WIP-Bruchtal

  • Hallo Legofreunde ;)


    Endlich wage ich mich an vielleicht das größte und aufwendigste Projekt meiner Herr der Ringe-Serie (die noch zum größten Teil unveröffentlicht ist, hier ein kleiner Teaser) : Bruchtal


    Das Moc soll noch ein bisschen größer werden als das Catan-Moc, das ich letztes Jahr gebaut habe. Wie auch bei jenem, habe ich auch Bruchtal zuerst "im Kopf gebaut" - nicht wirklich natürlich, aber ich weiß schon recht genau, welche Farben ich wo verwenden will, welche Techniken und Patterns ich einsetzen möchte, und wie das Hauptgebäude ausschauen soll. Hier also mein Plan:


    Vom Architektonischen wähle ich einen eher schlichteren Baustil als im Film, von dem ich zwar ein wenig beeinflusst bin sicher, aber meine Quelle und Inspiration sind Tolkiens Bücher und meine eigenen Vorstellungen dazu. Ich habe mich entschlossen, nur ein Haus zu bauen, wie es auch in den Büchern beschrieben wird, dieses soll aber ein bisschen so wirken, als ob mit der Zeit angebaut worden wäre, dass heißt - ein überdachter Durchgang, Balkone, Anbauten,... - das Haus wird ziehmlich riesig, durch die vielen "Module" wirkt es aber hoffentlich nicht wuchtig oder plump.


    Nun zur geplanten Farbgebung: Der Fluss, der im Tal fließt, wird Sandgrün, Hellblau (b. l. blue) und light aqua, das Ufer wird Tan, die Felsen Dark Tan.

    Für das Platau, auf dem auch das Haus steht, habe ich mir etwas recht besonderes ausgedacht: Dunkelgrün (fürs Gras) und Dunkelorange (für die Wege) - ein bisschen Olivgrün und Flesh werde ich auch einsetzen. Markus' "Boga" hat im Prinzip das gleiche Farbschema - es schaut offensichtlich sehr schön aus finde ich. Das Gebäude selbst wird in erster Linie Tan, mit ein bisschen Hellgrau dazwischen und ein paar sandgrünen Akzenten, das Dach wird Dunkelrot. Das ganze wird also recht ähnlich wie dieses Moc von Paul Vermeesch ausschauen, aber mit weniger Gebäuden, dunkelbeigen Felsen und dunkelorangen Wegen. Wie öfters hab ich auch neben einer normalen Skizze auch eine "Legoskizze" gemacht - wirklich nur um die Farben zu testen, die Formen werden ganz anders:



    Genug geplant, jetzt gehts ans bauen: ich beginne immer mit der Architektur und dann kommt die Natur, bei der Natur kann ich eher improvisieren, wenn ein Teil fehlt, bei dem Gebäude habe ich gerne volle Schubladen. Hier der Eingangsbereich:



    Bis jetzt bin ich zufrieden - ich denke ich habe den Elbenstil ganz gut hingekriegt ... so wie ich ihn mir halt vorstelle ... anders als im Film...


    Wie gefällt es euch bis jetzt? Möchtet ihr weiter am laufenden gehalten werden? Wenn ihr Verbesserungsvorschläge habt - her damit - bei einem WIP kann ich die Dinge ja sogar noch ändern. Könnt auch gerne sagen welche Farben ihr nehmen würdet, wird schwer mich von meinem Plan abzubringen, aber versucht es ruhig :P


    LG, freue mich auf euer Feedback und eure Ideen

    Simon

  • Könnt auch gerne sagen welche Farben ihr nehmen würdet, wird schwer mich von meinem Plan abzubringen, aber versucht es ruhig :P

    Das ist genau der Grund, warum ich dazu nichts schreiben werde, Simon. Mach mal genauso weiter, das sieht schon großartig aus! Freue mich aber sehr - wie vermutlich einige andere - auf deine weiteren WIP-Berichte. :)


    LG, Ben

  • Bruchtal also. Bin gespannt, dass ist ja so ein bisschen mit dem Endgegner zu vergleichen, wenn es um Herr der Ringe Bauten geht. Definitiv einer der HdR Schauplätze an denen sich so mancher die Moccer die Zähne ausgebissen hat bzw. aufgrund der Größe zwangsweise an Detailgenauigkeit gespart hat. So wie ich die Skizze verstehe baust du einen Ausschnitt, cool wäre natürlich wenn trotzdem die "Hang-Lage" zur Geltung kommt. Mache mir bei dir aber kein allzu großen Sorgen, auch wenn ich viele Sachen anders bauen würde, begeistert mich dein Stil (auch bei dem bereits Gebauten). Von daher: WIP-Aktualisierungen? Gerne her damit!


    P.S.: Was sind des das für sandgrüne Teile unter den Dino-Tails im Eingang? Steh aufm Schlauch...

  • Das ist genau der Grund, warum ich dazu nichts schreiben werde, Simon. Mach mal genauso weiter, das sieht schon großartig aus! Freue mich aber sehr - wie vermutlich einige andere - auf deine weiteren WIP-Berichte. :)


    LG, Ben

    Danke Ben, dass du so ein Vertrauen in mich hast :)

    Ich werde euch am laufenden halten!


    Bruchtal also. Bin gespannt, dass ist ja so ein bisschen mit dem Endgegner zu vergleichen, wenn es um Herr der Ringe Bauten geht. Definitiv einer der HdR Schauplätze an denen sich so mancher die Moccer die Zähne ausgebissen hat bzw. aufgrund der Größe zwangsweise an Detailgenauigkeit gespart hat. So wie ich die Skizze verstehe baust du einen Ausschnitt, cool wäre natürlich wenn trotzdem die "Hang-Lage" zur Geltung kommt. Mache mir bei dir aber kein allzu großen Sorgen, auch wenn ich viele Sachen anders bauen würde, begeistert mich dein Stil (auch bei dem bereits Gebauten). Von daher: WIP-Aktualisierungen? Gerne her damit!


    P.S.: Was sind des das für sandgrüne Teile unter den Dino-Tails im Eingang? Steh aufm Schlauch...

    Haha ja, hatte vor Bruchtal als allerletztes HdR-Moc zu bauen, hatte jetzt aber doch zu viel Lust und Zeit mich jetzt schon damit zu befassen - viel fehlt aber nicht mehr (Moria, Lothlorien, Kankras Lauer/Cirith Ungol und der Schicksalsberg - dann bin ich durch!)


    Ich baue tatsächlich einen großen Teil des Tals, mit einem Fluss und auch einer Felswand, mit einem Wasserfall, Wegen, einem Tannenwäldchen und einem angedeuteten Gebirge im Hintergrund - das ganze wird aber eine "nur Lego"-Szene (wie alle meine HdR-Mocs - also wahrscheinlich ohne schönem Rahmen). Immer eine große Herrausforderung bei großen Bauten Detailgetreu zu bleiben - ich stelle mir aber absichtlich zusätzliche Herrausforderungen, wie z. B. das gesnottete Wasser oder die limitierte Farbpalette, damit das Bauen spannend und herrausfordernd bleibt.


    PS:Die Sangrünen Elemente sind Fahnen8)

  • Tjo, was soll man dazu großes sagen :/


    Natürlich ein Hammer Projekt und eine große Herausforderung Bruchtal zu bauen.

    Aber bis jetzt sieht es wirklich Spitze aus und vor allem sehr authentisch :thumbup:.

    Technisch jetzt schon ein Leckerbissen und denke das du hier ein richtiges Meisterwerk schaffen wirst.


    Aber ein ganz schöner "Sonderteile/Farben" fresser :D


    Bin schon gespannt auf die nächsten Updates.


    LG
    Markus

  • Hallo!


    Ich denke, da hat sich der richtige Baumeister das richtige Thema ausgesucht.

    Wenn ich mir deine anderen Moc's ansehe, kann das nur gut werden.

    Meiner Meinung nach, ist das größte Problem das "Durchhaltevermögen" bei so großen Bauwerken.

    Das erste Bild sieht ja schon sehr vielversprechend aus. Einziger Kritikpunkt wäre, das man auf dem Bild fast nichts erkennen kann.;)

    Also nur her mit Bildern. Bin richtig gespannt wie es weitergeht.


    Lg Sanel

  • Hört/sieht sehr viel versprechend aus! Das Farbschema spricht mich sehr an :). Aber was mir gut gefällt an dein WIP, ist das man ein Einblick kriegt in dein Arbeitsweise...ich finde es immer total interessant zu erfahren wie anderen zu den Endergebnis kommen. Bin sehr gespannt nach die nächste Schritte und hoffe bald die nächste Bilder sehen zu können.


    LG Mark

  • Hallo Markus,

    haha ja ganz schön viele Teile in seltenen Farben brauche ich - habe jetzt um 120 € zwei Bricklink-Bestellungen getätigt - die sollten aber reichen ... hoffe ich zumindest...

    Wenn ich daran denke, welche "mickrigen" Sets man um diesen Preis nur bekommen kann, finde ich das aber nicht übertrieben mal für ein größeres Projekt mal Geld reinzustecken - außerdem zerlege ich meine Bauten ja immer und dann kann ich auch die neubestellten Teile weitere Male einsetzen. Wieso erzähle ich dir das überhaupt??? - du bist ja sowieso der gleichen Meinung wie man bei deinen riesigen Bauten sehen kann :P


    Ich bin fleißig beim arbeiten, gleich gibts mehr für dich ;)

    Freut mich dass es dir bis jetzt gefällt.

    Jaja das Durchhaltevermögen ist so eine Sache - mein Mittel dafür (wie ich bereits Marcel geschrieben habe): das Moc abwechslungsreich und herrausfordernd planen - dann bleibt man immer gefordert und es wird einem nicht langweilig.



    Hört/sieht sehr viel versprechend aus! Das Farbschema spricht mich sehr an :). Aber was mir gut gefällt an dein WIP, ist das man ein Einblick kriegt in dein Arbeitsweise...ich finde es immer total interessant zu erfahren wie anderen zu den Endergebnis kommen. Bin sehr gespannt nach die nächste Schritte und hoffe bald die nächste Bilder sehen zu können.


    LG Mark

    Hi Mark,

    ja das finde ich auch immer interessant wie andere bauen/arbeiten.

    Ich persönlich plane meistens meine Mocs recht genau, bevor ich mit dem bauen anfange (... meistens auf dem Fahrrad XD). Das schaut ungefähr so aus:


    1. alles beginnt mit einer Idee: ein reales oder fiktives Gebäude, ein Bild das ich nachbauen möchte, irgendeine komische Technik, die ich mal verwenden will, eine coole Farbkombi

    2. dann plane ich eigentlich eigentlich immer zuerst die Farben - da lege ich sehr viel Wert darauf dass die passen.

    3. Dann mache ich manchmal eine Skizze und/oder Legoskizze, oft mache ich auch eine Internetrecherche wenn ich Baustile kennen lernen will

    4. Jetzt erst wird gebaut - ich beginne fast immer mit der technisch größten Herausforderdung, weil ich dann die anderen Elemente leichter an dieses anpassen kann als umgekehrt.


    - zwar eine recht langwierige Geschichte aber diese Vorbereitung vermindert (meist, hehe) dass ich ich mitten im Bauen draufkomme: coole Techniken aber insgesamt schauts nicht so aus wie ich mir das vorstelle...


    LG

  • Wieder ein neues Update:

    (sorry für die schreckliche Bildqualität, das nächste Foto wird besser, versprochen ;) )


    Jetzt fehlt nur noch der große Seitenflügel rechts, das Dach und ein kleines Türmchen , dann ist das Hauptgebäude fertig


    Ich halte euch am laufenden, bis bald :)

  • Hi Simon,


    sehr schön! Die zwei Fotos sind der Hammer. Zudem ist es interessant zu lesen, wie du genau vorgehst und was für einen hohen Stellenwert Farben bei dir haben.


    Bis jetzt kann ich wirklich nichts anbringen, was ich besser finden würde!


    Vielleicht freuts dich auch zu hören, dass du mich mit deiner Farbgebung inspirierst und ich mir immer mehr Zeit für Farben nehme und versuche große homogene Flächen zu vermeiden. Dennoch ist meine Farbauswahl noch sehr begrenzt ^^


    Da deine Bauten immer sehr harmonisch wirken, aber im Detail sehr viele verschiedene Farben eingesetzt wurden, bin ich gespannt wie du so etwas statisches wie ein Haus meistern wirst :)


    Gruß,

    Chris

  • Hallo Simon,


    dein erstes Update ist klasse. Der Laubengang passt sich perfekt an die Häuserfront an. Und auf den zweiten Blick erkennt man auch hier wieder schöne Techniken. Die Fensterrahmen mit gefärbten Fenstern und die umgedrehten 2x2 Tiles mit Stud.

    Übrigens finde ich den Baum absolut gelungen. :love:


    Bin auf weitere Bilder gespannt.


    LG, Ben

  • Hallo Simon :)


    Die ersten WIP Bilder von deinem neuesten Bauprojekte sehen schonmal extrem vielversprechend aus und gefallen mir richtig gut. Das bisher gezeigte trägt klar deine Handschrift und beweist einmal mehr, dass du ein geniales Auge für Bautechniken und für die Farbenwahl hast :love:


    Außerdem finde ich es klasse, dass du uns einen Einblick in die Planung deines Projekts gibst, vorallem die Idee mit den kleinen Legoskizzen gefällt mir, dass werde ich bei meinem nächsten größeren MOC auch mal probieren :)


    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und Spaß bei deinem Bruchtal Projekt und freue mich schon richtig auf weitere Updates :)


    Lg Patrick

  • Danke an alle für eure netten und interessanten Kommentare!


    Hier ist ein neues Update:

    Der Nebenflügel ist fertig, und mein Tisch ist endlich wieder aufgeräumt, yippi.

    Außerdem sind jetzt alle Teile, die ich brauche, in meinem Sortiment, unter anderem ca 500 dunkelrote und braune Käseecken fürs Dach.

    Mit der kleinen Schmiede bin ich besonders happy. Mal sehen, wie ich mir mit dem Dach tue, Dächer sind immer eine der schwierigsten und anstrengendsten Sachen zu bauen...

    ...besonders wenn sie so groß sind...?(


    LG Simon

  • toll, TOLL, ... !


    Simon, hier entsteht etwas richtig tolles. Und ich bin sehr froh, dass du das in einen WIP-Thread gepackt hast. Das gibt uns allen einen Einblick in deine Bautechniken, in "deine persönliche Art" zu bauen. Auch sind die Fotos natürlich nicht die besten - ist ja WIP - kann man all die tollen Details und deine Ideen erkennen. Wirklich, danke dafür.


    Natürlich bin ich weiterhin gespannt auf deine weiteren Fortschritte.


    LG, Ben

  • Hi Simon,


    Danke, dass wir am Bau dieses schönen MOC teilhaben können. So kann ich auch immer wieder was lernen.

    Eigentlich mag ich keine Internetrecherchen vor dem Bau, aber das könnte wohl nicht schaden, wenn ich so neue Techniken lernen kann.

    Bei dir siehts jedenfalls Spitze aus.


    Schöne Weihnachten!

    Patric

  • Klasse dass es weiter geht! :) es sieht vielversprechend aus. Weiter so!!


    Hast du vor ein Innenleben zu bauen?

    Nei, so fleißig bin ich dann auch wieder nicht, haha


    Frohe Weihnachten!


    Ebenfalls, danke Patric!


    Bei den Internetrecherchen meinte ich eigentlich eigentlich gar nicht Legobauten - ich schaue mir wenn ich ein Schiff baue ganz viele Schiffe an, bei einer Kirche picke ich mir die schönsten Bauelemente von den verschiedensten Kirchen, die man im Internet auf Google Bilder findet, heraus. Bei den Tieren habe ich immer mehrere Tierbücher neben mir liegen, um die Form möglichst Naturgetreu hinzukriegen. In Sachen Lego geht es mir aber ähnlich wie dir, ich versuche nicht allzu beeinflusst von anderen zu bauen, wenn ich aber besonders coole Techniken im Internet finde, verwende ich die aber trotzdem gerne.


    Frohes Fest und schöne Ferien wenn du sowas hast ;)

  • Ein letztes Update vor Weihnachten:


    Die Gebäude sind jetzt fertig, jetzt fehlt nur noch die Natur - sehr viel Natur.

    Bin zufrieden mit dem Dach, im Kunstlicht wirkt die Farbe leicht pink aber im Tageslicht ist es ein schönes warmes rot.

    Danken möchte ich in diesem Zusammenhang auch gleich mal Markus R. von dem ich die tolle Dachtechnik "gestohlen habe". Überhaupt sind in diesem Moc neben einem großen Haufen Profilsteinen bis jetzt auch wahnsinnig viele Käsecken eingebaut - nicht nur in den Dächern, sondern auch für die Tannen, die auch neu sind.


    Frohe Wichnachten an alle Rogues!

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.