Beiträge von rolli

    49753001611_d983b2b13a_h.jpgSpring Fever by Markus  Rollbühler, on Flickr


    Das Wetter ist schön dieser Tage, Ostern steht vor der Tür, ich hatte Lust auf Blumen, Schmetterlinge und Frühling. Passend, dass ich schon seit Ewigkeiten diese dämlichen Segel herumliegen habe. Am Längsten hat tatsächlich die Biene gebraucht, gar nicht so einfach in dem Maßstab. Und Blumen aus wenigen Elementen? Eieiei.


    Summa summarum: 71 Teile.


    Ich hoffe, es gefällt! Viel Erfolg!


    Beste Grüße

    Markus

    Na, wieder Last Minute mal schnell einen Showstopper raushauen? Klassischer Vaio... ;)

    Ist mit stud.io entstanden, oder? Muss mir mal deine Render-Settings klauen, das sieht gut aus.


    Beste Grüße

    Markus

    Danke fürs Bescheid geben, habe mich gerade drum gekümmert. Irgendwie scheint die Forensoftware da beim Kopieren bzw. Posten Nonsense hinter die Links generiert zu haben, das diese dann zerschossen hat. Jetzt sollten alle Links wieder tun.


    Beste Grüße

    Markus

    Ich war ja auch einer derer, die sich darüber beschwert haben, dass dein starkes Narnia-Modell einfach mal kurzerhand unter den Teppich gekehrt wurde. Wars die richtige Entscheidung? :/


    Für mich definitiv! Stranger Time Offset ist einfach so viel mehr geschliffen, weiß in seinem Micro-Scale-Können viel mehr zu überzeugen als die kleine Unschärfe, die im Hintergrund des Schranks zu sehen ist. Und ein Fan der Anti-Studs der Schranktür war ich auch nicht :saint:

    (Gut, ich kritisier das jetzt eigentlich nur, weil ich es mit diesem Modell vergleichen muss, aber hey, das ist alles deine Schuld :P )


    Bei Versuch 2 stimmt dagegen alles: Komposition, die tolle Idee des Upside down, der Stil der Zukunftshälfte, die Symmetrie mit dem klassischen Segelschiff und dem süßen Micro-Raumschiff, Farben... Ich hör auf, du merkst, mir gefällt's! ;)


    Was ich aber am Begeisterndsten finde, ist dass beide Beiträge außerhalb dessen liegen, was man von dir bisher so kennt. Und sich beide Beiträge nicht verstecken zu brauchen! Da geht bestimmt noch mehr die nächsten Wochen :overpleased:


    Beste Grüße und viel Erfolg

    Markus

    Oh, wow, dein Beitrag ist mir bis jetzt irgendwie komplett entgangen! Glücklicherweise haben die (zu Recht) vielen Kommentare der Anderen einen Art Wegweiser gebildet, so dass auch ich nun sehen darf, wie toll dein Konzept für diese Woche passt!


    Sehr stark und gleichzeitig schön minimalistisch in seiner Umsetzung, denn mehr braucht es nicht, um zu überzeugen! Schön mit Forced Perspective gespielt, verschiedene Figurengrößen benutzt um das noch extremer zu gestalten, die Tiefenschärfe auf dem Punkt, toll!


    Viele Grüße und viel Erfolg

    Markus

    Can it be any more Simon? Bley, babies, greebles, some nutty spin on the concept, oh, and above all well excecuted?

    Cool entry, Mister, best of luck in the contest!


    Best

    Markus

    Minimalistischer geht es eigentlich gar nicht, das ist Kunst! :) Ich konnte Super Mario leider immer nur bei Freunden spielen aber trotzdem hat das natürlich seinen Eindruck hinterlassen und deinen Goomba erkennt man natürlich direkt :thumbup:


    Viel Erfolg und beste Grüße

    Markus

    Avatar

    Für ein nicht-besonders-begabte-SNOT-MOCer wie ich, kein leichte Aufgabe.

    Eigentlich würde ich dir ja direkt widersprechen und dir da mehr Können zugestehen, aber das Schöne ist ja, dass das Bauen außerhalb deiner Komfortzone dich automatisch besser werden lässt :) Denn dein Bauwerk zeigt: Deine SNOT-Arbeit muss sich nicht verstecken!


    Die Hand ist wirklich super creepy geworden und bildet so einen herrlichen Kontrast mit dem farbenfrohen und munteren Fernseher. Schön retro, mit genau der richtigen Menge an Details. Beeindruckend, was man mit 101 Teilen so hinbekommt!


    Gefällt mir gut, die Abstimmung wird schwer diese Woche...


    Viel Erfolg und beste Grüße

    Markus


    PS: Der modestolus kopiert meine Grußformel! :O

    Wow, sehr stark! Die Planeten sind erste Klasse, ich bin immer wieder beeindruckt, wenn man aus ein, zwei Elementen etwas wirklich Ausdrucksstarkes machen kann!

    Auch die Bearbeitung ist dir gut gelungen!


    Und ja, ich zitiere einfach mal den guten Ben:

    Avatar

    Wieder ein ganz starker Beitrag von dir. So langsam dürfen sich die alten Hasen warm anziehen - hehehe.

    Viel Erfolg beim Contest!


    Beste Grüße

    Markus

    49738654101_5fca3e29f4_h.jpgPaint Bucket Pirates by Markus  Rollbühler, on Flickr


    InnovaLUG veranstaltet gerade den "Style it up!"-Contest und für die aktuelle Runde darf man nur eine Farbe verbauen. Und so habe ich mich für Bright Light Orange entschieden und einen Farbtopf gebaut. Und ein Piratenschiff, weil Piraten sind einfach cool. Kleine Farbtopf-Freibeuter halt. ;)


    Danke an Cecilie , Marcel V. und modestolus für wirklich gutes Feedback! :)


    Ich hoffe, mein kleines Sonntagnachmittagmodell gefällt ein wenig :)


    Beste Grüße

    Markus

    49734199888_27c35492e4_h.jpg101 Bricks: Brick Invaders by Markus  Rollbühler, on Flickr


    Ziemlich schnell war mir klar, dass ich irgendeinem 2D-Computerspiel Respekt zollen wollte. Und ich habe mit wenigen 2D-Spielen mehr Zeit verbracht als vor ca. 15 Jahren mit Space Invaders auf meinem alten Nokia 1100. Und so war schnell die Idee geboren, das kleine Spiel aus Steinen zu bauen. :/

    Soweit zu meinem Beitrag. Aber irgendwie war da noch was...


    ...


    Naja, um es kurz zu machen: Irgendwie hatte ich diese Stimme in meinem Kopf, die überlegte, wie cool es wäre, wenn man das jetzt auch noch spielen könnte. Und so habe ich mit ein bisschen Google eine Software gefunden, mit der man sich kleine Games bauen kann. Dazu noch Stud.io für die Modelle, damit man auch recht problemlos die nötigen Winkel abbilden kann und drei Abende später und das kleine Level war gebaut. :sleeping:


    Wenn ihr das ausprobieren wollt, folgt diesem LINK. Am Besten funktioniert das auf dem PC und ihr braucht nur die Pfeiltasten zum Steuern und die Leertaste zum Schießen. Garantiert gibts noch einen Haufen Bugs aber für drei Tage Spaß am Abend tut es doch recht gut, denke ich :shy:


    Viele Grüße

    Markus


    PS: Für den Contest bewertet bitte nur das MOC. Denn das kleine Spiel war nur just for fun und hat mit Bauen ja weniger was zu tun.

    Avatar

    Jetzt mal was ganz anderes, wie halten denn die Pinsel zusammen bzw. wie stehen sie? Vorn rechts erkennt man da was schwarzes...Lego Aufkleber (da auf dem zweiten Bild)...?


    Liebe Grüße

    Thomas

    Immer diese Leute, die den Text nicht lesen, tsk tsk :P

    Avatar

    Die Pinsel sind mit (Lego)-Stickern verbunden.

    Wobei ich zugeben muss, dass ich auch erstmal dumm aus der Wäsche geschaut habe und mich fragte, was für dunkle Kräfte hier am Werk sind... Tolles kleines Ensemble, Simon!


    Beste Grüße

    Markus

    Marion, wie bist du denn drauf? :D 3h nach Themenbekanntgabe schon den ersten Beitrag posten? Eieiei :O


    Tolle Idee, hatte die Hoffnung, dass jemand was in dem Stile bauen würde! Und Quietscheenten geben Bonuspunkte! :D


    Viel Erfolg und viele Grüße

    Markus

    Avatar

    haha cool Markus!! Das Bett und der Bagger sind ja der Knaller!!

    Danke, Gino! :)



    Avatar

    Lars, der auch mal ohne Bodenplatte bauen sollte

    Danke, Lars! Ja, das hilft echt, wenn man Teile sparen muss! Ginge vermutlich auch ohne das Stoffteil aber das funktioniert so wunderbar als Rahmen des Ganzen :)


    Avatar

    Was ist denn für ein Teil als Mousepad?

    Danke für deinen Kommentar, Stephan! Die Maus ist ein Fuß einer Belville-Figur. Irgendwie hat Bricklink die nicht inventarisiert, also hier ein Bild von Flickr wo man die besser sehen kann.

    Avatar

    By the way: Zählt ein Hebel echt als zwei Teile? Sind die nicht in den Sets schon als ein Teil abgepackt?

    Stimmt, eigentlich ein gutes Argument. Für mich waren das intuitiv zwei Teile, da ich sie ja zusammengesteckt habe und sie in meiner Sammlung getrennt einsortiert werden. Wenn der Hebel bei einem anderen Beitrag als ein Teil gezählt werden würde, würde mich das jetzt aber nicht stören. Nicht jeder demontiert jedes einzelne Teil, das aus einer LEGO Packung kommt ;)


    Avatar

    Tolle Idee Markus!


    Einfach rundum stimmig, was da so alles im Zimmer rumliegt, Highlight ist wohl die Lampe, auch wenn die denke nicht mehr so ganz neu ist, dennoch einfach eine perfekt Teilekombi. Viel Erfolg damit :thumbup:

    Vielen Dank, Marcel! Ja, die Lampe ist wohl nichts Neues – und so simpel wie sie ist, würde man sie fast in Sets vermuten :whistling:


    Beste Grüße

    Markus

    Whaaaat, Fremdteile? :O


    Toll geworden, dein kleiner Hamster. Tiere sind ja generell nicht einfach, und angesichts der Tatsache, dass der Toilettenpapier-Connoisseur weder Flügel noch Propeller hat, gleich mal doppelten Respekt ;) Spaß! Aber ich begrüße es immer wieder, wenn du außerhalb deiner Kernthemen baust, denn du zeigst jedes Mal, was da so geht :thumbup:


    Die Kellen für die Ohren sind genial, muss die direkt mal anders einsortieren bei mir, denn ich vergesse irgendwie immer, dass es die gibt. Insofern begrüße ich die Teile-Überblicke echt sehr, da lernt man direkt was :)

    Avatar

    [...] (wenn die Scharniere jeweils als 2 Teile zählen) [...]

    Tun sie, richtige Entscheidung! :)


    Viel Erfolg und beste Grüße!

    Markus

    Edit: habe gerade erst gesehen wofür du die grauen Koffer verbaut hast. GEIL!!!!

    Direkt etwas gelernt, danke, Ralf! Gefühlt habe ich noch nie einen der 1x4 Bricks in transparent verbaut, jetzt hätte ich dann wohl einen Grund, das mal zu tun :D


    Klingt dumm, aber das Detail, das mir am Besten gefällt, ist die Maus. So simpel aber passt extrem gut. :thumbup:


    Viel Erfolg und beste Grüße

    Markus

    Ahh, hoffentlich nicht! Wehe du hast das RogueBricks Team auf dumme Gedanken gebracht.

    Da mache ich mir doch direkt Notizen :/:P


    Aber: Keine Sorgen, zumindest für dieses Mal. Wenn das ein Kriterium gewesen wäre, hätten wir das vorher angekündigt. Denn das schränkt schon extrem ein und wir wollten nicht zu viele Hürden auf einmal kreieren :)


    Beste Grüße

    Markus

    Vielen lieben Dank, Marion!


    Das Thema Kinderzimmer scheint irgendwie im Repertoire eines jeden Ausnahme-MOCers aufzutauchen ;) Da ist deines zu nennen, César Soares hat vor Jahren ein schönes gebaut, Isaac Snyder ebenfalls, nun erst Jonas vor Kurzem,...

    Wobei ich zugeben muss, dass ich das erst auf halbem Weg merkte, als irgendwie alles, was ich baute, bekannt vorkam und dann nach kurzer Recherche auf flickr auftauchte. Aber gut, spornte dazu an, neue Lösungen zu finden...


    Klar, Modulex passt in dem Zusammenhang natürlich perfekt und mir ist jede Ausrede, es benutzen zu können, mehr als gelegen :) Danke dir!



    Avatar

    Mit dem Bau lässt du uns mal wieder alle wie Anfänger aussehen - aber gerade beim Drehstuhl hab ich Kritik. Das sieht für mich falsch aus, wenn die Räder in alle vier Richtungen zeigen. Ist mir heute aber auch nicht gelungen - die Hälfte der Bauzeit meines Mocs heute habe ich versucht, einen Drehstuhl zu bauen, bei dem die Räder in eine Richtung zeigen und mich schließlich mit einem lauem Kompromiss begnügt.

    Danke für die Blumen und auch das kritische Feedback!


    Ja, ich weiß, was du meinst, aber in diesem Fall bin ich durchaus zufrieden mit dem Drehstuhl, weil ich auf Grund des Teilelimits sowieso nichts allzu Komplexes bauen wollte. Und größer durfte es auch nicht werden. Ist aber definitiv eines dieser immer wieder auftauchenden Probleme – und so wirklich getroffen hat das noch keiner. Michael Jasper und César Soares haben für die Rollen interessante Lösungen gefunden, aber die sind mir beide etwas zu massiv – und Kopieren wollte ich jetzt ja auch Niemanden. Ergo: Der Griff zum Kompromiss, so wie auch bei dir :whistling:



    Moin Markus,


    wo kommt eigentlich der grüne Schalthebel her?

    Dürfen wir uns Hoffnung machen, daß es das Teil bald in einem Set gibt, oder müssen wir in den sauren Apfel beißen und das Ding für mehrere Euronen bei BL kaufen?


    LG, Marion

    Ha, nein, Hoffnung darfst du dir da leider keine machen. Ich verbaue in meinen Modellen nur Teile, die bereits erschienen sind – oder die man, wie in diesem Fall, vor Jahren für teures Geld auf Bricklink kaufen musste. Ich habe auch nur drei oder vier dieser grünen Hebel...


    Vielen Dank, Thomas! Die Blume war tatsächlich nachgeschoben, weil ich noch weit unter dem Teilelimit war. Bringt aber den nötigen Farbtupfer auf dem doch sehr weißlastigen Tisch und ist eines dieser Details, dass ich schon lange mal irgendwo einbauen wollte :)


    Liebe Grüße

    Markus