Beiträge von Gorilla94

    Echt schön geworden... sieht sehr dynamisch aus mit dem fliegenden Zauber :)


    Hehe, ich versteh dich ... als ich klein war, fand ich vor allem Morrigan aus Dragon age origins ganz toll 8o


    Muss mich anschließen: Das bedruckte Rockteil macht in meinen Augen einen gewaltigen Unterschied in der Qualität. Vermutlich werde ich jetzt gesteinigt, aber ich habe ihr Outfit für Yennefer aus der Witcher-Reihe verwendet... passend zu meinem Custom-Gerald:saint: Die Bellatrix aus der Sammelstaffel wird übrigens die Askaban-Version in gestreiften Lumpen ;)


    Mich wundert das immer wieder mit den 3 verbotenen Flüchen bei Harry Potter. Avada Kedavra und co. erscheinen mir weit humaner als Leute mit tausenden Schnitten zu zersäbeln, bis sie verbluten (sectum sempra oder so?)oder wie hier einzufrieren und zu zerschmettern:/

    Dass es Ratatouille nicht geschafft hat, ist schon echt schade, aber ich dachte es mir schon, weil man eigentlich neue Kochmützen-Haarteil-Güsse bräuchte. Futurama hätte ich mir als Signal gewünscht, dass die Simpsons noch nicht ganz tot sind, aber gekauft hätte ich es ohne Minifiguren eh nicht.

    Die Ablehnung vom Aquarium erschließt sich mir einfach nicht. Das hätte sich sicher solide verkauft, aber sei's drum.

    Mit der neuen Farbvariation der Halbglatzen-Frisur aus dem Seinfeld-Set könnte man aber eine tolle Tony Soprano-Minifigur basteln ... das wird vielleicht gebricklinkt :/

    Der Rest ist nichts für mich, aber mit der Barracuda bay bin ich erstml eh bedient und vielleicht wird die Schmiede ja schön :S

    Ich gebe dir da an sich völlig recht. Wenn es um etwas (mir) Wichtiges geht, zensiere ich mich an der Stelle in dem Sinne auch nie -weder online noch offline. Es ist jetzt nicht der Fall, dass ich "Angst" hätte, wie das, was ich schreibe, aufgenommen wird. Es ist vielmehr so, dass einem einfach die Lust drauf vergeht, etwas zu kommentieren und Lego ist ja nur ein Hobby, das ich betreibe, um Spaß zu haben, nachdem ich im Alltag schon genug ermüdenden Murks zwingend ausdiskutieren musste, auf dem ein normaler Mensch nie käme. Einen Ehrgeiz von wegen "so jetzt suche ich mir noch erst recht die Legoleaks auf Instagram raus, weil es Knallköpfe so lustig finden, den Hashtag mit Trollposts völlig zuzumüllen, oder ihren meist echt miesen Mocs mehr Views durch falsches Taggen zu verschaffen" habe ich an der Stelle einfach nicht. Da bastle ich dann lieber in der Stunde, die ich mal an Freizeit habe, an meinem Comic oder Pen&Paper-Charakter oder mache in der Ubahn einfach etwas die Augen zu stagt am Handy zu sein.


    Davon abgesehen zieht es mich halt auch einfach selbst runter, immer nur Dinge schreiben zu können wie "Oh, Teil xy sieht ja toll aus. Das werde ich mir für die Modifikation an dem und dem alten Set via Bricklink holen", weil es mich daran erinnert wie lange es her ist, dass ich ein Set gut genug fand, um es mit Rabatt oder gar UVP komplett zu kaufen :/


    LG Flo

    Ich muss gestehen, dass ich auch deshalb weniger kommentiere, weil es eben immer eher Negatives ist. Weder will ich anderen die Stimmung versauen, noch mich rechtfertigen müssen (war auf anderen Seiten öfter so, dass man gleich recht scharf angegangen wird), noch mich selbst mit primär negativen Gedanken beschäftigen.


    Das einzige Set von dem ich aktuell wie irre schwärme ist die Pirate Barracuda bay. Der Ankerhebemechanismus macht mich einfach glücklich. Die Figuren sind grandios. Wenn man bei einem solchen 5/5-Sterneset aber auch nur in einem Halbsatz anmerkt, dass es etwas schade ist, die Segel nicht hissen und einholen zu können wie bei älteren Modellen oder dass ein paar Kannonen mehr nett gewesen wären, ist das für viele schon "haten"... und unter solchen Voraussetzungen hat man dann auch weniger Lust zu kommentieren, denn quasi-zensierte Legowerbung muss ich auch nicht im Internet verbreiten.^^'

    Die Forscherstation ist ein nettes Spielzeug, aber wirkt nicht so, als ob es den Preis wert ist. Für 50€ gehört da mindestens noch eine Minifigur und irgendein selteneres Zubehör rein... vielleicht ein paar von den ufgebrochenen Steinen mit transparentem Edelstein innen wie in den City-Minenbausets?


    Das Campingset ist an sich "ok" und in meinen Augen noch etwas näher an 70€ dran als die Forscherstation an 50€... Dennoch ist der Preis schon sehr happig und eigentlich ist das set nix besonderes.


    Das Piratenschiff... ist nicht meins.

    Der Bug ist gut geworden, aber ich kann mich mit dem aus Steinen gebauten Segel einfach nicht anfreunden... die überlappenden unteren Ecken von den schwarzen Knochen auf den Segeln finde ich wirklich grob... :/ Die anderen beiden Modelle finde ich schon mal besser, aber um ehrlich zu sein würde ich da doch eher ein gebrauchtes Schiff auf dem Flohmarkt mit richtigen Segeln für nen 50er kaufen, wenn es darum geht was zum Spielen für Kinder zu haben und für AFOLs, also Quasi-Modellbauer, die sich Details wünschen, hat es eigntlich nicht genug zu bieten... da würde ich eher das Ideasset kaufen oder ganz verzichten. Offen gestanden hätte ich es besser gefunden, das Ideasset als reine Pirateninsel wie im Entwurf umzusetzen und das daraus zusammensetsbare Schiff als ~120€-Set unter der Creatorslizenz rauszubringen und das Schiff hier komplett zu streichen.

    Ist auch einfach Geschmackssache :) Ich persönlich mag Zauberei und Scifi in zu hoher Dosis einfach nicht so wirklich. Außerdem bin ich Geschichts- und Mythologienerd hoch 10 und eine extrem freie Interpretation von solchen Stoffen wie Amazonen oder nordischer Mythologie stört mich sowohl bei DC als auch Marvel...^^'

    Dass Batman keine übernatürlichen Fähigkeiten hat, macht für mich deshalb viel von seinem Charme aus. Auch die Schurken von Gotham halten sich in der Hinsicht noch annähernd in Grenzen. Sobald es in Richtung Justice League geht, bin ich halt auch da raus. Ich freue mich für jeden, der Spaß dran hat, aber ich kann z.B. Green Lantern oder Aquaman einfach nichts abgewinnen...^^'


    Hehe, ich meine mit "es kommt zu wenig" mehr Qualität als Quantität 8o Die Sachen, die ich aufgezählt habe, waren halt auch wirklich die einzigen Teile, die mir gefallen haben, seit der TLBM keine Sets mehr bekam. Es gäbe einiges, worüber ich mich sehr freuen würde. Eine Reihe an Modulargebäuden wie Ninjago City und Docks mit Gotham würde sicher laufen. Eine schöne GCPD-Polizeistation. Der Uhrenturm, von dem aus Batman die Stadt überwacht. Ein richtiges Wayne Manor, denn bisher gab es bloß das Joker Manor und einen Raum bei der klassischen Batcave. Ein anständiges Batmobil, bei dem nicht die ganze Front durch eine riesige Kannone verschandelt wird.... Der Arctic Roller vom Lego Movie hat ja bewiesen, dass hübsche Optik und Spielfunktionen sich nicht zwingend ausschließen. Am ehesten kam da das Gratiszugabenset letztes Jahr ran, bei dem man wenigstens leicht die studshooter entfernen konnte.

    Mad Hatter, Hush, Black Mask, Azrael... ich könnte jetzt ne lange Liste machen, was alles an Charakteren noch fehlt. Wie du schon gesagt hast: das x-te Set mit Joker und Harley in schwächerer Version als schon erschienen und mit Gruselfahrzeug ist da unbefriedigend.

    Bei mir liegt es einfach an den Sets... ^^'

    Ich kaufe von Marvel nur ab und an über Bricklink ein paar Teile wie den letzten Grünen Kobold oder Red skulls Kopf, um meine Orkhorde aufzupeppen.

    DC interessiert mich schon eher, aber eben nur Gotham. Da kommt einfach viel zu wenig. Der Batman Movie mit einer irrsinnigen Menge an bedruckten Armen und neuen Moulds hat absolut perfekte Versionen von diversen Charakteren hervorgebracht. Seitdem ist das Niveau in meinen Augen wieder weit, weit schwächer geworden. Ace, the Bathound, ist toll. Catwoman mit dem Lego Movie Headgear-Mould in schwarz ist in meinen Augen die ultimative Version von dem Charakter. Die bedruckten Felgen für das Batmobil sind sehr schön. Die gepanzerte Batmanversion aus dem erbärmlichen 100€-Fernsteuerklotz ist bildschön. Der Umhangguss vom UCS-Batmobil ist überragend. Ansonsten war seitdem nichts mehr dabei, das mich auch nur entfernt reizt. Es gäbe noch zig schöne Charaktere, die fehlen, aber in dieser Welle kommt nur eine armselige Version von Bronze Tiger, die ich nicht geschenkt möchte... Einen Bat-LKW kann Lego gerne behalten. Auf ein anständiges Batmobil im Minifigurenmaßstab zu warten habe ich mittlerweile aufgegeben und mir eins gemoct.

    oh, die sehen gut aus :saint:


    Also an der gefleckten Kuh und den Bären (der Polarbär kann sich auf die Hinterbeine stellen, oder? Auf dem Bild kann ich es nicht so gut erkennen) wäre ich schon mal sehr interessiert.

    Meine Wantedlist ist sonst relativ überschaubar.

    Ein bestimmtes paar sandgrüne Beine vom Lego Ninjago Movie (https://www.bricklink.com/v2/c…70c00pb0732&C=48#T=C&C=48) General Magmar von Nexoknights ( https://www.bricklink.com/v2/c…item.page?M=nex051#T=S&O={"iconly":0} ) Woody's und jessie's Torso aus den neuen Toy Story 4 sets, die gelbe Sklavenleia bzw. Nur ihr Torso, ein gelbes bracket mit 2x2-Steckfläche und ein oranger 2x2 Pyramidenstein. Das Problem ist weniger die Verfügbarkeit als das kaum ein Bricklink store mehr als eins von den items im Angebot hat.^^' falls du davon was hast, wäre es cool, aber ich glaube, mit den Bären und Kuh kommen wir schon ganz gut hin :S Wie viele Wikinger/Ritter brauchst du denn bzw. würdest du dafür wollen?


    Das Tasten ist kein Problem ;) Ich bin ziemlich gut drin, die 20er lässt sich sehr schnell erfühlen und ich muss eh noch eine Hip Hop Tänzerin Tasten gehen für meinen Komplettsatz.

    Naja, ich für meinen Teil gebe zwar den Großteil meines Hobbybudgets für Lego aus, aber kaufe extrem wenige Sets. Ich will keinen Haufen an Steinen rumliegen haben, mit denen ich eventuell irgendwann mal was bauen könnte.

    Bei mir entstehen lediglich einzelne lange geplante Displays, die ich mir ins Regal stelle und gegebenenfalls aufwerte, wenn neue nützliche Teile dazukommen. Z.B. eins zu Batman, bei dem ich mir ein Batmobil im Minifigurenmaßstab gebaut habe und die bestmöglichen Versionen der ganzen Batmanschurken sich darum herum tummeln. De facto besteht es aus Teilen von über 100 verschiedenen Sets (Riddler mit Stab vom TLBM, die Felgen vom letzten Batmobil... da kommt schnell was zusammen, da die Reseller ja auch erstmal die Sets gekauft haben), von denen ich mir auch mit extremsten Rabatten kein einziges jemals komplett gekauft hätte.

    Manchmal nehme ich auch ein set als Ausgangsbasis, um damit zu arbeiten... z.B. die Minen von Moria und kaufe die benötigten Figuren und Steine zum Erweitern via Bricklink. So habe ich es mir jetzt auch mit dem Ideasschiff vorgenommen. Diese Sets würden mir aber auch nicht reichen, wenn ich die in meinen Augen dringend benötigten Verbesserungen nicht durch Bricklink vornehmen kann.

    Ruiniert Lego Bricklink, werde ich mir bestenfalls noch cmf-Figuren und alle heilige Zeit mal ein in meinen Augen wirklich perfektes Set wie Wall-E kaufen... und sowas bringt Lego wirklich extrem selten auf den Markt.

    Dadurch, dass ich notwendige Ergänzungen bricklinken kann, hat sich auch der Legokonsum in der Familie erhöht und die Eltern sind geneigter den Kiddies ein schönes Set zu kaufen, wenn der Legoonkel die wichtigsten ein, zwei Ergänzungen noch besorgen kann.

    Ich weiß nicht, wie repräsentativ das jetzt ist, aber ich bezweifle sehr, sehr stark, dass Lego draufzahlt, selbst wenn die Sparte Bricklink jetzt rote Zahlen schriebe.

    Ich versteh nicht, wieso da irgendwas geändert werden musste... :/ Wenn es etwas gibt, das Lego hätte optimieren können, dann dass Items in nicht existierenden Farben gelöscht werden wie flat silver lightsabers, bei denen sich alle stores, die die führen, einfach in der Farbe geirrt haben.


    Ansonsten hätte ich frei nach dem Motto "never change a winning team" die Finger davon gelassen... gerade wenn mir bewusst sein muss, dass ich bei allem, was mit Digital zu tun hat, noch nie ein glückliches Händchen bewiesen habe.

    Großartig. Ich liebe diesen trockenen Humor^^ Gerade die Autoszene profitiert wirklich vom Medium, weil man die Dimensionen mit den Höhe und Noppen so gut kennt.

    Die Setup-Punchline-Witze zünden, das Wiederaufgreifen bestimmter Elemente ist genau richtig dosiert... In der Gesamtheit gefällt es mir bedeutend besser als das meiste davon, was derzeit im Fernsehen läuft.

    Wenn es - wie auf Instagram gerade gerüchteweise rumgeht - stimmt, dass Mario das erste Set ist, das uns vorab aufgeklebte Sticker beschert, ist damit der Beweis erbracht, dass man Sticker statt haltbarer Prints ja eben nicht nur benutzt, weil Kinder das Aufkleben so schön finden, oder? :/

    Avatar

    oh...das ist sowas von nicht mein ding...fällt bei mir unter den Fehlschnitte, wie z.B. Trolls.

    Ich möchte gern Lego Figuren mit den ich arbeiten kann und keine komische Figuren die ich nie benutzen werde (und mir wahrscheinlich auch nicht gefallen werden). Verstehe nicht warum Lego das immer wieder macht...Simpsons, Trolls und jetzt Mario. Die sollte mal ordentliche Castle oder pirate Sets ausbringen. Ist aber nur meine persönliche Meinung.


    LG Mark

    Sagen wir es so... ich würde doch eine Abstufung machen zwischen Disney, Simpsons oder Mario und sowas wie Trolls. Zum einen ist Trolls eine Einmal-Aktion passend zum Kinofilm wie auch angry birds, an die sich in ein paar Jahren keiner mehr erinnert abgesehen von Afols, die die Reihe verachten. Mario ist dagegen mit die ikonischste Videospielfigur aller Zeiten. Ebenso wie die Simpsons oder Disney wird das Thema sehr viele sehr glücklich machen und neue AFOLs produzieren. Allein schon angesichts der vielen Custom-Nintendofiguren hat das Thema seine Berechtigung auch wenn es natürlich nicht allen zusagt.

    Das andere ist die Art der zu erwartenden Teile. Die Simpsons haben auch Leuten, die mit der Lizenz nichts anfangen konnten, grandiose neue Teile und Drucke beschert. Übrig blieben eigentlich nur die Köpfe. Die zweifarbigen Arme sind ein Traum für City-Figuren. Die Steinschleuder ist meganützlich sei es für Ori aus den Hobbit-Sets oder einen 0815-Lausbuben.

    Disney hat tolle Frisuren und Kopfbedeckungen oder etwa mittellange Beine in sinnvollen Farben wie Nougat und Reddish brown mitgebracht.

    Mario hat in der Hinsicht weniger Potential, allerdings können auch hier z.B. schöne Prinzessinnenkleider oder zweifarbige Arme für Nicht-Fans rausspringen.

    also aktuell wissen wir, dass "Leafs" einen 3,99$ Posten in der Produktpalette hat. Es spekulieren viele, dass es sich bei "Leafs" um Mario handelt. Daher stammen die Gerüchte über eine Minifigurenstaffel zu Mario. Es ist aber weder von zuverlässigen Quellen bestätigt, dass Leafs Mario ist, noch dass das mysteriöse 3,99-Produkt eine wieder im Preis reduzierte Sammelstaffel ist.

    Bin nicht die Zielgruppe. Ich kaufe und baue nur Minifig-Scale.

    Davon abgesehen habe ich das Problem, dass sie aus Steinen gebaut logischerweise nicht so formvollendet wie die Minifiguren-Helme sind. Als Modellbauer erwarte ich allerdings irgendwo bessere Formen mit mehr Details je größer der Maßstsb wird. Damit haben die Helme bei mir einen ganz schweren Stand. Ich würde mir eher den Boba mit bedruckten Armen besorgen und ihn mit custom-Blaster und dem neuen Teil aus der DC-Sammelstaffel in einer dieser kleinen Vitrinen für eine einzelne Figur, wie sie öfter im Netz angeboten werden, drapieren, als den Legohelm für 70€ zu kaufen. Oder ich lege noch ein paar euro drauf und hole mir eine akkurate Replik, die man aussetzen kann.