Beiträge von speedyhead

    Es bleibt für mich dabei: der Preis für die coolsten Sets zu einem Legofilm geht nach wie vor an den Ninjago Movie. Bis auf die Space Squad sind die Sets allenfalls nett. Da schaue ich mir lieber die Teilelisten an freue mich auf neue brauchbare Teile, die uns die Sets bringen werden. Nachdem nun die ersten Reviews auftauchen, haben auch leider die Sets, die auf den ersten Blick interessant erschienen, für mich einiges verloren. Allen voran Apocalypseburg, nicht nur wegen des UVP und der Hogwartscastlegedächtnisstickerschlacht, mir ist das Gesamtbild viel zu zusammengewürfelt. Alles, was an Apoca-Elementen vorhanden war, wurde da offenbar reingehauen: hier noch ein Speer drauf, da noch drei verschiedene Fensterelemente rein und dort ein paar Ketten und Leitern in die Gegend gehängt. Gefällt mir überhaupt nicht :thumbdown:

    Also ich habe sie sofort erkannt. Ich durfte aber auch schon vorher Bilder sehen und raten ^^ Scherz beiseite, das Design der Milano ist in einem so kleinen Maßstab nicht besser umzusetzen. Ich hoffe, du hast sie dir selbst auch noch mal gebaut, oder ist das an den seltenen Teilen gescheitert...? ;)

    Hi Ben,


    ich glaube, ein Review für 24 Teile zu schreiben ist schon eine gewisse Herausforderung. Die hast du aber gut gemeistert und in einen schönen kurzweiligen Text verpackt. Dein Scarif MOC dazu finde ich auch super, wie du schon schreibst, ohne dies ist so ein Tütchen wohl kaum gut in Szene zu setzen. Auch wenn mich so ein kleiner Hai nicht wirklich hinter dem Ofen hervorlockt


    8o


    Ich persönlich sehe für mich aktuell keinen Nutzen in den kleinen Xtra Packs, aber für Kids, die ihre MOCs ausschmücken wollen, haben sie durchaus eine Daseinsberechtigung. Lego macht damit auf jeden Fall einen Schritt in die richtige Richtung hinsichtlich Ergänzungsmaterial.


    Beste Grüße

    Sascha

    Danke für dein Feedback Ralf. Der Boden wird definitiv nicht so bleiben, er ist aber auch der Zeit geschuldet, ich wollte einfach nicht länger als einen Abend mit der kleinen Vignette verbringen. Es ging mir auch mehr um ein Austesten der Krogs und der Pflanzen. Die Feuerschale ist dann zum Schluss noch entstanden und sie macht mir viel Freude. Ob das Design stabil genug für eine Ausstellung ist, muss ich mir noch gut überlegen :D


    Avatar

    Sylon Vielen Dank für das Zeigen der schönen Hütte von Link!

    speedyhead Eine wunderschöne Vignette mit den Krogs. Ihre Gesichter sehen mir etwas zu hinterlistig aus, als ihr Charakter in Wind Waker rüberkam, aber dafür hast du sie super in Lego umgesetzt :love:

    Von euerem Projekt bin ich begeistert und freue mich weitere schöne Zelda-Mocs von euch zu sehen. Besonders das Ranelle-Tor, welche Twilight Princess Spieler schon kennen könnten, weckt große Erwartungen!

    Auch dir vielen Dank Sascha! Leider gibt es für die bright green Fliese nur diesen einen Gesichtsausdruck, du hast natürlich recht, die Krogs sind auch in BotW ein eher nettes Völkchen ;)

    Aargh, jetzt verleitest du mich wieder dazu, Twilight Princess zu spielen, ich muss doch auch mal zum Bauen kommen...:D

    Vielen Dank Ben! Ich fand, es auch schade, dass du in diesem Jahr nicht auf der CC dabei sein konntest. Michael und ich geben uns aber große Mühe und hoffen, dich dann im nächsten Jahr dort mit Zelda zu begeistern. ;)


    Hi Sascha,


    der AT-AT sieht super aus. Das Motiv an sich ist schon einfach eine Wucht und die Umsetzung aus LEGO von dir, gibt ihm den Rest :) Mir hat es besonders das Innenleben angetan, die Kabel und die Einrichtung sieht super aus.


    Gruß,
    Chris

    Auch dir großen Dank Chris, dein Feedback freut mich sehr! :)


    Beste Grüße

    Sascha

    Avatar

    Dann ist die halt für den Vater;)

    Siehe Boba...wobei mein ursprünglicher Plan, meinen Sohn nach dem Kauf der Switch mit meinem abgelegten 3DS ruhig zu stellen grandios gescheitert ist, da die Spiele auf der Switch "ja viel cooler aussehen". Und nun zocken wir irgendwie beide auf beiden Konsolen, ich habe letztens "A Link Between Worlds" für 17 Euro bei Amazon gekauft, das findet er auch super.


    Ich möchte noch anmerken, dass dem Haus neben der richtigen Farbe noch etwas Essentielles fehlt, was ich zwingend in Michaels MOC erwarte:


    jpg


    ;)

    Ich habe mich in den letzten Tagen mal an ein (winzig kleines) bisschen Landschaftsdesign versucht und verschiede Versionen der Krogs ausprobiert. Das Ganze habe ich dann in einen nicht ganz so ernst gemeinsten BotW Zusammenhang gebracht, da ich meinem Stammtisch-Kollegen Volker noch ein MOC für den IDS-Adventskalender angekündigt hatte. Herausgekommen ist dabei dann der Winter-Wald der Krogs:




    Ich wollte euch diese kleine Vignette nicht vorenthalten und denke, sie passt ganz gut hier in den WIP Thread. Das ein oder andere Element wird vermutlich in den größeren MOCs wieder auftauchen.


    Nun beginnen für mich auch die Weihnachtsferien, mein Plan ist es, dann endlich mit dem oben angekündigten Osttor der Ranelle Straße zu starten:




    Ihr könnt also bald ein paar Updates hier erwarten ;)


    Beste Grüße

    Sascha

    Avatar

    Holy..... mehr fällt mir da net ein, krasser sch.... :love:

    Ganz genau das habe ich auch gedacht. Allerdings habe ich dabei die ganzen Teile in der Hand gehalten und besonders diese Tür sehr lange staunend betrachtet. Ganz großes Kino Ralf! Neben der Tür mit dem genialen Kranz ist für mich das Päckchen aus den Modulex Bricks das Highlight. Dazu kommt, dass neben der Kugel noch eine ganze Menge mehr in Form von sehr interessanten Steinen, einem traumhaften Auto (:S) und Schokolade in dem Paket aus Köln bei mir ankam, für das ich mich an dieser Stelle noch mal ganz herzlich bedanken möchte. Es war mir eine Freude, das alles auszupacken.


    Und schon wieder sind seit meinem letzten Post hier 7 Türchen offen und alle haben mich sehr erfreut. Es ist schon cool, was hier Jahr für Jahr für Kleinode in die Kugeln gezaubert werden. Hervorheben muss ich an dieser Stelle aber noch zwei Modelle, die es mir besonders angetan haben. Zum einen beneide ich den Toad sehr um seine Milano, deren Entstehung ich netterweise ein Stück weit begleiten durfte. Und dann ist mir noch die Blacktron Slave sehr ans Herz gewachsen, coole Verwendung der Teile und einfach ein unverwechselbares Design :thumbup:


    So langsam geht's auf die Zielgerade, ich bin gespannt, was da noch kommt...


    Beste Grüße

    Sascha

    Krasse Mauer Ralf!


    Die verschiedenen hellen Grautöne harmonieren hier perfekt und der Blick durch die Mauer gefällt mir auch super. Ich mag deinen Baustil bei den mittelalterlichen Gebäuden einfach sehr. Das Foto ohne Baum legt natürlich den Fokus viel mehr auf das Loch (aber dann müsste vermutlich "another crack in the wall" heißen...) und die von dir beabsichtigte Idee mit dem Spalt und den Farben, trotzdem bin ich froh, dass du uns den coolen Baum nicht vorenthältst.


    Ich hoffe, du schaffst noch den ein oder anderen Beitrag!


    Beste Grüße

    Sascha

    Ich muss mich hier echt zu kürzeren Antwortintervallen zwingen, nun sind schon wieder die nächsten vier Türchen offen. Mein Highlight war hier definitiv Ginos Miniversion von Thomas' Flieger. Aber auch die kleine große Halle, der Markus-Mech und heute Dr. Luca's Telefonzelle sind allesamt großartig. Wenn morgen nicht Montag wäre, würde ich nun glatt vorschlagen die Zeit vorzudrehen, damit wir das nächste Türchen zu sehen bekommen :D


    Einen schönen zweiten Advent!

    Sascha

    Liebe Rogues,


    heute mache ich etwas, dass ich bisher noch nie gemacht habe: ich starte einen WIP-Thread. Da ich aber noch sehr unerfahren auf diesem Gebiet bin, habe ich mir ein wenig Unterstützung durch Boba1980 geholt...


    Wir präsentieren Euch heute stolz und mit dem obligatorischen Brick im Titel unser gemeinsames Projekt für die ComicCon 2019 in Stuttgart:


    The Legend of Zelda - Brick of the Wild



    Michael hat ja in seinem Teaser schon kurz die Entstehungsgeschichte dieses Projekts dargestellt. Mit Link's Awakening hat es damals auch bei mir begonnen, ich habe danach so ziemlich jeden Teil auf jeder Nintendokonsole gespielt. Aktuell sind wir beide dem letzten Teil der Saga - Breath of the Wild - verfallen.


    Im Sommer ist bereits mit Vah Ruta ein MOC zu dem Spiel entstanden, das aufgrund des Maßstabs aber nicht Teil dieses Projekts sein wird. Momentan ist geplant, das Michael das Haus von Link in Hateno baut, ich werde mich als erstes am Osttor der Ranelle-Straße versuchen. Geplant ist bisher zudem noch ein Shiekah Turm.


    Wir freuen uns schon über eure Anregungen und euer Feedback, wenn wir dann zukünftig diesen Thread mit unseren Baufortschritten füllen werden ;)

    Vielen Dank Benji! Mit der Textur wollte ich den verrosteten Zustand darstellen, klar ist das Geschmacksache ;) Es freut mich sehr, dass dir die Details aufgefallen sind!


    Besten Dank mein Freund! Ja, das Ding und dein Craig haben uns gewissermaßen durch dieses Jahr begleitet und mit einer Träne im Knopfloch wird es nun dem nächsten großen Projekt weichen müssen ;)


    Avatar

    Sehr schönes Moc Sascha.

    Kenne nach wie vor den Film nicht, aber es gefällt mir auch so. Ich hätte vielleicht noch ein paar andere Grautöne eingebaut.

    LG Ole

    Dank dir Ole! Mit den anderen Grautönen ist so eine Sache, ich besitze nur diese beiden...;)



    Avatar

    Ja, vollkommen d'accord!

    Bei den harten Schatten fühlt man fast schon die Hitze der Wüste!

    :thumbup:Danke sehr Ralf!



    Avatar

    Wow, da hast Du aber mal big time abgeliefert Sascha!


    Klasse Szene mit super Gesamtwirkung und wahnsinnig tollen Details, sei es beim Innenleben oder auch der cleveren Bodengestaltung. Das komt richtig gut rüber und der vermutlich große Bauaufwand hat sich vollauf gelohnt!

    Vielen Dank Fletcher! Jo, für die CC durfte es dann gerne auch der große Bauaufwand sein. Hat mir aber unheimlich viel Spaß gemacht!



    Ach dir großen Dank Markus! Ich bin ehrlich gesagt froh, dass du nur die Concept Bilder hattest, denn deine Filmvorlagenversion wäre wohl nicht mehr zu toppen gewesen ;) Du hast aber recht, ich war selbst überrascht, wie wenig diese Szene bisher gebaut wurde.


    Beste Grüße

    Sascha

    Schon wieder sind drei Tage und Türchen rum, seitdem ich hier das letzte Mal was geschrieben habe. Die Slave, der Hafen und die Farm sind allesamt top, ich bin mir sicher, dass die Empfänger große Freude daran haben.

    Meine Kugel ist gestern auch angekommen und ich bin schwer begeistert von dem, was ich in dem Päckchen gefunden habe. Besonders freut mich, dass ich den Absender und wirklich außergewöhnlichen Baumeister bereits persönlich kennen lernen durfte. Mehr sei aber nicht verraten, dieses Türchen ist ja noch verschlossen.

    Auf den ersten Blick war ich sehr angetan von dem neuen Gebäude, allerdings hat sich dieser Blick beim genauen Hinschauen doch sehr getrübt. Die Werkstatt ist mir viel zu karg eingerichtet und es gibt keinen gefliesten Boden :thumbdown:Dabei war bei den Häusern seit dem Pariser Restaurant besonders das Erdgeschoss immer das Highlight, hier wirkt es nun tatsächlich eher wie ein "normales" Creator Set. Die Gebäudeform finde ich interessant, allerdings sieht es für mich so aus, als ob durch die Ecke mit der Tankstelle eine Menge Platz verschenkt wird. Im Inneren wirkt dadurch alles sehr gedrungen.

    Die größte Frechheit ist für mich aber die Preiserhöhung auf 180 Euro :cursing: Ich habe in den letzten Jahren jedes Modular direkt im Januar gekauft, dieses Mal überlege ich ernsthaft, ob ich das Haus überhaupt haben will.

    Schade, aber ist bei mir auch der Fall: die Vorweihnachtszeit und die damit verbundenen Termine machen meine Teilnahme am letzten Stammtisch in diesem Jahr leider auch nicht möglich.

    Mit der Pistenraupe und dem Mähdrescher kann ich mich auch anfreunden, das Feuerwehrthema hat endlich wieder mal mehr Spielwert. Besonders die Rückkehr von Light & Sound finde ich großartig, das war längst überfällig. Bin aber generell nicht so der City Käufer, auch wenn ich mich aktuell zwingen muss, bei einem guten Angebot den Traktor und das Krankenhaus stehen zu lassen...