Beiträge von brick surgeon

    Hallo,

    Wie lange darf man am Donnerstag aufbauen? Und fährt zufälligerweise jemand Donnerstag Abend durch Giesing und kann mich und mein Modell mitnehmen? Denke kaum, dass meine Konstruktionen die UBahn überleben werden :D


    Danke und bis Bald!

    Jonas

    Hab jetzt auch endlich ein paar und musste natürlich sofort mehr oder weniger deinen tollen HippieOpa nachbauen, der echt super passt. 4 Euro sind halt echt schon happig aber ich finde diesmal bekommt man zumindest einige nützliche Teile dafür. Mal schauen zu wie vielen ich mich noch durchringen kann :D

    Hallolo,


    nachdem wir es jetzt doch noch ein paar Stunden vor dem Ende der Deadline geschafft haben freue ich mich umso mehr unsere(n) Beitrag(e) zur "Medieval Industry Collaboration" beim diesjährigen Summer Joust Wettbewerb vorzustellen:


    "The Wood Tryptichon"

    43787229551_f6b3273ae4_c.jpg


    Wir sind in diesem Falle Simon (H), Ralf (ranghaal) und Ich.

    Aufgabe dieser Kategorie war es, in mehreren Schritten den Prozess einer Mittelalterlichen Produktion zu zeigen. Nach einigem hin und her haben wir uns schließlich für Holz entschieden.

    Ich habe den ersten Schritt im Wald gebaut, Simon den zweiten Schritt beim Tischler und Ralf schließlich die Baustelle.

    Besonders wichtig war uns, dass alle drei Bilder auch stilistisch zusammen passen, unter anderem durch den szenischen Ansatz und das hochkante Bildformat.

    Hier noch die Links zu den einzelnen Bildern:


    Teil 1

    Teil 2

    Teil 3


    Wir hoffen es gefällt euch,


    Simon, Ralf und Jonas

    Habs vorhin schon auf flickr gesehen und mich grad gefreut, dass du aus dem Forum kommst!

    Echt süß geworden, dein Nashorn, die Figur und die Beladung machen auch sofort Lust auf eine Welt, die etwas ferner vom sonstigen Mitteleuropäischem Lego Mittelalter Standard liegt.

    Vielleicht hätte man noch einen kleinen Weg oder ein Bäumchen als Szenerie bauen können, das Nashorn funktioniert aber so auch vollkommen, gerne mehr in die Richtung :)

    Nachdem mir in den letzten Jahren durch meine unglückliche Position in Niedersachsen oft die Wege zu weit waren, werde ich nun, da ich bald nach München ziehe tatsächlich mit dem Fahrrad fahren :D


    Muss nur noch was bauen zum ausstellen...

    Wow, cool vielen Dank.

    Wir haben das Modell auch relativ spontan gebaut und freuen uns, dass es so gut ankam, vor allem, weil es echt viele gute Beiträge trotz des etwas obskurem (großartigen) Thema gab. Danke an alle die mitgemacht haben und natürlich an den Legopard der zwar nicht in der Abstimmung genannt wurde, aber mindestens genauso viel zum Endprodukt beigetragen hat wie ich!


    Liebe Grüße Jonas

    "Nachdem sich Johnny und seine Freunde und Lord Sinister aka Baron von Barron sich gegenseitig monatelang durch den Orient gejagt haben, ist es unseren Freunden gelungen, den Schatz des Marco Polo an sich zu reißen und die Heimreise anzutreten. Seine sinistre Bosheit und Verzweiflung treibt den Baron zum Äußersten: Er wird seine böseste Waffe einsetzen: seine Schere!

    Werden unsere Helden entkommen? Oder wird der Lord sie in die Tiefen des Dschungels befördern? Wird Johnnys unglaublich altes Auto es überhaupt bis ans Ende der Brücke schaffen?

    Findet es heraus bei der nächsten Folge von Orient Expedition!"


    43102434641_8dff4a6f2f_c.jpg


    42198035145_08c4d20d4d_n.jpg      28233669977_10c098e03d_n.jpg


    Nach unseren vergangenen Zusammenarbeiten bot es sich an, als ich neulich wieder einmal den Jonas besuchte, eine Kleinigkeit zusammen zu bauen. Wir haben uns spontan dazu entschlossen am RogueContest teilzunehmen und eine kleine lustige Szene aus dem Orient zu bauen, Inspiration dafür lieferte uns das (großartige) OE Hörspiel, das Wat (noch ein Jonas :D) freundlicherweise im Contest Thread postete. Nachdem wir gemeinsam das Auto gebaut hatten, hat Jonas in den letzen Tagen noch die Hängebrücke und die Felsen gebaut.


    Viel Spaß mit den Bildern!


    Liebe Grüße

    Jonas

    Ich hab mich zwar auch schon auf flickr zu dem letzen Bild geäußert, bin aber immer noch begeistert von dem akribischen Wahnsinn, mit dem du die Old English Schrift Designt und dann in das Steinmosaik eingebettet hast. Ich mag mir gar nicht ausmalen, wie lange sich das hingezogen hat, großes Kompliment an deine Geduld, bei mir wäre da längst der eine oder andere Faden gerissen.

    Kann man das ganze eigentlich umdrehen? :P


    Auch der Rest ist natürlich prima umgesetzt.


    Liebe Grüße

    Jonas

    Heyhey,

    nachdem Marcel ein paar coole Beiträge für den Speeder Contest gebaut hat, hab ich es mir nich nehmen lassen, nachzuziehen und auch eine Kleinigkeit zu bauen.

    Hat echt Spaß gemacht mal was anderes zu bauen als ein komisches Haus von irgendeinem Fantasy Charakter :D Das Modell ist auch etwas seltsam geworden, aber ich mag es gerade deswegen.


    Das ganze ist, wie wahrscheinlich zu erkennen ist für die "Rebel" Kategorie, viel Spaß damit!




    Gute Kritik ist wie immer sehr willkommen und wird dankbar angenommen :)


    Liebe Grüße

    Jonas

    Avatar

    Ja, wie wir das heutzutage leider gewöhnt sind, sind das Sticker.


    Viele Grüße

    Markus

    Ich hoffe, dass ist nicht jetzt zu sehr Off topic, aber von dieses extremen Forumregeln sind wir ja mittlerweile sowieso etwas weggekommen... :D


    Weißt du welche Gründe es für die ganzen Sticker gibt? Früher war das ja ganz anders und wenn ich mich nicht völlig irre, sind die Ideas sets immer noch vollständig bedruckt.

    Ist das einfach billiger? Ich glaub nämlich auch nicht, dass das bei der eigentlichen Zielgruppe für viel Freude sorgt, wenn man die Sticker nicht nur mühsam auftragen muss, dann aber auch noch unter dem langsamen Abgehen dieser beim Spielen zu leiden hat :/

    Avatar

    Ich glaube die in Billund haben sich jetzt oft genug eure lever/lenkrad-Laterne angeschaut.^^ ...


    Bei den Fenstern glaube ich, das es bedruckte/bestickerte Glasscheiben sind, auch nicht schlecht aber Gitter in der Größe wären natürlich super.

    Da hat sich unser Opfer ja gelohnt :D


    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das echte Gitter sind und bilde mir ein, auf dem Foto wo das Interieur zu sehen ist, dass die Gitter plastisch sind und nicht nur geklebt. Wenns nicht stimmt will ich mir diese Illusion zumindest so lange wie möglich aufrecht erhalten :D
    Was sich da für Möglichkeiten ergeben werden... schon alleine die Schmiedeeisernen Zäune die auf einmal möglich werden.. :)


    Es soll ja wohl noch ein D2C Harry Potter Set geben, hab bei EB gelesen, dass das über 500 Dollar teuer sein wird. Wenn das stimmt, kann man sich vielleicht wirklich auf Klassen und Gemeinschaftsräume und vielleicht sogar neue Gewächshäuser freuen.

    Ich liebe einfach das Harry Potter Universum und freu mich richtig, dass Lego es nochmal versucht!

    Die Kerzenteile! Die neuen Frisuren! Neue kleine Fenster! Und Krätze!

    Sieht echt alles toll aus, hoffentlich kommen da noch mehr Sets auf uns zu, endlich mal wieder eine Reihe, die mich interessiert und sowohl Designtechnisch als auch Teilemäßig Spaß macht :)


    Und Hagrids Laterne!

    Süß!

    Echt toll, mir gefallen vor allem die Treppe mit Geländer und der Giebel. Dein gewählter Maßstab ist auch deutlich angenehmer zu bauen als der offizielle Lego Minis Maßstab, wo die technischen Kompromisse ja doch recht häufig sichtbar sind.


    Ich fänds lustig wenn du versuchen würdest eine "filigranere" Sache wie einen Bionicle zu schrumpfen, sofern das überhaupt erlaubt ist.


    Liebe Grüße

    Jonas

    Also der erste Speeder ist ja echt nett ( was in diesem Fall auf keinen Fall mit "nett, dem kleinen Bruder von Schei?e" gleichzusetzen ist sondern wirklich einfach "Nett" heißt) aber den kleinen Traktor find ich echt richtig cool!


    Sowohl die Farbkombo, als auch der zerzauste Bauer und seinen kleiner Anhänger mit allerlei Krimskrams find ich super :)


    Da bekommt man gleich Lust selber was in dieser Welt zu bauen :D

    Danke für die ganzen lieben Kommentare, freut mich, dass das Modell so gut ankommt :)

    Avatar

    P.S.: die Hände in Flesh oben am Baum würde ich nicht in der Farbe anbringen.

    Ja, das war tatsächlich eine der Stellen, wo ich das Gefühl hatte etwas zu weit mit der Kleinteiligkeit und den Farbvariationen gegangen zu sein :D

    Ein sehr schönes MOC das mich sowohl an einige Bilder aus dem Fallout 4 Concept Art Book erinnert (bzw. die Gebäude in Diamond City) als auch an Chris McCandless Bus aus „Into the Wild“.

    Tatsächlich standen Bus und Wohnwagen schon seit Monaten bei mir rum in direkter Anregung durch dein Fallout Buch :)

    Avatar

    Die konstruktive Kritik sehe ich eher darin, dass das Modell keinen wirklichen Fokuspunkt hat, man weiß erstmal gar nicht, wo man hinschauen soll. Das liegt allerdings weniger am Detaillevel als am Farbschema - in meinen Augen zumindest. Normalerweise fällt das Auge auf den hellsten Punkt im Bild. Da allerdings sowohl der Wohnwagen als auch der Bus den gleichen Helligkeitsgrad haben wie der Hintergrund, fällt es einem erstmal schwer, sich zu orientieren. Ein schwarzer bzw. ein andersfarbiger Hintergrund hätte das vermutlich elegant umgangen. Ansonsten ist es mir nur am Baustamm rechts unten etwas unruhig - in Kombination mit dem Blatt, das vom linken Baum in Richtung Wohnwagen absteht, nimmt das dem Wohn-Konstrukt etwas Raum zum Atmen und Wirken.


    Die Frage wäre jetzt nur, ob das Modell noch steht und ob du die Geduld hast, das zu irgendeiner Ausstellung aufzubauen... Denn nur zu gerne würde ich das auch mal live betrachten!

    Job, ich hab mittlerweile auch durch längeres Betrachten gemerkt, dass sowohl die Hintergrund Farbe als auch das Fehlen eines zentralen Objektes oder Fokuspunktes wie du ihn nennst, das Modell etwas unangenehm anzuschauen sein kann. Da werd ich in Zukunft auf jeden Fall mehr drauf achten, also vielen dank für diese wirklich konstruktive Kritik!


    Es steht tatsächlich noch, allerdings würde bei einem Versuch das Ganze zu einer Ausstellung mitzunehmen der Fokus wohl wörtlich beim "aufbauen" liegen, es war nämlich bereits eine Herausforderung das Modell vom Fotohintergrund auf das Regal zu heben und mehr als die 2 Meter trau ich der Statik nicht zu :P


    Avatar

    Muss Markus Recht geben, ein dunklerer Hintergrund wäre da vielleicht besser gewesen. Und haben Stilleben nicht fast immer einen dunklen Hintergrund:P


    Bei dem Hintergrund hast du wohl recht, allerdings wollte ich die "sonnige" und verspielte Stimmung bewusst durch einen hellen Hintergrund unterstreichen und hab mich dann für das (hoffentlich) geringeren Übel entschieden.

    Außerdem möchte ich noch die Dusche inkl. der Badehaube erwähnen sowie den großen Stein, der sich rechts neben den Pilzen vor dem Fahrzeug befindet (Weil ich neugierig bin: Was ist das eigentlich für ein Teil, dass du da als Stein verwendet hast? :) ).

    Der größere Stein besteht aus dem alten "Oma-Haarteil" das ich irgendwo auf der Comiccon ergattert habe (ich glaube in einer Wühlkiste)

    s-l225.jpg

    Avatar

    ich hoffe du findest wieder mehr Zeit solche Kleinigkeiten zu bauen. :love:

    Jaah, die Details nehmen tatsächlich immer so viel Zeit in Anspruch, dass ich dann meisten gar keine Lust habe die tatsächlichen Strukturen zu bauen ^^

    Hallo ihr Lieben!


    Ich hab in den letzen Tagen endlich mal wieder Zeit und gleichzeitig auch Lust gefunden, eine Kleinigkeit zu bauen, herausgekommen ist folgendes dabei:


    27650622739_dfbc1bbc67_c.jpg


    Der Bus und der Wohnwagen wurden von einem etwas größeren Apoca Moc an dem ich vor einigen Monaten gearbeitet hatte, aber mit der Komposition unzufrieden war, recycelt. Umso mehr freut es mich, dass die beiden jetzt doch noch ein Zuhause gefunden (bzw. geworden) sind.


    Wie immer freu ich mich sehr über konstruktives Feedback, vor allem weil ich das Gefühl hab, dass ich dieses Mal ein bisschen zu weit mit der Anzahl der Details gegangen bin :S


    Ich wünsche euch noch einen erfolgreichen Tag und bis bald

    Jonas