Beiträge von Tastenmann

    Hallo zusammen,


    nachdem mein Beitrag nun etwas mehr als eine Woche zurückliegt, wollte ich mich bei allen für das ausführliche Feedback und die vielen Kommentare und Nachrichten herzlich bedanken.


    Das Gute an der ganzen Sache ist ohne Zweifel die lebendige Diskussion, die im Nachgang daraus entstanden ist. Ich war wirklich beeindruckt von der Menge der konstruktiven Beiträge und Ideen, wie man RogueBricks wieder nach vorne bringen kann. Natürlich wurde auch emotional und kontrovers diskutiert, aber das gehört dazu. Interessant auch, dass sich stille oder "verschollene" Mitglieder rege an der Diskussion beteiligt haben. Das zeigt, wie wichtig es ist, nicht hinterm Berg zu halten und solche Dinge offen anzusprechen. Dass Bedarf für Veränderungen da ist, zeigt die Teilnahme am Feedback-Thread in der letzten Woche.


    So wie es aussieht, bewegt sich etwas auf RogueBricks! Wie Olaf Schubert so schön sagt: "Macht was draus, ich kann mich nicht um alles kümmern."


    In diesem Sinne wünsche ich Euch und RogueBricks weiterhin alles Gute.


    Viele Grüße

    Martin

    Hallo zusammen,


    ich habe lange überlegt, ob und wie ich die folgenden Zeilen schreiben soll.

    Nachdem es mir aber einfach keine Ruhe gelassen hat, muss es schließlich doch sein. Ich schreibe offen, so wie ich darüber denke.


    Vor kurzem hatte ich im Feedback-Thread geschrieben, dass sich einige Stammuser gefühlt rar gemacht haben. Mittlerweile ist das ein oder andere von mir geschätzte Mitglied komplett weg. Generell beobachte ich eine gewisse "Beitragsmüdigkeit". Das mag an der Sommerzeit liegen, etwas anderes hat aber damit nichts zu tun: Wie kann es sein, dass keiner der drei "Gründer" von RogueBricks sich in letzter Zeit aktiv im Forum beteiligt? Es wundert mich, dass man an Wettbewerben bei RogueBricks teilnimmt, aber keine Zeit aufbringen kann, die Beiträge der anderen Teilnehmer zu kommentieren? Außer bei Flickr seine eigenen, da geht es scheinbar besser. :( Für mich gehört das zum Respekt und zur Fairniss in einem Wettbewerb einfach dazu.


    "Auf Rogue Bricks hoffen wir, eine lebendige Community zu bieten, die sich mit Respekt und Arrangement gegenseitig hilft." Das wird schwierig, wenn man keine Beiträge schreibt. Ich hatte es schon einmal betont: Für mich ist RogueBricks in erster Linie eine Online-Community. Das mögen andere anders sehen, und diese Sichtweise hat ihre Berechtigung, trifft aber nun einmal auf mich nicht zu. Ich hätte mir gewünscht, dass vor allem die, die den Grundstein gelegt haben, sich auch aktiv in die Diskussion einbringen, und nicht nur sporadisch und selektiv. Das hat sicher alles seine Gründe, trotzdem ist es am Ende für mich nur schwer nachvollziehbar.


    Neuigkeiten und Interessantes von TLG erfährt man hier meistens spät bis gar nicht, ebenso kritische Worte. Mittlerweile lese ich die Themen, die mich persönlich vorrangig interessieren, in anderen Foren. Auch kann ich viele der tollen und sehenswerten MOCs dort sehen und kommentieren. Alles zusammengenommen musste ich mir die Frage stellen, warum ich dann noch hier bei RogueBricks aktiv bin. Und auf diese Frage fand ich in den letzten Tagen keine positive Antwort.


    Deshalb ziehe ich mich aus RogueBricks zurück.


    Ich bedanke mich herzlich bei allen, mit denen ich im letzten Jahr hier eine gute Zeit hatte! Ich werde Eure MOCs an anderer Stelle natürlich weiterhin kommentieren. Ich weiß, wo ich Euch finde. Ihr wisst, wo ihr mich findet. ;)


    Viele Grüße

    Tastenmann

    Hallo Brixe,


    auf jeden Fall wieder zu erkennen, die alte Rostlaube ;)


    Minis mag ich ja nicht so. Außer die ganz alten.


    Viele Grüße

    Tastenmann


    Ich muss Ben modestolus Recht geben, in diesem Fall kann Fußball einen.


    Erfreulicherweise kommt eine Mannschaft weiter, weil sie gut Fußball spielen kann. Nur Favorit sein genügt eben nicht.


    Jetzt hoffe ich auf Schweden (sorry Three Lions).


    Viele Grüße

    Tastenmann

    Hallo Boba,


    Crait hast du super umgesetzt! Die Oberfläche mit der Salzkruste ist schön gemacht. Mir gefällt das Design der Berge und vor allem das Tor, ist sehr cool geworden. Außerdem finde ich gut, dass da jede Menge los ist in der Basis (bei dir haben es sogar mehr nach Crait geschafft als im Film oder? ;)). Auch den Kontrollraum erkennt man gut wieder (insbesondere das Outfit von Leia).

    Die beiden "Parkplätze" der Speeder oben im Berg konnte ich erst nicht richtig zuordnen. Fliegen die dann nach vorne weg?

    Die imperialen Fahrzeuge wirken auch im Microfightermaßstab sehr gut. :thumbup:


    Eins meiner Lieblings-Crait-MOCs!


    Viele Grüße

    Tastenmann

    Hi Fletcher,


    danke für die Einblicke hinter die Kulissen! Das mit den Mundbewegungen z. B. ist sehr interessant.

    Das Thema Beleuchtung ist aus meiner Sicht mit das wichtigste. Schon beim Fotografieren von unbewegten Modellen nicht ganz einfach ohne entsprechendes Equipment wie einer Lightbox, bei Brickfilmen sicher noch komplizierter. Hast du aber gut im Griff, deine Clip sieht sehr professionell aus!


    Bin auf das Endresultat gespannt!


    Viele Grüße

    Tastenmann

    Sehr schön!


    Ich baue zwar selten Bäume, aber wenn ich mal welche bauen sollte, werde ich auf jeden Fall einen ganz genauen Blick auf deine werfen!


    Super gebaut!


    Viele Grüße

    Tastenmann

    Witzige Story und coole kleine Bauwerke!


    Der Tempel ist dir echt gut gelungen, auch die Fahrt in der Lore hast du super umgesetzt. Das sind meine Favoriten.

    Aber auch sonst müsste ich schmunzeln, vor allem beim Waschtag.


    Ich wünsche dir viel Erfolg beim Wettbewerb!


    Viele Grüße

    Tastenmann

    Hi Sanel,


    schön, dass du auch noch einen Beitrag beisteuerst!


    Der Doppeldecker ist clever gebaut. Interessant, was man mit genügend Robo Armen so anstellen kann. Die Idee mit den Flügeln gefällt mir sehr gut!


    Viel Erfolg beim Wettbewerb!


    Viele Grüße

    Martin

    Hallo,


    um es kurz zu sagen: schöner Tempel, schöne Szene, und das ganze illustriert mit einer tollen kleinen Story!


    Mir gefällt besonders die Textur der Wände und wie du den Steinkopf eingearbeitet hast. :thumbup:


    Viel Erfolg beim Wettbewerb!


    Viele Grüße

    Tastenmann