Avatar

Rost und Benzin

  • Hallo!


    Der verrostete LKW will nicht mehr? Ein Loch im Tank? Muss ein Blick auf die Zündkerzen geworfen werden? Oder einfach nur der Tank deines Motorrads gefüllt werden? Was auch immer es ist, in Bens Tankstelle ist man richtig!


    41605882391_b23c7f3117_h.jpg


    Mein neuestes MOC ist stilistisch etwas anders als man es von mir gewohnt ist. Ich baue ganz selten mal etwas mit Rädern, und noch viel weniger amerikanische Fahrzeuge oder gar Motorräder. Also bis jetzt noch nie, wenn man penibel ist. ?(


    Angefangen hatte es mit dem verrosteten Abschleppwagen links, den ich vor anderthalb Wochen spontan eines Abends baute um den Kopf frei zu bekommen. Schnell folgte die Garage / der Schuppen daneben, klar inspiriert von Sanels genialer Biker Street, die mit ihrer Detailflut ihresgleichen sucht, ebenso wie das Motorrad. Habe bestimmt zwei Stunden auf Sanels Motorräder gestarrt und dann dank Teilemangel trotzdem irgendwie etwas Eigenes hinbekommen :huh:


    Der Rest folgte dann heute bzw. die letzten Tage. War ganz lustig amerikanische Tankstellen, Trucks, Motorräder oder gar Fahrbahnmarkierungen des frühen 20. Jahrhunderts zu recherchieren :)


    Das Modell widme ich Ben, der immer noch im Krankenhaus weilt. Und trotzdem stets einem vertrauten Mechaniker gleich zur Stelle ist. Danke!


    Ich hoffe, dass es gefällt! Freue mich auf euer Feedback und Kritik :)


    Beste Grüße

    Markus

  • Und wie es gefällt, ohne es gelesen zu haben, kam mir es vor, als ob die Bikers Street, eine kleine Stadt im Mittelwesten der USA in die ländliche Gegend des Mittelwestens der USA verlegt wurde. Auch wenn du selten was mit Rädern baust ist es dir sehr schön gelungen, den Charme einer Garage einzufangen, alles so entspannt und relaxt - Schlange steht da keiner - mein gedanklicher Mittelwesten der USA - maximal 2000 Einwohner in der Umgegend.

    Und an Ben muß ich oft denken. So schöne Widmungen kann ich dir, Ben nicht machen aber ich muß sehr oft an dich denken.

    LG Matthias.

  • Hallo Markus!


    WOW, kann ich da nur sagen. Ein wunderschönes Moc.:love:

    Hier kann ich nur meinen Hut ziehen vor dieser Ausgewogenheit an Details und perfektem Gesamtbild.

    Eigentlich brauche ich hier nichts mehr hinzuzufügen aber wollte ich doch einige Sachen hervorheben, die mich richtig begeistern.

    Angefangen von dem Vordach der Tankstelle, welches du mit diesen neuen durchsichtigen Teilen verbunden hast. Sehr clever und unbedingt zum merken.

    Die Zapfsäule ist zwar "Imperial"^^ doch ein wahrer Blickfang.

    Die Bäume sind grandios und besser nicht umzusetzen.

    Die Minifiguren sind so gut positioniert und der Ford Torso hat schon was. ;)

    Der Truck und auch das Bike sind sehr detailliert und im perfektem Masstab.

    Beim Truck gefällt mir der vordere Fender. Coole Teileverwendung.

    Aber für mich ein kleines aber sehr besonderes Highlight ist der amerikanische Briefkasten. Der ist nur "geil":thumbup:

    Ich denke du wirst uns noch erklären wo du diese Texaco Letter her hast. Sehen richtig klasse aus.

    Tja, und dann noch dieses Moc Ben zu widmen, macht dieses natürlich auch charakterlich zu etwas besonderem!

    So, jetzt dürfen auch die anderen ihren Senf dazugeben!:D


    Lg Sanel

  • Hallo Markus,


    ein tolles MOC, die ganze Szene gefällt mir sehr gut! :thumbup:

    Wieder einmal sehr viel zu sehen, was man erst nach genauem Hinschauen alles entdeckt.

    Und mit imperialem Sprit läuft das Bike bestimmt noch besser ;)

    Der Ursprung der Texaco Schrift würde mich auch interessieren, ebenso was das rechts vorne für ein seltsames längliches Teil in tan ist...


    Viele Grüße

    Martin

  • Avatar

    Und wie es gefällt, ohne es gelesen zu haben, kam mir es vor, als ob die Bikers Street, eine kleine Stadt im Mittelwesten der USA in die ländliche Gegend des Mittelwestens der USA verlegt wurde. Auch wenn du selten was mit Rädern baust ist es dir sehr schön gelungen, den Charme einer Garage einzufangen, alles so entspannt und relaxt - Schlange steht da keiner - mein gedanklicher Mittelwesten der USA - maximal 2000 Einwohner in der Umgegend.

    Und an Ben muß ich oft denken. So schöne Widmungen kann ich dir, Ben nicht machen aber ich muß sehr oft an dich denken.

    LG Matthias.

    Vielen Dank, Matthias! Freut mich sehr, dass man auch ohne die Beschreibung erkennt, was ich im Kopf hatte, als ich das Modell baute. Diese verschlafenen Kleinstädte und frei stehenden Gebäude in den USA sind so inspirierend, da konnte ich gar nicht anders :)


    Vielen, vielen Dank, Sanel! Ohne dich und deine geniale Biker Street würde dieses Modell nicht existieren - da bedeutet mir dieser Kommentar noch mehr als sonst :)

    Diese durchsichtigen Bar-Platten (oder wie auch immer man die eigentlich nennt) benutze ich sehr gerne - und haben hier wie die Faust aufs Auge gepasst. Ebenso die imperiale Fliese auf den Zapfsäulen, denn das Texaco-Logo war auf diesen immer ein schwarzer Stern auf einem weißen Kreis.

    Der Ford Torso ist natürlich von dir abgeschaut ;)


    Die Texaco Buchstaben sind Modulex-Fliesen. Da gibt es das gesamte Alphabet und Nummern, sehr praktisch.


    Danke dir, Martin, freut mich, dass es gefällt! Imperialer Sprit ist top ;)


    Wie du auf flickr schon gesehen hast, sind die Texaco-Buchstaben alte Modulexfliesen (ich liebe sie!) und das Teil in tan ist ein Rhino bzw. Luggabeast Bein. Hatte mir dafür letzte Woche extra noch das Black Panther Set gekauft, weil ich das Teil unbedingt verwenden wollte und so noch nicht gesehen hatte.


    Avatar

    Sooper cool! Vintage Rust! Und so schnell so awesome, ziehe den Hut

    Danke dir, Gino! :) Vintage ist immer super und wenn man Spaß daran, baut es sich umso einfacher :)


    Beste Grüße

    Markus

  • Ich finde es wirklich sehr gelungen wie der Asphalt um das Gebäude sich in die Landschaft eingliedert. Auch wenn Du nur ein wenig der Landschaft dargestellt hast, ist dieses doch sehr überzeugend. Ich sage nur BÄUME, die sind hammer. Doch trotz allem sind die Bank und die Zapfsäule meine persönlichen Favoriten.

    Wann können wir mit Bildern der Inneneinrichtung Rechnen ?


    Stephan

  • Endlich komme ich auch mal dazu: Eine tolle Szene, Markus! Es scheint mir, du verstehst dich gut mit Cesar 8o...und der hat wirklich klasse Inspirationsquellen. Natürlich baust du tolle Teileverwendungen ein, doch ich glaube am besten gefällt mir hier der Gesamtaufbau der Szene und die stimmige Atmosphäre die du erzeugen konntest. Der Westernlook der Werkstatt gefällt mir immer wieder und auch dein hinzugekommener Baum passt gut.

  • Dafür das Du selten bis garnicht in diesem Bereich unterwegs bis, ist es herrlich anzusehen, vor allem die vielen, vielen, vielen, vielen Details die so schön arrangiert sind, machen dieses Bauwerk im gesamten echt zur Augenweide.:love:


    Mitunter liebe ich auch Dein Bike, ich weiß nicht warum, aber diese Bauwerke auf zwei rädern haben es mir einfach angetan.....<3


    Beste Grüße André :)

  • Nanu? Ich hätte schwören können, ich hätte was zu dem MOC geschrieben. Vielleicht war es aber auch nur bei Flickr :/


    Inzwischen habe ich - vermutlich als letzter Mensch im Forum - auch erfahren, dass Markus, Fotographie studiert hat und bei Lego arbeitet. 8|

    Was für eine Kombination.

    An der Stelle könnte man vermutlich jedes Review beenden ;)


    Erklärt auch ein wenig die Herangehensweise, die deutlich mehr auf ein Bild als auf ein Modell ausgerichtet ist; was auch die "Ein Bild pro MOC" Richtlinie erklärt.


    Wieder mal toll durchkomponiert, witzige Details und Teile und perfekt fotografiert. Dazu unauffällig ein paar Trademarks eingebaut, die dem Kenner sofort zeigen, vom wem es ist.

    Einzig hinter dem Wagen ist mir ein wenig zu viel los. Die Fässer hätte entfernt.


    Wenn es das Set bei Lego gäbe, würde ich sagen, dass wäre das beste was die je gemacht haben.

    Würde ich zu gerne mal im Original sehen.


    Interessanterweise hatte ich selber ein paar Wochen bevor ich das MOC sah ein paar Modulex-Fliesen als Hausnummer verbaut.
    Ich werde die Tage dazu auch noch mal einen Beitrag zur Integration von Modulex machen.


    Ein wenig stören mich die Reflexe im Asphalt. Ich selber hatte das auch und habe die retuschiert, was natürlich Schummelei ist.

  • Avatar

    Ich hab gleich überlegt, was passendes zu bauen, ich hatte sofort sone hell's angels spelunke mitten im texaner hinterland im kopf. buschkutsche trifft bikes trifft fiese rocker trifft wüste... herrlich, aber mir fehlt das material. seid nicht böse wenn ich mir ganz viel abgucke sobald ich dazu komme^^

    Oh, das hört sich klasse an, ich hoffe, dass du das eines Tages in Angriff nehmen wirst :) Du kannst dir so viel abschauen, wie du möchtest, das stört hier keinen ;)



    Avatar

    Ich finde es wirklich sehr gelungen wie der Asphalt um das Gebäude sich in die Landschaft eingliedert. Auch wenn Du nur ein wenig der Landschaft dargestellt hast, ist dieses doch sehr überzeugend. Ich sage nur BÄUME, die sind hammer. Doch trotz allem sind die Bank und die Zapfsäule meine persönlichen Favoriten.

    Wann können wir mit Bildern der Inneneinrichtung Rechnen ?


    Stephan

    Danke dir, Stephan! Aktuell ist das Modell in Kisten verstaut, da ich das nächsten Monat mit nach Chicago nehmen werde. Tatsächlich habe ich aber in den Unweiten meines Handys doch noch ein WIP-Bild gefunden, dass wenigstens ein wenig vom Innenraum der Garage zeigt:


    Beim finalen Modell liegt noch etwas mehr Plunder in der Gegend herum aber das zeigt glaube ich ganz gut, wie es im Inneren aussieht. Der Kiosk hat keinen Innenraum.

    Avatar

    Endlich komme ich auch mal dazu: Eine tolle Szene, Markus! Es scheint mir, du verstehst dich gut mit Cesar 8o...und der hat wirklich klasse Inspirationsquellen. Natürlich baust du tolle Teileverwendungen ein, doch ich glaube am besten gefällt mir hier der Gesamtaufbau der Szene und die stimmige Atmosphäre die du erzeugen konntest. Der Westernlook der Werkstatt gefällt mir immer wieder und auch dein hinzugekommener Baum passt gut.

    Haha, ja, ist mittlerweile auffällig, was? :P Vielen Dank, freut mich, dass dir das Modell gefällt :) Teile für einen dritten Baum hätte ich noch, kann also nicht allzu lange dauern ;)


    Avatar

    Dafür das Du selten bis garnicht in diesem Bereich unterwegs bis, ist es herrlich anzusehen, vor allem die vielen, vielen, vielen, vielen Details die so schön arrangiert sind, machen dieses Bauwerk im gesamten echt zur Augenweide.:love:


    Mitunter liebe ich auch Dein Bike, ich weiß nicht warum, aber diese Bauwerke auf zwei rädern haben es mir einfach angetan.....<3


    Beste Grüße André :)

    Vielen Dank, André! So wie dir ging es auch mir bei den Motorrädern, als ich Sanels Biker Street Modell gesehen habe. Und dann wollte ich auch welche bauen ;)


    Hast du in der Tat, direkt nachdem ich es bei Flickr gepostet hatte :)


    Ach, mit der Kombination hat das jetzt glaube ich weniger zu tun, als LEGO Designer muss man nicht zwangsläufig moccen können ;) (Wo hast du das denn erfahren, wenn ich neugierigerweise fragen darf?).

    Dass ich nur ein Bild pro Modell poste hat aber eher mit Psychologie zu tun als mit allem anderen: Wenn man zu viel zeigt, nimmt man irgendwo den Reiz, es wird langweilig, wenn man zu wenig zeigt (so wie bei mir meistens), weckt das den Wunsch nach mehr. So rede ich mir das zumindest schön ;)


    Hinter dem LKW ist tatsächlich zu viel los, aber nur im Foto. Live relativiert sich das und ich muss sagen, dass es mir gar nicht aufgefallen ist, bis du es hervorgehoben hast. Da es da doch recht dunkel ist, geht das eher unter als dass es hervorsteht, weswegen es in meinen Augen funktionierte. Aber ich kann mich irren, fürs nächste Mal merke ich mir das auf jeden Fall!


    Die Reflexe im Asphalt sind aber dann tatsächlich Absicht. Denn zu perfekt und nach Nicht-LEGO soll es dann in meinen Augen doch nicht sehen. Dadurch, dass die Steine weitaus mehr spiegeln als echter Asphalt das täte, behält man den LEGO Look. Sicherlich Geschmackssache aber für mich tatsächlich Absicht.


    Vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar, Ralf, mich ehrt, dass dir das Modell gefällt!


    Viele Grüße

    Markus

  • Avatar

    als LEGO Designer muss man nicht zwangsläufig moccen können ;) (Wo hast du das denn erfahren, wenn ich neugierigerweise fragen darf?).

    Sicherlich nicht. Es gibt bestimmt auch welche, die 50 Mal ein Feuerwehrauto zusammenbauen um jeden Schritt zu optimieren ^^

    Ich kann mir aber gerade nicht vorstellen, dass Lego Ausnahmetalente wie dich und César einstellt und sie dann nicht dass machen lässt, was sie besser als andere können. Wie auch immer:

    Du hast bei Flickr noch ein Interview, in dem du von deinem neuen Arbeitsplatz berichtest.

    Avatar

    Hinter dem LKW ist tatsächlich zu viel los, aber nur im Foto. Live relativiert sich das


    DAS kenn ich inzwischen wie kein anderer ^^

    Avatar

    Die Reflexe im Asphalt sind aber dann tatsächlich Absicht. Denn zu perfekt und nach Nicht-LEGO soll es dann in meinen Augen doch nicht sehen. Dadurch, dass die Steine weitaus mehr spiegeln als echter Asphalt das täte, behält man den LEGO Look.

    Das ist sicherlich ein schwieriger Punkt. Gerade die Kombination von extrem scharf und bearbeit. Aber so was kann man doch bestimmt auch real lösen? Indem man die Belichtung entsprechend ausrichtet?

  • Hi du Tankstellenmeister,

    wieder eine sehr coole Tanke mit unglaublich vielen Details, die das Modell erst richtig ausmachen! Angefangen bei der Base mit der genialen Verwendung des Beins bis hin zur liebevoll eingerichteten Werkstatt bleiben hier keine Wünsche offen. Besonders ist cool auch, wie du aus der Krabbe einen Vogel gezaubert hast ;)

    lg
    Johannes

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.