Avatar

Rabans Steinbruch

  • Raban's Quarry by Markus  Rollbühler, on Flickr


    Erst kürzlich hatten die Klabauter in einen kleinen Steinbruch investiert. Raban hatte ein Vorkommen unweit des Kontors gefunden, das einen leichten lavendelfarbenen Ton hatte – das wäre bestimmt begehrt auf dem Kontinent. Und schlau wie die Klabauter waren, hatten sie zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, und direkt das Gebäude selbst aus dem frisch gehauenen Stein gefertigt. Jetzt rackerte Raban tagein, tagaus, damit das Lager gut gefüllt war.


    Der Summer Joust wies dieses Jahr eine Kategorie auf, in der man – von Minifiguren und Accessories mal abgesehen – maximal drei Farben benutzen durfte. Schlau wie ich war, entschied ich mich für bright green, dark orange und lavender – Yikes, gibt es wenig in diesen Farben! Aber ich wollte schon ewig mal ein Dach in bright green bauen, gleichzeitig erlaubte mir das grün, hier und da Pflanzen zu setzen. Und Lavender ist extrem unterrepräsentiert – logisch, denn meine Bestände führen schnell an die Grenzen.


    Das Modell hat nicht ganz die Detaildichte, die ich sonst so in meinen Castle-Modellen anstrebe. Auch das ist leider der Farblimitierung geschuldet – ich bin nach wie vor etwas erstaunt, dass ich sowohl den Karren (kurz mal morgens vor der Arbeit gebaut) als auch den Wetterhahn in dark orange hingebogen bekam.


    Ich hoffe, es gefällt trotz der farblichen Einschränkungen!


    Beste Grüße

    Markus

  • Moin Markus,


    Ich finde es klasse - gerade wegen der drei Farben!

    Ich liebe dark orange 🤩


    Der Karren ist dir super gelungen. Du hast wieder Teile benutzt, auf die ich so gar nicht gekommen wäre.


    Aber als erstes ist mir deine Kaminrohrabdeckung aufgefallen. Top 👍


    LG Nadine

  • Hi Markus,


    kennst du diese extravaganten Leute, die in der Eisdiele nie mit normalen Sorten wie Vanille zufrieden sind ? Und stattdessen lieber Mango- Ananas mit einem Hauch Muskatnuss bestellen ? 8o

    ...

    Tolles Moc hast du da gezaubert :) Ich hätte mir nie vorstellen können, dass die Kombination dieser schrillen Farben so schön und harmonisch wirken kann. Die Einschränkungen auf drei ("limitierte") Farben ist dem Moc nicht anzumerken; bei dir bekommt die Begrifflichkeit "NPU" nochmal ganz neue Bedeutung !


    Gruß

    Elias,

    der ganz "profan" olive green, dark brown und light bluish gray verwendet hat...;)

  • Hallo ihr Lieben!


    Vielen Dank für eure netten Kommentare! Ich bin leider erst jetzt dazu gekommen, ordentlich darauf zu antworten :shy:

    Vielen Dank, Nadine!


    Dark Orange ist ein wirklich schöner Farbton! Gefühlt habe ich mir den mit diesem Modell jetzt etwas kaputt gemacht, denn die Teileauswahl ist da doch eher bescheiden, insbesondere wenn man Details bauen möchte muss. Da ist der Karren mehr Glück als alles andere, denn laut Bricklink sollte ich die Fensterläden gar nicht haben :D


    Die Kaminrohrabdeckung war ein Glücksgriff und passte einfach zu perfekt. Schön, dass sie dir aufgefallen ist!


    Danke dir, Lars! Gewöhnungsbedürftig ists bei mir doch immer ;)


    Sowieso: Der Running Gag im Hause rolli ist, dass ich nie etwas in hell- und dunkelgrau habe – thebrickbin und Marin ziehen mich dahingehend immer auf. Ich kann mich also gar nicht in deine Farben verirren :D


    Avatar

    Und ich hab mich schon gefragt, was dich zu der Farbwahl getrieben hat, aber das erklärt natürlich alles. Coole Idee, also die Aufgabe an sich und auch deine Farbwahl. Mir ist das auch gar nicht aufgefallen, dass es nur 3 Farben sind, große klasse.


    Liebe Grüße

    Thomas

    Danke dir! Ich tat mir ehrlich gesagt etwas schwer mit der Kategorie. Letzten Endes bin ich es dann sehr logisch angegangen:


    Ich wollte ein Haus bauen, und die machen sich gut mit etwas Grünzeug drumherum. Ergo brauchte ich mindestens einen Grünton – der spannendste weil so selten verwendete ist Bright Green.


    Lavender als "Stein-Farbe" war die erste Wahl aber da habe ich wirklich wenig, also hatte ich erstmal mit Light Aqua experimentiert. Dass das nichts wurde und ich zurück zu Lavender kam, zeigt das MOC sehr gut. Sollte wirklich mal meine Mechs auseinandernehmen – oder neue Teile kaufen :whistling:


    Dark Orange war dann letztendlich der spannendste der Brauntöne – denn ein Castle-Gebäude braucht nunmal Fachwerk, bei mir zumindest. Dark Orange hatte ich hierfür noch nicht verwendet – oder werde es so schnell auch nicht wieder :)


    Hahaha, was ein Kommentar ^^ So außergewöhnliche Sorten gibts in den Eisdielen hier leider nicht – aber ich bin sowieso mehr so der Tiramisu-Typ :P


    Ich hatte vor dem Baubeginn etwas mit Farbpaletten herumgespielt, um zu schauen, dass das auch wirklich harmoniert. Dafür gibts online einige Services, das war mir sicherer, als von drei 1x2 Fliesen auf ein ganzes MOC zu schließen ;)


    Und: Danke! NPUs sind bei solchen Beschränkungen dann mehr Mittel zum Zweck als alles andere. Man schaut einfach, was man hat, und versucht dann, damit zu arbeiten... Der Wetterhahn ist da das beste Beispiel :D


    'Profan' reicht doch vollkommen aus, nicht jeder baut so masochistisch wie ich ;) Ist schön geworden!


    Avatar

    Interessante Steinwahl, die Erzeugnisse dieses Steinbruchs werden bestimmt auf den gesamten Nebelinseln populär werden :D Von den Details ist mein Highlight der Karren, der passt sehr gut ins Bild:thumbup:

    Danke dir, Max! Der Karren funktioniert erstaunlich gut, echt Glück, dass ich diese Fensterläden herumliegen hatte ;)


    Liebe Grüße

    Markus

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.