Beiträge von Andre

    Avatar



    Schon dein zweiter Fehler....erst der Großadmiral in der Republik und jetzt die Verwechslung.... Aber keine Angst, ich bin ja da.
    Ich werde immer schön darauf auf passen, dass alles Star Wars-technisch stimmt.^^;)

    Die Geborgenheit eines Wächters zu haben ist wunderbar und Hilft mir zugleich mein Wissen zu verbessern, habe vielen DAnK :thumbup:

    Avatar

    Dennoch, mein lieber André, ich mache mir sorgen:

    "...da diese Landungsschiffe ein Standard des Imperiums sind und in so gut wie jeder Episode vorkommen, ähnlich wie der "Tie Fighter",..."

    Du verwechselst Sentinel mit Lambda. Das eine kann 75 Truppen transportieren, dass andere nur 20, das ist schon ein "kleiner" Unterschied... Nicht gut, gar nicht gut. Das kann ich dir nicht verzeihen:*


    Irgendwas musste ich kritisieren...


    Ich senke mein Haupt und ziehe mich in die Weiten des Weltraumes zurück, wo meine Tränen endlos fallen und meine Schreie nie gehört werden.....;(


    Aber danke das Du mich auf diese Verwechslung aufmerksam gemacht hast...:thumbup:, mensch es gibt aber auch so viele schöne Dinge im Imperium, da kann man schon mal durcheinander kommen....^^


    Die Vorderseite der Verpackung ist wunderbar Dynamisch und lädt richtig zum Action reichem Spielen ein, die Rückseite zeigt wunderbare Details des Schiffes und Spielmöglichkeiten mit einem sich öffnenden Cockpit, bewegliche Flügel für Lande- und Flugmodus, aufklappbare Seitenverkleidungen für das bessere Platzieren der Truppen und eine nach links und rechts bewegliche Rampe.

    Leider lassen sich die Kufen des Schiffes nicht einklappen, so das diese immer in der Landeposition verbleiben, dies kann man auf die Bauliche Variante von Lego zurückführen, da es wichtig erscheint, hier einen fester Stand gewährleistet zu wollen.

    Auch die immer wieder kommenden Sticker, deren Lebensdauer gut 4-5 Jahre haben, sind dabei, ich selber muss gestehen das ich kein Freund von Ihnen bin und Print vorziehe, da einfach langlebiger.


    Der Aufbau selber ist, wie gewohnt von Lego, sehr angenehm, die 107 Seiten starken Bauanleitung ist Übersichtlich und leicht zu verstehen und bietet somit selbst den kleinsten großen Bastelspaß.

    Das Set lässt sich wunderbar mit anderen Imperialen Set´s und Rebellen Set´s kombinieren, da diese Landungsschiffe ein Standard des Imperiums sind und in so gut wie jeder Episode vorkommen, ähnlich wie der "Tie Fighter", somit kann man einen enormen Spielspaß aufbauen der keine Grenzen kennt.


    Das Schiff selber ist im Innenbereich sehr Spartanisch, was aber auch auf die Bauweise selber zurückzuführen ist für diese Größe die angeboten wird.

    Im Bauch des Schiffes haben 4 Stormtrooper mit Waffe Platz und das Cockpit ist wunderbar groß für den Piloten zum Ein- und Ausstieg.


    Mal ein Paar Daten zum Set:


    Erscheinungsjahr: August 2018

    Anzahl der Steine ohne Figuren: 636

    Preis: 89,99

    Preis pro Stein ohne Figuren: 14ct

    Minifiguren: 5 Stück

    1x Obi-Wan Kenobi

    1x R2-D2

    1x Sandtrooper "Squad Leader"

    1x Sandtrooper

    1x Pilot

    Bauzeit: ca. 45-55min.

    Altersempfehlung: 9-14 Jahre

    Größe: Höhe 24cm, Breite 17cm, Länge 32cm

    Gewicht ohne Figuren: 648g


    Mein Fazit:

    Das "Imperial Landing Craft" von Lego ist ein weiteres wunderbares Spielmodell, was durch ein paar schöne Bauweisen, Teilen und vielen Figuren aufwarten kann, ob es den Preis von 89,99€ Wert ist, muss jeder für sich entscheiden.

    Aufstoßen tut mir das Sticker dabei sind die wie gesagt eine geringe Lebensspanne haben und man somit alle paar Jahre neu nachbestellen muss, wenn man auf Originalität beharrt.

    Unabhängig davon ob der Print leichte Unterscheide bei den Figuren hat, sind diese nicht wirklich neu und finden sich doch in einigen Sets wieder und vor allem R2-D2 ist immer wieder gern eine beigelegte Figur.


    Aber nichts desto Trotz, macht dieses Set Spaß beim Aufbauen und Bespielen, ich hoffe Euch das Modell ein wenig näher gebracht zu haben.


    Beste Grüße André :)

    Tüte fünf beginnt, in hier sind unter anderem R2-D2 und Obi-Wan Kenobi zu finden:



    Nun bekommt das Cockpit seine Haube:



    Hier habe ich wieder für mich neue Teile entdeckt, mit folgender Lego-Nr. 6225494 und 6248078:



    Montage der seitlichen Verkleidungen die hochgeklappt werden können, um in den Innenraum zu gelangen:





    Und fertig ist das Schiff und ich bin stolz auf mein Team.


    Zu den Figuren, der Print von Lego ist für Spielzwecke 1A und auch Sammler kommen auf Ihre kosten:



    Es folgen nun Daten zum Schiff und mein Fazit.

    ....Tüte drei beginnt:


    Hier möchte ich Euch zeigen das für mich neue Teile verbaut werden, sie laufen unter der Lego-Nr.

    6018101 und 6249552:



    Man sieht auch sehr gut, das die Struktur auf Technik-Teilen beruht, was das Schiff sehr verwindungssteif macht:



    Triebwerk, ich selber finde es sehr schön konstruiert:





    Tüte drei hat ein Ende und nun heißt es bei eiskalten Getränken ausspannen, aber nur bis zur Tüte vier.....

    ..... Tüte zwei beginnt, Romy hat auch gleich einen Stein gefunden der ihr super gefällt und Bernd such den Piloten zusammen:



    Oh je, hoffentlich merkt Romy nicht für was ihrem Lieblingsstein gerade genutzt wird:



    Und dann heißt es auch schon abschied nehmen vom Pink, Paul versucht Romy zu trösten:



    Nachdem das Cockpit ein wenig zu erkennen ist, habe ich mich kurz als Pilot gefühlt:




    Und schon ist Tüte zwei verbaut, nun folgt Tüte drei.....

    Hallo Rogues,


    ich möchte Euch zu meinem Review des neuen Sets 75221 einladen, LEGO war so freundlich und hat mir dieses Set zur Verfügung gestellt,

    damit ich es Euch zeigen kann.


    Da es aber ein doch großes Set ist, habe ich mir ein wenig Unterstützung geholt.

    Von Links: Paul, Bernd, ich und die liebe Romy.


    Beginnen wir mit der wunderbar gestalteten Verpackung:


    Der Inhalt mit 5 Tüten, Bauanleitung und Sticker:


    Tüte eins in der auch die Sandtrooper drinnen sind:


    Danach geht´s auch schon ans Schiff selber:


    Hier ist anzumerken das die "Rampe" nach links und rechts verschiebbar ist, um so die Truppen absetzen zu können:



    Die erste Tüte ist verbaut, nun geht es zur zweiten.....

    Eine wunderbare Darstellung Deines ICH´s..... schaut so sogar fast aus wie meiner einer, da ich Vollbart und eine eckige Brille habe (Wikinger Still).:/


    Das zeigt aber auch das ein "Lego Avatar" nicht 100 pro den eigentlichen Nutzer zeigt, da ich Dich nur mit Deinem Avatar, so nie eingeschätzt hätte.

    Ich finde sogar das Du diesen BrickHeadz als neuen Avatar nehmen solltest.... aber das ist nur meine bescheidene Meinung :D


    Gruß André :)

    Ich bedanke mich sooo sehr für diesen Beitrag DV, das zeigt mir mitunter das meine kleine Darstellung gut angekommen ist und es Freude bereitet hat und wie ich schon geschrieben habe, hat es mir auch sehr viel Spaß gemacht sich immer was neues oder einen Arbeitsablauf auszudenken und auch etwas zu bauen wie z.B Fahrzeuge/Baumaschinen.


    Gruß André :)


    P.S.: Ich freue mich, so wie andere auch, über jeden Beitrag der geschrieben wird.... :thumbup::)

    #ThisisVeryNiceman


    Und so viele Spielereien, Fantastisch...!!! Dein Moc ist eine eigen Kunstart, da so ein Vorbild in diesem Maßstab nachzubauen, ich mir äußerst schwirig vorstelle.


    Aber wie gesagt, er ist Dir wunderbar gelungen und gefällt mir sehr, ein Paar mehr Bilder z.B. der Funktionen oder der Heckseite wäre echt cool gewesen, aber diese Drei müssen dann reichen. ;)


    Gruß André :)

    Du musst mir mal die Adresse vom Inneneinrichter des "Lord Soth" geben, der hat einen super Job gemacht, so ganz ohne PMB.....:thumbup:

    Super Geschichte und wunderbar Umsetzung mit sehr gut passenden Figuren dazu.


    Gruß André :)

    Avatar

    Ich hoffe euch gefällt meine Kleine weiterführung und wenn nicht her mit der Kritik smile.png.

    (und es darf wirklich gerne wer die geschichte der zwei weiterführen wenn er möchte.)

    Und wie, eine weitere wunderbare Geschichte mit einer Wunderbaren Vignette, schön den Baustil zum ersten Beitrag hier wieder zu finden.....:thumbup:

    Auch Deine Trage ist herrlich anzusehen und erfüllt Ihren zweick ausgezeichnet.


    Leider kann ich keine Kritik äußern zum Moc, aber Deine Sig....;)

    Am 7. Tag ruhte Gott.... am 8. Tag schuf Gott den Legostein und er sah das er gut war.


    Gruß André :)

    Avatar

    Mir gefällt die kleiner Version noch besser, könntest du eine Anleitung machen find den nämlich sehr geil :)

    Avatar

    Würde mich hier einfach mal Legonaut anschließen, der kleine Läufer ist besser und auch ich wäre sehr an einer Anleitung interessiert.

    Dem komme ich gerne nach, ich habe es so fotografiert das man, so glaube ich, gut erkennen kann was alles gebraucht wird, ansonsten mache ich eine richtige "Bauanleitung". :)



    Somit bleibt mir nur noch DAnKe zu sagen, für Eure beiden Feedbacks.... :thumbup:

    Gruß André :)

    Und wieder zeigste uns, was Du so aufm Kasten hast.....;) und das ist eine Menge, zum Glück lässt dich dieser Planet nicht in Ruhe, da Du uns so wunderbare Bauten zeigen kannst.... :thumbup:


    Natürlich sind die Walker das Herzstük Deines Moc´s und so eine "Masse" von ihnen ist einfach herrlich anzusehen.....:love:, aber nur mit Basis und dem drum rum, wirkt es erst richtig authentisch im Ganzen.


    Eine wetiere TOP Arbeit, Gruß André :)

    Das ist unglaublich fantastisch und soo schön anzusehen.....:love: Ein herrlicher Anblick Deiner Baukunst die ich ja schon länger bewundern darf Andreas.....:thumbup:, und immer sehr schön in Szene gesetzt.


    Beste Grüße André :)