Beiträge von rolli

    Danke dir! Bis jetzt geht es ganz gut von der Hand aber mal schauen, das Jahr ist schließlich lang...


    Nein, denn ich habe weder mit Zurückbauen noch mit Wegsortieren angefangen – bis jetzt stehen die Mechs alle mehr oder weniger intakt auf dem Foto-Tisch und werden (zumindest im Großteil) noch etwas länger überleben.


    Avatar

    Ui das hat bums, sehr schön. Militärbauten sind auch nichts so wirklich meins, aber bei mechs geht das irgendwie. :D Die Rettungsboje suche ich noch, aber die Beinlampen und Lampenmunition ist auch sehr nice. :thumbup:Was mir auch immer sehr gefällt ist die Hintergrundgestaltung, das ist eine echt schöne Übersicht auf der ersten Seite. Na mal sehen, wann dir da die Farben ausgehen. :D


    Liebe Grüße

    Thomas

    Die Rettungsboje schaut orange an der "Ferse" hervor, siehe auch Bild weiter unten. Haha, ist jetzt schon nervig, Hintergrundfarben auszuwählen. Irgendwie müssen die ja zusammenpassen und dann doch wieder nicht. Und wiederholen will man sich ja auch nicht :D


    Avatar

    Der Aston Martin Reifen, man muss sich nur lange genug damit beschäftigen. Allgemein mein Lieblingswoche bisher, du hast hier die Palette an Teilen in dk Tan super ausgenutzt. Wieder mal ein schönes, in diesem Fall sehr "militäres" Farbschema. Sieht ganz schön böse aus der Kollege.


    Habt ihr euch wegen der Spoiler abgesprochen?

    Oh, ja, die lagen halt herum (man fragt sich wieso), und schwupps, da waren sie verbaut. Habe aber bis jetzt noch nichts anderes mit den Teilen gemacht, irgendwie recht... speziell. :rolleyes:

    Danke dir! Das ist allgemein das Feedback so bisher – und auch meine Meinung. Nur etwas stabiler könnte er sein :D


    Spoiler-Alert: Nö. Reiner Zufall. Ich hatte meinen schon seit einigen Wochen fertig und Marin hat dann nachgezogen.


    Yep, den Moose kenne ich natürlich, auch wenn ich mich davon nicht beeinflussen lassen wollte. Danke auch für deinen kritischen Kommentar ob dem Thema, das sehe ich in weiten Teilen ganz wie du. Generell baue ich auch nichts militärisches, nicht mal Castle-Truppen mit Katapulten. Außer in putzig.


    Dass dieses Mal keine Hand dran glauben musste, ist nicht korrekt (Sorry! :D), denn ich habe extra zwei orangene als Greebles in der Körpermitte verbaut, recht versteckt zugegebenermaßen. Zudem sind die beiden Beine mit Hakenhänden befestigt ;)


    Ich hab dir mal auf die Schnelle ein Foto der Füße gemacht, ich hoffe, das erklärt es. Wenn nicht, gerne fragen :)


    32153541577_b5a9b65f1e_c.jpg

    IMG_8980 by Markus  Rollbühler, on Flickr


    Beste Grüße

    Markus

    33188489648_0e7ebe2581_h.jpgMech Monday #6: ARES by Markus  Rollbühler, on Flickr


    Der sechste Mech ist ein Koloss in dark tan, mit genug Feuerkraft um eine kleine Stadt in Schutt und Asche zu legen. Schwere Maschinengewehre, Raketenwerfer sowie ein Hauptgeschützt machen den ARES zu einer Kriegsmaschine, die seinesgleichen sucht, ganz dem Namen nach.


    Von Militärbauten halte ich bekanntlich nicht viel aber in Sachen Abwechslung und Farbwahl bot sich das einfach an. Die relativ neuen NEXO-Eckfliesen in dk tan sind einfach zu cool um sie nicht zu verwenden. Die Form ist schwerkraftstechnisch nicht so schlau (wer hätte das gedacht), also habe ich am Heck einen Motor angebaut, und das nur als Gegenwicht :D


    Das in meinen Augen beste Detail sieht man fast gar nicht, macht aber nichts: In den Füßen habe ich orangene Baywatch-Rettungstorpedos verbaut, die Form ist einfach zu perfekt.


    Beste Grüße

    Markus

    Avatar

    Ach schon wieder Montag... :) Der ist echt nice Markus, sehr cool mit dem Sandblau. Na da fehlt dann ja nicht mehr viel zum richten Flugzeug. ;) Echt genial, was diese Aktion hier für Früchte trägt. :thumbup::love: Na dann ich freue mich auf nächsten Montag... nee Moment mal da stimmt doch was nicht in dem Satz. ^^


    Liebe Grüße

    Thomas

    Wie? Was? Dem Flugzeug-Fan gefällt der Flugzeug-Transformer? :D Danke dir, Thomas! In echt kommt er noch ein wenig besser, war echt schwer zu fotografieren... Und das sandblau bringt einen echt um den Verstand. Muss mal Ninjago-Sets schlachten, glaube ich.



    Avatar

    Dachte echt kurz: "Nä, das hat er jetzt nicht gemacht." Aber ich bin beruhigt das auch du keinen Transformer solch einer Größe+Detailgrad mit Transformation in ein paar Tagen schaffst. Also klar du baust parallel aber zeitlich würde sowas glaube ich doch einiges in Anspruch nehmen.


    Muss mich mal wieder als Film - Banause outen und kenn die Vorlage nicht, was mit Superhelden halt 8o. Gelernt habe ich auf jeden Fall mal direkt das man Würstchen in T-Bars stecken kann. Die Farbkombination gefällt mir grundsätzlich auch und diese Captain America Fliese finde ich irgendwie auch klasse platziert.

    Ne, hat er wirklich nicht gemacht, dazu ist er viel zu faul ;) Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden...

    Danke dir, du Filmbanause :D Yep, dass die Fliese super passt, dachte ich mir auch. Konnte die jetzt endlich mal verwenden, hatte seit Ewigkeiten eine Tüte davon herumliegen...


    Avatar

    Hi Rolli,


    ich habe zwar Bumblee Bee noch nicht geguckt, weil ich eigentlich zu Motal Engines oder Tierwesen wollte, aber dann bei keinen war. Nichtsdestotrotz bin ich ein großer Transformers-Fan und freue mich über die als niveaulos verschrienen Materialschlachten sehr. Dein Transormer ist einfach nur Spitzenklasse! Wie viele Minifiguren haben eigentlich aufgrund deiner Bauweise schon ihre Hände verloren?


    LG, Niklas

    Mortal Engines wollte ich auch sehen aber das hat bei mir auch nicht geklappt. Ist aber - was ich so hörte - mehr visuelles Feuerwerk als guter Film aber naja. Irgendwann gibts ihn auf Netflix oder so.


    Danke dir, Niklas! So im Schnitt verlieren pro Woche zwei bis drei Torsi ihre Hände und daneben habe ich mich mal auf BL und dem Kundendienst in verschiedenen Farben eingedeckt. Müsste eine vierstellige Zahl sein ;)


    Beste Grüße

    Markus

    40019502353_42c3cbb7d1_h.jpgMech Monday #5: Blitzwing (from &WCF_AMPERSAND'Bumblebee&WCF_AMPERSAND') by Markus  Rollbühler, on Flickr


    Der fünfte Mech ist eher einer, dem man Nachts nicht auf offener Straße begegnen möchte. Oder tagsüber. Ach, egal wann. Blitzwing ist ein Decepticon (für die Nichtkenner: Einer böser Transformer) aus dem Film 'Bumblebee' der Anfang des Jahres bei uns in die Kinos kam. Oder Ende letzten Jahres, je nachdem, wo man denn zu Hause ist.


    Jedenfalls war das Design von Blitzwing so cool, dass ich mir dachte, dass man ihn anlässlich der Montage dieses Jahr mal nachbauen könnte. Und die ganzen Details haben wirklich Spaß gemacht auch wenn ich letzten Endes gerne etwas mehr Zeit gehabt hätte.


    Das Sandblau hat das Ganze recht anspruchsvoll werden lassen aber auch die ganzen typisch aerodynamischen Flugzeugformen, die seine Rüstung bilden, waren nicht ohne. Und schwer zu fotografieren war er dann auch noch trotz dem (für meine Verhältnisse) sehr stabilen Modell. Lieblingsdetail: Die Füße, die sich aus den Fahrwerken bilden.


    Und ja, eigentlich hätte das mein Contest-Beitrag werden sollen. Aber ich hatte dann andere Dinge im Kopf :S


    Viele Grüße

    Markus

    Oh boy! Another stunning entry in a series of excellent ones – the turnout this time has been way above average...


    I really like what you have going on here – be it that stellar BMX bike with its sophistically simple build or all the neat details that are so seamlessly integrated. I love how you used that skull in the shirt or the life preservers for the characteristic sock treatment :D

    The second picture just blows it out of the water... Chair, lamp, radio,.. A great selection of 80s icons extremely well captured. And that garage scene just ties it together so well – nicely done with great textures everywhere!


    If I had to nitpick there's two things I would have done differently: It really bugs me that the curved ends of the skateboard don't sit flush with the main sections – I'm sure there must be a way to fix that, especially for a NE-guy ;) Secondly that basketball hoop in the back gets lost in that massive white wall. This much snot work deserves a background where it stands out from :)


    Best of luck in the contest, Sven! I think we need more builds in Franic-scale ;)


    Best

    Markus

    Beste Figur: Der Schläger aus Birmingham. Tolle Kombi! Für die nächsten Monate steht was in einem ähnlichem Milleu auf der To-Do-Liste, da muss ich mir den fast nachbauen ;)


    Aber eigentlich solltest du auch was dazu bauen, kannst es doch eigentlich :/


    Beste Grüße an den Kitbash-Künstler

    Markus

    Ich bin wirklich beeindruckt! Eine Fülle an grandiosen Beiträgen, auf hohem Niveau, mit den verschiedensten Themen und Umsetzungsstilen! Wird sicher schwer, hier einen klaren Sieger zu ermitteln! Toll finde ich auch, dass sich auch unsere internationaleren Mitglieder zur Teilnahme haben überzeugen lassen – top! (Wie war das auf der BB? Sogar aus Australien! :D )


    Mein Beitrag ist leider nicht fertig geworden aber den gibts dann hoffentlich am Montag im üblichen Thread zu sehen. Habe die letzten Wochen zu viel eigentliche Bauzeit mit God of War und Titanfall 2 verbracht :saint: Aber da ich bei diesem grandiosen MOC-Lineup sowieso keinen Pappenstil gewonnen hätte, passt das schon ;)


    Beste Grüße

    Markus

    Avatar

    Mittlerweile gehe ich bald davon aus, dass es Bedingung ist, dass jedes neue Set mindestens einen neuen Stein oder einen Stein in neuer Farbe enthalten muß, damit es nicht aus Bestand 1 zu 1 nachgebaut werden kann.

    Ich habe schon lange nicht mehr so herzlich gelacht. Denn das ist definitiv nicht der Fall. Das widerspricht ja bereits dem Grundkonzept von LEGO, dessen komplette Produktpalette darauf ausgerichtet ist, aus einem (wenn auch großen) Elemente-Pool zu bestehen – denn nur so kann man jedes Jahr hunderte an verschiedenen Sets produzieren.


    Jedes neue Teil, jede Farbänderung muss einen guten Grund haben, den man dann passenderweise auch gut argumentieren muss, schließlich kann die Teilepalette in jedem Jahr nur um ein gewisses Maß geändert werden – und jedes Team hat hier auch nur eine beschränkte Anzahl zur Verfügung. Denn je mehr verschiedene Teile man produziert, desto höher ist natürlich auch die Komplexität in der Fertigung. Deswegen tauchen neue Teile in der Regel auch dann direkt in mehreren Sets auf – dazu besteht aber kein Zwang, wie so häufig angenommen wird. Aber wer sagt schon nein zu Teilen, die ein Problem einfacher oder effektiver lösen oder zu coolen Teilen, die uns dann am Ende alle glücklich(er) machen. Hoffentlich. Ausnahmen ausgenommen.


    Die meisten neuen Teile gibts im Übrigen im Figurenbereich – und die fliegen dank der Saisonalität dieser sowieso allsbald wieder aus dem Programm. Und interessieren mich auch ehrlich gesagt nicht die Bohne, wer braucht schon gelbe City Torsi :D


    Grundlegend sind die Steine aber natürlich spezieller geworden über die letzten 40 Jahre, das will ich gar nicht verneinen. Mag Vor- und Nachteile haben, ist aber wohl die natürliche Entwicklung, schließlich wurde auch anderes Spielzeug wesentlich detaillierter in den letzten 40 Jahren (bei Transformers-Figuren z.B. ist das mal extrem) – und die Ansprüche der Kinder wachsen natürlich auch entsprechend.


    Ich für meinen Teil bin über die mittlerweile bestehende Teileauswahl aber ganz glücklich, auch wenn mir daheim ständig etwas fehlt. Den Satz "Wenn es Teil X nur in Farbe Y gäbe" kennen wir bestimmt alle irgendwo – und das wird sich nie ändern, auch nicht als LEGO Designer :D


    Beste Grüße aus Billund
    Markus

    Avatar

    Hi Rolli,


    auch dein nächster Mech gefällt mir sehr und ich muss bei dieser Farbgebung und den Gesicht sofort an Bumblebee denken (Wieso assoziiere ich jeden Mech womit?). Am besten gefällt mir die Verwendung der Kröte, aber auch die Form des dreieckigen Pokals gefällt mir sehr. Woher kommen eigentlich diese gelben Augenbrauen?


    LG, Niklas

    Wie Marcel bereits erklärte, habe ich da keine Kröte verbaut. Die gibts (glücklicherweise) noch nicht in bright light orange :D Das mit Bumblebee geht irgendwie allen so, muss die Kombination dieser blauen Rundaugen und der gelb-orange sein.

    Vielen Dank, Niklas!


    Avatar

    Hat ein wenig gebraucht bis ich verstanden habe, wo was ist. :D Sehr clean, mal wieder eine fancy Farbe mitverarbeitet, wobei das light gray in der Mitte mich etwas nervös macht ;))...Wieder tolle Beine, aus Kleinstteilen zusammengewurschtelt (wir werden wohl über das Jahr hinweg leider etwas repetiv in den Kommentaren)


    Hmm, wo siehst du da eine Kröte? Oder einen Pokal? :/ Ist das nicht ein Elves - Drachenkiefer? Und ein Rührgerät?

    Ach, Repetition muss nichts Schlechtes sein, solange sich das Lob wiederholt mache ich ja was richtig :D Das Light Gray machte mich auch nervös (immer noch, eigentlich) aber retuschieren wollte ich es auch nicht. Weiß ehrlich gesagt nicht einmal ob es diese Felge überhaupt in neu-grau gibt... Naja.


    Avatar

    Das Teil sollte es sein. Und die Augenbrauen müssten wieder diese Nexo - Knight Schultern sein. Habe ich davor noch nie in Bright Light Orange gesehen, interessant.

    Schimpf! So ignorant :P


    Im Übrigen ein ganz lustiges Teil mit diesen drei Connections (lange Bar in der Mitte, kurze Bar am unteren Ende, gebogene Bar als Griff) mit cooler Form. Musst mal ein paar Friends Sets schlachten ;)


    Beste Grüße aus dem Mech-Labor
    Markus

    33032151598_decc594128_h.jpgMech Monday #4: Delivery Drone by Markus  Rollbühler, on Flickr


    Der vierte Mech transportiert gerne Dinge von A nach B, gerade einen runden Sci-Fi-Container, klassisch mit Greebles an den Seiten.


    Eigentlich nur ein kleiner Ausflug in eine meiner Lieblingsfarben. War nett, den Mixer nach meinem Alice im Wunderland Modell mal wieder zu verwenden und der Drachenkiefer musste auch endlich mal dran glauben :S Geometrisch auch ganz interessant, man baut ja eher selten dreieckige Strukturen.


    Viele Grüße

    Markus

    Avatar

    Ich schaffe es auf den Tod nicht, meinen Beitrag zu taggen.

    Ich habs mal für dich erledigt. In Zukunft: Beim Thema erstellen findest du unter der Überschrift "Informationen" direkt über dem Feld "Titel" einen roten Kasten über dem "Contest" steht. Auf den Kasten klicken und im Menü den passenden Contest auswählen. Voila.

    Seit heute ist der Kundendienst wieder verfügbar – etwas früher als gedacht. Viel Spaß beim neue Teile bestellen! (Und dann bitte umgehend hier posten was man damit Tolles bauen kann ;) )

    (Ich muss leider noch etwas warten. Ich ziehe in den nächsten vier Wochen um und wenn man die Lieferzeiten in letzter Zeit so in Erinnerung hat... ;()


    Beste Grüße

    Markus

    Avatar

    Würde mir nur wünschen, dass du mal einen echt baust und kein Render präsentierst. ;):D

    Du König der Dad-Jokes, du :D Habe herzlich gelacht ;)


    Avatar

    Bin ja nicht so der Mechtyp aber dank dir schau ich es mir an ;) Ist dieser Dieselbetrieben oder sind die Auspussrohre Flammenwerfer? Also ein Kampfmech?

    Naja, mit dem Schwert ist er vermutlich eher nicht komplett harmlos unterwegs. Die Auspuffrohre sind aber tatsächlich als solche gedacht gewesen – und cool sehen sie auch noch was, passt also ;)

    Ich bin eigentlich auch nicht so der Mech-Typ aber irgendwie macht es Spaß :) Danke fürs Anschauen!


    Exo-Force? Damn, das Kompliment nehme ich! Habe die Reihe früher geliebt, die Mechs waren so cool! :love: Schön, dass dir die Spritze aufgefallen ist, war mehr so als Antenne gedacht oder so und integrierte sich dank der Farbe natürlich sehr einfach :)


    Danke dir, Niklas! Mal schauen, was nächste Woche so mit sich bringt...


    Avatar

    Okay, das hab ich gehofft, aber jetzt weiß ich das Rendern Digitales bauen ist. 🙈

    (Hoffe, dass ich das jetzt richtig verstanden habe)

    Danke für die Info:thumbup:

    Wie sowohl Ralf als auch Marcel selbst erklärt haben, hatte sich Marcel einen Scherz erlaubt, da ich in letzter Zeit auf flickr und instagram ständig lesen muss, dass meine Modelle so gerendert aussehen und was für Software ich eigentlich zum Bauen benutze. Und so langsam nervt es :D


    "Rendern" nennt man – wie von Marcel angesprochen – den Vorgang, wenn ein Programm ein Bild bzw. einen Film berechnet und darin alle Informationen, die es hat (Objekte, Farben, Licht, was auch immer) zusammenführt und damit ein finales Ergebnis in eine Datei ausgibt. In diesem Fall wäre es also ein Bild eines digital gebauten Modelles.


    Wie du aber selbst geschrieben hast sind meine Modelle natürlich mit realen Steinen gebaut und dann fotografiert und werden (im Allgemeinen) ausgeschnitten vor einen neutralen Hintergrund gepackt. Der cleane 'gerenderte' Look kommt wohl von meinem Blitz-Setup und daher, dass ich im Allgemeinen den Staub wegretuschiere (wobei ich da in letzter Zeit recht faul geworden bin :/).


    Aber: Kein Grund sich zu entschuldigen, kannst ja diesen Running Gag zwischen Marcel und mir nicht kennen :)


    Beste Grüße

    Markus

    Mech Monday #3: Mantis by Markus  Rollbühler, on Flickr


    Der dritte Mech kommt mit großen Ellbogen-Schwertern daher. Was eigentlich der Grund ist, warum er existiert, die Teile sind in Copper einfach zu cool.


    Sowieso: Copper ist eine echt tolle Farbe, ich wünschte es gäbe mehr, insbesondere von der neuen Variante, die Ninjago vor einiger Zeit mit sich brachte. Da kam es mir gerade recht, dass es seit kurzer Zeit diese Batman-Schilder in der Farbe gibt.


    Viele Grüße

    Markus

    Avatar

    Hübscher Quader Bot. Erinnert mich unweigerlich an einen Minion😊

    Danke! Haha, muss das Auge sein, mir gings während dem Bauen ähnlich :D Die Platzierung der dunkelroten Grill Tile macht sehr viel aus in der Hinsicht habe ich herausgefunden.


    Avatar

    I like how the Dark Orange on the Gundam has a satin glow in the photo, it reminds me of the cheap 80's battery operated toys, Very sleek and retro design style, great use of the ccbs armour.



    The cube bot's colour scheme is my favourite part, that ochre background gives me a Star Treky feel, the Flame Orange eye with the trim works so well there. Also a great symbiosis of curved elements with that half-module indentation. Not sure how useful those arms would be in that location, but that just makes it cuter and funnier which I suppose was the intention. Also plus points for variety.

    Thanks Sven! Variety is what I'm going for, I don't want to be trapped with a specific size or style. If I have to do 52 of these I want to make sure that they are as varied as possible, glad I'm succeeding.


    The CCBS armour parts are increasingly useful, considering how many colours they come in by now. You'll likely see them popping up again here and there.


    Avatar

    Das nenne ich mal eine Aufgabe! Ich finde es super, dass du direkt in die Vollen gehst und die ersten beiden MOCs so unterschiedlich sind, wie sie es nur sein könnten. Die Nummer zwei hat was von Glotzkowski (Monster AG) als Roboter. Toll:thumbup:

    Danke dir, Ralf, das war (wie du dir denken kannst) vollste Absicht! Bin mal gespannt, ob ich die 52 schaffe aber bis jetzt macht es viel Spaß. Oh, an Monster AG dachte ich gar nicht aber jetzt wo du es sagst... :/


    Beste Grüße

    Markus

    Avatar

    Hallo^^

    Es liegt mir fern zu meckern, dafür mag ich meine Community hier zu sehr, aber es kann natürlich auch mein Fehler sein... Ich habe vor geraumer Zeit ein Friends-pod Polybag als Trostpreis (ich glaube beim sci-Fi Wettbewerb) und an Weihnachten ein Pinguin-Skigirl beim Wichteln gewonnen, keines der beiden hat seinen Weg zu mir gefunden. Nun bei ersterem war es mir nicht so wichtig, aber jetzt hab ich das Gefühl, da muss ein Fehler sein...

    Kann mir jemand helfen?

    Dein Pinguin geht dieser Tage (mitsamt allen anderen Wichtelpreisen) auf den Weg. Das hat über die Feiertage einfach nicht gereicht. Der Friends-Polybag vom April scheint aber in der Tat untergegangen zu sein, dafür ist das zu lange her. Wir kümmern uns drum!


    Beste Grüße

    Markus

    Avatar

    Also, ein Mammut-Projekt. Freue mich einfach über jeden Mech den ihr beiden raushaut!


    Den Start finde ich hier schon gelungen, auch wenn das Posing noch etwas Plastikfiguren-mäßig leblos ist (was ja zur Vorlage passen kann). Das Farbspiel weiß-orange-grau im Gegensatz zum Hintergrund funktioniert sehr gut. Die schön abgeschlossenen Stellen in Dark Orange zeugen von guter Snot-Arbeit. Dazu die toll integrierten weißen Schilder :thumbup:

    Danke für deinen Kommentar, Marcel!

    Das leblose ist Absicht, mir hat die Pose in der Vorlage so gut gefallen, dass ich sie genau so umsetzen wollte. Gundams stehen ja klassischerweise immer so, gehört sich wohl. Wer weiß.

    Freut mich, dass die baulichen Feinheiten gefallen! Mit Dark Orange stellenweise gar nicht so einfach.


    Beste Grüße

    Markus