Avatar

[MOC] Royal Rumble 1989

  • Mein erstes MOC zum BTT80's-Contest hier auf roguebricks: Der 1989 Royal Rumble von WWE.


    Bisschen was zum Hintergrund:


    So richtig los ging das mit dem Wrestling bei uns (und allgemein in Deutschland), als die ersten Kabelfernsehen bekamen; auf Eurosport gab's da "Prime Time Wrestling" und auf Tele 5 "Ring frei", das war so um 1991 rum. Einige Jahre, so als Fünft- bis Siebtklässler haben wir das begeistert verfolgt. Beste Großveranstaltung war für mich immer klar der "Royal Rumble" im Januar, mit dem Royal Rumble Match. Das ist eine Matchart, bei der zwei Männer im Ring starten und alle zwei Minuten ein weiterer dazukommt, insgesamt 30 Mann. Es scheidet aus, wer über das oberste Seil fliegt und mit beiden Füßen den Boden berührt. Das Ganze geht solange, bis nur noch einer übrig ist, nachdem alle 30 Teilnehmer den Ring betreten haben.


    Ungefähr so wird das auch jedes Jahr aufs Neue erklärt. Der 1989er Royal Rumble ist ein ganz besonderer, er war der zweite überhaupt. Der erste war mehr so ein Free-TV-Testballon im Jahr davor, mit lediglich 20 Teilnehmern und ohne besondere Deko. Im Jahr darauf gab es dann erstmals die ikonische magenta-Farbgebung samt Logo, die mW bis 1995 beibehalten wurde. Außerdem waren fast alle damaligen Superstars im Match dabei, die 1988 noch gefehlt hatten, wie Andre the Giant oder Hulk Hogan. Gewinner war ausnahmsweise übriges mal nicht Hogan (wie in den beiden Jahren darauf), sondern der sympathische Big John Studd.




    Im Ring befinden sich gerade: Ricky "The Dragon" Steamboat, der vom oberste Seil auf den verhassten "Million Dollar Man" Ted diBiase zufliegt (checkt mal die Promos von dem auf youtube, krasseste Badass-Lache aller Zeiten:-)


    Währenddessen versucht Jake "The Snake" Roberts gerade, den Big Boss Man über das oberste Ringseil und damit aus dem Match zu befördern. Unterdessen betritt Teilnehmer Nummer fünf die Arena: Rick "The Model" Martel.


    Falls hier WWE-Nerds unterwegs sind, ja da sind einige Unkorrektheiten drin: Ricky Steamboat war im 89er-Rumble-Match nicht dabei und auch Rick Martel war damals glaube ich noch nicht "The Model", sondern mit Tito Santana beim Tag Team Strike Force und hatte längere Haare, aber ich musste mir das figurentechnisch auch ein wenig zurechtbiegen:-)


    Hier noch ein paar Nahaufnahmen:


    Every man for himself

    by Fletcher Floyd, auf Flickr


    The Dragon

    by Fletcher Floyd, auf Flickr


    The Model

    by Fletcher Floyd, auf Flickr


    Ich hoffe, mein Beitrag gefällt Euch, vielleicht hat ja der ein- oder andere AFOL hier die WWE damals auch verfolgt und outet sich hier:-D

  • Voll nice! Meine Mama hatte glaube ich die komplette Kollektion von den Wrestler Actionfiguren und da musste ich sofort dran denken als ich dein MOC gesehen habe. Bunt und übertrieben und voll 80er! Cooler Beitrag, hast du die Charaktere auf tatsächlichen Wrestlern aufgebaut oder dir welche ausgedacht? Ich frage weil mir im Moment eigentlich nur Hulk Hogan einfällt, war noch nie so firm im Wrestling.

  • Mit Wrestling kannst du mich jagen! Aber schön, wie der Wettbewerb mal ein paar neue Themen einbringt! :thumbup:


    Mit Wuselszenen konntest du ja schon öfter punkten! Sehr dynamisch arrangiert, sowohl der Bildaufbau als auch das Kampfgeschehen. Die Farben... Ich weiß, dass die Farben den Zeitgeschmack zeigen sollen, aber das hätte ich mir doch ein wenig dezenter gewünscht ;)

    Ein sehr gelungener Beitrag.

  • Hy, cooler beitrag. An Wrestling habe ich in zusammenhang mit den 80ern gar nicht gedacht.

    Ein WWF / WWE nerd bin ich jetzt nicht gerade, aber ich habe viele Stunden dieses Showbusiness konsumiert.

    Immer mal wieder in jedem Jahrzehnt.

    Deine Figuren haben wiedererkennungswert, auch wenn ich zugegeben erstmal den Text brauchte.

    Der am Boden liegende Million Doller Mann ist m.M. nach am besten getroffen.

    Der Dunkele Vollbart und die helleren Harre, dazu der Schwarze Slip, japp das ist Ted diBiase.

    Snake mit den langen Haaren und den schnurrbart passt auch.

    Vobei hier natürlich die Schlange oder zumindest der Transportsack selbiger fehlt.

    Der Big Bossman mit dem Streifen am Hosenbein, sicherlich ein detail für kenner👍

    Bei den andern beiden bin ich raus..


    Interessant wie du die Ringseile an den Pfosten befestigt hast. Jedoch sehen die Seile an der ein oder anderen Stelle etwas angefressen aus.

    Musstest du die einkürzen?

  • Hi Fletcher,


    mit Wrestling kann ich nicht so viel anfangen, weil ich nicht unbedingt sehen muss, wie sich ein paar Leute prügeln. Wenn ich mir eine Schlägerei angucken würde, dann eine Grundschulprügelei, weil das echt ist und keine Show :P Die Arena-Atmosphäre fängst du hier sehr gut ein mit der Masse (und den Salatsandwich) an Zuschauern und mit der besten Bandenwerbung aller Zeiten.


    LG, Niklas

  • Ein sehr passendes Thema, auch wen ich das wirklich nie verstanden habe, was so viele daran fasziniert. Aber viele sind da ja noch heute richtig heiß drauf. Mir ist schon bewusst, dass das sicher schon weh tut aber ich könnte das Acting nicht ausblenden. Naja, ich glaube zu einem großen Teil geht es ja auch um den Auftritt um den Ring herum: Aussehen, Signature Move, Besonderer Ausruf, Einlauflied und was sonst noch so zu einem Wrestling-Image gehört.


    Das kann ich mir vor allem bei dem Million-Dollar Man gut vorstellen. Mal wieder überzeugst bei den (passenden) Zuschauermassen und auch Ring, Lautsprecher und Kameramann sind gut umgesetzt. Alles in allem hätte man vielleicht noch Tribünen oder Rampen hinzufügen können um den Boden etwas aufzubrechen, aber das variiert vielleicht auch abhängig von der Vorlage.


    Schön das du so aktiv dabei bist, man merkt dir die Freude am Thema an:thumbup:

  • Hallo,


    mit Wrestling kann ich so gar nix anfangen. Hab als Kind immer nur Boxen geguckt. =O

    Dafür hat uns mein Papa oft mitten in der Nacht geweckt.


    Die Szene, sowie auch der Kampfring sind gut getroffen.
    Sehr gut gefällt mir auch, daß du die Zuschauer passend zu Zeit gekleidet und frisiert hast.


    LG, Marion

  • Den 1989er habe ich nicht gesehen aber ich schaue immer wieder gerne W. Ricky ist klasse und die ganze Szene Jake, wo ist deine Schlange und der fiese Rick Martell genannt das Modell - super.

  • YgrekLego Die 5 Wrestler sind alle wie im Bild dargestellt aufgetreten. Jake "The Snake" Roberts hatte nur ne Würgeschlange dabei, die er ab und an aus dem Sack ließ, zur Unfreude der Gegner von Jake. Der Million $ Man hatte Virgil als Leibwächter dabei, bis dieser gegen ihn revoltierte und seinen Million $ Gürtel, den er sich selber anfertigen ließ, weil er (fast) nie Titel gewann. Der Big Boss Man wandelte zwischen gut und böse als Gefängniswärter/Gesetzeshüter. Sein Schlagstock, den er so schön herumwirbeln konnte fehlte.

    Für den armen User der nur Hulk Hogan kennt, ein paar Gedankenanstöße (macht Spaß mal die ganze Bande zusammenzusuchen)

    Hulk Hogan,Brutus "The Barber" Beefcake, Machoman Randy Savage Tito Santana, Shawn michaels und Marty Janetty als The rockers Bet Hitman Hart und Jim The Anvil Neidhart - Hart Foundation, The nasty Boys - Road Warrior Hawk & Animal, The Legion of Doom, Dusty Rhoads Bam Bam Bigelow, Rowdy Roddy Piper Jimmy Superfly Snuka Earthquake John Tenta und Typhoon als natural Disasters, IRS mit Million Dollar Man als tag Team, Sherry Martell, Diesel Kevin Nash, El gignte, der Yeti, ...... ok ok ich bin mit meinem Halbwissen jetzt still. Aber schön wars.

  • Na da haben wir doch einen zweiten Nerd;)


    Tolle Namen, die zaubern mir ein schmunzeln ins Gesicht aber ein Paar hast du vergessen...


    Donig the Clown

    Stardust

    The Bushreakers

    The Undertaker


    Oder bin ich schon in den 90ern?:/

    ohje ich bin alt ||

  • Der Undertaker hat 1990 bei der Survivor Series debutiert, es gab tatsächlich mal eine Zeit ohne ihn. Bei den Rumble-Matches hatten die Wrestler ihre Goodies (wie Jakes Schlange) nicht immer dabei, Bilder mit den jew. Dingen kommen aber auch noch:-)


    Hier hatte Jake die Schlange („Damian“) aber dabei und hat sie auf Andre the Giant losgelassen. Da hätte ich den Sack echt mal hinstellen können.


    Vielen Dank für Eure netten Kommis:-)

  • Hallo Fletcher,


    tolle Idee für den aktuellen Contest. Wäre ich nicht drauf gekommen. In meinen Überlegungen lagen Filme und Serien an der ersten Stelle. Umso mehr freut mich dieser Beitrag, der einige Abende aus meiner Kindheit zurückholt. Wirklich Klasse, dass man die Figuren - auch nach all den Jahren - noch irgendwie den Namen zuordnen kann.


    Viel Erfolg beim Contest. :)


    Ben

  • Robo Block  

    Wenn ich mal was weiß, muß ich ein bissle Klugscheissern, Sorry im Voraus :-)

    Doink The Clown

    Stardust war erst im nächsten Jahrhundert, damals war der Undertaker noch als Mean Mark Callous; Master Of Pain; The Punisher; oder als Skyscraper mit Dangerous Dan Spivey und Sid Vicious unterwegs,

    The Bushwakers, die verrückten Australier. Einer von beiden kam in Bushwackersmanier in einen Royal Rumble und wurde gleich auf der anderen Seite rausgeschmissen und in dieser Bushwackersmanier verließ er die Halle - großer Lacher.


    Ja du wirst alt - da hat man viele Jahrzehnte zum vermischen.

  • Avatar

    Und ich schaue mal auf YT WWE Raw- der Royal Rumble naht :-)

    Und die im Moc unsichtbare Schlange hieß Damian.

    Ich als Fan der oldschool-Style-Heels drücke dieses Jahr beide Daumen für den „Modern Day Maharaja“ Jinder Mahal.


    Habe da aber wenig Hoffnung, es wird wohl auf Seth Rollins oder Drew McIntyre hinauslaufen:-)


    Seit einem guten Jahr schalte ich wieder ein, seit ich auf Pro Sieben Maxx die NFL verfolge. Da bin ich quasi wieder drauf gestoßen, die übertragen ja RAW und Smackdown Live. Nach nem harten Arbeitstag kann man sich da schön berieseln lassen.


    Es wird bestimmt noch einige Wrestling-Szenen von mir geben, ist ein witziges und noch nicht so häufig präsentes Thema für Lego-Mocs:-)

  • Habe da auch scho Lust drauf, was zu bauen, oder gar ne eigene KBS Wrestling Liga selber zu eröffnen. Mal sehen, die Ringecken finde ich interessant, die werde ich wohl übernehmen, das innen gekreuzte Seilgeviert sieht echt gut aus.


  • Avatar

    Habe da auch scho Lust drauf, was zu bauen, oder gar ne eigene KBS Wrestling Liga selber zu eröffnen. Mal sehen, die Ringecken finde ich interessant, die werde ich wohl übernehmen, das innen gekreuzte Seilgeviert sieht echt gut aus.

    [media]

    [/media



    Das Highlander 1-Intro ist der Hammer, wie der Ganze Film; die Nachfolger nicht so sehr:-)

  • And here we are...... Ist das nicht auch 80er? Highlander - es kann nur einen geben. Den 2. habe ich mal angesehen aber bBegeiserung ist was anderes. Und die Serie sah ich nie. Klassisch auch die Fechtszene, wo er immer wieder aufsteht und die Eingangsszene, egal ob man W Fan ist oder nicht bringt einen gleich in eine gespannte Athmosphäre sehr gut!

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.