Beiträge von gGhost

    Vielen Dank Rauy und RandomGuy ! Ihr habt sicherlich recht, was die Übersichtlichkeit angeht. Die Dreidimensionalität lässt sich auf Bildern nicht so gut einfangen.


    Habs jetzt auch abgebaut, bevor es mir noch zuvorkommt :).

    Zahllose Wochen wartete dieses MOC darauf, endlich fotografiert zu werden und hier sind sie nun, die vier fantastischen Jahreszeiten:


    Die vier Areale

    • Frühling: Die Goldenen Ländereien
    • Sommer: Das Blumige Königreich
    • Herbst: Das Kürbis-Dorf
    • Winter: Der Schneewald

    Durchzogen werden die Reiche vom Fluss der Zeit, der sich unaufhaltsam seinen Weg bahnt.


    Die Farbkomposition

    Jede Jahreszeit besteht grundsätzlich aus 3 Farben, die jeweils Teil eines eigenen Kreislaufs sind:

    • Gelb -> Bright Light Orange -> Orange -> Dark Orange
    • Medium Nougat/Pearl Gold -> Red -> Dark Red -> Black
    • Lime Green -> Bright Green -> Dark Turquoise -> White (das Grün ist vom Schnee bedeckt)



    In den vier Reichen gibt es eine Menge lustiger Teile zu entdecken, eigentlich alles, was ich in den Farben so gefunden habe: Bananen, Surfbretter, Tierschwänze, Früchte, Fawkes, Mützen, Microfigs, einen Einsiedlerkrebs, Eulen, Haare, Zauberstäbe, Hotdog-Brötchen und viele weitere!


    Weitere Bilder von allen Seiten findet ihr in meinem Flickr-Album: https://flic.kr/s/aHBqjA2a8t

    Trotz des Summer Jousts habe ich noch etwas Zeit für diesen kleinen Wettbewerb gefunden. Leider musste ich feststellen, dass Fahrzeuge in meinen Lieblingsfilmen meistens gewöhnlich (wie in Taxi Driver), nebensächlich (wie in Parasite, der Reifeprüfung oder Vertigo) oder gänzlich irrelevant (wie in Die 12 Geschworenen oder Porträt einer jungen Frau in Flammen) sind. Folglich habe ich mich auf das weltbeste Franchise gestürzt, dass mir trotz insgesamt eher durchwachsener Filme ebenso ein Liebling ist: Star Wars, im Speziellen The Clone Wars bekommt hiermit also eine kleine Huldigung in Form eines einfachen STAPs (Single Trooper Aerial Platform)!



    Da der kleine Flitzer nur aus 28 Teilen besteht, habe ich noch ein weiteres Bild für euch gemacht, mit dem ihr ihn ganz einfach nachbauen könnt:


    Ich habe mich jetzt auch mal angemeldet. Was die auszustellenden MOCs angeht, kann ich nur grob schätzen: So 3, vielleicht 4 Stück, alle nicht größer als 40cm x 40cm. Das einzige bereits in Bau befindliche wird Star Wars sein, der Rest vermutlich bunt gewürfelt. Sollte ich das so vage auch schon für die Gemeinschaftsfläche anmelden?


    Falls jemand aus NRW kommt und mich zumindest von dort aus mitnehmen könnte wäre das echt super. Wo ich dann in Fürth unterkomme, weiß ich auch noch nicht so recht (für Ideen bin ich natürlich offen), aber irgendwie wird das schon.


    In freudiger Erwartung, einige von euch dann auch mal persönlich kennenzulernen,


    Gerrit

    Erstmal vielen Dank, dass ihr euch die Mühe gemacht habt, die RogueOlympics (wieder) für uns zu organisieren!


    Es hat wirklich Spaß gemacht, auch wenn es als Neuling natürlich nicht immer einfach und manchmal frustrierend war. Umso mehr freue ich mich schon auf nächstes Jahr.


    Zum Schluss natürlich auch herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner, vor allem MGibarian und danko haben das ein oder andere Meisterwerk ins Rennen geschickt und sich die Spitzenplätze redlich verdient :)

    Ironischerweise bin ich genau bei diesem Thema in Zeitnot geraten, was durchaus an The Skywalker Saga liegen könnte. Dennoch wollte ich euch mein MOC natürlich nicht vorenthalten und auch meine RogueOlympics mit einem achten Beitrag vollenden:



    Dieser nette Herr hier darf ein komplexes Uhrwerk reparieren, denn wie ein Blick auf seine Sanduhr zeigt, verrinnt die Zeit weiterhin. Höchste Zeit also, ihren Lauf wieder sichtbar zu machen.


    Ich bin ja noch nicht so lange dabei, aber ein kleines Geschenk für euch gibt's trotzdem:



    Weil die Idee selbst jetzt nicht allzu kreativ ist, war es mir wichtig, dass das Band an allen Seiten gleichmäßig und sauber abschließend um die Box führt. Ich hätte gerne ein bunteres Geschenk gebaut, aber meine Teile gaben da leider nicht viel her. So sind es dann eben die RogueBricks-Farben geworden.


    Meine erste Idee war diese Woche leider auch die letzte und irgendwie bin ich auch nur so zu 60% zufrieden. Wo wir doch schon bei 60% sind, dieser nette Herr kam ganz spontan auf den Gedanken, alles von Vidiyo zu brauchen. Die Preise purzeln, dass Herz schlägt höher, da war es auch schon um ihn geschehen:



    Diese Szene ist selbstverständlich frei erfunden und taugt natürlich nicht als (zugegeben überaus cleverer *Schulterklopf*) Meta-Kommentar darauf, wie ich in den Besitz sämtlicher Vidiyo Figuren und Beatbits gelangt bin...

    Mit diesem praktischen Anstecker könnt ihr eure Liebe für Zwergspitzwelpen zeigen, ohne an zwielichtige Händler, angezüchtete Atemprobleme oder teure Versicherungen zu geraten. Er ist der treue Begleiter auf all euren Wegen, dem Herzen so nahe, er ist ein stiller Wächter, ein wachsamer Beschützer, ein weißer Ritter:

    Sichert euch den Pomeranian Puppy Pin noch heute!



    Nach ewigem Ausprobieren, wie denn eine Nase anzubringen sei, habe ich mich für die unschöne Lösung des Gummibands entschieden. Trotz des eher simplen Modells musste ich mich am Ende doch noch beeulen, um rechtzeitig fertig zu werden :D

    In der letzten Runde habe ich bewusst kein Essen gebaut, diesmal habe ich versucht, den Heldenkampf gegen ein Monster zu vermeiden. Und wieder gibst du mir recht, die direkte "Konfrontation" lieber zu scheuen :D

    Deine Beträge sind nicht nur klasse designt, die Präsentation, Beleuchtung und Bildbearbeitung sind ebenfalls spitzenmäßig und ganz nebenbei auch riesiger Ansporn!