Beiträge von Bane

    Ich stimme euch zu. Die einzig wahren Reviews kommen vom Held der Steine oder Bane ( :P ).

    Okay, überredet. Ich werde mir die eckige Karre kaufen, sobald sie aufm Markt ist und alles dazu bekannt ist, um dann ein gar nicht voreingenommenes, überkritisches Review dazu schreiben. Und darauf fluchen, dass ich es nicht gesponst bekommen habe. Aber erst, wenn das Set niemanden mehr interessiert. ^^^^

    Avatar

    Bei mir hinterlässt das gerade ein zweifelhaftes Gefühl, was die "Unabhängigkeit" dieser Blogs angeht. Ich habe mich bisher gerne auf diesen Seiten informiert, aber den Umgang mit diesen im Vorfeld von Lego gehypten Sets finde ich aktuell merkwürdig. Kommt nur mir das so vor oder wie seht ihr das?

    Nein, du hast absolut recht. Unabhängige Lego-Blogs gibt's auch leider kaum. Etwas anderes ist auch nicht zu erwarten, wenn TLC die Sets für Reviews stellt. Eine gewisse Erwartungshaltung bei der Berichterstattung besteht, das ist den Bloggern natürlich bewusst. Ich sage nicht, dass jeder Blogger alles nur noch hochpreist und lobt, weil sie das Set geschenkt bekommen haben - aber bewusst oder unbewusst fließt das mit in die Bewertung ein, man möchte ja auch zukünftig Rezensionsexemplare bekommen.


    Das ist nicht nur bei Lego so, das ist in allen Branchen der Fall, wo über Produkte geschrieben wird und generell auch ein großes Thema im journalistischen Spektrum. Ab wann beginnt Einflussnahme auf die Berichterstattung? Nur haben Lego-Blogger oft keinen journalistischen Hintergrund, machen das als Hobby und dementsprechend auch nicht die Weitsicht, unvoreingenommen über Sets zu berichten.


    Um wirklich unabhängig über neue Sets zu berichten, müsste man sie selbst im Handel kaufen. Dann wäre man aber erst nach offizieller Markteinführung fertig mit dem Artikel. Und so lange möchte kein Fan warten.

    Habe nach langer Zeit mal wieder zur Kamera gegriffen, da ich mir eine neue SigFig gebastelt habe. Ein Fotoshoot auf die Schnelle, düster, schwarz auf schwarzem Hintergrund.

    Nach einem passenden Kopf für Bane suche ich noch, wobei er ohne Gesicht/mit der Kapuze auch sehr bedrohlich wirkt. Bisher ist mir der Kopf des Inquisitors dafür positiv aufgefallen, falls jemand bessere Ideen hat - nur her damit :)


    The Dark Lord by BaneStudios, on Flickr


    Gruß

    Bane

    Im Großen und Ganzen ganz schick mit lustigen Gadgets. In dem Fall ist Lego vielleicht nicht das probate Mittel, um die geschwungenen Karosserien der 60er Jahre-Sportwagen abzubilden. Es sieht einfach zu flach und kantig aus. Mit den runden Frontleuchten sieht die Karre im Zusammenspiel mit dem Kühlergrill auch eher aus wie ein verängstigtes angry Kid.


    Peugeots und Renaults aus den 80ern, die sind schön kantig. Sollen sie diese Schönheiten mal als Sets rausbringen :D

    Coole Idee. Ich find's immer spannend zu sehen, was für neue Bauteile Lego sich ausdenkt und was für interessante und ausgefallene, neue Bautechniken damit möglich werden (in den richtigen Baumeisterhänden, also nicht in meinen ;) )

    Wenn man sich nicht proaktiv durch alle veröffentlichten Sets durchforstet verpasst man eben doch viele neuen Teile.


    Allerdings, liebes Team, solltet ihr den Thread doch eher in das Bautechniken-Unterforum verschieben, um dieses etwas vergessene Unterforum aufzuwerten. Hat ja dann doch mehr Schnittmengen mit Bautechniken als mit den allgemeinen Neuigkeiten, wo sich sonst News-Threads tummeln.


    Beste Grüße

    Bane

    Avatar

    Gerade 80€ bei Bricklink für ein MOC und Mittwoch muss ich wegen Sylons Post noch in den Store.

    Wer kauft denn Mocs?


    Soeben bei Amazon den Prime Day ausgenutzt und mir mal nach längerer Zeit wieder Lego gegönnt - natürlich super passend in der Klausurenphase, wo ich mich eher mit water weaponization durch Daesch in Syrien und Machtverschiebungen am Nil befassen sollte, aber hey, das eine oder andere westliche Konsumgut zur Ablenkung schadet ja nicht - Yodas Starfighter für 17,53€ (hatte bisher tatsächlich keinen Yoda! und der abgewandelte Eta-2-Actis-Jäger ist so cute!) und Ninjadudes' Meister Wuwonkas Wasserfall für 18,23€ (die Minifigs sind so cool, der eine schwarze Dude wird bestimmt meine neue, geupdatete SigFig, und außerdem mag ich Hängebrücken!!)


    Beste Grüße

    Bane, der wieder am Start ist

    Wahrscheinlich nur für Primaten oder?

    Ja, wie gesagt, für diejenigen, die es auf sich nehmen, regelmäßig Geld auszugeben für eine Mitgliedschaft bei Prime, die es einem im Endeffekt ermöglicht, noch mehr Geld auszugeben. Die haben jedenfalls schon verstanden wie man's richtig macht mit ihrem Kundenbindungsprogramm. Aber hey, wenn es sich lohnt...


    Hab den Link zu den Angeboten übrigens noch reineditiert.

    Oh wie schön, endlich bekommen die Plauderecke-Legothemen ein eigenes Unterforum und sind nicht mehr in der gleichen Suppe mit den Offtopic-Sachen. Hatte ich schon vor 'nem Jahr vorgeschlagen 🤷🏻‍♂️


    Anyway, interessant für Amazon Prime-Mitglieder: heute für den "Prime Day" (bestimmt in ein paar Jahren Nationalfeiertag) gibt es auf sowieso schon nett reduzierte Sets nochmal 10% drauf, wird an der Kasse abgezogen. Unter anderem: Ninjago, Architecture, City, Minecraft, Marvel, Nexo Dudes, Elves. Kein Star Wars. 53 Sets ingesamt.


    Gruß

    Bane


    €dit: hier der Link


    €dit 2: es gibt doch ein paar LSW Sets, ua das Jedi-Battlepack mit Ki-Adi und Luminara (wer kam auf die Idee bitte) für 11 oder Yodas Starfighter für 20, allerdings ohne 10% Extrarabatt

    Das erinnert mich an die PR-Aktion von Procter & Gamble vor nicht allzu langer Zeit, die für eines ihrer Head & Shoulders-Shampoos groß warb, weil sie die Verpackungen mit recyceltem Plastikmüll hergestellt haben sollen, der an Strände angespült wurde. Stellte sich heraus, dass es weniger als 20% der Shampooflaschen war und Verbraucherzentralen das als Kundentäuschung werteten.


    Es mag zwar ein Schritt in die richtige Richtung sein. Es ist trotzdem klassisches Greenwashing zu Marketingzwecken. Lego-Grünzeug ist nur ein winzig kleiner Anteil der hergestellten Steine. Ansonsten hat ShirHac alles dazu gesagt. Das wird nicht reichen um einen Unterschied zu machen. Wenn Lego da langfristig am Ball bleibt, könnte es mehr als nur ein billiger PR-Gag werden. Nachhaltige Produktionsumstellungen passieren natürlich nicht von heute auf morgen.

    Hey Kasia,


    das sieht super aus! In orange hätte Lego das schon damals beim Originalset halten sollen, statt dem unpassenden rot. Sehr cool auch, dass du die Kenner-Vorlage nachgebildet hast.

    Interessant finde ich, dass du die "Nasen" der Pods länger als beim Kenner-Modell gebaut hast (die zylindrischer und kürzer sind), was aber wiederum zur Filmvorlage passt. Zufall oder so gewollt?


    Grüße

    Bane


    Avatar

    Yuti, wollen wir uns dann wieder im Store treffen? 18:30 Uhr? Ich kann leider nur samstags. Hat sich gerade ergeben.

    Dann gerne Samstag vorm Store. 18:30 passt, wobei es dann im Gegensatz zu letztem Mal schon längst dunkel ist. Burgertechnisch habe ich ein paar Ideen, da finden wir auf jeden Fall was. An guten Burgerläden mangelt es bei uns glücklicherweise nicht.


    Noch jemand Lust?


    Nodo wie siehts bei dir aus?

    Hallo zusammen,

    wir wollen am ersten Februar-WE (also entweder den 2. oder 3.02.) wieder ein Treffen in Berlin veranstalten, nachdem das letzte ein voller Erfolg war.

    Kr1ze und Yogi sind schon am Start.

    Programmatisch wollen wir wieder ähnlich wie letztes Mal vorgehen: vermutlich was essen (Burger!!) und anschließend in 'ne Kneipe. Wir können davor auch noch in den Lego Store, wenn gewünscht.


    Wenn sich noch weitere entspannte Berliner anschließen möchten, würden wir uns natürlich freuen :)


    Grüße

    Bane

    Das ist eine gute Frage. Ich vernachlässige leider selbst meine nicht-nerdige "normale" Fotografie. Es haben zur Zeit einfach zu viele andere Sachen Priorität. Was keine wirkliche Ausrede ist, wenn ich den Thread vor 'nem Dreivierteljahr eröffnet habe und nur ein Bild kam, ich weiß...

    Also: vor hab ich's schon, irgendwann.


    ...


    Na toll, jetzt juckt's mir wirklich wieder in den Fingern! Ich hab doch noch 'ne Deadline! :D

    gäbe es die Möglichkeit, den Originaltext von TLG dazu zu lesen? Nicht, dass ich das anzweifele, jedoch wundert es mich, dass das Thema auf anderen LUG Seiten oder offiziellen Lego News Blogs nicht auftaucht. Oder ich habe es übersehen.


    EDIT: gerade nochmal bei Eurobricks geschaut. Kein Wort davon. Es geht nach wie vor nur um das Posten von Confidential Material. Kommt Leute, was ist los?

    Schließe mich Tastenmanns Frage an und würde zu diesem Sachverhalt auch gerne einen Kommentar des Teams lesen.

    Modestolus, Ich bin kein Jurist, aber ich bin mir sicher, dass du mit der Nennung meines vollen Namens in einem öffentlichen Forum, und das ohne meine Einwilligung, gegen gegeltendes Recht verstößt. Auch in einem Forum mit 200 Mitgliedern gilt das Recht auf Datenschutz und Anonymität.


    Du kannst deine Meinung hier frei vertreten, wie das Erwachsene so tun. Wir können uns hier gerne unterhalten und du kannst mir gerne deine Sicht des Universums darstellen. Mich hier mit dieser skurrilen Aktion an den Internet-Pranger stellen zu wollen wiederum, das geht gar nicht.


    Ich hoffe doch sehr, egal was für Meinungsverschiedenheiten ich hier mit dem Team habe, dass so ein Verhalten nicht toleriert wird.


    edit: auf welchen Seiten ich mich dazu entscheide, meinen Namen anzugeben, ist ja wohl meine Entscheidung und tut hier wirklich einfach nichts zur Sache. Also wirklich, langsam werd' ich nicht mehr...

    Avatar

    RogueBricks ist eine LUG (RLOC), die von LEGO unterstützt wird (Preise etc.). Und aufgrund dieser Unterstützung wurde sich dafür entschieden, dass man sich an die Spielregeln hält. Im Gegenzug haben wir als Plattform viele Vorteile, die zum Beispiel andere Seiten nicht haben. (...)

    * * *


    Auch dieses ewige Meckern über Sets kann ich nur bedingt nachvollziehen.

    Also zusammenfassend kannst Du es nicht nachvollziehen, dass User hier eventuell Meinung äußern, die von der Deinen abweichen? Sei es beim "meckern" über ein Set oder generell zur Firmenpolitik eines multinationalen Konzerns, weil es bunte Steinchen herstellt?

    Avatar

    Klar, nicht alles ist rosig. Aber das ist beim Tante-Emma-Laden um die Ecke auch nicht der Fall. Die hat Montags geschlossen. Unglaublich, was die sich einbildet. Dabei ist Montags mein Einkaufstag. ;)

    Dieser "Vergleich" hinkt so sehr wie meine alte Tante Emma. Du kannst nicht die Einzelhandelskauffrau, die sich alleine (gibt's das noch?) auf dem Markt gegen Supermarktkonglomerate behauptet mit einem Konzern wie TLC vergleichen. Bei ersterer erwartet niemand Wunder, und wenn sie montags zu hat, kannst du immer noch zu Aldi, oder was es da in den Niederlanden so gibt.

    Von einem Konzern mit knapp zwanzigtausend Mitarbeitern kann man - vor allem in einem Fanforum - erwarten, dass man sich kritisch zu verschiedenen Aspekten der Unternehmensphilosophie und/oder -politik äußern und unterhalten darf, kann und dass auch eben das erwünscht sein sollte. Und ich rede jetzt nicht unbedingt davon, Leaks hier hochzuladen, aber wenn es gar keine Diskussion mehr gibt, dann ist das hier nichts mehr als ein Showroom mit Selbstbeweihräucherungskomplex.


    Ist es eigentlich schon so weit, dass der Diskurs in der absoluten schwarz/weiß-Denke angekommen ist? :(


    Aber gut, jemand, der so etwas schreibt...


    ...hat wohl das Prinzip von Foren und von Meinungsverschiedenheiten, die man akzeptieren kann und sollte nicht ganz verstanden (sofern sie von der Meinungsfreiheit gedeckt sind, natürlich). Nur zur Erinnerung:

    Zitat

    Definiton of a forum:
    a meeting or medium where ideas and views on a particular issue can be exchanged.

    Ideen und Ansichten sind hier im Plural, wohlbemerkt.


    Preise gibt's für die, die hier die netten Contests gewinnen. Das sind MEISTENS User, die jährlich sowieso schon sehr viel Geld für dieses Hobby ausgeben: Afols mit festem Job, Einkommen und Freizeit. Lugbulk ist einem kleinen Kreis an Usern vorbehalten.

    Das ist alles schön und gut und ich gönn's auch jedem, das ist keine Neiddebatte à la "warum baust du halt nicht selber mal was??" (Antwort: keine Zeit, keine Motivation).

    Nichtsdestotrotz sind hier die Privilegien eines legoelitären Kreises und das Festhalten an ebendiesen der Grund, weshalb TLC ganz gemütlich Druck auf dieses Forum ausüben und den Maulkorb fester schnallen kann.


    Ein paar kostenlose Sets sind ein hoher Preis dafür, kritische Debatten zu unterbinden und Foren auf Linie zu bringen.

    Diese Debatte gab es schon auf IdS. Ich wüsste nicht, was an einer unabhängigen Community so verkehrt wäre. Rogue ist das ganze hier auf jeden Fall nicht. Die meisten würden auch ohne fette Preise bei Contests mitmachen.


    Viele Grüße

    Bane

    Hey, das ist doch ein mir bekannter Name :)

    Schön dich hier zu lesen, Verstärkung für die Berlin-Fraktion ist immer gut!


    Vielleicht sieht man sich ja mal irgendwie irgendwo.


    Viele Grüße und viel Spaß

    Bane