Beiträge von speedyhead

    Hallo RB-Team,


    vielen Dank für die prompte Antwort. Schön, dass ihr euch noch mal Gedanken gemacht habt. Das hört sich nun nach dem Contest-Thema an, wie ich es verstanden habe und bisher auch von euch gewohnt war. Auch wenn das bedeutet, dass ich jetzt wieder Zeit fürs fotografieren einplanen muss, das ist nicht gerade meine Paradedisziplin :D


    Beste Grüße

    Sascha

    Hi Luca


    Verdammt, ich habe Infinity War noch nicht gesehen und jetzt spoilerst du hier diese Szene...:P

    Spaß beiseite, das ist ein wirklich cooler Eigenbau-Hulkbuster. Ich hoffe, ich sehe den dann beim nächsten Stammtisch live.

    Mach weiter so, deine MOCs sind wirklich klasse!


    Beste Grüße

    Sascha


    P.S.. Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag :)

    N'Abend,


    da sich die Reisepläne meiner Frau kurzfristig geändert haben, kann ich nun meinerseits am 16. zum Stammtisch reisen. Werde allerdings erst im Brauhaus dazu stoßen.


    Bis nächsten Samstag

    Sascha

    Ja, ebenfalls Einspruch, damit diese Locations-Frage endlich ein Ende hat:


    Bei diesem Contest geht es um das LEGO Thema "Orient Expedition", ein Sub-Thema der Adventurers-Reihe. Jene Adventurers-Reihe war auch in Ägypten, im südamerikanischen Dschungel sowie in Südafrika mit ganz vielen Dinosauriern unterwegs.

    "Orient Expedition" allerdings spielte nur in Indien, auf dem Mount Everest sowie China. Und folgerichtig geht es bei diesem Contest nur um diese Locations. Und mumifizierte Pharaonen, Dinosaurier sowie Inkas haben hier gar nichts zu suchen.


    Okay, mit dieser klaren Definition bin ich dann bei diesem Contest raus, denn mein MOC ist weder in Indien, noch auf dem Mount Everest und auch nicht in China angesiedelt. Für den nächsten Contest wäre es sehr hilfreich, nicht erst nach 10 Tagen sondern sofort eine so genaue Beschreibung zu bekommen, denn für mich ist das durch die Formulierungen im Startpost überhaupt nicht eindeutig:


    Gerne könnt ihr euch  an den klassischen Sets orient-ieren (haha!) oder in fernen Ländern eure eigenen Schätze ausheben – und wenn euch die Figuren fehlen gerne auch mit eurem eigenen Abenteurer. Johnny kann schließlich nicht überall sein ;) Oh, und passt auf Sam Sinister auf!


    Außer der örtlichen Einschränkung auf den Orient sind euch wie immer in keine Grenzen gesetzt. Und auch weitere Vorgaben gibt es nicht.

    Ich lese da "könnt ihr euch (...) orientieren" und nicht "müsst ihr euch (...) orientieren" , Johnny ist nicht zwingend notwendig und zuletzt kommt dann die örtliche Einschränkung auf den Orient ohne weitere Vorgaben. Dass ein direkter räumlicher Bezug zu der JT-Themenreihe bestehen muss, ist für mich aus diesen Vorgaben nicht ersichtlich, zumal da auch noch auch noch steht, dass man in fernen Ländern seine eigenen Schätze ausheben kann. Ist natürlich alles Ansicht- und Auslegungssache, aber ich habe noch im Kopf, dass Contest Themen innerhalb eines Rahmens hier auf RB bewusst offen gehalten werden, um eine möglichst große Vielfalt an MOCs zu kreieren. Für mich ist aus o.g. Beschreibung nicht erkennbar, dass dieser Rahmen nur die drei von Rolli genannten Regionen sind, dementsprechend offen bin ich an das Thema ran gegangen und aus diesem Grund ist mein MOC nun eher nordafrikanisch angehaucht, denn wie ranghaal bereits erwähnte, zählt diese Region laut Wikipedia auch zum Orient. Leider kann ich zum jetzigen Zeitpunkt auch nicht mehr umschwenken, da ich bereits Zeit und Geld in Form von drei BL-Bestellungen investiert habe. Schade, aber dann wird es halt ein MOC für die CC, da passt es wenigstens thematisch hin :P


    Beste Grüße

    Sascha

    Vielen Dank an alle Teilnehmer dieses Wettbewerbs, ihr habt mir mit euren tollen Beiträgen eine schöne Einstimmung auf den Solo-Movie bereitet :)


    Glückwunsch natürlich an die drei auf dem Treppchen, es freut mich besonders, dass es diesmal mit Boba und Kasia zwei Jungs von unserem NRW Stammtisch auf die ersten Plätze geschafft haben. Und dann auch nur mit einer Stimme Unterschied...:thumbup:Ich hoffe, ich darf eure Sieger-MOCs dann auch demnächst im Brauhaus oder auf der CC live bewundern.


    Auf den nächsten Contest bin ich auch schon sehr gespannt, ich hoffe, ich finde dann auch wieder die Zeit für einen Beitrag.


    Beste Grüße

    Sascha

    Ein bisschen was an Kleinkram habe ich noch da, ist aber tatsächlich eher klein und nicht sonderlich platzfüllend. Ich packe aber gerne alles ein.


    Wie sieht’s mit euren MOCs aus? Alle schon fertig?

    Klar, hast du doch im LDC gesehen :saint:


    Danke für die Erinnerung an den AFOL-Abend, ich bin zwar auch überrascht, dass es dieses Jahr 5 Euro teurer ist, werde aber wohl trotzdem dorthin gehen, da ich es letztes Mal recht spaßig fand. Ich hoffe nur, dass ich nicht der einzige Rogue bin, der am Ende da sitzt...ansonsten komme ich einfach unmittelbar nach der Verlosung mit ner Silent Mary unterm Arm zu der alternativen Veranstaltung ;)

    Moin Robert,

    ich durfte den Entstehungsprozess und das Ergebnis ja bereits vorab im WA Chat sehen, von daher sollte dich mein Kommentar hier nicht wirklich überraschen. ;)

    Du hast die beiden BH wirklich sehr gut umgesetzt, das Tauntaun für sich ist schon genial, ebenso die Brille von Han. Das Ganze in eine kleine Vignette zu packen finde ich sehr gelungen, das wäre eine der wenigen BH, die ich mir kaufen würde, wenn's ein Set wäre. Insgesamt halte ich das für einen echt starken Wettbewerbsbeitrag :thumbup: Mach weiter so!

    Beste Grüße

    Sascha

    Hallo Jonas,


    du hast diese Apopa-MOCs einfach drauf, davon konnte ich ja letztes Jahr auf der CC bereits überzeugen ;) Dein Schulgebäude gefällt mir auch wahnsinnig gut, besonders die Farben finde ich sehr stimmig in dem Zusammenhang. Toll finde ich die kleinen Details wie die beiden Dobby(?)köpfe an der Fassade und die drei Pilze aus den schwarzen Minifigmützen. Alles in allem ein sehr überzeugendes Werk :thumbup:


    Beste Grüße

    Sascha

    An eine so rasche Neuauflage der Executor glaube ich ehrlich gesagt nicht. Da wäre ein "normaler" ISD doch wahrscheinlicher, was ich persönlich auch mehr begrüßen würde.


    Der Y-Wing ist ja schon fast ein Pflichtkauf, was man so auf den ersten Bildern sieht, gefällt mir sehr sehr gut. Toll finde ich auch, dass das edle schwarze Design der Verpackung wie beim UCS MF beibehalten wurde.


    Kasia : dann leg am besten jetzt mal los mit den UCS Sets, solange es die Slave I noch gibt. Die darf definitiv in keiner Sammlung fehlen.

    Guten Abend Ihr Rogues,


    ich melde mich nun auch 2018 mit ein paar kleinen MOCs zurück, passend zu unserem Forum mit etwas ganz und gar Verwegenem :S


    Nachdem ich mit Boba den ein oder anderen Gedanken über sein aktuelles Projekt ausgetauscht hatte, bekam ich auch Lust, ein paar Microfighter zu bauen. Da ja in letzter Zeit kontroverse Diskussionen über die Qualität von einigen der aktuellen Legosets durch die sozialen Medien schwappten, war die Idee einer kleinen Serie mit oben genanntem Titel geboren. Am Ende hatte ich dann drei Fahrzeuge auf meiner Liste, die natürlich nur meine persönliche Meinung und Wahrnehmung widerspiegeln. Falls ich mit den nun folgenden MOCs zufällig das absolute Lieblingsset eines User hier durch den Kakao ziehe, entschuldige ich mich prophylaktisch an dieser Stelle dafür... ;)



    First Order AT-ST



    First Order Heavy Scout Walker



    6x6 All Terrain Tow Truck


    Best Grüße

    Sascha


    P.S.: falls ich diesen Beitrag im falschen Unterforum poste, bitte verschieben...ich war mir unsicher, da hier ja nur 2/3 Star Wars MOCs drin sind, aber da Microfighter ja im Ursprung ein Star Wars Thema sind, habe ich den Beitrag zunächst mal hier eingestellt.

    Hallo Robert, spät (aber hoffentlich nicht zu spät) schreibe ich nun auch was zu deinem Twin Tod, das uns nun verdientermaßen in einem eigenen Thread und schönem orange anstrahlt. Das Teil ist dir wahnsinnig gut gelungen und ich bin sehr froh, dass ich das Modell schon bei Stammtisch von allen Seiten bespielen durfte :) Cool finde ich, dass du es nicht einfach als einzelnes Modell gebaut hast, sondern dir eine echt kreative Präsentation überlegt hast. Auf die Kennerbox als Szene wäre ich nie gekommen, aber das passt einfach wunderbar zu dem ungewöhnlichen Modell. Klasse Arbeit!:thumbup:


    Beste Grüße

    Sascha

    Hi Stefan,


    wir haben beim letzten Stammtisch darüber geredet, dass eventuell noch einer Anfang oder spätestens Mitte März stattfinden soll. Allerdings haben wir noch keinen genauen Termin ausgemacht...


    Beste Grüße

    Sascha

    Auch von mir noch herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und nochmals danke für die tolle tarantinomäßige Unterhaltung im letzten Monat. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, den Contest zu verfolgen und die vielen unterschiedlichen Werke der Tarantinokenner (zu denen ich mich definitiv nicht zähle...) hier zu bewundern. Dementsprechend fand ich die Möglichkeit, drei Stimmen zu vergeben, gut, denn dadurch konnte ich auch drei verschiedene Ansätze, die mir gut gefielen, entsprechend würdigen.


    Beste Grüße

    Sascha

    Ich muss mich an dieser Stelle nun auch mal zu dem aktuellen Contest äußern, bisher habe ich den Wettbewerbsauftakt 2018 eher stillschweigend verfolgt. Wie gewohnt, hat das Thema wieder viele motiviert und es sind eine ganze Reihe erstklassiger Beiträge entstanden, die mich im Januar auch mit meinen eher unterdurchschnittlichen Tarantino-Kenntnissen bestens unterhalten haben, so dass ich mich nun auch mit drei Stimmen bei meiner persönlichen Favoritenwahl schwer tue. Wählen werde ich natürlich trotzdem ;)


    Ich wünsche allen Teilnehmern viel Erfolg und bin schon jetzt gespannt, wer hier am Ende das Rennen macht!


    Beste Grüße

    Sascha

    Laut Promobricks werden die Docks auch kein D2C Set sein, allerdings soll da noch ein weiteres (dann D2C) in der zweiten Jahreshälfte kommen. Bin ja mal gespannt, ob das dann auch zur City und den Docks passt.


    Das Bild habe ich auch gerade gesehen, gefällt mir auf den ersten Blick sehr gut. So langsam wird es Zeit, dass ich mir endlich mal Ninjago City besorge...:)

    Ich kann hier meinen Vorredner nur beipflichten: die Frage nach dem (Un)Sinn der Duplo JW Sets habe ich mir auch schon öfter gestellt, seitdem die Ankündigung kam. Jetzt nach den ersten Bildern kann ich leider immer noch nicht nachvollziehen, was sich Lego dabei wohl gedacht hat, außer den Eltern der dinobegeisterten Kleinkinder aufgrund der Lizenz das Geld aus der Tasche zu ziehen. Zufällig habe hier drei Dreijährige und ich kann den Füchsen in der Marketingabteilung versichern, dass denen sowohl das JW-Logo auf der Box und die Chris Pratt Figur völlig schnurz sind. Ich könnte mir höchstens noch vorstellen, dass der Vertrag mit Universal keine eigene Dinoreihe erlaubt, so lange die JW Sets auf dem Markt sind und Lego aber unbedingt auch Dinos im Duplo Portfolio haben wollte.