Beiträge von Justus

    Liebe Rogues,


    Wo fange ich an? Am besten hier:



    Das blaue Bürstenelement dürfte eines der Teile sein, die mich als kleines Kind immer am meisten fasziniert haben - vor allem, weil ich nie eins besessen habe. Jetzt habe ich seit ein paar Wochen solche Teile - die waren im Konvolut - und da musste ich ja mal was damit bauen. Und was baut man mit den Bürsten? Natürlich eine kleine Straßenkehrmaschine!


    Und je länger ich gebaut habe, desto mehr hatte ich den Verdacht, dass der Vorbesitzer der Teile die ganze 7242 besessen hat. Immer wieder sind mir in meiner Teilesammlung Teile begegnet, die sich dem Set zuordnen lassen und im Konvolut waren... egal, ich habe trotzdem meine eigene Kehrmaschine gebaut. Aber ich habe mich von jeder Kehrmaschine der LEGO Historie ein wenig inspirieren lassen... und so ist plötzlich ein Beitrag für die Jahres-Challenge draus geworden!


    Apropos alte Kehrmaschinen: Für alle von euch, die Zeit und Lust haben, sich kurz mit den bisherigen LEGO Kehrmaschinen und ihrer Evolution zu beschäftigen, habe ich in diesem "Spoiler" noch ein paar Infos von Bricklink zusammengetragen - nicht, das da ich Experte wäre, aber ich fand es selber ganz spannend. Ihr könnt euch aber auch gleich die Bilder ansehen...



    52282886656_38a522f3ac_o.png


    Ihr seht: klassische Minifigur, gelbe Grundfarbe - eine wahre LEGO Kehrmaschine. Aber ich habe auch Modernisierungen vorgenommen: der Streifen ist jetzt blau, weil ich versucht habe, das Modell etwas weniger bunt zu machen... und es wurde viel gefliest und etwas geSNOTet. Wer genau hinschaut, wird erkennen, dass im Boden des Fahrzeugs noch ein Drecksauger mit kleinen "Bürsten" verbaut ist und ich habe unter der Frontscheibe Platz für kleine Scheinwerfer gefunden. Am wichtigsten war mir aber eine neue Funktion, und die ist im Heck versteckt:


    52283373600_e3a0d41618_o.png


    Eine Klappe, unter der sich irgendwelche Technik versteckt. Braucht doch jedes Auto, oder?


    52283371305_1411bf32e2_o.png


    Und das wars! Ich hoffe euch gefällt das kleine Bauprojekt...

    Zwei Wochen Interrail - fünf LEGO Stores:


    - Strasbourg: Da kommt der 2x2 Brick her. Den hatte ich schon gar nicht mehr auf dem Schirm, war aber eine willkommene Überraschung.


    - Paris: Ich durfte am Showcase-Modell der Achterbahn mitbauen - und die Mitarbeiter waren sehr nett!


    - Bordeaux: Ich hatte mein LEGO-Budget auf 15€ für das Clone Trooper Minifigure Set begrenzt, aber als sich schon angedeutet hat, dass ich das nirgendwo finden würde habe ich an der PaB-Wand zugeschlagen - die ist in Bordeaux sehr gut!


    - Marseille: War leider nichts Besonderes.


    - Mailand: Der Store hat eine große PaB-Wand, aber nur Basicteile.


    Und das Endergebnis:


    LEGOFrankreich2022.jpg


    Nur leider keine Kommandostation...

    Und endlich, die letzten Bilder:



    Zuerst noch einmal der Walker in voller Pracht. Insgesamt habe ich fünf "Points of Articulation" pro Bein, der Kopf ist drehbar und die drei Geschütze können rotieren. Der Schwerpunkt liegt leider so, dass eine Stütze notwendig war; die ist jetzt auf den Bildern zu sehen, lediglich auf dem ersten Bild habe ich die mal wegretuschiert. Im Inneren ist tatsächlich Platz für eine Minifigur und das ist auch eine ganz lustige Geschichte - zum Zeitpunkt der Aufnahmen saß nämlich eine Figur im AT-ST. Das war allerdings keine passende LEGO Star Wars Minifig, sondern meine Testfigur: der CMF Alien aus Serie 21. Nun ja, da hatte ich endlich alle Seiten- und Dachpanele an das Cockpit gebaut bekommen, ganz ohne das etwas anderes wieder abgefallen ist und der gesamte "Kopf" war auch schon auf der entsprechenden Achse aufgesteckt... als mir eingefallen ist, dass man den Alien ja noch rausnehmen sollte. Nun ja, mit frickeligem Wideraufbau hätte das locker 20 Minuten gedauert und dann habe ich es gelassen. Also ja, das Modell ist nicht das aller stabilste und wenn man die eine Seitenwand anbaut, kann es passieren, dass die andere leider gerade wieder abfällt. Aber für die Bilder hat es ja gereicht.


    Wie auch immer, ich habe dann noch eine kleine Crew ("Crew" = verschiedene "Typen", die im Laufe von Ep VI mal mit so einem Teil durch den Wald gebrettert sind ;)) zusammengestellt, eigentlich abseits des Wettbewerbs, aber vor allem, weil ich die AT-ST Plakette unbedingt noch verwenden wollte:


    Und schon wieder mehr Bilder, dieses mal ein etwas anderer "Stil":




    Sieht fast aus, wie direkt aus '83, was? Hat sich irgendwie in Lightroom ergeben...


    Die letzten paar sollten dann heute Abend fertig sein, die brauchen aber nochmal etwas mehr Nachbearbeitung...


    Edit: Ach ja, und man sieht die Stütze! Die habe ich im ersten Bild wegretuschiert, aber der steht nicht von alleine...

    Ein ikonisches Fahrzeug aus einem Film? Da kommt für mich als Vorlage nur Star Wars in Frage.


    Letztendlich entschieden habe ich mich für den AT-ST:



    Tatsächlich war Episode VI der erste Star Wars Film, den ich gesehen habe - die "Chicken Walker" gehören für mich daher zu Star Wars wie kaum etwas anderes. Und das Design ist ja auch toll... auch wenn ich mir bis heute nicht sicher bin, ob nicht der AT-AT noch etwas cooler ist. Aber was denkt ihr denn? Das ist doch eine perfekte Gelegenheit, um mal das Umfragefeature zu testen.


    Einen AT-ST wollte ich jedenfalls schon länger mal moccen - vielen Dank auch an die Organisatoren des Contests für den kleinen Anschubser!


    Mehr Bilder kommen selbstverständlich noch, aber das könnte noch etwas dauern... und mal sehen, vielleicht fuchse ich mich mal in das Thema Anleitungen rein, das wäre jedenfalls eine gute Gelegenheit dafür.


    Wie auch immer, ich hoffe euch gefällt das erste Bild schon!


    Schönen Abend!

    Justus

    Avatar

    Bei 26 Grad war das dann auch genug Arbeit für heute.

    Du nimmst mir die Worte aus dem Mund... Das habe ich mir auch gedacht, nachdem ich gefrühstückt hatte!


    Aber sieht schick aus! Ich kann zwar persönlich nichts mit Iron Man anfangen, aber wenn ich mir so einen großen Vader vorstelle und dann die ganzen Kästen mit Trooper-Variationen... - dann kann ich zumindest deine Motivation nachvollziehen! :)

    Endlich Freitag! Da habe ich Zeit, nochmal ein kleines Projekt zu zeigen, dass schon länger fertig ist und nur darauf gewartet hat, gepostet zu werden:


    52170322445_c4de913d0a_k.jpg


    Und ich hoffe, die Szene hat genug Wiedererkennungswert, dass ich dazu nichts mehr schreiben muss... die komplizierte Entstehungsgeschichte habe ich aber für die, die es interessiert, noch einmal rekonstruiert:


    Die Szene war eine der ersten, die ich als Vignette umsetzen wollte, nachdem ich vor ein paar Monaten wieder mit dem Bauen angefangen habe. Bis ich anfangen konnte hat es dann aber (gefühlt) ewig gedauert, weil ich die passenden Bögen nicht da hatte - und bei S&T bestellt habe. Das war Ende Februar. Wie lange es dann gedauert hat, bis die Teile bei mir eingetrudelt sind, könnt ihr euch ja denken... Irgendwann waren sie jedenfalls da und ich habe motiviert angefangen zu bauen, mir die Szene noch einmal angeschaut und festgestellt: Verdammt! Die Wand ist ja schräg! Bis ich mir da überlegt hatte, wie ich das umsetzen wollte hat es dann nochmal gedauert und dann musste ich mir noch überlegen, wie ich an die Mando Minifigur drankommen wollte - Beskar Mandos hat man ja inzwischen genug, aber die Durastahl Version hatte ich noch nicht. Also habe ich zum May 4th die Razor Crest bestellt. Natürlich nicht nur wegen der Figur... aber eben auch. Dann wurde aber auch erstmal die gebaut, bevor ich an der Vignette weitergearbeitet habe. Und dann war die irgendwann fertig, ich hatte ein schönes Bild, ich hatte mich inzwischen hier registriert und dann - hat Rauy den Post schon wieder verschoben. Dennoch vielen Dank an dich, denn durch dich habe ich vom EB May 4th Wettbewerb mitbekommen! Nur doof, dass der eine 12x12 Kategorie hatte und meine Vignette ganz klar für 14x14 ausgelegt war. Also zurück an den Bautisch... herumprobieren... Fotos machen... und bei EB registrieren... aber dafür habe ich jetzt noch ein zweites Bild für euch! Wie auch immer... die Entstehung war etwas langwierig und kompliziert. Jetzt aber das EB Bild:


    52162025288_67c4ac4be4_k.jpg


    Ja, ich weiß, viel verändert hat sich nicht, aber ich habe die Gelegenheit genutzt und nochmal an den Details gefeilt. Ich hoffe das Resultat gefällt euch!


    Schönes Wochenende euch allen!

    LG Justus

    Um ehrlich zu sein: Ich kenne mich mit Autos nur sehr schlecht aus! Daher habe ich auch keine keine Vorstellung, wo der Single-/Twin Turbo (was ist das und was macht das?) hin soll und wie groß der, im Verhältnis zum Charger, werden soll...


    Könntest du das vielleicht nochmal auf Bildern kennzeichnen?


    Ansonsten empfiehlt sich für Planungen doch Stud.io! Und wenn alles passt, werden die fehlenden Teile bei BL bestellt...