlerpreis neu und ungeöffnet gekauft. :grimace:

    Warum nun dieser Thread? Wir schreiben das Jahr 2024. Dieses Mal feiern wir bei meiner Schwiegermutter Ostern. Dieses Mal ist die Tochter der Schwester da. Aus heiterem Himmel haut sie raus, dass sie mir gerne das Lego aus dem Keller verkaufen würde. Yippieh! Ich blende erst einmal aus, dass ich für ca. 2 Kilo Herr der Ringe und Hobbit auch 18 Kilo anderen Krempel kaufen muss. :D

    Während des Hardcoresortierens fiel dann auch die Entscheidung, die Sets aufgebaut zu lassen. Ich fand auch noch ein freies Plätzchen, wo das möglich ist.

    Nun will ich die Sets aber nicht einfach so in die Vitrine stellen, sondern sie ein bisschen aufhübschen, ergänzen oder was auch immer. Der Anfang wird mit meinem Bilbo Häuschen gemacht. Es ist das schönste Set und wäre alleine schon ein Hingucker, aber ich dachte, bei dem Preis, den ich da hingelegt habe, kann man noch eine Schüppe drauf legen.

    Also habe ich das ganze Wochenende das Buch aus dem IDEAS Vorschlag digital nachgebaut. Heute habe ich schon mal alle Steine zusammen gesucht, die ich im Überfluss habe und die anderen wurden soeben bestellt.

    Das Set wird fast original erhalten bleiben, dennoch konnte ich nicht anders und habe den noppigen Gesamteindruck ein wenig entfernt. Da das Innenleben hinten heraus ragt, werde ich die Seiten verlängern und damit dann auch das Dach vergrößern.

    Damit ihr wisst worüber wir reden, hier mal ein Renderbild:

    Ich habe voll Bock loszulegen und hoffe, dass meine Bestellungen noch diese Woche ankommen.

    Ich hoffe, ihr bleibt dran und verfolgt mein kleines Projekt.

    LG

    Nadine

    Ganz vergessen... Hier mein Beitrag für Runde 6

    BrickheXe
    April 23, 2024 at 4:14 PM

    Hallo Rogues,

    "Mind the gap between the train and the platform!"


    Nachdem ich letzte Woche so gar keine Zeit hatte, mich mit den bunten Steinchen zu beschäftigen und eher unfreiwillig eine Runde aussetzen musste, war ich doch sehr gespannt auf das neue Thema. Mit schreckgeweiteten Augen las ich "Verstand" und Gott sei Dank hatte ich genug Verstand, um auf den Englisch Button zu drücken. Tadaa - das Thema ist "Mind".

    Ich war wohl einfach schon zu oft in London, aber bei dem Wort "Mind" höre ich sofort diese Lautsprecherdurchsage in meinem Kopf. ^^

    Mir war klar, dass das Bild, welches ich im Kopf hatte, mit 101 Teilen recht sportlich ist und es war sportlicher als gedacht. In meiner Tube ist es sehr winding und auch gefährlich, denn es gibt nur eine Seitenwand. Also während der Fahrt müsst ihr euch schon ordentlich festhalten. ;)

    101 Teile habe ich dann komplett ausgereizt.


    Aber das hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich daraus mal ein anständiges Moc bauen werde, wenn ich mehr Zeit habe.

    In diesem Sinne: "Next Station RogueOlympics Round 7"

    LG

    Nadine