Avatar

Anmeldung zum 7. Berliner Steinewahn ist online

  • Bin auch schon nach einer Stunde Aufbau nachhause gefahren, da die Anfahrt quer durch Berlin doch ziemlich anstrengend war, aber morgen gehts wieder los mit neuer Energie und ich muss mir dann so ein Ansteckteil besorgen.


    P.S. Ist ne Menge toller MOCs da, also ein Besuch lohnt sich.

  • Bin vorhin zuhause angekommen, bin zwar etwas k.O., aber es hat sich richtig gelohnt. Ich durfte viele nette Member von RB treffen und wiedersehen, aber auch Leute außerhalb von RB. Es war auch interessant zu sehen, wie sehr sich die Sichtweise auf ein MOC ändern, wenn man mit den Erbauer darüber redet (Was, man kann mit Menschen reden?) kann und man ein MOC auf einmal mehr mag. Man könnte noch einiges mehr schreiben, aber es gibt jetzt Essen :P

    RB war super vertreten, in diesem Sinne :

    Go Rogue

  • Jo, hat wieder Mal sehr viel Spaß gemacht^^ Zeit Bilanz zu ziehen und eine der schönsten Ausstellungen die wir bis jetzt in Berlin zusammengetragen haben Revue passieren zu lassen. Ich habe leider keine Fotos gemacht, nur das ein oder andere von Google gezogen, allerdings gibt es Bilder auf promobricks, hier nun der 7. Berliner Steinewahn




    Es waren 1742 Besucher da an einem Schönwetterwochenende in Berlin Tegel am See. Die Atmosphäre war herzlich und entspannt (zumindest nach dem Aufbaustress am Freitag), das Publikum begeistert, die Versorgung war gut, der AFoL-Abend sehr unterhaltsam, alles in allem eine gelungene, schöne, vielfältige Ausstellung. Einzig für ein wenig Verstimmung sorgte die Versorgungslage bei Lego selbst, weshalb wir kein schönes Sondermodell bekommen konnten, aber alles andere hat das wunderbar ausgeglichen. Die Händler waren vielfältig bestückt, die Mitmachaktionen haben gut geklappt und es gab keine nennenswerten Störungen oder MOC-Unfälle. Das war auch gut so, denn die MOCs und vor allem ihre Vielfalt und Detailverliebtheit waren ja das Herzstück der Veranstaltung, kommen wir also direkt zum Wichtigsten, den MOCs


    Auffällig war auf jeden Fall, dass das Thema Berlin die Ausstellung wie ein roter Faden durchzog, auf dem Steinewahn ist das nicht ungewöhnlich aber dieses Jahr gab es wirklich viel. Allen voran ist das 1920er Jahre Berlin Diorama von Dirk1313 und friccius zu empfehlen, es war verdienterweise immer in den Top 3 im Voting vertreten. Das schiere Ausmaß der Anlage ist schon beeindruckend, aber die Details, die Techniken, die Beleuchtung und Bewegungen der U-Bahnen waren wirklich atemberaubend. Damit fahren sie auch im November nach München!

    https://www.1000steine.de/de/g…/forum/?entry=1&id=395255



    Schaut es euch auf jeden Fall an, es lohnt sich. Wittenbergplatz, KaDeWe, Nollendorfplatz, Gleisdreieck, das Schinkel-Denkmal auf dem Kreuzberg uvm.




    Desweiteren gab es das neue Schloss von Thekla, passenderweise "noch nicht fertig"-gebaut - Berliner Häuser mit wunderbar gebauten Straßen, BVG-Fahrzeugen, Hochbahn uvm - Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche (von mir) - Das Schloss auf der Pfaueninsel von JoernB1986



    https://www.1000steine.de/de/g…/forum/?entry=1&id=403238


    Auch im Bereich Fantasy und Science-Fiction sowie bei den Technik-Jungs war einiges los. Schaut euch dazu gern die frisch auf promobricks hochgeladenen Bilder an, da ist einiges dabei - https://www.promobricks.de/7-b…lder-und-eindruecke/67357


    Es gab ein herrliches Legoland-Figscale Star Trek Cockpit von Idefix - https://www.1000steine.de/de/g…/forum/?entry=1&id=390913

    Ich habe einige Raumschiffe aus den letzten Sommermonaten mitgebracht, die meisten kennt ihr. Steentje und sein Sohn (Rogue) waren dabei mit ihren wunderbaren Apocaszenen. Es gab eine tolle und ziemlich wuchtige Blacktron-Basis mit 9V-Bahn, ganz ganz herrlich, da durfte ich meine Slave 1einmal landen lassen. gleich daneben eine ausgedehnte bewegte Stadtlandschaft und Jan jrx mit seinem genialen Pneumatic Yellow-Yellow-Submarine-Simulator und seinem ziemlich coolen und sehr großen Mercedes Camper-LKW. Gleich daneben hab ich mit meiner Zwergenmine gestanden, dazu habe ich ja schon etwas geschrieben - Zweimal auf dem Siegertreppchen durft ich damit auch stehen als jeweils Zweiter^^



    Mir gegenüber stand ein junger Mann, Mel Constructions, mit echt schön und im Minifig-Scale wirklich detailgetreu eingefangenen Filmvehikeln, allen voran sein cooles Starship Troopers Dropship komplett mit angreifenden Bugs - https://www.flickr.com/photos/eppi96/

    Die Motorboot-Hafenanlage war wieder schön, die große Space Station Collab modifiziert und in neuem Glanz. Wochenender (Rogue) war dabei mit seiner genialen Winterlandschaft, die Flussläufe, der Berg, das Meer, herrlich. Die Siedler bauen jetzt Hütten. Verdient wie immer auch im Ranking auf dem Treppchen!

    Nodo (Rogue) hat uns eine kleine feine Burg präsentiert die echt zu gefallen wusste, daneben gab es das historische Rathaus Münster zu sehen von Ansgar - www.1000steine.d/de/gemeinschaft/forum/?entry=1&id=388888, auch ein Hingucker und Arran (NuMode) hat sein supercooles Legoland-Figscale Musikstudio mitgebracht, schaut da auch unbedingt rein. Seine Midi-Scale Instrumente und Plattenspieler sind der Hammer^^

    https://www.flickr.com/photos/…ZwN9-auoHxy-92FKgS-8evpq1


    Wir hatten auch Björns DLRG Themenwelt und die Farnheim-Welt der Feuerwehr von Maik, der jetzt bald ein erstes deutschsprachiges Maga... hab ich mich da jetzt fast verplappert?! naja wir dürfen gespannt sein - https://farnheim.wordpress.com/

    Auch gefreut habe ich mich über eine zauberhafte Lego-Elves Welt, die so üppig beleuchtet war wie ich es noch selten gesehen habe und direkt gegenüber davon der auch in den Top 3 häufig vertretene, herrlich verspielte Traumzauber-Baumhausbaum von Tobias Buckdahn und seiner Mutti, die auch die PowerPuff Girls Maxi Figures gebaut haben.


    Star Wars war leider eher verhalten vertreten, dafür würdig von einem jungen Baumeister mit seinem Clone Wars Schlachtdiorama, daneben ein Rummelplatz, voll motorisiert und mit Sound und Licht

    Die eingeschworenen Technik-Bauer hatten ihre bekannten aber auch neuen Riesen-LKWs dabei, von denen mehrere fahren und man fragt sich ganz nervös wie überhaupt, denn sie sind ultraschwer.


    Ich schreibe dieses Review aus dem Gedächtnis, daher verzeiht mir wenn ich irgendetwas vergessen haben sollte und ergänzt es vielleicht in einem Kommentar. Äah Moment... Ninjago-Dojo-Raumschiff - Doppel-Kohlebagger-Wuchtanlage- Züge - Boote - Berlin mit U-Bahn (also wirklich unterirdisch fahrend!!) - Vampis ComiCon - Felix Djungeldiorama - ein riesiges Stadtchaos mit allem durcheinander gewürfelt und oben drüber fährt ein ICE im Kreis, herrlich skurril und vieles, vieles, vieles mehr


    Viele Rogues waren vertreten, das war echt schön^^ Larsvader hat sein MOC noch nicht fertig aber war natürlich mit am Start, sowie unsere Freunde aus Braunschweig - Timo mit seinem kunterbunt-genialem Rizzi-Haus und Andreas mit seinen Minifig-Sammlungen auf passenden Podesten, der fröhlich Werbung für's Steineland Harz und Heide machte - http://test.steineland-harz-heide.de/ - nächstes Jahr wohl im Mai in Braunschweig, eine nette, kleinere aber massig besuchte Ausstellung in Braunschweig. Ich fahr wahrscheinlich hin^^


    18 Aussteller haben es geschafft auf 16x16 Vignetten Beiträge für den Bauwettbewerb deutsche Sprichwörter einzureichen und Holla die Waldeule, das war echt schwer, am ersten Tag haben nur elf (!) der ca. 800 Besucher alle Sprichwörter richtig gewusst. Ich kannte einige nicht mal, sehr gelungen, ziemlich anspruchsvoll und allesamt wunderhübsch. Meines hieß "Da beißt die Maus kein`Faden ab" - kennt das jemand?


    Beim AFoL-Abend am Samstag war die Stimmung gut und relaxed, wir essen traditionsgemäß All-you-can-eat beim Lucky Chinese um die Ecke. Dazu sorgt ein Rahmen-Programm für die steinige Unterhaltung, wir hatten alle das Set "Fun with the Rainbow" in die Hand gedrückt bekommen und mussten bei der ersten Challenge daraus ein Präsentationspodest für die enthaltene Jubiläumsfliese bauen und in der zweiten Challenge ein "Dreihorn" - da bin ich Zweiter geworden^^

    Es gab eine Versteigerung bei der ein fast kompletter Güterzug (Tüte mit Kuh fehlte) für einen Appel und ein Ei wegging, was für viel Gesprächsstoff sorgte, aber auch einen riesigen Satz Beutel gebrauchtes Technik ging für einen Schleuderpreis raus, ich hab ein Sortiment CMFs beigesteuert (Policeman, Grindelwald, Highway Man) das für den dreifachen Einkaufswert wegging... naja, Versteigerungen sind ja immer so ne Sache, da weiß man nie was passiert.

    Eine Siegerehrung über die interne Abstimmung über das beste MOC krönte den Abend und die Preisträger waren (Ich hoffe die Reihenfolge stimmt)


    1. Der Traumzauberbaum - https://www.brickup.de/ (Ich habe keine Bilder gefunden, sorry)

    2. Berlin 1920 - https://www.1000steine.de/de/g…/forum/?entry=1&id=395255

    3. Unser Rogue Wochenender mit seiner Winterlandschaft - ihr kennt sie alle^^





    So nun noch ein paar letzte Worte... Der Transport lief erstaunlich gut, dafür dass ich noch das Zeug von zwei weiteren Ausstellern - Marcel und Arran - in den VW-Bus quetschen musste, nur auf der Rücktour war die Treptower Brücke gesperrt... Der Aufbau war ebenso unspektakulär wie der Abbau, wennauch alles natürlich anstrengend. Ich war erstaunt wie schnell ich durch war jeweils, aber man macht das ja nun auch schon ein paar Jahre und Berlin ist für mich sowieso immer Heimspiel, ich habe nirgendwo sonst eine unkompliziertere Möglichkeit, meine MOCs auszustellen und dafür bin ich dem Berliner Steinkultur Verein unendlich dankbar - https://www.berliner-steinkultur.de/


    Sooo, ich freue mich auf Leipzig und München, hoffe gerade in Bayern einige von euch zu treffen und sage

    Ygrek Over and out





  • ^^^^ Da haste ja gerade noch mal Glück gehabt, wollte gerade losblubbern ^^^^ Sehr cooler Bericht, vielen Dank, wir sehen uns bei Stammtisch. Ich hab "Mel Constructions" mal über Flicker geschrieben (zwecks E-Mail). Aber er hat noch nicht geantwortet, werde ich wohl mal rüber gehen müssen und ihm die Tür eintreten. ^^  Nodo wenn du magst kannst du mir auch gern deine Mail-Adresse schicken, dann nehme ich dich in den Verteiler auf.


    Liebe Grüße

    Thomas

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.