Avatar

RogueOlympics 2022 - Think. Build. Repeat.

  • RO22_Banner.jpg



    Dear Rogues,

    It's this time of year again where you need but a handful of bricks:
    Just in time for our 5th anniversary RogueOlympics return – will you be ready to climb Mount Olympus?



    To summit the Olympus, you'll surely need – next to a sorted collection – creativity, great ideas, and good presentation.
    Just like last year the overarching theme is going to be "Rogue! - Think. Build. Repeat."

    To live up to this slogan the tasks will be true challenges.
    And of course each and every Rogue can participate in the RogueOlympics!



    The format has stayed the same:
    You'll build over the course of 8 rounds that last 7 days each (Monday until the following Sunday). 
    As a result this contest will last for 8 weeks in total.

    Just like last year you can build for each and every round or just pick the ones that fit your preferences best and skip rounds. 
    With each entry you will earn additional points and after the last round the Rogue with the most points wins.
    Voting happens continually throughout the contest, in parallel with the respectively next round.

    The main challenge and catch is the well-known element limit that the RogueOlympics impose:
    Per round you are allowed to use a maximum of 101 elements
    You can do it with less? Be our guest!



    If you are for example using a minifigure as a whole, it will count as 4 elements (legs, torso, head and headgear).
    Are you using only a single hand, then said hand will count as a single element.
    If you are using a base for your entry it will count towards the 101 element limit.

    This also means that next to your main photo you will also have to submit a picture that proves
    that you have stuck to the 101 element limit. You can of course share that using a 'spoiler' tag.

    Per round you can enter a single model.
    The themes are set but are very open and you can interpret them in any way you choose,
    as long as your entry fits the theme and uses a maximum of 101 elements. 

    The exact briefs will be announced on the first day of the respective round.
    As always the RogueBricks Standard Contest Rules are in effect: No gluing, no welding, no custom materials.
    Have a look at the ruleset before you embark on your RogueOlympics journey. 



    Of course there will also be prizes for the best competitors!

    Next to year-long fame of being the RogueOlympics champ, the winner will be able to pick one of three prizes from a pool of sets.

    This pool contains the set 31 21326 Winnie the Pooh, the 80108 Lunar New Year Traditionsand the set 31129 Majestic Tiger.
    The second placed competitor gets to pick second, and the third scores the remaining set. 

    Rogues on places 4 to 7 can look forward to 76154 Deviant Ambush freuen.
    And for places 8 to 10 we'll have the set40539 Ahsoka Tano in stock!

    21326 80108 31129


    76154 76154 76154 76154 40539 40539 40539


    Casting of Votes
    Each Rogue that has been a member before the current round of voting, is eligible to cast 2 votes per round.
    These can be distributed amongst all the entries for the given round.

    The points will be allocated in reverse order.
    That means: If 10 Rogues enter the first round, the winner will receive 10 points, with the entry on the last place receiving 1 point.

    Much like last year we will be using an automated document for the vote. This will keep your votes secret until the end of the round.


    We hope that we can interest many of you for this third iteration of the RogueOlympics and are looking forward to your creative executions of the themes!




    Go Rogue! Think. Build. Repeat.

    Your RogueBricks Team
    Johannes & Markus

    Liebe Rogues,

    Es ist Zeit für den Contest, bei dem die Steineanzahl (k)eine Rolle spielt: 
    Pünktlich zu unserem 5. Geburtstag kehren die RogueOlympics zurück – werdet ihr auch dieses Jahr den Olympus bezwingen? 



    Um dieses Jahr als Erster auf den Olymp zu steigen, sind neben der gut vorsortierten Sammlung sicher
    Kreativität, passende Ideen und eine gute Präsentation nötig.
    Das überspannende Thema für diesen Contest ist wie schon im letzten Jahr: "Rogue! - Think. Build. Repeat."

    Und diesem Motto entsprechend gerecht zu werden, sind die spannenden Aufgaben eine echte Herausforderung.
    Natürlich darf wieder jeder Rogue an den RogueOlympics teilnehmen.



    Am Ablauf hat sich bis auf die Themen im Grunde nichts verändert:
    Gebaut wird in insgesamt 8 Runden, die jeweils 7 Tage (Montag bis einschließlich Sonntag) dauern werden.
    Ergo dauert der Contest insgesamt 8 Wochen.

    Wie schon im letzten Jahr könnt ihr für jede Runde bauen oder auch nur die passenden Themen heraussuchen und Runden aussetzen.
    Mit jedem Beitrag steigt eure Punktzahl und nach der letzten Abstimmung gewinnt der Rogue mit den meisten Stimmen.
    Während dieser Abstimmungsrunden läuft der Contest weiter.

    Neben den Themen ist die Begrenzung der Steine eine echte Herausforderung:
    In jeder Runde dürfen nämlich nur maximal 101 Steine verbaut werden. Weniger Steine sind natürlich möglich.



    Verbaut ihr eine Minifig als (ganze) Figur, so zählt diese als 4 Teile (Beine, Oberkörper, Kopf und Kopfbedeckung).
    Verbaut ihr nur eine Hand einer Minifig, dann zählt diese Hand als ein Bauteil.
    Verbaut ihr eine Base, so müsst ihr diese zu den 101 Teilen zählen.

    Das bedeutet auch, dass ihr zu eurem Modellfoto noch ein weiteres Foto einreichen müsst, als Beweis,
    dass ihr nur maximal 101 Teile verbaut habt. Dies gerne in einem "Spoiler".

    Ihr dürft in jeder Runde nur ein Modell einreichen.
    Die Themen sind zwar fest, aber sehr offen gehalten und ihr könnt alles hinein interpretieren,
    solange es zum Thema passt und ihr nur maximal 101 Teile nutzt.

    Die genauen Aufgaben werden euch am ersten Tag der jeweiligen neuen Runde verraten.
    Es gelten die RogueBricks-Standardregeln für Contests.
    Kein kleben, schweißen oder Custom-Material. Schaut euch die Regeln also vorher noch einmal gut an.



    Natürlich wird es auch wieder Preise zu gewinnen geben!
    Neben mindestens einjährigen Ruhm den Titel RogueOlympic-Sieger zu tragen,
    darf sich der Gewinner ein Set aus dem Pool der ersten drei Plätze aussuchen.

    Dieser Pool beinhaltet das Set 31 21326 Winnie the Pooh, die 80108 Lunar New Year Traditionsund das Set 31129 Majestic Tiger
    Der zweite Sieger darf sich dann nach dem Pick des Siegers sein Gewinn heraussuchen, für den dritten Platz gibt es das übriggebliebene Set.

    Die Rogues auf den Plätzen 4 bis 7 dürfen sich jeweils fest auf das Set 76154 Deviant Ambush freuen.
    An die Plätze 8 bis 10 geht jeweils das Set 40539 Ahsoka Tano.

    21326 80108 31129


    76154 76154 76154 76154 40539 40539 40539


    Der Abstimmungsmodus
    Jeder Rogue, der jeweils vor der Abstimmungsrunde ein Rogue war, darf abstimmen und erhält zwei Stimmen in jeder Runde.
    Diese dürfen auf die Modelle der abgeschlossenen Runde verteilt werden.

    Die Punkte werden in umgekehrter Platzierung verteilt.
    Heißt: Nehmen 10 Rogues an der ersten Runde teil, bekommt der Sieger 10 Punkte, der Beitrag auf dem 10. Platz bekommt einen Punkt.
    Mit diesem Contest wollen wir zum ersten Mal ein automatisiertes Dokument zur Stimmabgabe nutzen.

    Dadurch werden eure Stimmen erst nach jeder Abstimmungsrunde öffentlich bekannt gegeben.

    Aufgrund der aktuellen Corona-Situation kann es sein, dass die Preise erst zu einem späteren Zeitpunkt versendet werden und/ oder verspätet bei euch ankommen.


    Wir hoffen, dass wir viele Teilnehmer für die erste Wiederholung unseres RogueOlympics-Contests begeistern zu können und freuen uns auf eure Umsetzungen der Aufgaben!




    Go Rogue! Think. Build. Repeat.

    Euer RogueBricks Team
    Ben, Johannes und Markus

  • Avatar

    Mal angenommen, ich würde eine Minifig mit Hut und Bart verbauen, wären das dann 4 Teile (=Minifig als ganzes) oder 5 (=Minifig plus Bart-Teil)?

    Gute Frage bei meinen Figuren waren schwanz Teile dabei, da ich aber keine zu hohe Anzahl von steinen habe habe ich nicht gefragt aber es müssten eigentlich 5 Teile sein

  • Avatar

    Mal angenommen, ich würde eine Minifig mit Hut und Bart verbauen, wären das dann 4 Teile (=Minifig als ganzes) oder 5 (=Minifig plus Bart-Teil)?

    5! (Beine + Torso + Kopf + Kopfbedeckung + Bart)


    Unsere Beispielrechnung im Ankündigungspost soll eigentlich nur aufzeigen, dass z.B. ein kompletter Torso als ein einzelnes Teil zählt, aber in einzelne Bestandteile zerlegt anders gezählt werden muss.


    Beste Grüße

    Markus

  • Ist ein Arm, also Hand und Arm ein Teil oder zwei Teile?? Also der Arm ist als Arm verwendet, herumliegend... und wenn der Torso als Einzelteil herumliegt, aber nur einen Arm hat, ist das dann ein Teil oder drei? Und die Beine genauso? Sollen auch Torso und Beine darstellen.


    (Uuh Was hat er denn da ekliges gebaut XD)

    (Speaking of which, wäre das zu gory und daher unangemessen, wenn da einfach Körperteile als Körperteile rumliegen auf meinem Bild?)

  • Leider fielen die Olympics dieses Jahr in einen unglücklichen Zeitraum. Durch einen Langzeitkrankenschein auf der Arbeit hat mich eine Überstunde nach der anderen beglückt. Und das ständige wöchentliche Umplanen meines Ablaufs, um für die Arbeit erreichbar zu sein, hat mich so genervt und im Kopf blockiert, dass ich keinen Zugang zu den Themen gefunden habe.

    Stattdessen habe ich mich online fast komplett zurückgezogen und in ein Projekt versenkt, um die Welt um mich herum einfach auszuschließen.


    Ich werde sehen, dass ich bei den tollen Beiträgen, die eingegangen sind, noch ein paar Likes da lasse und hoffe, dass es nächstes Jahr besser läuft.


    LG

    Nadine, die ganz gespannt ist, wer das Rennen gemacht hat.

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.