Beiträge von HawaiiToad

    Das alte System war einfach:

    pro 100 Euro Einkauf, 5 Euro Rabatt angesammelt bzw. pro Euro ein Punkt.

    Ab und an gab es dann doppelte Punkte oder Extrapunkte für Einkäufe.


    Damit konnte jeder rechnen und ab und an wurde damit ein PAB-Becher gratis eingepackt oder ein über 100 Euro-Set finanziell etwas erträglicher.

    Nun wirds unübersichtlich.


    Mein Konto kann ich nicht verknüpfen, ich lande im Daten-Nirvanam auch nach diversen Versuchen.

    Zudem gibt es nun Prämien die ich nicht benötige oder die eh schnell vergriffen sind.


    Das 1 Euro nicht mehr 1 Punkt sind wurde vermutlich notwendig, damit LEGO sowas wie echtes ausgegebenes Geld mit Faccebook-Kommentaren usw. ins Verhältnis setzen kann.

    Moin Fray,


    nun hast du ja schon den 2. Schritt gemacht in Richtung Teilnahme am Forenleben.

    SW und Fantasy sollten nicht das Problem sein, Space kann vorkommen, ist aber nicht so häufig.

    Letztendlich aber alles egal.

    Es mag Foren mit gewissen Vorlieben geben, aber Du kannst am Ende alles bauen was Du willst und hier auch zeigen. Das wird auch in den meisten anderen Foren die ich kenne so gemacht. Manche Bereiche füllen sich halt schneller als andere, aber letztlich ist alles vorhanden.


    Irgendwas mit Sumpf? Kann ja nur ich gewesen sein. Bei Flickr landen alle irgendwann beim Toad.

    Ironie-Modus aus... :rolleyes:

    Viel Spaß im Forum.


    Mjam Mjam for Gnobb Gnobb1 by Hawaii Toad, auf Flickr


    Dagobah1 by Hawaii Toad, auf Flickr


    Swamp Gumbo 2 by Hawaii Toad, auf Flickr


    (Hey, beim Letzten ist immerhin Sumpf im Namen und hinterher in der Schüssel). :P


    mfg HT / Christian

    Es besteht vermutlich, ja doch irgendwie durchaus, also nicht nur vielleicht, sondern gegebenenfalls tatsächlich die Möglichkeit, dass es Minimum 2 der Sets zu mir schaffen werden. ;)


    Leider sind die Bilder etwas klein, aber ich meine zu erkennen das es:

    MK 1

    MK 5 (die bis jetzt nur als Koffer existierte)

    MK 41 "Bones"


    sind. Dazu noch als gebaute Figur:

    MK 38 "Igor"


    Ob sich die "Bleeding Edge" von der vorherigen unterscheidet weiß ich noch) nicht. Kann die gleiche sein oder eine Version 2.0.


    Im anderem Set dann eine neue Version von War-Machine und der War Machine Buster.


    Die Sammlung kriegt also Verstärkung.

    43408600300_6f3fe65777.jpgArmorscollect by Hawaii Toad, auf Flickr


    Igor hätte man auch mal als Bigfig umsetzen können, wäre auch nice gewesen.

    Weiß garnicht ob der wirklich so viel größer als eine Normale Rüstung ist, bulliger klar, aber Hulkbuster Außmaße?

    Da wäre eine Minifigur mir Zusatzteilen doch auch möglich gewesen.

    Gibt nach wie vor noch viele Rüstungen die nicht umgesetzt worden, mit sehr schönen Farbvariationen oder auch Zusatzteilen.

    Eine Umsetzung von MK 25+ 26 oder MK 34 +35 wären da wegen der Arme interessant.


    mfg HT / Christian

    Avatar

    HawaiiToad : Salogelb hat deine Frage ja schon beantwortet, was ich aber noch zu dem Punktesystem sagen will ist dass es uns wichtig war eine unabhängige Jury zu fragen um den Streit vom letzten Mal zu vermeiden, aber trotzdem die User mit einzubeziehen. Wir werden sehen wie und ob es klappt , da dieses System zum erstenmal eingesetzt wird.

    Punkt 1: So isses, viel Geschrei um nix (Frage gestellt (und begründet) -> Frage beantwortet)


    Punkt 2: Da das Punktesystem auch weitergeht ist die Jury mächtig, aber nicht übermächtig. Sie gibt deutlich den Ton vor, kann aber auch "überwunden" werden (auch von der Jury schlechter empfunde Beiträge können durch die User weiter nach oben kommen, theoretisch sogar siegen). Mehr wollte ich nicht wissen.


    mfg HT

    Avatar

    Brixe so wie ich das sehe, warst du gar net gemeint, also ganz entspannt.

    Aha, soll ich mich jetzt also verspannen?

    Soweit ich sehe, haben nämlich nur 2 Personen bis zu dem Zeitpunkt eine Frage bzw. eine Anmerkung gemacht.

    Laut Ausschlußprinzip bleibe ja dann nur ich über.


    Meine Frage ist von Salo beantwortet worden.

    Wenn das Punktesystem noch nach Platz 3 weiterläuft (z.B. weiterhin in 10er-Schritten verringernd), dann ist die User-Bewertung wirklich relevant und könnte noch theoretisch bis zu Platz 10 der Jury nach oben hieven.

    Frage gestellt, Frage beantwortet, fertig.

    Kein Mimimi nötig


    Ich stelle eine Frage, Brixie macht eine Anmerkung für aus ihrer Sicht immer ein wenig Y-Chromoson-lastige-Themen.


    Vielleicht gehört hier wie Boba sagte ja leider nicht nur das (so empfundene) Meckern dazu, sondern auch eher immer das "von Oben herab auf andere".


    mfg HT

    Frage: Wozu braucht ihr die User?


    Die Jury verteilt für ihre Top 3 180-200 Punkte.


    Die User können für ihre Top 3 maximal 80- 100 Punkte verteilen.


    Für den (unwahrscheinlichen? )Fall das sich die Top 3 der Jury gänzlich von der Top 3 der User unterscheidet, würde eh nur das Ergebnis der Jury zählen.

    Die Stimmen der User hätten somit überhaupt keinen Einfluss.


    Die User können erst als Zünglein an der Waage in Erscheinung treten, wenn sie die gleichen 3 Beiträge oben sehen.

    Hier würden dann erstmals die Beiträge profitieren, die von beiden Bewertungen in den Rängen gesehen werden.


    180 + 100 = 280

    180+90 = 270

    180+80 = 260


    190+100 = 290

    190+90 = 280

    190+80 = 270


    200+100 = 300

    200+90= 290

    200+80=280


    Die User können also maximal die Reihenfolge der Top 3 der Jury beeinflussen.


    Jury Platz 1 = 200 + 0 von Usern = 200

    Die User können also den 1. Platz der Jury verhindern und ihn auf den 3. Platz rutschen lassen.

    Jede andere Konstellation die dem 1. Platz der Jury weitere Punkte durch die User beschert, läßt nur noch Rang 1 oder 2 zu, durch Mehrheit mit 290 oder Punktgleichstand mit 290 oder 280 Punkten.

    Allerdings ist auch die drollige Möglichkeit drei 1. Plätze mit jeweils 280 Punkten gegeben.


    Oder sollen die 3 Punkte (...) unter den Top3 auf beiden Seiten zeigen das es noch weitergeht?

    Das würde dann idT mehr Möglichkeiten zulassen, wenn auch weiter bis zum 4.,5.,6. usw. runtergezählt werden würde.

    So wäre es möglich selbst untere Plätze der Jurybewertung nach oben zu hieven durch das User-Voting.

    Geht es denn weiter oder zählen nur die Top 3?

    mfg HT

    Wer steigt da schon noch durch?

    Kann sein, muß nicht sein.


    Da wird was von den Goonies eingebracht, abgelehnt und dann kommt bei Dimensions Slot.

    Hier in der Runde war zu viel Ausschluß dabei.

    Raumfahrt hatten sie jetzt echt erstmal genug abgefrühstückt, also schon mal 3 wech.

    Die Turbine ist zu speziell, die zieht nicht genug.

    Lebensmittel und Lego ist auch keine gute Mischung.

    Mexico City will man vielleicht selbst noch mal in der Architektur-Reihe versuchen.

    Der Fiat? Nach VW-Käger und Mini-Cooper noch so ein kompakter?

    Bleiben noch 3 und dafür ist das andere Auto mit Diorama dann zu allgemein.

    Disney-Sets kommen ja eh grade bei Duplo, Brickheads und Sets raus, also kann man die Maus noch 1x mehr benutzen.

    Friends ist halt etwas spät dran, aber gut. Solln sie machen.

    Steamboat Willie, da riskieren sie nix. Disney-Lizenz haben sie ja eh und das Ding ist relativ einfach umzusetzen.


    Das Central Perk kommt Jahre zu spät. Ja, es gibt wohl ein 25jähriges Jubiläum zur Ausstrahlung der ersten Folge, aber trotzdem, Friends ist nicht mehr so präsent wie früher und die Nostalgiker werden es sich wohl kaum holen, die Kids wissen nix damit anzufangen.


    Wir danken fürs Mitmachen, für´s Abstimmen, aber nach wie vor haben nur bestimmte Sets eine ehrliche Chance zu gewinnen und auch umgesetzt zu werden. Immerhin steigert es aber den eigenen Bekanntheitsgrad mal soweit zu kommen.

    Wäre mal was neues.

    Geht in die selbe Richtung wie SW - man versteht warum es die Klassiker immer mal wieder geben muß, aber neue Locations wären für die Alteingesessenen Fans halt auch mal nett.

    Ein Set das darauf abzielt Dumbeldore zu killen ist für Kinder auch etwas dark, wobei es halt vorkam und machen wir uns nichts vor, in fast allen Themenreihen rennen die Figuren mit Waffen rum.

    Mixel kriegen sie mit 50 Teilen hin, also wäre ein gebautes Tier theoretisch möglich. Figuren verbrauchen ja nicht so viel Steine und 121 sind es. Kann natürlich auch Harrys Training sein und dann haben wir nur etwas Raumausstattung.

    Hm,

    Hac hat mir mal gezeigt wie man bei BL noch einen Schritt weitergeht, aber den finde ich momentan nicht. Ich komme nur dazu mir die Teileliste eines Sets anzugucken und wo eine Steinart verbaut wurde.

    Genauer hätte ich jetzt gerne noch die Steinart in der Farbe.

    Denn wenn ich jetzt nur die Steinart angebe, werden mir vielleicht 70 Sets angezeigt, aber mir ist klar, dass die Steinart so häufig in weiß oder schwarz vorkam, aber wie oft in rot?

    Wie gesagt, Hac hatte mir das mal gezeigt und mir so klargemacht, dass ich in meiner riesigen Sammlung tatsächlich nur 3-5x auf diesen speziellen Stein hoffen darf, den ich für ein Moc verwenden wollte, war glaube ich für für den Tarantino-Contest und ich wollte eine Hand für eine meiner Mini.Brickheads in redish-brown.

    https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?P=61252&idColor=11#T=S&C=88&O={%22color%22:%2288%22,%22iconly%22:0}

    Ging um den oberen Stein. plate,modified, clip horizontal in rb.

    Dachte das wäre ein Allerweltsstein, tatsächlich kam der garnicht so häufig vor und ich hatte ihn nur ganz selten durch Setkäufe in der Sammlung.

    Kein Wunder das er momentan grade weltweit nur 14x angeboten wird, mit grade mal 3 (ernsthaften) Geboten aus Deutschland von 50-60 Cent.

    Ich dachte das wäre ein Allerweltsstein.


    Und das meinte ich eben, auch eine große Sammlung ist keine Garantie auch nur einfach Sets 1 zu 1 umsetzen zu können.

    zu über 90%? Vielleicht. Sehr ähnlich? Ja. Aber irgendwo wird man immer auf etwas stoßen, dass einen zwingt eine andere Farbe oder eine ähnliche Steinart zu verwenden, weil man diesen Stein aus seiner bisherigen Sammlung nicht gewinnen kann.


    Wenn ich mir den neuen Lego-Katalog angucke, dann entdecke ich auf den Bildern zu den Sets immer Steine wo ich sage hast "Hast Du den?" und ich glaube dann eher nicht. Nicht in der Art oder zumindest nicht in der Farbe.


    Deswegen finde ich meine Aussage aus meinen oberen Postings jetzt nicht sooooo lächerlich, wie Rolli versucht hat sie in seinem Posting darzustellen.

    Ja, die neuen Steine und Farbvarianten werden in dem neuen Jahr dann vielleicht in mehreren der neuen Sets auftauchen.

    Aber in wieweit relativiert sich damit meine Aussage, in der es darum ging aus dem Bestand etwas nachzubauen?

    Das es geht wenn ich wieder Geld in die Hand nehme und ständig nachkaufe ist mir klar.


    mfg HT


    Edit:


    Ich habe es gefunden. Bei Bricklink wenn man den Stein ausgewählt hat ganz rechts unter known colors. Die Zahl dahinter zeigt dann die Anzahl der Sets in denen der Stein in dieser Farbe enthalten ist.

    Und da wird mir dann bei einer kurzen Überprüfung klar, das meine Aussage nicht falsch ist.

    Alleine was im Warrior-Kitty-Set verbaut wurde, ist teilweise so bis jetzt auch nur in diesem enthalten oder in noch 1-2 anderen, teilweise Polys oder andere neue Sets der aktuellen Wellen.

    Auch die relativ kleinen neueren Creator-Sets wie das Hausboot oder der Unterwasser-Roboter enthalten Steinearten die es in der Fabe bis jetzt nur dort gibt.

    Eine Definition von "wenig Änderungen pro Jahr" war da interessant. Auf die gesamte Masse gesehen? Sicher.

    Aber meine Aussage oben im ersten Posting in der ich nur von einem Stein pro Set sprach sehe ich dadurch nicht wirklich entkräftet.


    mfg HT

    Das mag ja in Deiner Begründung so sein und auch durchaus nachvollziehbar, nur siehe es mal aus meiner Sicht.

    Ich bin jetzt seit 5 Jahren AFOL und die ersten Sets tauchen vielleicht so vor 10 Jahren wieder bei mir auf.

    Nun habe ich mittlerweile einen nicht mehr ganz so kleinen Fundus an Steinen hier. Mit Sicherheit mehr als so manches Kind in seiner Legozeit ansammelt bzw. beschenkt wird und von seinem Taschengeld kauft.

    Auch BL-Einkäufe und PAB-Wand war dabei.

    Dazu sammle ich in meinen Themenreihen nicht wenige Sets.

    Trotzdem behaupte ich, dass es mir mit meinem Steinevorrat hier kaum möglich ist selbst kleinere Sets nachzubauen, da immer entweder eine Steinart fehlt oder eine Farbvariation davon. Wenn es hochkommt vielleicht kleine Creator-Sets.


    Wenn ich mir meinen heutigen Kauf die 70827 bei Bricklink mit der Steineliste aus dem Set öffne, dann taucht da 29x das Wort "new" auf.

    Stickerbogen, neu bedruckte Minifiguren, bedrukte Steine, geschenkt - kann man abziehen.

    Aber der Rest sind neue Farbvarianten und dann imemr noch nicht wenige.


    https://www.bricklink.com/catalogItemInv.asp?S=70827-1

    Mittlerweile gehe ich bald davon aus, dass es Bedingung ist, dass jedes neue Set mindestens einen neuen Stein oder einen Stein in neuer Farbe enthalten muß, damit es nicht aus Bestand 1 zu 1 nachgebaut werden kann.

    Otto-Normal kennt sich mit Steinenachkauf ja nicht aus.


    Wie gesagt, auf der einen Seite ist es ja schön, aber immer noch was neues und noch was neues, kann nicht behaupten das mir spontan ein Stein einfallen würde, den ich jetzt unbedingt brauchen würde.

    Guckt Euch mal bei BL an wie wie Steinkategorien es gibt, und wie viele Unterarten dann noch vorhanden sind.

    Dazu die Farbpalette. Natürlich gibt es nicht jeden Stein in jeder Farbe, macht teilweise ja auch keinen Sinn.

    Aber so langsam sollte der Bestand doch mal ausreichen.


    @ Sylon:


    Jupp.

    Als meiner Oma mal der hier runtergefallen war:

    https://lego.fandom.com/wiki/6891_Gamma-V_Laser_Craft


    war sie baff wie schnell ich das Ding eben wieder zusammensetzte, ohne Anleitung. Das kannst Du heute vergessen.

    Ja, die Dinger sind nicht mehr so klobig und noppig wie früher, aber dafür hast Du selbst aus einem Set nur Mischmasch, ohne daraus mal eine andere größere gleichartige Fläche zu bauen. 2x den, 3x den 1x den, 4x den....

    Und dann sucht man sich für ein Moc durch alle Kisten, um diesen einen Stein in dem Farbton zu finden, den man unter 20.000 Steinen 3x hat.

    3 Trooper für 16 Euro bei Rabat, eine Möglichkeit die Armee etwas zu vergrößern ja. Dann aieder vieles bekanntes.


    Auf der einen Seite kann ich es verstehen, jede neue Generation will ihren X.Wing, Tie-Fighter, Snowspeeder, AT-ST, AT-AT usw.

    Auf der der anderen stöhnen die, die dann wirklich seit 10-20 Jahre dabei sind über die ewig gleichen Modelle.


    Es ist wie Nodo sagte, dann bringt zu den Filmen mal andere Locations. Es gäbe so viele Möglichkeiten dazu.

    Ist ja der Vorwurf der zu anderen Toys im Raum steht, weil da Lekas gezeigt haben sollen, wer wieder auftaucht bzw. überlebt.


    Marvel hätte mich jetzt mehr interessiert.

    Der Riddler wird 2x benutzt, 2x Joker und wieder Freeze.

    Eine Batcave für 100 Euro bei einem Lizenzthema verspricht auch nicht wieder all zu viele Steine für die Cave, da dort vermutlich auch wieder 1-2 Fahrzeuge eingebaut werden müssen.

    Schaun mer mal wenn es Bilder gibt.

    Wie viel erwartbaren Abverkauf benötigt Lego denn, um dies nicht als Asian-only anzubieten?

    Der Dragon Dance hätte auch hier zulande reelle Chancen über den Ladentisch zu wandern, zumal mit Bewegungs-/Spielfunktion. Das Dinner hätte icvh mir wohl auch gekauft.

    Da waren wieder Füchse am Werk.

    Das Der Spenden-Aspekt (wenn auch auf freiwilliger Basis) mit aufgenommen wurde, ist schon mal ein Schritt in die richtige Richtung. PN bezüglich meines Wichtelgeschenks geht gleich raus.


    mfg HT / Christian