Beiträge von HawaiiToad

    Mir ist es ja gleich, aber Du willst ja eine reelle Chance haben und nicht einfach rausfliegen, deswegen dachte ich ich sag mal noch rechtzeitig was. ;)

    Da ist aber auch nix bei, was nicht eigenständig stehen könnte, sollte also kein Problem sein. Beim Pixie weiß ich nicht ob Du so einen transclear Linse/Teller hast für den Schwebeeffekt, sonst drückst Du den halt auch jemandem in die Hand.

    Sieht ins sich erst mal soweit gut und stimmig aus, eine gute zusammengehörige Gruppe..

    Da Du es aber als Beitrag für die Figbarf-Kategorie einreichen willst, sei erwähnt das hier diesmal ausdrücklich ein Rahmen, ein Diorama oder eine Grundplatte gleich jeder Art dafür verboten war. Es sollte rein um die Figuren gehen, Zubehör zu diesen war jedoch erlaubt.

    Um eine Disqualifikation zu vermeiden, solltest Du also alles noch mal ohne Deinen Untergrund ablichten und hier einstellen.

    Dürfte an sich kein großes Problem sein und Zeit genug ist ja auch noch dafür.


    mfg HT / Christian

    Moin Doc,


    hier wollte ich Euch nicht mit dem ganzen Text "belästigen". Deswegen gab es hier nur die Fotos und wenig Text. Auf IDS - wofür es ja ursprünglich als Contestbeitrag geplant gewesen war - ist entsprechend mehr Text zu lesen, der auch zur Erklärung beiträgt.


    Die erste Iron-Man Rüstung die man in Deutschland kaufen konnte war die MK VI, das ist die erste oben links beim Bild mt der Sammlung.

    Ich habe mich aber für die MK VII entschieden,weil sie vom Design her noch relativ einfach gehalten ist und die davor ein dreieckiges Brustfeld hat und ich mag die runden lieber.

    Das dreieckige gab es ja am Ende von Iron-Man II, als Toni ein neues Element erfindet, welches ihn nun nicht mehr vergiftet.

    Zudem hatte ich durch das Malibu-Set auch den Hologram-Hintergrund, da bot sich das an.

    Sollte ich mir doch mal eine Iron-Man-Figur kaufen, wäre es eine der früheren Versionen und keine der neuen. Das Problem ist nur die sind so teuer, also die gutgemachten etwa von HotToys.


    Ja, ich bin im Explore gelandet und dadurch relativiert sich das alles. Das ist das Problem. Das Foto das ich in Gruppen gepackt hatte ist bei 11, das im Explore ist bei 58.

    Viel mehr Leute bekommen es zu Gesicht, dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit für Favs, auch wenn der Anteil tatsächlich bei unter 1% liegt.

    Die Leute denen ich es zuerst zeigen wollte, haben das Moc hingegen erstmal ignoriert bzw. nicht bewertet.

    Kann man da also von einem Erfolg sprechen?

    Denn Explorer ist ein lucky Punch, eine Favgarantie, wenn auch in unterschiedlicher Stärke, wie man zwischen uns beiden sieht, wo Du ja auch immer hin mit Deinem Gärtner die 220 geknackt hast.

    Mal als Nachtrag:


    Irgendwie kapiere ich Flickr nicht.


    Für meine Verhältnisse schießt mein Foto grade durch die Decke (für andere wären es schlechte erste 24 Stunden :P).

    Ich hab 20 Fotos geschossen zu Iron-Man und dann drei zum Moc und eins für die Sammlung ausgewählt.

    Die Sammlung habe ich noch nicht mal in eine Gruppe gepackt, das war wirklich nur zum mal hier zeigen und zum Verlinken.

    Als Foto im Thread habe ich Version MarkVIIb ausgewählt und dieses auch in Gruppen gepackt.


    Jetzt gucke ich einen Tag später drauf und b ist grade mal bei 9 Favs, aber aus irgendeinem Grund hat a nun 38. Damit ist es mein beliebtestes Moc-Foto auf flickr geworden und das in 24 Stunden. Andere von mir haben Monate gebraucht um mal an die 30 zu kommen, oft ist auch bei 15-20 Schluß.

    Und bei dem Moc hier hatte ich keine große Erwartungshaltung, dachte das pendelt sich bei 10-15 ein.


    Hat da jemand beliebtes das favorisiert und andere haben das dann auf seiner Seite gesehen?

    Hab auch 2 Einladungen in Gruppen bekommen um es dort zu posten.


    Freu mich ja, wundere mich nur das indirekt das andere Foto ausgewählt wurde und nicht das welches ich versucht habe zu pushen.

    Nachträglich hab ich es jetzt auch in Gruppen gepackt, könnte das erste Mal sein das ich die 40 knacke.

    :?:


    Ich fand b besser weil leicht von oben und etwas heller, das andere wirkt wie mit leichtem Rotstich.

    Mit der Frist sehe ich das relativ locker.

    Daran das der Toad mal oben auf der Treppe steht glaube ich in diesem Leben langsam sowieso nicht mehr.

    Bei diesem Contest wird es wohl auch Speedy machen wegen A gut gebaut und B Nostalgiebonus.


    Da ich aber fertig war und das Thema gut fand, hab ich das dann auch hochgeladen.


    @ Robo: die 3 Hulkbuster stehen hier auch rum.

    Moin Moin,


    im anderem Forum gab es einen Contest zur Lieblingsfigur.

    Bei mir ist es klar Iron-Man.

    Hab die Frist leider nicht eingehalten, aber das Moc dann doch hochgeladen.

    Wollte es Euch auch nicht vorenthalten. Dafür müßt Ihr Euch hier dann auch nicht durch so viel Text quälen ;)


    Maximale Größe war 16x16 (+ Minimum Überhang oder Rahmen).


    MarkVIIb by Hawaii Toad, auf Flickr


    Ich habe das Moc ist einfach gehalten, denn es geht um die Figur. Beim Boden aber durchaus noch etwas Arbeit investiert.


    Suitmachine by Hawaii Toad, auf Flickr


    Mittlerweile ist die Sammlung dann auch etwas angewachsen mit den Jahren.


    Armorscollect by Hawaii Toad, auf Flickr


    mfg HT / Christian

    Als Moc in diesem Forum würde man dafür ein paar Höflichkeitsfloskeln an den Erbauer absondern. Als Set einfach nur ungenügend.

    Sorry, ich finde es häßlich.

    Damit hätte man mir auch als Kind keine Freude gemacht.


    Grundsätzlich begrüße ich Dioramen und Gebäude in Sets satt immer nur Fahrzeuge. Teilweise kriegt Lego das auch hervorragend hin. Ninjago z.B. oder Orthanc oder der Avengers-Tower als kleines Set.

    Aber dieses Ding finde ich einfach nur grottenhässlich und ungenügend. Das kaufen sich doch wieder nur einige der Hardcore-Sammler wegen der Figuren.

    Vermutlich ist es wirklich nur das Original Garmaddon-Set, sie legen noch einen Vader-Poly bei und kleben einen Vader-Aufkleber auf die Front der Verpackung.

    Design des Aufklebers der Praktikant am 2. Tag.

    Doch keine Sorge, der Aufkleber geht ganz leicht ab. :P

    Avatar

    Ich bin nicht so derjenige, der da gern ewig lang im Laden die Tütchen betastet; allerdings sind die Preise inzwischen mit 3,99 in einem Bereich, wo doppelte oder falsch ertastete Figuren schon wehtun. Hey, das ist so teuer wie ein ganzer Döner:-)

    Da werd´ ich mit der Zeit aggro.


    Mich durch 2 Kartons oder im Shop 10-12 Aufhängern zu tasten macht mir keinen spaß. Natürlich gibt es markante Teile, welche man leicht erraten kann. Grade die wollen ja aber oft auch die anderen und man drückt und quetscht dann, bis man das eine Teile gefunden hat, anhand dessen man meint die Figur zu erkennen. Die unbeliebten Figuren hatte man pro Sorte dann schon 8x in der Hand.

    Als Schleswig-Holsteiner sehe ich schon so genug von den Dingern rumstehen und was mich das dann kostet Lego-Leitungen aneinander zu clippen um den Strom in den Süden zu Euch zu bekommen und dann wollt ihr das noch unterirdisch statt als Oberlandleitung.... :P

    Schließe mich mal kurz dem wiederkehrenden Preisgemaule von Scorch an - 3,99 € für eine Minifigur sind zu viel.


    Was das Thema Lizenz oder nicht Lizenz angeht, so kann man das nicht klar in ja oder nein beantworten, da es eben auf die Machart drauf ankommt.

    Auch in den gelben Nichtlizenzreihen tauchen immer mal wieder Figuren auf die über gute Teile und Druck verfügen.

    Dann gibt es wiederum Lizenzfiguren die mich so garnicht reizen.


    Ich würde mir Lizenzreihen zum Thema Comic, HdR/Hobbit und anderes wünschen. Die gelben sind aber ab und an auch ok.

    Hat halt einen Nostalgie-Faktor drin der uns ältere anspricht.

    Die Weihnachts-/Winter-Sets haben ja alle eher so einen heimeligen Kleinstadt bis Dorf-Charakter.

    Nur letztlich kann man dann alles bauen und ein paar weiße Tiles und Zähne ranbauen für den Wintereffekt.

    Ich finde es nicht schlecht und wer irgendwann mal sein Weihnachtsdorf haben will, warum nicht.

    ich hatte ihn ja auch gefragt wie das mit zurücklegen ist und er meinte nein, das wäre aber auch überhaupt kein Problem, sie hätten ja so viele Sets über.

    Daraufhin sagte ich ihm dass ich das in den Foren aber ganz anders gehört hätte und andere Filialen von Toys da echt knapp sind und schon früh ausverkauft.

    Neee, Kiel angeblich nicht. Bleibt mir halt n ix anderes überig als am 1. Tag der Aktion so früh wie möglich (vor oder gleich nach der Arbeit) da hin zu fahren und das Beste zu hoffen.

    Die Figuren liegen an den Kassen aus, wer fragt, da muß die Kassiererin nur einmal neben sich ins Fach greifen. Das sie das nicht von sich aus tun ist aber idT schwach und spricht ja doch für die Verknappung.

    Immerhin liegt darin auch meine Chance, dass noch eins übrig ist wenn ich da bin.

    Der Hinweis hängt als Flapper an den Lego-Regalen, aber vielleicht ist es den einen oder anderen Eltern/Großeltern ja nicht so wichtig.

    Vignetten sind wegen der Teile reizvoller. Von den oberen Sets habe ich alle bis auf das erste.

    Wegen mir können sie auf Brickheads und Tiere gerne verzichten.

    Na ob die Welt darauf gewartet hat?

    16 Minifiguren schön, aber mit sich wiederholenden Teilen, alles doppelt da und auch sonst nix außergewöhnliches dabei. Zum Ausschlachten zu teuer.

    Der Palme hätten 1-2 Blätter mehr auch gut getan.

    Dreher statt Würfel, naja.

    40 Euro für diese Version von Mensch ärgere Dich, da greift man doch lieber zum normalen Brettspiel oder bastelt sich selbst was.

    Die freien Regeln bei RB ermöglichen auf jegliche Einschränkungen zu verzichten, sei es die Größe eines Mocs oder eine ganze Moc-Serie als Beitrag einzureichen.

    Ist aber auch immer ein zweischneidiges Schwert.


    Dein "Eine Woche JT" war ja mal auf Platz 1 zwischendurch, soooo schlecht hat es den Leuten also nicht gefallen. Und es haben auch schon Moc- bzw. Vignetten-Serien in der Vergangenheit gewonnen.


    Möglich ist das, weil es keine Größenbeschränkungen mehr gibt. Kein Mensch will sich die Grundflächen mehrerer Mocs ausrechnen oder Höhen.

    Vieles ist jetzt möglich was früher nicht ging. Ich sehe da aber nicht nur einen Segen drin.

    Wer groß oder "anders" bauen will kann das ja gerne nebenbei tun und hier zeigen. Wer für Flickr und Co sein Bild aufmotzen will, von mir aus.

    Aber für die Contests selber hätte ich es gerne etwas einfacher gehalten.


    Was das "alles muß neu sein" angeht: Was ist wenn ich in irgendeinem Moc einen Stuhl oder ein Sofa so baue wie schon mal woanders? Auch den Tisch kann ich nicht immer wieder neu erfinden.

    Und was andere mal alles gebaut haben irgendwo hab ich auch nicht im Kopf.

    Ein gewisses Maß an Wiederholungen und Bautechniken ist mit der Zeit ganz normal.


    Dein Auto war nur halt 100% nur mit übernommen und ironischerweise wärst Du ja eigentlich ohne ausgekommen.

    Ist alles ein bisschen merkwürdig gelaufen das Ganze.


    Die Regel das keine alten Mocs oder Teile von diesen gezeigt werden dürfen gab es glaube ich schon zu IDS-Zeiten, definitiv aber bei RB seit Beginn. Trotzdem kann das für Dich natürlich idT Neuland sein, wenn Du Dich noch nicht so reingelesen hast


    Die Frage ist halt auch in wie weit etwas abgeändert werden muß, um nicht mehr als früheres Moc oder Teile dessen durchzugehen. Denn jedes Mal kann das Rad auch nicht komplett neu erfunden werden was Bautechniken angeht.

    Nun hattest Du aber einfach das Auto aus Deinem Moc mit in deine Fotos zum Contest übernommen.

    Die Frage ist halt ab wie viel Abänderung es durchgegangen wäre. Hättest Du die weiße Kühlerhaube gegen eine rote ausgetauscht, hätte das gereicht?

    Oder noch zwei Scheinwerfer anders? Dann ja? Oder muß jeder ein komplett neues Auto entwerfen, das in keinster Weise auf einem bekannten Mocs beruht?


    Dein Contest-Beitrag war zudem ein ziemliches Kuddelmuddel.


    Du hast Kitbash gemacht und ein Micro-Moc und dann noch "Poster" zum Anfüttern.

    Für Deinen eigentliches Moc spielt das Auto keine Rolle, da es dort nicht auftaucht , sondern nur als Micro-Fahrzeug.

    Du benutzt es für ein Poster und bei den Kitbashs.

    Ironischerweise geht nun aber der Kitbash-Beitrag durch (mit Auto) und Dein Moc (ohne Auto) wird disqualifiziert.

    Das ist tatsächlich etwas erklärungsbedürftig.


    Letztendlich könnte man sagen "weniger ist mehr", hättest Du Dich auf Kitabsh und Moc konzentriert wäre nix passiert.

    Dein Thread als "Gesamtkunstwerk" ist aber schwierig anderen gegenüber zu bewerten.


    Ich bin kein großer Fan von Audio-Dateien, Filmschnippseln und Photoshop um alles aufzuplustern.

    Das bezieht sich jetzt auch keineswegs auf Dich allein. Mir ist das in letzter Zeit schon öfter aufgefallen, was manche so als schmückendes Beiwerk dazutun um ihre Chancen zu erhöhen.


    Ein Bild das zu grade mal 20% oder weniger aus Lego besteht und der Rest ist Fotohintergrund, Schriftart und Effekte und andere Spielereien hat bei mir keinen Vorteil, eher im Gegenteil.


    Ein Contestbeitrag - ein Thread dazu, fertig. Das Moc soll für sich selbst sprechen.


    mfg HT