Beiträge von Benima

    "I be back" 8)


    Das Schattenvolk:

    Einige Überlebenden Dragonianer schaffen es bis nach Dranedur. Sie erhielten dort ein neues Zuhause,doch es gab noch einige Dragonianer die noch die neun Reiche zogen. Zu den gefürchtetsten gehörte eine ehemalige Priesterin aus dem Drachenkloster, als die feindlichen Truppen heranrückten um das Kloster zuerobern ,schloss die Priesterin einen packt mit einem uralten Dämon , der ihr im Gegenzug für ihre Seele, ihr die Gabe der auferweckung gab. Doch dies war nicht alles. Sie erhielt Übermensche Schnelligkeit und Stärke, doch dies hatte alles seinen Preis.. Als Fluch auferlegt, befiel sie nach der Zerstörung des Klosters, ein unbändiger Zorn der sie in die rasserei trieb und alles lebende auf ihren Weg tötete.. um die Toten sogleich als Skelett wieder auferstehen zu lassen..

    sie zog durch die Brennende Steppe und ihr Schar wurde immer größer. Als sie zur Grenze zu Drandur kann schickte man einen ihr altbekannten entgegen um sie zur Vernunft zu bewegen.

    Mit seinen Kameraden zog er los und stellte Sie an der Grenze.. Als die ihn sah Entwich ihr nur ein japsen und als wäre der Bann nur durch einen Blick gebrochen zerfielen die Skelette zu Staub.

    Als die nun zu Boden sank nach Luft schnappend kam ihr nur ein Wort über die Lippen, ein Name.. ein Name der lange nicht mehr in den Neun Reichen zu hören war... Hammerfaust... Ja er hatte überlebt!

    Sein Tot war eine Lüge, um sein Leben zu retten und um dem Volke einen Anführer zu bewahren der sie nach Dranedur führen konnte.

    Nun wisset ihr alle! Der Überfall auf die Feste wird nicht ungesühnt bleiben!

    Hammerfaust hat einige seiner Gefährten versammelt und zieht nun euch entgegen!

    Sie sind diejenigen die euch entgegentretten!


    Seht es als Vergeltung für Dragonia an oder als Beweis dafür das ihr nie ruhig schlafen werden könnt ,denn die Dragonen sind immer noch da draußen und waren nur darauf es euch heimzuzahlen!


    Hier eine kleine aufzahl jener die euch entgegen treten:

    Hammerfaust,Brom,

    Die Priesterin Durc‘cia,Sonja,Xena , Rohann,Gorgia, und einige ex-Soldaten der Drachengarde.


    und ihr hattet richtig gesehen im lager ! wir hatten euch schon lange im auge und als ihr die feste unterwandert habt stand fest das der zeitpunkt zum angriff gekommen wart.


    43225154870_60e70a81ae_c.jpg



    wir marschierten sofort los und als wir euer lager erreichten und stellung bezogen hatten.

    44326730994_c6795f9db1_c.jpg

    Sprach Hammerfaust in eure richtung : "Euer ende ist hier und heute gekommen wenn ihr nicht von hier verschwindet! Bleibt ihr werdet ihr sterben ,geht ihr dürft ihr fürs erste weiter leben!


    Mit einem Handwink eröffnen die Bogenschützen das feuer noch ziehlen sie nicht auf euch , noch nicht...



    (Nun wie das wohl ausgehen wird ? ich weis es nicht ;). Und wer weis ob wir uns wieder sehen 8).)


    ich konnte einfach nicht wiederstehen ^^.

    Aufgabe 4

    Teil 1 - Überfall



    "I be back" 8)

    Das Schattenvolk:

    Einige Überlebenden Dragonianer schaffen es bis nach Dranedur. Sie erhielten dort ein neues Zuhause,doch es gab noch einige Dragonianer die noch die neun Reiche zogen. Zu den gefürchtetsten gehörte eine ehemalige Priesterin aus dem Drachenkloster, als die feindlichen Truppen heranrückten um das Kloster zuerobern ,schloss die Priesterin einen packt mit einem uralten Dämon , der ihr im Gegenzug für ihre Seele, ihr die Gabe der auferweckung gab. Doch dies war nicht alles. Sie erhielt Übermensche Schnelligkeit und Stärke, doch dies hatte alles seinen Preis.. Als Fluch auferlegt, befiel sie nach der Zerstörung des Klosters, ein unbändiger Zorn der sie in die rasserei trieb und alles lebende auf ihren Weg tötete.. um die Toten sogleich als Skelett wieder auferstehen zu lassen..

    sie zog durch die Brennende Steppe und ihr Schar wurde immer größer. Als sie zur Grenze zu Drandur kann schickte man einen ihr altbekannten entgegen um sie zur Vernunft zu bewegen.

    Mit seinen Kameraden zog er los und stellte Sie an der Grenze.. Als die ihn sah Entwich ihr nur ein japsen und als wäre der Bann nur durch einen Blick gebrochen zerfielen die Skelette zu Staub.

    Als die nun zu Boden sank nach Luft schnappend kam ihr nur ein Wort über die Lippen, ein Name.. ein Name der lange nicht mehr in den Neun Reichen zu hören war... Hammerfaust... Ja er hatte überlebt!

    Sein Tot war eine Lüge, um sein Leben zu retten und um dem Volke einen Anführer zu bewahren der sie nach Dranedur führen konnte.

    Nun wisset ihr alle! Der Überfall auf die Feste wird nicht ungesühnt bleiben!

    Hammerfaust hat einige seiner Gefährten versammelt und zieht nun euch entgegen!

    Sie sind diejenigen die euch entgegentretten!

    Seht es als Vergeltung für Dragonia an oder als Beweis dafür das ihr nie ruhig schlafen werden könnt ,denn die Dragonen sind immer noch da draußen und waren nur darauf es euch heimzuzahlen!


    Hier eine kleine aufzahl jener die euch entgegen treten:

    Hammerfaust,Brom,

    Die Priesterin Durc‘cia,Sonja,Xena , Rohann,Gorgia, und einige ex-Soldaten der Drachengarde.


    und ihr hattet richtig gesehen im lager ! wir hatten euch schlange im auge und als ihr die feste unterwandert habt stand fest das der zeitpunkt zum angriff gekommen wart.


    43225154870_60e70a81ae_c.jpg


    wir marschierten sofort los und als wir euer lager erreichten und stellung bezogen hatten.

    44326730994_c6795f9db1_c.jpg


    Sprach Hammerfaust in eure richtung : "Euer ende ist hier und heute gekommen wenn ihr nicht von hier verschwindet! Bleibt ihr werdet ihr sterben ,geht ihr dürft ihr fürs erste weiter leben!


    Mit einem Handwink eröffnen die Bogenschützen das feuer noch ziehlen sie nicht auf euch , noch nicht...



    (Nun wie das wohl ausgehen wird ? ich weis es nicht ;). Und wer weis ob wir uns wieder sehen 8).)

    The Steel Surfer ;)

    hübsch gebaut und witzige Beigaben haben deine Urlaub da dabei . ( aber mit Waffen ? Planen die nen Überfall ?) :/Aber mit eiserner Rüstung surfen ? Gibts das ne neue Sport Art ? Surftauchen mit Rüstung? :D

    Alle wussten es.




    Die Nahrungsmittel würden nicht mehr lange reichen.Vieles war bereits aufgebraucht und die reste würden noch 1-2 tage reichen...

    So machten sich einige auf um nach essbarem zusuchen und es dauerte nicht lange bis eine kleine Gruppe bestehend aus zwei Bogenschützeninnen

    (links hinten kaya,rechts Gera) und einem Jägerlehrling(Erik) auf eine Herde Wildschweine stieß und es war für die drei ein leichtes zwei der tiere zu erlegen. Sie zerlegten die beiden Wildschweine und verspeissten eines noch vorort, auf dem Rückweg zum lager lief ihnen ein weiteres Wildschwein über den weg doch dieses fingen sie ein und betäubten es.Sie packten das schwein auf eine Trage und machten sich auf den Heimweg.


    43451783031_151d799081_z.jpg


    Auf dem Heimweg fragte Erik Gera warum sie den ganzen tag ihre kaputze auufgelassen habe.. diese antwortete sie wolle beim Bogenschiessen ihre haare nicht im Bogen verhädern. Erik überlegte kurz und sagte dann.-Ich habe dich noch nie ohne Kaputze gesehen bitte setz sie mal ab,ich möchte dich mal ohne sehen.

    43427258291_9e3db8ea5b_z.jpg


    Gera zögerte kurz..doch dann nahm sie die linke hand hoch und zog die Kaputze zurück...


    42710963884_bef193a453_z.jpg

    Erik blieb fast der Mund offenstehen...Kaya meinte verlegen zu ihm - Machmal den Mund zu sonst fängst du dir gleich noch was ein..

    Er verstand nicht sofort und sah nur wie Gera rot wurde.. da verstand er.. es war ihr peinlich die er sie ansah..


    Er entschuldigte sich und kam nicht umher ihr zu sagen das er sie Hübsch fand..

    Nun was sich daraus noch ergeben wird ?


    Wir dürfen gespannt sein..( Wäre ein guter einstieg für wenn anders dort die Geschichte der zwei weiterzuführen).


    Nun denn die zeit wird es uns zeigen...



    Hier nochmal ein Foto ohne Bäume und ohne WildSchwein.

    28557295857_8811a93d35_z.jpg


    Hier noch ein Bild der Trage, ich habe bei der mal was für mich neues ausprobiert.


    28557296917_4ba4278ab1_z.jpg


    Ich hoffe euch gefällt meine Kleine weiterführung und wenn nicht her mit der Kritik smile.png.

    (und es darf wirklich gerne wer die geschichte der zwei weiterführen wenn er möchte.)

    Die Dragaria Saga


    Teil I


    Ausgezogen aus dem alten Reiche,.... verschollen in Raum und Zeit...

    7Stämme waren wir... sechs gingen auf der Reise verloren und waren Jahre nicht mehr gesehen... nur ein Stamm kam am Ziel zur rechten Zeit an..

    Dieser Stamm Begründete das Volk von Dragaria.

    Auf dem alten Lande unserer Vorväter Liesen wir uns nieder und erbauten die erste Siedlung seit Äonen.


    Der Shur’tugal überlegte auf dem Wege zum Siedlungsplatz ob seine Entscheidungen richtig waren.. und lenkte seinen Wagen an den Weges Rand auf dem seine treue gefährtin sahs.



    42583918634_f7e2b1b571_c.jpg


    ....aus der Heimat zu entfliehen und im unbekanntem nach einer neuen Heimat zu suchen... oder hätte er standhalten sollen und kämpfen sollen und sein Volk in die Sklavei treiben ?


    Nein seine Entscheidung war richtig gewesen...

    Einen neuen Anfang zu wagen war das einzige was richtig war.


    Und so setzte er seinen Wagen wieder in Bewegung, Richtung unbekannte

    Gefilde.



    Am Siedlungsplatz angekommen verteilte sich die wagen kolonne und der Shur´tugal suchte sich einen platz etwas abseits der menge um sein lager aufzuschlagen.



    Ein großer Erdhügel sollte seine erste Behausung werden hier im alten Land seiner vorfahren.


    42397740485_0bfdc705f0_c.jpg



    Der Erdhügel war schnell ausgehöhlt und ein kamin schnell gemauert,ein bett und ein boden aus feuergehärtetem lehm rundeten die Hütte ab.


    42583923584_ff7fbf7fa5_c.jpg


    Gut es war etwas niedrig und eng aber es würde für den anfang reichen.



    Am Abend baute er noch schnell eine umzäunung für seine ziege und seine hühner( die schon auf würmer suche umher wanderten).



    Und natürlich waren auch einige Drachenvögel bei ihm.



    Nun denn,hier beginnt sie nun , die Dragarische Saga.


    Gebt acht ihr werdet noch von ihr einiges von ihr hören.......



    Ich hoffe meine Einleitung gefällt euch und ich hoffe ihr verfolgt meine

    neue Saga genauso aufmerksam wie meine Werke vorher wink.png

    Allgemein keine schlechte Idee, allerdings könnte es so sein das z.B Person A bessere Kontakte im Forum als B hat und so viel mehr Stimmen bekommt.

    und wo ist da der Unterschied zu sonst ?;)nicht falsch verstehen aber in einer geheimen Übereinkunft ist es doch noch leichter einen zu bevorzugen da dort 1-2 andere überreden können für einen zu sein. Und da ist eine allgemeine Abstimmung Objektiver da dort kaum eine größere Anzahl auf Zuspruch anderer ihre Meinung ändert.

    Ich hätte mal nen Vorschlag:


    Ich würde mir mehr Transparenz in Bezug auf die moc Bewertungen bei Überfällen und Kriegsmocs wünschen. Eine Öffentliche Abstimmung wäre da auch eine Idee. Wie bei contests.Da es sicher viele hier gibt die gerne abstimmen würden bei sowas und es auch mehr Fairness schafft.

    Ich weis nicht ob echt oder Fake und legal aber bin grad über nen Foto auf Flickr gestolpert:


    *Link entfernt - noggy*


    :/ Sieht schon hübsch aus das Auto ;).