Avatar

Mittelalterliche Windmühle

  • Hey Leute!
    Schlussendlich habe ich es doch geschafft ein halbwegs brauchbares Foto von meiner Windmühle zu machen.

    Ich werde auf Flickr in den kommenden Tagen noch Detailfotos posten und diese dann ausführlich beschreiben!


    In Mondsee hab ich die Mühle zum ersten Mal ausgestellt.

    Die Windmühle ist mit Mindstorms motorisiert! Ein großes Ziel, das ich schon seit meiner ersten Ausstellung in Mondsee vor 3 Jahren hatte! Es sollte sich endlich was bewegen!


    Für die Mindstorms Interessierten hier ein kurzer Überblick über die Funktionsweise: In einem zufälligen Intervall zwischen 60 und 120 Sekunden wählt das Programm eine zufällige Geschwindigkeit, Umdrehungsrichtung und Drehdauer. Zusätzlich lässt sich die Windmühle willkürlich auslösen, indem der Besucher die Vogelscheuche berührt, über einen Farbsensor, der die Veränderung des Lichts misst, wird eines von 6 vorprogrammierten Abläufen ausgelöst.


    Da liegt noch ein großer Schwachpunkt! Nämlich die Vogelscheuche, die ist regelmäßig durch zu starkem Drücken und Zerren kaputt geworden... da werd ich mir was anderes überlegen müssen. Eine Idee wäre, ähnlich anderer Aussteller, einen Taster vor dem MOC zu platzieren. Da könnte man dann drauf herumdrücken und es wird nix kaputt.


    Ja dann danke ich euch erstmal fürs Lesen und lass euch mal alleine mit dem ersten Bild zum MOC! Ich hoffe es gefällt!!


    24033564027_27c9474185.jpgmedieval windmill by kofi, auf Flickr

  • Wahnsinnig schönes MOC! :love:


    Diese Castle Landschaft war eines meiner Highlights bei der Ausstellung letztes Wochenende und ein wenig Nachhilfe in mittelalterlicher Landwirtschaft bekam man auch noch gleich. ^^

    An jeder Ecke gibt es ausgefallene Techniken und wunderbare Details zu entdecken und dann dreht sich die Mühle auch noch, was für ein Highlight. :love:

    Klasse finde ich im übrigen auch die Verwendung der alten Classic Castle Ritter Figuren in Kombination mit light flesh, das sieht einfach toll aus.


    Ganz große Baukunst von dir! Da freue ich mich jetzt schon aufs nächste Jahr und bin gespannt was du da wieder an grandiosen MOCs aus dem Hut zauberst.


    lg

    Jonas

  • Hi kofi,


    ich kann mich Jonas nur anschließen: Sehr schönes Teil, bei dem an jeder Ecke ein neues Deatail wartet :love: Da weiß man gar nicht wo man anfangen soll:

    Die Idee mit dem Gockel für die Hennen finde ich klasse! Auch die Bodenstruktur ist ein Hingucker – ebenso die schönen Bäume. Aber besonders die Mühle ist ein Hingucker, da ist die Bepflanzung einfach der wahnsinn... wie sich die Pflanzen hochschlängeln. Und wenn Jonas sagt, dass die Mühle sich auch noch dreht.. klasse gemacht! Läuft das ganze über einen Motor oder wie geht das genau vonstatten?


    Über ein paar Detailfotos würde ich mich freuen :)


    Grüße,

    Chris

  • Hallo!


    Definitiv eines der Highlights in Mondsee. :love:

    Absolut wunderschön. Ich hoffe auch, das die Detailbilder bald kommen, da es doch einiges zu entdecken gibt.

    Verfolge ja deine Baukünste schon einige Zeit, doch hier ist dir ein wahres Meisterwerk gelungen.

    Total schöne Unebenheiten beim Boden, Farbwahl exzellent (wenn auch gewagt) ;)

    Figuren aller erste Sahne und Bautechnisch (zitiere Joda: Viel du musst noch lernen mein junger Padavan) auf mich bezogen.

    Freu mich schon wenn du das nächste Bauwerk hier vorstellst.


    Lg Sanel

  • Danke euch für die Kommentare! Mit Jonas und Sanel hab ich mich ja bereits in Mondsee über das MOC unterhalten und war schon dort baff, dass die Kritik dermaßen positiv ausgefallen ist!


    Dr. Zarkow : Ja die Windmühle dreht sich! Eingebaut ist ein EV3 Stein mit Servomotor und Farbsensor! Das heißt, wenn der Besucher die Vogelscheuche berührt löst das Programm den Servomotor aus, wie oben beschrieben.

    Ich wurde von einigen Rogues in Mondsee angesprochen, ob ich da ein paar Techniken und die Funktionsweise der Mühle präsentieren könnte. Das werd ich machen, sobald ich wieder mehr Zeit habe!


    Detailfotos sind auch in Arbeit und werden in den kommenden Tagen/ Wochen folgen, wie ich dazukomme!!

  • So, wer es noch nicht bemerkt hat, ein Video hab ich hochgeladen!

    Hier nun ein paar ausgewählte Detailbilder mit kurzer Beschreibung. Viel Vergnügen beim Lesen!


    detail_1 by kofi, auf Flickr


    Man sieht die Bezahlung von Mehl, das in Säcken bereits am Ochsenkarren verladen ist. Davor verjagt ein kleiner Junge die Hühner vor der Tenne, in der die Frau Mama das Korn vom Weizen tritt (das ist schwer bis gar nicht zu sehen am Foto, weil zu dunkel). Der Hahn sieht dem Jungen aufmerksam zu, was der mit seinen Hühnern macht, ... ob der Hahn sich das so gefallen lässt?

    2 Schweine dürfen natürlich nicht fehlen am Hof, die suhlen sich in ihren 2m2 Auslauf.


    detail_2 by kofi, auf Flickr


    Der Bereich ist mein absoluter Favorit! Der verwahrloste Birkenwald und davor das angedeutete Keltenkreuz. Die junge Frau tauscht gerade die Schnittblumen beim Kreuz (die verwelkten sind am Bild recht schwer zu erkennen). Rechts eilt eine Patrouille die Straße hinauf, sie suchen zwei Wilderer, die unerlaubt des Königs Wild entwendet hatten! Diese beiden Gestalten verbergen sich links hinter dem Kreuz!


    detail_3 by kofi, auf Flickr


    Hier eine Nahaufnahme der Gesuchten. Den rechten Herrn hat bereits ein Pfeil (dabei fällt mir ein, den Pfeil könnt ich noch einbauen, dann wirds noch eindeutiger) durchbohrt.... ob er aus dieser Sache lebend herauskommen wird?


    detail_4 by kofi, auf Flickr


    Das Ochsengespann mit dem Pflug gräbt sich mühsam seinen Weg durch den harten Boden. Im Vordergrund sät ein Bauer das Korn. Die sandgrüne Fläche beschreibt das aufkeimende Winterkorn der 3 Felder Wirtschaft.

    Wer es bemerkt hat, bei der Straße hab ich Schnüre "verlegt", die sollen die Furchen der Fuhrwerke darstellen!


    detail_5 by kofi, auf Flickr


    Beim letzten Jagdausflug des Königs hat sich doch dieser glatt in die wunderhübsche Tochter des Müllers verschaut! Abseits vom Trubel unter der alten Eiche haben die beiden ein heimliches Treffen vereinbart. Des Königs Knappe wartet derweil abseits, während der König ganz aufgeregt die Nähe seiner Buhlschaft sucht. Doch so ganz glücklich scheint des Müllers Tochter nicht zu sein?!

    By the way: hier hab ich versucht das brach liegende Feld der 3 Felder Wirtschaft anzudeuten.


    detail_6 by kofi, auf Flickr


    Das Sommerkorn (ja, das dritte Feld der 3 Felder Wirtschaft) wird bereits mit Sichel vom Bauern geschnitten, ein weiterer bindet Bündel und stellt sie aufrecht ins Feld, bevor das Korn dann (zugegeben, das hab ich nicht im MOC umgesetzt) zur Tenne gebracht wird.

  • Sehr cool kofi, dass du dir die Mühe gemacht hast so viel Technik reinzubauen. Mindstorms ist ein Thema mit dem ich mich noch gar nicht beschäftigt hab. Respekt dafür, dass du dich traust sowas zu verwenden :)


    Ebenso finde ichs beeindruckend, dass du nicht "einfach so drauf los" gebaut hast, sondern dir bis ins kleinste Detail liebevolle Geschichten zu den jeweiligen Abschnitten ausgedacht hast :)


    Was für ein Knaller-MOC, um damit nach kleiner Pause wieder einzusteigen :)


    Gruß,

    Chris

  • Hallo Kofi :)


    Ich habe deine mittelalterliche Landschaft länger in Mondsee bewundert und bin wirklich begeistert, wie viel Liebe zum Detail in deinem MOC steckt :love:


    Die Mühle selbst ist klasse gebaut und auch technisch hast du tolle Lösungen für das Dach und die Rundungen gefunden. Die Tatsache, dass das Windrad auch noch motorisiert war, war sowieso die Krönung und ein tolle Funktion, die gerade für Ausstellungen perfekt ist. Auch die Darstellung der verschiedenen Felder, die unterschiedlichen Baumtechniken und die Idee mit den Schnürren beim Weg gefallen mir sehr gut.


    Auch die verschiedenen Szenen mit den Figuren sind klasse und sorgen dafür, dass dein MOC gleich nochmal ein Eck lebendiger wirkt.


    Großes Kompliment! Ich freue mich schon richtig auf deine weiteren Castle MOCs :)


    Lg Patrick

  • Hallo Kofi,


    ein wahnsinnig tolles MOC! :love:

    Das du ein äußerst talentierter und filigran bauender Moccer bist, weiß ich spätestens seit letztem Jahr in Mondsee. Damals hattest du mehrere Modelle mit wunderschönen Details. Und auch diese sind hier wieder zurückzufinden. Und das MOC selbst erzählt eine tolle Geschichte. Man könnte die Fotos nehmen und im Geschichtsunterricht benutzen...Ackerbau im Mittelalter. Wirklich, wirklich toll und liebevoll gebaut.

    Sei es der Schweine-Auslauf, der Birkenwald, das Kreuz...fantastisch. Und, dass du die Mühle motorisiert hast - mit diversen Programmen!!! - ist der absolute Hammer. Ein Traum-MOC für jede Ausstellung. Wirklich sehr Schade, dass ich das nicht live sehen konnte.


    Auch ich freue mich wahnsinnig auf weitere MOCs von dir.


    LG, Ben

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.