Avatar

Ein Baubereich entsteht

  • Hallo Ihr Lieben,


    bei der BB hab ich es ja schon angedeutet, wir werden uns vergrößern und dann gibt es endlich ausreichend Platz für einen Hobbyraum. Mit dem Bauen am Esstisch und immer wieder wegräumen müssen ist es dann vorbei. :D Aber erst mal gilt es einen 35m² Raum (Ok meine Frau bekommt auch noch etwas Platz für ihr Hobby) zu gestalten. Also lange rede kurzer Sinn, machen wir doch nen WIP Thread draus. ^^

    Also aktuell sieht es so aus:


    25816625538_511dbe3490_c.jpg


    Bei der Höhe für die Tischplatte muss ich mal schauen, das ist jetzt erst mal so zum gucken, vermutlich muss sie noch etwas hoch. Oben in die kurzen Regale kommen dann meine Sortierkästen. Da passen jeweils genau 2 nebeneinander rein und wie viele von der Höhe her sind, wird sich dann je nach Tischplatte zeigen. Oben Drauf sollen dann ausgewählte MOCs ggf. mit "Käseglocke". Das Linke Regal soll oben Vitrinentüren bekommen und Platz für weitere MOCs bieten. Darunter ggf. ebenfalls Sortierkoffer und weitere Kisten unter der Platte. So sieht zumindest erst mal der Plan aus. Ich hätte auch noch mehr Platz nach Rechts, da bin ich aber noch unschlüssig, ob ich das Ganze mit Tisch verlängern soll oder irgendwas anderes mache, vielleicht habt ihr ja noch ein Paar Tipps. Na mal sehen ich halte euch auf dem laufenden. ;)


    Liebe Grüße

    Thomas

  • Ein eigenes Lego Zimmer ist natürlich eine tolle Sache! Meiner Erfahrung nach ist das System in dem man sein Lego geordnet und gelagert hat immer ein wenig WIP. Ich habe meine Strategien immer wieder geändert und auf meine Bedürfnisse abgestimmt um Teile möglichst schnell zu finden, aber auch zurück zu sortieren. Und dann kommen Probleme dazu: Aufgrund von Neuanschaffungen quillen Regale über oder es kommen ganz neue Teile heraus, die irgendwo ihren Platz finden müssen. Auf jeden Fall eiiinige Sortierkästen in verschiedenen Größen einplanen, davon kann man nie genug haben. Bin gespannt auf dein Setup!

  • Danke fürs liken und eure Beträge. :)


    TV und PC wird es dann auch geben (und somit auch Musik), zum Glück ist bereits ein TV Anschluss dort und muss nicht erst dahin verlegt werden.

    Marcel V. Ja da hast du völlig Recht, ich habe auch schon gemerkt, dass im Sortiersystem immer relativ viel Bewegung ist. Bisher komme ich noch ganz gut mit meinen Koffern mit variablen Schächtelchen zurecht. Zumindest bei meinen bisherigen Bauten, aber klar sobald es größer wird, steht man vor ganz anderen Herausforderungen. Im Moment überlege ich, wie es möglichst praktisch geht. Da gab es dann auch schon den Hinweis, dass Koffer hinter der Baufläche nicht ganz so günstig sind, weil man dann keinen "freien Zugriff" darauf hat wenn das Gebaute davor steht. Aktuell über lege ich den Tisch als L auf der Rechten Seite zu erweitern, und dort dann richtig Freifläche zu haben. Das geht aber auch nicht unendlich, weil ich das Dachfenster nicht verstellen kann, sonst kommt man nicht mehr ran. Ich seh schon, muss mir das noch mal in Ruhe ansehen und bissel messen. Ich halte euch auf dem Laufenden.


    Liebe Grüße

    Thomas

  • Avatar

    Da gab es dann auch schon den Hinweis, dass Koffer hinter der Baufläche nicht ganz so günstig sind, weil man dann keinen "freien Zugriff" darauf hat wenn das Gebaute davor steht.

    Ja, das hab ich auch beim Lesen deines posts gedacht. Man sieht ja oft bei Fotos von Bautischen, dass Sortierkästen direkt hinter dem Bautisch stehen, aber ich persönlich finde das überhaupt nicht praktisch. Ok, bei nem 16x16 MOC vielleicht, bei größeren Dingen aber total unpraktisch.

    Ich hab den Bautisch direkt an der Wand stehen und die Sortierkästen an der Wand direkt daneben. Von diesen ALDI-Kleinteilmagazinen hängen mittlerweile 12 Stück an der Wand für die Farben tan, dark-tan, dark bluish gray, light bluish gray, dark green und schwarz. Einige Spezialteile und Minifig-Kram habe ich in Sortierkoffern. Steine von denen ich sehr viele habe, verstaue ich entweder in größeren Magazinen oder direkt in IKEA-Samla-Boxen.




    Und ja, die Sortierung ist ein "Lebenswerk" :D Immer wenn man denkt "so ist es perfekt" quillt irgendein Fach über und alles kommt durcheinander ||


    Freue mich schon auf dein nächstes WIP.


    Gruß

    Boba

  • Hi Thomas,


    das mit dem ständigen wegräumen kenne ich. Ich baue auf meinem Bürotisch und da muss ich auch jedes Mal die Steine aufräumen (idealerweise). Da ich in meinem Büro nicht wirklich Platz für feste Regale oder Sortierkästen habe, habe ich mich für Iris Rollcontainer entschieden. Die gibt es in verschiedenen Größen und Höhen, ich habe momentan zwei 12er (NMC-012) und kaufe mir bald einen dritten. In den Fächern habe ich kleine Wechselboxen, so habe ich also meinen Sortierkasten in einem Schub. In anderen Fächern habe ich mit der Heißklebepistole zurechtgeschnittene Plexiglasplatten als Trenner eingesetzt, das würde ich nicht mehr machen, da sind verschiedene Boxen wesentlich praktischer. Vielleicht ist das etwas um den Platz rechts zu vewenden.




    Ich finde diesen Thread intressant und hoffe, dass du uns mit Bildern am Laufenden hälst :)

    Gruß,
    Chris

  • Uff, da sind die Stanley Boxen aber echt günstig. Doof, dass ich meine schon habe, aber das werde ich mir auf jeden Fall merken. Die Teile sind für mich DIE Empfehlung für jeden der Sortierkästen sucht. Boba hat hier die Box mit größeren Fächern verlinkt, die Variante mit kleineren Fächern passt super zum Lego-System da die Fächer jeweils ein Ticken breiter als 6 Studs sind:thumbup:

  • Avatar

    Uff, da sind die Stanley Boxen aber echt günstig.

    Jep! Ich hatte meine damals bei Bauhaus für 11,40 € bestellt. Jetzt hat der Hersteller offenbar die UVP auf 20€ erhöht. Bei dem verlinkten Store gibt es die aber noch günstiger. Hab fast den Eindruck da muss man tagesaktuell Google befragen.

    Hier noch der Link zu dem Magazin mit kleineren Fächern, die Marcel meint.

  • Da ich in meinem Büro nicht wirklich Platz für feste Regale oder Sortierkästen habe, habe ich mich für Iris Rollcontainer entschieden.

    Mit den Rollcontainern habe ich auch schon geliebäugelt und das mit den Einsätzen kommt echt gut. Bisher verwende ich Allit EuroPlus Flex Kästen, dafür gibt es 5 verschiedene Schachtelgrößen und die passen bisher für meie Bedürfnisse ganz gut.


    20840937_145088982746424_8336465578687874462_n.jpg?oh=65daa5404635c3632da42568316bc7df&oe=5AFA52AA


    Für größere Menge hab ich dann die bekannten IKEA Boxen. Wie sinnvoll das dann noch ist wird sich zeigen. Jetzt muss ich mir erst mal darüber klar werden, was ich nun genau Tisch und regaltechnisch mache. So ganz gefällt mir das noch nicht und ich bin immer noch hin und hergerissen.


    Liebe Grüße

    Thomas

  • Avatar

    Für größere Menge hab ich dann die bekannten IKEA Boxen. Wie sinnvoll das dann noch ist wird sich zeigen. Jetzt muss ich mir erst mal darüber klar werden, was ich nun genau Tisch und regeltechnisch mache.


    So ganz gefällt mir das noch nicht und ich bin immer noch hin und hergerissen.

    Hallo Thomas,


    schön, dass du uns an deinem neuen Bauzimmer teilhaben lässt.

    Ich bin ebenfalls gerade dabei in ein eigenes Zimmer umzuziehen. Naja, passiert ist das eigentlich schon. Nun geht aber die Suche nach dem perfekten Sortiersystem wieder los. Diese Suche wird sich aber auch immer je nach Projekt verändern, habe ich das Gefühl.


    Neben den von dir angesprochenen Samba-Boxen nutze ich auch die Sortierkästen. Meine sind von Culver und ich habe davon etwa 50 Stück im Ausverkauf gekauft. Nachteil: Nachkaufen geht nicht mehr und ich kann nicht sehen, was drin ist. Mittlerweile habe ich dank rolli aber noch andere gefunden. Die sind ebenfalls sehr gut und vor allem für Minifig-Teile sehr gut geeignet. Vorteil ist, dass man direkt sieht was sich darin befindet. Nachteil: Etwas teuer. Schubladensystem sind bei Dachschrägen ein Problem, daher habe ich darauf noch nicht zurückgegriffen.


    Bin gespannt zu welcher Lösung du dich durchringst. Und wann du sie wieder verwirfst. Oder abänderst :)


    LG, Ben

  • So, neben einem Aufbaumarathon von mehreren hundert Kilo Wohnzimmermöbeln, hatte ich endlich mal wieder Zeit meinen Baubereich zu überdenken und auch zu überarbeiten. Noch mal vielen Dank an alle für ihre Kommentare und Hinweise / Ratschläge.


    modestolus ja das Problem mit dem Nachkaufen kenne ich, ich habe glücklicherweise im letzten Jahr noch welche günstig bekommen können. Und weil 2 bei der Lieferung beschädigt waren, gab es noch mal zwei gratis dazu. :) Die Deckel der Koffer haben zwar ein Loch, aber zumindest die Schachteln lassen sich verwenden. Was sind das denn für Kästen die dir Markus da empfohlen hat? Darf man die mal sehen, oder lieber nicht zeigen sonst kauft die einer alle weg. :D


    So nun aber zurück zu Baubereich. Ich habe mir alles noch mal angesehen und vermessen und bin dann zu meiner Ursprünglichen Idee, den Tisch unter dem Fenster zu stellen, zurückgekehrt. Das hatte ich ursprünglich verworfen, da ich dachte ich komme dann nicht mehr ans Fenster um dies zu öffnen. Aber es klappt gerade so. Und mehr Stauraum und Ausstellungsfläche bringt das auch noch mit sich. Nur brauchte es dann wieder mehr Möbel, gut das IKEA gleich um die Ecke ist und mir die etwa 400Kg Wohnzimmermöbel noch in den Knochen Saßen. ;) So sieht es dann aktuell so aus:


    24942627367_6ba7a6f247_c.jpg


    Links wo schon einige Koffer zu Test stehen kommen dann die Hauptkoffer rein, was man eben immer so braucht. Für die Rechte Seite habe ich mir noch einen Schubladenschrank besorgt, dort kommen dann die größeren, häufig benötigten, Sachen rein. So ist alles gut erreichbar. "Exotischere Dinge kommen dann unter den Tisch. Jetzt brauche ich noch ein kleines Regal für die Lücke da und dann schauen wir mal was mir noch so alles einfällt. ^^


    Liebe Grüße

    Thomas

  • Avatar

    Was sind das denn für Kästen die dir Markus da empfohlen hat? Darf man die mal sehen, oder lieber nicht zeigen sonst kauft die einer alle weg. :D

    Ich nutze transparente Sortierkästen mit wahlweise 40 Fächern (für meine Farbsortierung bzw. Minfiguren-Elemente) oder 20 Fächern (für Platten). Es gibt auch noch eine Variante mit einem Fach aber die habe ich noch nicht in Benutzung.

    Die Sortierästen passen zudem perfekt in schmale Billy-Regale :)


    Ich habe dir mal drei Bilder eingebunden, wie diese Sortierung bei mir so aussieht. Die Bilder kannst du vergrößern auch wenn ich da mal ordentliche machen sollte.


    Einsortiert im Regal:



    40er-Aufteilung:


    20er-Aufteilung:



    Für mich persönlich eine super effiziente Art und Weise der Sortierung. (Kleinteilmagazine und Samla und so habe ich natürlich auch noch.)


    Beste Grüße

    Markus

  • Es war so klar, dass die Metallic Silver Kiste kommen musste! Hahaha


    Sylon ...sieht schon richtig schick aus, gefällt mir gut dieser Eckschrank!

  • Avatar

    Mit den Rollcontainern habe ich auch schon geliebäugelt und das mit den Einsätzen kommt echt gut. Bisher verwende ich Allit EuroPlus Flex Kästen, dafür gibt es 5 verschiedene Schachtelgrößen und die passen bisher für meie Bedürfnisse ganz gut.

    Hi Thomas,


    dein neuer Raum sieht ja schon super aus, so ein schönes Legozimmer ist schon ein Traum! :love:


    Eine Frage noch zu den Allit Boxen: kann man dort die Einsätze einzeln rausnehmen? Ich habe für kleine Steine und Spezialteile auch viele Allit Sortierboxen, allerdings die, die es hin und wieder auch bei Aldi gibt, und dort geht das nicht. Das stört mich, da ich immer die ganze Kiste hinstellen muss, auch wenn ich nur wenig Teile brauche.


    Viele Grüße

    Martin

  • Hallo Thomas,


    Markus ( rolli ) hat schon reagiert :)

    Ich finde es klasse wie du die Schräge unter dem Fenster ausnutzt und den Bautisch etwas weiter in das Zimmer ziehst, um noch zwei Regale stellen zu können. Das sieht sehr gut aus.

    Avatar

    (...) Es gibt auch noch eine Variante mit einem Fach aber die habe ich noch nicht in Benutzung. (...)

    Ich habe diese Variante mit einem Fach in Benutzung. Dort lagern die Stoffteile und Sticker.


    Bin gespannt wie es weitergeht. :thumbup:


    LG, Ben

  • Hallo Martin,


    Eine Frage noch zu den Allit Boxen: kann man dort die Einsätze einzeln rausnehmen?

    Ja, die Einsätze (5 verschiedene Größen) kann man rausnehmen. Ich habe auch ein Paar Sortierkästen, in die von der Größe her 4x6 der kleinsten roten Kästchen passen.

    Irgendwann stellte ich fest, daß die Kästchen auch genau in die Schubladen von üblichen Holz-Rollcontainern passen, von denen ich insgesamt 4 Stück habe und so bestückte ich noch einige dieser Schubladen mit einzeln nachgekauften Fächern:


    38917616145_6324c25cc4.jpg


    LG, Marion

  • Hallo Markus,


    Avatar

    Ich nutze transparente Sortierkästen mit wahlweise 40 Fächern (für meine Farbsortierung bzw. Minfiguren-Elemente) oder 20 Fächern (für Platten). Es gibt auch noch eine Variante mit einem Fach aber die habe ich noch nicht in Benutzung.


    Danke für den Link. Sowas hatte ich auch schon gesucht. Perfekt um zu sehen, was drin ist. Der Preis ist OK.


    LG, Marion

  • :) Danke rolli und modestolus , die Boxen sehen echt interessant aus und wie praktisch, das die genau in die Billy Regale passen. ^^ Danke auch an Alle für die positiven Rezensionen zu Aufbau. Bei der Lücke in der Mitte bin ich mir noch nichts sicher, ob ich da auch ein kleines Billy reinstelle, oder nur ein Brett mit Blende. Das wäre dann nen schöner Platz für ein besonderes Modell oder Foto und wirkt dann nicht so gedrungen, wie mit "Deckel" drüber. :) Für die großen Regale "in der Ecke" werde ich glaube ich Glastüren und Glasböden holen. Ich bin mir nur noch nicht sicher, ob die Türen dann komplett von oben bis unten gehen sollen oder nur bis zur Mitte. :/


    Tastenmann Marion hat es ja im Prinzip schon beantwortet. :) Der untere Teil, in grau, lässt sich auch komplett rausnehmen. Was auch besonders praktisch ist, ist dass die Innenmaße in der kleinsten, roten, Kästen genau 6x6 studs entsprechen. Darauf basieren dann ja sämtlich Maße, die gelben sind dann z.B. 12 lang.


    Liebe Grüße

    Thomas

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.