Avatar

Kashim's Nichtober 2.0

  • Hallo zusammen,


    der deutsche Comiczeichner Joscha Sauer, aka Nichtlustig, hat letztes Jahr zum ersten Mal den "Nichtober" ausgerufen. Jeden Tag gibt es ein Wort zu dem man sich künstlerisch austoben darf. Und da ist Lego ja ganz gut geeignet.

    Letztes Jahr habe ich es aussprobiert und acht Tage geschafft, dieses Jahr findet es mit 31 neuen Wörtern erneut statt. Das Ziel ist also mehr als acht zu schaffen.


    Meine selbstauferlegten Regeln:

    - Grundfläche 8x8, Überhänge unbegrenzt erlaubt

    - eine für mich neue, seltene oder lange nicht benutzte Bautechnik pro Tag


    Und ich werde voraussichtlich nicht jeden Tag hier einen Beitrag posten, sondern immer ca. 5 Tage zusammengefasst (also ist es gut möglich, dass es nur zwei Posts werden :D ). Es gibt aber jeden Tag bei mir auf flickr das neue Bauwerk.

    Also dann, genug Vorworte, hier die ersten drei Tage:



    Tag 1: Walfisch


    Ich hab einiges probiert, bin dann aber an einem Bummerang in meinem Kleinteilemagazin hängengeblieben. Den habe ich nur in weiß und beige, und ich kenne keinen beigen Wal. Albino war da schon passender. Deshalb ist mein erster Tag Moby Dick, in Microscale:


    Walfisch / Whale by Kashim K, auf Flickr



    Tag 2: Zahn


    Ich habe wieder etwas überlegt, und bin dann bei Filmcow's "Professor Toothy" hängengeblieben (Video hat einen sehr speziellen Humor). Ein sprechender, seltsamer Zahn, der Lammkeulen als Teil einer guten Zahnhygiene ansieht. Ich finds lustig, warum also nicht ihn bauen?


    Und so habe ich ein bisschen rumprobiert. Ein Gesicht aus Steinen bauen mache ich sehr selten, daher fand ich das ziemlich interessant.


    Zahn / Tooth by Kashim K, auf Flickr



    Tag 3: Drache


    Ich besitze wenige Lego-Drachen. Einen um genau zu sein, den Wyvern aus dem Set 7016 von 2005. Dieses Set hatte ich 2005 zur Einschulung bekommen, zusammengebaut und wahrscheinlich am nächsten Tag wieder zerlegt. Und gan zehrlich, seitdem habe ich das Kopfteil nicht mehr verwendet. Jetzt ist es wieder ein Drachenkopf.

    Thematisch wollte ich was anderes als immer nur den roten Feuerdrachen, also habe ich mich trotz der dunklen Farben für einen Eisdrachen entschieden. Denn ganz ehrlich, wenn du fliegen und blaues Feuer spucken kannst musst du dich nicht deiner Umgebung anpassen.

    In die passende Eislandschaft konnte ich auch dieses seltsame Teil einbauen. gefällt mir als Eisscholle auf dem Fluss eigentlich ganz gut.


    Drache / Dragon by Kashim K, auf Flickr



    Tag 4: Keks


    Mein erster Gedanke war einfach den bedruckten 1x1-Keks ohne Schmuck zu posten. Das hätte ich zwar ein bisschen witzig gefunden, es hätte aber allen meinen Prinzipien widersprochen.

    Alo noch mal nachgedacht. Krümelmonster. Aber ich hab die Sesamstraße immer noch nicht. Aber da habe ich mich an die Entführung des Leibniz-Keks' durch das Krümelmonster erinnert. Kurz gegooglet, ja, der Keks sieht cool aus. Und eine super Gelegenheit mal die Micro-Figuren in Sandgreen zu verwenden. Dann noch eine Lösung für die Halterung finden, und eine Fassade dazu.


    Keks / Cookie by Kashim K, auf Flickr



    Tag 5: Wachhund


    Meine erste Idee war auch hier wieder einfach: Wachhund der mit Würstchen bestochen wurde.

    Das wäre mir aber zu simpel geworden, also musste ich es mir unnötig schwer machen. Irgendwie bin ich dann auf den Zerberus gekommen, den Wachhund der Unterwelt. Der Kopf ging ziemlich schnell, da ich seit Anfang des Jahres an Tieren für meine Narnia-Armeen bastle. Der Körper war etwas schwerer, ging aber auch ganz gut.

    Passend dazu noch eine kleine Landschaft und eine Fähre auf dem Styx, und fertig ist es.


    Wachhund / Watchdog by Kashim K, auf Flickr




    So, das wars fürs Erste, und ich hoffe auf reichlich Kommentare und Kritik :)

    Mit freundlichen Grüßen

    Kashim



  • Also ich kommentiere selten bis gar nicht aber verfolge die und deine Aktion bzw Mocs. Finde es klasse und unterhaltsam. Bin gespannt, wie lange du durchhältst. LG Matthias

  • Wow, ich bin echt überrascht von dieser riesigen Rückmeldung :love:


    Matze2903 Dankeschön


    steentje   Sylon Dankeschön. Ich bin tatsächlich auch mit dem Zerberus am glücklichsten.


    Petric_G Ja, Narnia ist ein wunderbares Thema. Ich komme da auch immer drauf zurück. Deine Reihe gefällt mir schon mal sehr gut, ich bin auf deine Armee gespannt :D


    BrickheXe Dankeschön



    So, und damit kommen wir jetzt zu den Tagen 6-8:



    Tag 6: Fleischfressende Pflanze


    Ich habe heute tatsächlich eine schnelle Ideenfindung gehabt, und den ersten Gedanken einfach umgesetzt. Als kleinen Bonus habe ich aber noch ein paar der "Everyone is awesome"-Haarteile eingebaut, einfach weil ich lange mal Neunutzungen dieser Teile ausprobieren wollte.


    Fleischfressende Pflanze / Carnivorous plant by Kashim K, auf Flickr



    Tag 7: Wurm


    Zuerst wollte ich einen Regenwurm bauen, weil die Textur ziemlich gut mit 1x1 Roundplates und einem 1x1 Roundbrick für das Citellum umsetzbar wäre. Das wäre aber etwas klein geworden, und ein grün/braunes Moc. Das war gestern schon.


    Zweite Idee: Shai-Hulud.

    Die Sandwürmer aus "Dune", einer genialen Buchserie (und der dazugehörige Film ist sowohl ein guter Film, als auch eine ziemlich treue Umsetzung. Empfehlung von meiner Seite).

    Ich habe vor über einem Jahr bereits probiert so einen Wurm zu bauen, in Minifig-Scale, und bin definitiv gescheitert. Mittlerweile habe ich aber ca. 400 1x2 Roundplates aus dem Kölner Legostore geholt, da kann ich jetzt endlich mal einen Teil davon sinnvoll nutzen.

    Das zentrale technische Element ist hier die erzeugte Rundung, und wie sie sich stabil mit dem Rest verbinden lässt:


    Wurm / Worm by Kashim K, auf Flickr



    Tag 8: Honig


    Heute kommt zum ersten Mal eine Minifigur vor!

    Bei Honig wollte ich nicht Bienen und ähnliches machen, und da kam mir türkischer Honig in den Sinn.

    Also habe ich probiert eine ikonische Szene aus Narnia auf 8x8 Noppen darzustellen, so halb erfolgreich.

    Der sich auflösende Kelch gefällt mir, für Edmund muss ich mir aber einen anderen Torso besorgen und zum Schlitten werde ich mir auch noch mal Gedanken machen müssen


    Honig / Honey by Kashim K, auf Flickr


    Wie gesagt, am Ende lande ich immer bei Narnia :D



    So, das waren leider auch schon alle Tage die ich am Stück schaffen werde. Das Wochenende bin ich ununterbrochen unterwegs.

    Aber ich habe aktuell wirklich Spaß am Projekt, also werde ich die Tage auslassen und dann wieder weitermachen. Ich bin mal gespannt was ihr von den letzten drei Tagen haltet :)



    Mit freundlichen Grüßen

    Kashim



  • Die nächste Woche ist um, ich habe wieder von Montag bis Freitag bauen können:


    Tag 11: Ukulele


    Ich selber besitze aktuell zwei Ukulelen, und habe vor ein paar Jahren auch schon eine Hand voll gescheiterten Versuchen gesammelt Ukulelen aus Holz zu bauen. Da habe ich mir mit Lego, so dass es auf eine 8x8-Platte passt, nicht die höchsten Chancen errechnet.

    Was ich allerdings auch habe sind zwei Lego-Gitarren. Und wenn die passende Figur groß genug ist gehen sie in meinen Augen fast besser als Ukulelen durch, als sie für Minifiguren Gitarren sind. Das heißt mein heutiger Beitrag soll auch dazu dienen, diese These zu stützen:


    Ukulele / Ukulele by Kashim K, auf Flickr




    Tag 12: Sauer


    Ich war heute morgen echt glücklich mal ein Wort zu sehen, das kein Nomen war. Sauer, also deutbar als:

    - Gefühl. Irgendwie kompliziert, das in der Größe eindeutig zu machen. Den verbrennenden Anakin mit Obi könnte man ironisch untertrieben mit sauer kommentieren, ich habe aber die passenden Figuren nicht. Und etwas anderes auf dem Level habe ich nicht gefunden

    - Geschmack. Ein verzogenes Gesicht, oder direkt eine ganze Zitrone?


    Fand ich alles nicht so reizend, also musste ich weiterüberlegen. Und dann ist es mir aufgefallen: Der Gründer des Nichtobers heißt Joscha Sauer. Ich weiß nicht ob er das Wort bewusst so eingebaut hat, aber ich habe mich entschieden das zu nutzen. Und so habe ich gezeichnet, wie ich mit den Arbeitsplatz eines Cartoon-Erstellers vorstelle. Den Schrank habe ich mir dabei von Legopard abgeschaut, und ansonsten einfach mal rumprobiert. Meine liebsten Details, der Mülleimer und der Stuhl mit Eispicken-Armlehnen sind kaum zu sehen, werde ich bestimmt aber irgendwann mal recyclen.


    Sauer / bitter, angry by Kashim K, auf Flickr



    Tag 13: Feuer


    EInfach ein Lagerfeuer zu machen war mir Anfangs zu langweilig. Aber da mir beim besten Willen nichts besseres eingefallen ist, habe ich due Chance genutzt um mal einen Light-Brick sinnvoll zu verbauen. Und ich muss sagen, das geht ganz gut und bringt viele Möglichkeiten.

    Ich bin aber nicht komplett zufrieden, es gibt also noch massiv Luft nach oben. Mal sehen, was ich da noch so alles ausprobieren kann


    Feurer / Fire by Kashim K, auf Flickr



    Tag 14: Kamel


    Ich habe erst über Microscale nachgedacht, weil ich glaubte dabei einige 1x1-Plate-modified gut nutzen zu können. Ich glaube das auch immer noch, aber dann ist mir etwas besseres eingefallen. Ich habe seit knapp 18 Jahren einen Kamel-Kopf in meinen Kisten rumfliegen. Ich habe ihn (logischerweise) nie sinnvoll verbauen können, da kam mir das hier sehr gelegen.

    Als starken Kontrast habe ich mich dann entschieden den Boden aus recht neuen Teilen zu gestalten, und vor allem mit früher undenkbaren Bautechniken (glatt ohne Fließen, SNOT, Baurichtungsumkehrung, ...).

    Kamel / Camel by Kashim K, auf Flickr


    Tag 15: Monster


    Das Wort einfach zu wörtlich zu nehmen war mir zu leicht. Und da ich diesen Sommer zum ersten mal "The picture of Dorian Gray" gelesen habe (absolute Empfehlung übrigens) kam ich schnell auf die Idee, sein Porträt darzustellen. Dieses nimmt im Endeffekt sein Alter und seine Sünden auf, und wird so optisch zum "Monster", dass er in Wahrheit ist.

    Der Rahmen ist eine Technik die ich oft schon verwendet habe, also habe ich für die im Buch viel verwendeten Blumen noch passende Inneneinrichtung gebaut.



    Monster / Monster by Kashim K, auf Flickr




    So, am Wochenende wird wieder nichts von mir kommen. Am Montag so wie aussieht aber schon :)

    Ich bin weiterhin gespannt auf Kommentare und Kritik



    Mit freundlichen Grüßen

    Kashim

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.