Beiträge von RandomGuy

    Diesmal hab ich es geschafft nun etwas früher euch meine neue Figur zu präsentieren.


    Diesmal ist es nich selber erfunden, sondern aus DC.


    Als riesiger Batman Fan war natürlich klar dass es Batman wird, nur mit einem kleinem Kniff

    Die Beine und der Torso gehören Flacon aus der Minifiguren Seie, der Kopf von Zane aus Ninjago


    Dann mal Tschüss,

    Clemens

    Da Cyberpunk mein absoluter Lieblingsstil ist, baue ich auch sehr gerne etwas aus Lego zu diesem Thema. Diese Mischung aus Neonwerbetaffeln und dem abgezockt Gebäuden finde ich fantastisch. Also fing ich Mitte August mit diesem Moc an und ich denke es ist nun erstmal genug um es euch zu präsentieren.


    Dann mal die Bilder:


    Nun ein paar Detailaufnahmen:


    Mit dem Boden bin ich nich nicht ganz zufrieden, Verbesserungsvorschläge .



    Man sieht auf manchen Bildern vielleicht die etwas unschönen Rückseite, wenn ich keine andere Lösung finde baue ich das noch zu.


    Bisher sind wenige Leute (und garkeine Menschen ^^) unterwegs, neue kommen bald ;)


    Das wars dann heute,

    Tschüssi!

    Besonders der Wolverine und der Deadpool gefallen mir super, vorallem wegen dem aktuellem Anlass.


    Ich mag, dass du den Wolverine nicht so sehr an den Kostüm aus den Comics benutzt hast, sondern selber einen Anzug gebaut hast :thumbup:

    Ich hab mir jetzt (endlich) mal wieder ein bisschen Zeit genommen um ein paar Figuren für diesen Thread zu bauen.


    Da (sehr, sehr, sehr) bald Halloween ist, nahm ich mir das Thema Zombie-Apokalypse. Wie in jedem Film oder jeder Serie haben eine kleine Gruppe von Überlebenden das Heilmittel. Dieses müssen sie zu einem Kraftwerk bringen um es durch den Schornstein in die Luft zu schießen. Dies sind die beiden:



    Links nach rechts:

    Max McMaccens ist ein Bauarbeiter, welcher zum Glück einen Bagger parat hatte, als die Zombies ausgebrochen sind.


    Zacharias Back war Polizist und konnte sich mit dem Waffenarsenal vor den Zombies retten. Beim Plündern der Supermärkte fanden sie zusammen und mixten das Heilmittel aus alten Bohnen, Fichstäbchen und Vanillesauce.


    Mit der Kreissäge bin ich nicht sehr zufrieden, Verbesserungsvorschläge gerne erwünscht :).


    Die beiden werdet ihr bald vielleicht wiedersehen :/


    LG Clemens

    Tief im Weltall in der Andromeda Galaxie , zwischen Monden, Planeten und Sternen, liegt ein Planet. In dieser Galaxie ist er der einzige bewohnte Planet in diesem Raumquadranten. Von brüllenden, haarigen und stinkenden Aliens bevölkert ist er doch sehr trostlos. Doch auf der dunklen Seite leben friedliche grüne Aliens, zwischen Blumen und Bäumen und genießen das Leben. Obwohl der Boden schwarz ist, liegt nur ein paar Zentimeter unter der Oberfläche hellorange Steinschichten.


    Bei dem Moc konnte ich endlich die ganzen Sand-Grenn Jumpers verbauen, sowie die gelborangen (wie heisst die Farbe) Limp Elements.

    Die dünnen Stützen halten?


    Ich finde das Haus ja auch von hinten sehr schick!

    Die Felsen unterm Haus sind unfassbar kompliziert gebaut, sieht aber super gut aus!

    In allen Filmen, Geschichtsbüchern etc. wird das Mittelalter als kalte, grausame finstere Zeit dargestellt. Doch diesmal ist es etwas fröhlicher und bunter. Ein paar Hühner laufen gackernd auf dem Weg rum, eine Schnescke kriecht am Wegesrand und ein kleiner Junge verputzt eine Karotte.



    Für die Vignette habe ich mir (einschließlich Rand) 12x12 Noppen genutzt. Es war eigentlich als Rings of Power Vignette gedacht, aber da ich keine Elfen-Figuren habe, wollte ich eine kleinere Szene mit den Hobbitkindern bauen, aber die hatte keinen grossen Wiedererkennungswert. Also Bau ich es zu dieser Vignette um.


    Das wars dann heute von mir,

    Tschö mit Ö!