Beiträge von rolli

    Auf den Hügeln von Kobaltfels grasten die Schafe und Ziegen. Das Gras war grün und reichlich vorhanden, und so war auch stets für munteren Nachwuchs gesorgt. Nun wurde es allerdings Zeit, den Speiseplan zu erweitern, denn die Handelsmission und die damit verbundene Arbeit sorgte mittlerweile für hungrige Mäuler. Schwer waren die Kisten, die verladen wurden, und schwer waren die Rohstoffe, die man einlagerte.

    Windmühlen würden schon bald die Seeluft in gemahlenes Mehl verwandeln, aber bis man sich mit der Kunst des Brotbackens beschäftigte, würden die Klabauter erstmal den Grill anwerfen. Und so entschied Samira, eine Fleischerei zu errichten.


    Die Klabauter der Nebelmeere errichten eine Fleischerei.

    Gefeiert wurde bis spät in die Nacht, klar, so ein Handelsbündnis wurde betrunken werden. Dass man aber nicht nur zum Feiern gekommen war, zeigte sich dann am nächsten Tag, als schwere Goldsäcke den Besitzer wechselten.

    Denn wenn man schon mal da war, konnte man den Laderaum auch direkt mit Kupfer füllen. Randvoll machten ihn die Klabauter, und sagten den Wölfen alsbald auf Wiedersehen. Das war bestimmt nicht der letzte Handel...


    Die Klabauter der Nebelmeere erwerben 8E Kupfer von der Wolfshansa.

    51120947768_862340b897_b.jpg
    101 Bricks: Liftoff! by Markus  Rollbühler, on Flickr


    Es gibt wenig Effektvolleres, als die Reaktion von Raketen-Treibstoff und seinem Oxidationsmittel. Kaum entzündet, schraubt sich das Raumschiff gen Atmosphäre – zurück bleibt nur eine riesige Rauchwolke :crosseyed:


    Das Ganze steht von ganz alleine – ein Technic-Gerüst macht es möglich. Darauf habe ich auch teilesparend die ganzen Rauchwolken-Teile angebaut. :yummy:


    Verbaut habe ich für dieses Spektakel genau 101 Teile:


    Ich hoffe, dieser Ausflug in den Weltraum gefällt!


    Beste Grüße

    Markus

    Angesichts der Gerüchte, dass Freibeuter in der Gegend gesichtet wurden, entschied auch Samira, dass Allianzen weiterhin die smarte Option darstellten. Einmal mehr verließ ein munterer Bote den kleinen Hafen der Klabauter.

    Das Ziel dieses Mal? Olasby – und ein unterzeichnetes Handelsbündnis, das die Klabauter und die Wolfshansa näher zusammenbringen würde. Und Gold in die Kassen beider Fraktionen!

    Die Klabauter der Nebelmeere unterbreiten der Wolfshansa ein Handelsabkommen.


    51106624558_d6fe8d2084_b.jpg101 Bricks: Woodland Warden by Markus  Rollbühler, on Flickr


    Erstaunlich schnell ging es diese Woche vonstatten, denn diese in grün gekleidete Dame entstand gestern Abend während ich munter mit MGibarian und Brickleas über Discord fachsimpelte. Gerüchte besagen, dass ich hier und da fluchte, und nicht grün mit dem Modell wurde, aber kurz vor 11 war dann doch alles an seinem Platz, und die beiden konnten endlich ins Bett :D Vielen Dank für eure Gesellschaft!


    Ich hatte mir in den Kopf gesetzt, eine Waldgöttin zu bauen, und baute mich in Folge dessen munter durch die grünen Sortierkästen. Der Stab und die Pose sind ein wenig von Mercy aus dem Overwatch-Universum inspiriert, und wenn ich mir die Frisur im Nachhinein so anschaue, wohl auch ihre Haare :/ Egal, hat Spaß gemacht, und irgendwie ists schade, dass ich die Dame fürs Teilefoto wieder zerlegen musste...


    Verbaut habe ich 96 Teile:


    Beste Grüße

    Markus


    PS: Profi-Tipp: Wenn man einen Elves Drachenkopf in der Kiste findet, einfach wieder zurücklegen :D

    51092364319_65bbb9f317_b.jpg101 Bricks: Spires in the Skies by Markus  Rollbühler, on Flickr


    Seit einiger Zeit lese ich mich durch die gesammelten Werke des großen Terry Pratchett, der, dessen Welten auf dem Rücken einer Schildkröte durch das Weltall reisen. Und so obskur dieses Bild auch ist, irgendwie muss es mich inspiriert haben. Und so gleitet nun eine große Schildkröte mit einer kleinen Stadt auf dem Rücken über den Wolken und dient als sicherer Hafen für diverse Heißluftballone und Luftschiffe ;)


    Die 101 Teile habe ich dieses Mal voll ausgereizt:


    Ich hoffe, meine Interpretation gefällt!


    Beste Grüße

    Markus

    April 1st Contest: Digital Forgery by Markus  Rollbühler, on Flickr


    Zum 1. April veranstalten wir auf dem Iron Builder Discord einen neuartigen Seed Part Wettbewerb: Die Digital Forgery!


    Ihr habt ca. 48h Zeit, einen Beitrag zu bauen, der den von uns bereit gestellten (digitalen) Seed Part in einem MOC integriert. Ganz klassisch wie beim Iron Builder, nur dass das Teil nicht existiert, weil wir es speziell für diesen Wettbewerb entworfen haben. 8)


    Ihr benötigt Stud.io als Bau-Software sowie den Part Designer – alle weiteren Infos findet ihr im Iron Builder Discord Channel. Zu gewinnen gibt es die Mittelalterliche Schmiede – also einen realen Preis für einen (rein?) digitalen Contest :D


    Viel Spaß mit diesem etwas anderen "Aprilscherz"! Bei Fragen stehe ich gerne Antwort ;)


    Beste Grüße

    Markus

    51076182423_a3060926f5_h.jpg101 Bricks: Magical Misfortune by Markus  Rollbühler, on Flickr


    Wenn es um Magie geht, muss ich immer direkt an Zauberlehrlinge und deren Meister denken, die neugierig, wie sie sind, im geheimen Kämmerlein Experimente veranstalten. Und natürlich geht im Zuge dessen alles falsch, was auch nur falsch gehen kann, und urplötzlich ist die Stube überflutet, die Bücher am Brennen – und der Zauberlehrling verwandelt. Wenn nicht im Zuge des Experiments, dann als Bestrafung durch den Meister hinterher.


    Ergo beschäftigt sich auch mein Beitrag diese Woche mit einem fehlgeschlagenen Experiment und einem armen Zauberlehrling, der sich urplötzlich als Maus in seinen Kleidern wiederfindet. Der Kessel am überbrodeln, der bestimmt gleich die noch schlafende Eule aus dem Schlaf reißt, und mit genügend Utensilien und Zutaten auf dem Tisch, damit noch viel mehr schief gehen kann.

    Wie immer hatte ich eine helle Freude, mir kleine Details zu überlegen – und habe mich sehr gefreut, doch so viel in diesem kleinen Modell unterbringen zu können :yummy:


    Verbaut habe ich stolze 96 Teile:


    Ich hoffe, der Fehlschlag gefällt!


    Beste Grüße und an alle anderen Teilnehmer viel Glück :yummy:

    Markus

    Hallo Michael,


    Herzlich Willkommen bei uns! Wir bauen uns hier alle quer durch die Gegend, da passt du bestimmt super dazu ;)


    Einen wahrlich kunterbunten Background bringst du mit. Da ist man direkt auf die kommenden Modelle gespannt – und dein Flickr-Stream hält dahingehend ja auch schon Schönes bereit. Deine Winterlandschaft zum Beispiel – tolle Arbeit!


    Kinetische Skulpturen und GBC haben es mir auch angetan, aber da fehlt mir zugegebenermaßen sowohl Expertise als auch Geduld – bislang also eher ein Wunschtraum, aber das kann ja noch werden :shy:


    Viel Spaß im Forum! Vielleicht hast du ja direkt Lust, an unserem aktuellen Contest, den RogueOlympics, teilzunehmen?


    Beste Grüße

    Markus

    Nein, kein RogueOlympics-Beitrag. Keine Sorge!


    51069073262_bd2fd20d6f_h.jpgMARCHtember &WCF_AMPERSAND'21: Liu&WCF_AMPERSAND's Inspiration by Markus  Rollbühler, on Flickr


    Für SHIPs gibt es SHIPtember. Aber was, wenn einem danach ist, riesige Raumschiffe zu bauen, und der September noch auf sich warten lässt? :/


    Das dachten sich auch Niek & Chris, und einer der beiden kam auf die glorreiche Schlussfolgerung, dass man das auch im März machen könnte – und tauften das Ganze "MARCHtember". Und klar, wir merkten schnell, dass da überhaupt kein Bezug zum SHIPs bauen besteht, aber der Name blieb dann trotzdem, einfach weil er so albern war :P


    Natürlich braucht es für so einen albernen Monat auch alberne Regeln. Und so stellte Chris das Regelwerk auf, das ich hier locker übersetzt habe:

    1. Um es einfach zu machen, muss euer SHIP nur 99 Studs lang sein. Es kann aber weder kürzer noch länger sein – exakt 99 Studs müssen es sein!

    2. Türkis! Türkis muss eine der Hauptfarben eures Modells sein.

    3. Gebaut und gepostet wird im MARCH (*März).

    4. Baut etwas Albernes (oder etwas total cooles) und habt Spaß!


    Und eigentlich wars das dann auch, ein Running Gag und mehr auch nicht. Aber dann gab mir Si-MOCs einen Stapel bedruckte MARCHtember-Steine... Und als ich mich dann mit Kollegen letztes Wochenende im Büro traf um zusammen Gunpla-Modelle zu bauen, entschied ich mich dazu, stattdessen zu versuchen, an einem Nachmittag ein MARCHtember-SHIP zu bauen.

    Und das tat ich dann, in guter Gesellschaft, und etwa fünf Stunden später war die Liu's Inspiration vollendet.


    Klar, im Büro zu bauen zerschießt die Definition eines SHIPs (Significantly Huge Investment in Parts) und sowieso ist das eine Mogelpackung, aber ich hatte Lust und es hat Spaß gemacht. Da zieht dann Regel 4, oder? :/:saint:

    Falls jemand nichts Besseres zu tun hat und auch Lust auf türkise 99-Stud-SHIPs hat, gibts hier eine flickr-Gruppe ;)


    Vielleicht gefällt ja dem ein oder anderen dieses türkise Potpourri ;)


    Beste Grüße

    Markus

    So gut! Ich liebe die alten Film Noir Streifen und dein Modell fängt den Look und das Feeling dieser Filme super ein. Tolles Modell! :thumbup:


    Beste Grüße

    Markus

    What I love about limiting yourself to using a single color (or shades of a color like in your case) that it forces you to think outside the box. Love seeing those otherwise fairly useless gears used in a micro scale city, and things like catapults being reduced to an architectural shape. Nice work! :thumbup:


    Best

    Markus

    I've been wondering how to build an origami crane for a looooong while now. I love how clean yours is, and how it blends various types of LEGO elements! Using that tooth for the head is spot-on but I was particularly impressed by using the fabric piece for the wings! Well done :thumbup:


    Best

    Markus

    With each new MOC you're submitting I'm becoming more elated that we got you to enter. So good, and different, and with the usual Ted-quality we've come to expect and enjoy :yummy: Using the flowers is perfect but that Technic cam nose completely blows it out of the water!


    Best

    Markus

    Ist das eine Kampfansage an den armen Jonas, der doch wirklich schon genug von Duplo-Grasteilen gebeutelt wurde? Oder einfach die perfekte Cover, weil er das nicht mehr sehen will? :D


    Wirklich toll finde ich, wie du den Soldaten vorne rechts eingebaut hast, das gibt dem bulligen Panzer einen passendes visuellles Gegengewicht :thumbup:


    Beste Grüße

    Markus

    Grandios! Der Splash ist dir wirklich gut gelungen, und das Monochrome mit einer kleinen Geschichte zu verbinden, hebt deinen Beitrag auf ein ganz anderes Niveau! Toll geworden! :thumbup:


    Beste Grüße

    Markus