LEGO sonstige Ankündigungen und Gerüchte

  • :/Hm,... etwas kompliziert oder ? und irgendwie bin ich bane`s meinung und stimme den anderen zu kann man nicht nen mittelweg finden zb. ne flickr gruppe für leaks und bilder ?? :saint:muss ja nicht Rogue bricks leaks heissen und muss ja auch nicht öffentlich sein sowas :saint:.

  • Auf dass das Hier wegen so etwas zu einem IdS 2.0 wird :/


    Ich verstehe die Meinungen aller. Ich fand es auch nicht richtig das Ben Banes vollen Namen genannt hat. Jedoch kann Ich das Team auch sehr gut verstehen, ja Preise können aus eigener Tasche bezahlt werden nur ist es doch viel praktischer dass Lego das übernimmt. Ich sehe aber auch die von Gast_76070 sehr schön formulierten Argumente.


    Aber eigentlich hat Lego jetzt schon geschafft was sie wollten= jetzt diskutieren wir über ihre Regeln in einem Thread über mehr oder minder Leaks, diese Diskussion verhindert aber so auch, dass wir über Leaks reden. Also eigentlich macht es mMn gar keinen Sinn sich untereinander zu Kampeln denn letzten Endes stört es Lego Kein bisschen ob die User sich über ihre Entscheidung freuen denn ändern können wir es sowieso nicht!

  • Benima mach doch, es wäre ja nichts offizielles also kannst du das auch machen.........


    Mein Standpunkt:
    Als ich mich hier anmeldete, wusste ich, worauf ich mich einlasse. Eine RLUG (oder wie auch immer jetzt) - gewisse Vorgaben von LEGO®. Wenn ich Leaks sehen und diskutieren will, habe ich andere Gruppen, Foren

    Ich weiß nicht ob ich vom RLUG Status hier profitiert habe, aber das ist mir auch egal. Ich bin hier wegen der coolen Mocs, und ein paar Freundschaften.

    Und ganz ehrlich, ich möchte nicht den RLUG Status gegen einen Mitgliedsbeitrag tauschen, um über Leaks reden zu können, was ich gar nicht will
    LG Matthias

  • Avatar

    Als ich mich hier anmeldete, wusste ich, worauf ich mich einlasse. Eine RLUG (oder wie auch immer jetzt) - gewisse Vorgaben von LEGO®. Wenn ich Leaks sehen und diskutieren will, habe ich andere Gruppen, Foren

    Ich weiß nicht ob ich vom RLUG Status hier profitiert habe, aber das ist mir auch egal. Ich bin hier wegen der coolen Mocs, und ein paar Freundschaften.

    Sehe Ich genau so.

  • Ja aber...

    Wenn ich jetzt hier nur posten würde

    "Ich wüsche mir weitere Herr der Ringe Sets" wäre das ja eigentlich ok oder!?

    Außer TLC arbeitet gerade an neuen

    Herr der Ringe Sets, dann wäre es schon ein Leak, obwohl ich gar nix davon wusste :D

    Also müsste ich nur fleißig posten "hab dies und jenes gehört" und alles was die fleißigen Forenbienchen entfernen ist ein Leak und kommt also... 8o

    Oh, ich mag diese Logik jetzt schon :saint:

  • Bane : Das mit den Namen hätte ich definitiv moderiert, aber Ben hat es ja bereits geändert. Regeln gelten hier für alle!


    Und hier mal mein Senf:


    Ist natürlich ne harte Hausnummer, man sieht es ja an der unschönen Rasur des SW-Threads.


    Ich kann für meinen Teil -als Mod und User- dazu nur sagen, dass ich alles andere als begeistert war.


    Dass die Diskussion über Neuheiten dadurch praktisch zum Erliegen kommt, war mir eigentlich klar. Auch, dass die Frage nach dem Sinn eines Forums dann nicht lange auf sich würde warten lassen.


    Die Frage halte ich auch für berechtigt.


    Letztlich hab' ich mich aus einem bestimmten Grund dafür entschieden, das mit dieser Neuregelung für mich zu akzeptieren: Ich bin gundsätzlich ein Befürworter davon, jedem Urheber eines Werkes auch in vollstem Umfang die Entscheidungsgewalt darüber zuzugestehen, wann er sein Werk der Öffentlichkeit präsentiert. Und abgesehen davon, dass so etwas selbstverständlich sein sollte, es hat doch auch sein Gutes:


    Was war das toll, dass keiner bisher vor dem Kino-Release wusste, was in Episode VII wirklich abging und dass man den Film als Fan dann auch wirklich im Kino geguckt hat und nicht irgendwo von der Festplatte in Schrottqualität aus der geschmuggelten Handkamera? Dass man nach Trillarden von Fan-Theorien im Kino bei Episode VIII komplett eines Besseren belehrt wurde?


    Was war das dagegen z.B. ätzend, als seinerzeit ein Tarantino-Drehbuch geleakt wurde, und der olle Quentin so genervt war, dass er beinahe "The hateful eight" gar nicht gedreht hätte?


    Kurz gesagt: Leaks sind für mich allgemein Spiel- und oft Spaßverderberei. Spaßverderberei, weil ja die Qualität von Leak-Material auch oft sehr bescheiden ist, oder Werke zum Teil auch einfach noch unfertig sind.


    Im Bezug auf Lego kann ich letzteres bestätigen. Ich kann, bei aller Begeisterung für Lego, im Zweifelsfall gut damit leben, hier nicht verfrüht über irgendwelche Matschfotos auf denen kaum etwas zu erkennen ist, die Figuren unkenntlich sind, etc. zu diskutieren.


    Trotzdem stört mich, wenn es heißt, das nicht zu DÜRFEN;-)


    Hey wir verbreiten das Gerücht ja nicht, wir reden doch nur, ganz normaler Tratsch, sowas kann man doch eh nicht unterbinden?!


    Ich bin persönlich kein Freund von Einschränkungen. Und auch diese gefällt mir nicht. Warum akzeptiere ich sie zähnennirschend trotzdem?


    Wir sind ja in erster Linie schon irgendwo eine Community mit einem klaren Schwerpunkt auf Lego-Content, also MOC's, Contests, RPG. Der Kern der Community besteht zu einem großen Teil aus Moccern, also Leuten, die regelmäßig was bauen, ihre Steine bei Bricklink ordern oder ihre Werke stolz im Auto durch die Republik kurven und versuchen, auf dem Weg zur nächsten Ausstellung Vollbremsungen und scharfe Kurven zu vermeiden.


    Hier jetzt keine Plattform mehr zu haben, auf der ich nicht über Leaks, von denen ich anderswo gehört oder gelesen habe, diskutieren zu dürfen, ist für mich aktuell weniger schlimm, als unseren Leuten weniger attraktive Contests oder den Zugang zu Partneraktionen bieten zu können.


    Ich könnte das noch ewig ausführen muss aber sowas von dringendst zur Arbeit, dass es für nun reichen muss.


    Kurz gesagt also: Ich find's bescheuert, aber kann damit leben:-)

  • Grundsätzlich kann ich alle Meinungen hier zu einem gewissen Grad nachvollziehen.

    Natürlich wäre mir die alte Regelung auch lieber, jedoch haben wir uns nach sorgfältigem Abwiegen des Für und Wider dafür entschieden, diese neue Regelung zu akzeptieren.


    Auf ein paar einzelne der genannten Punkte möchte ich hier noch kurz eingehen.

    Über nicht erschienene Sets darf nun nicht mehr diskutiert werden. Bei den anderen wird mir für Kritik der Kundendienst empfohlen.

    Du kannst deine Meinung/Kritik natürlich auch gern hier kundtun. Problem ist nur, wenn dies ausschließlich hier geschieht, wird LEGO davon nicht viel mitbekommen und die Chancen, damit wirklich etwas zu erreichen sind somit eher gering.


    Die "Logik" hinkt nur leider etwas, da wir wie jede andere LUG selbst vorher ja auch nicht wissen, was tatsächlich rauskommt. Deswegen muss alles, was sich nach Leak anhört ("XY will herausgefunden haben...") entfernt werden, ob es letztendlich stimmt oder nicht.

    Wünsche sind jedoch natürlich erlaubt, das kann keiner verbieten.


    Seien wir doch mal ehrlich, hier geht es nicht um irgendwelche Preise bei Wettbewerben, das ist doch alles nur zweitrangig.


    Primär steht doch sowieso der Lugbulk im Vordergrund, oder täusche ich mich da?

    Ja, du täuschst dich gewaltig.

    Lugbulk ist für mich persönlich total vernachlässigbar, habe genug andere Quellen für Teile und organisiere mir diese lieber gezielt für ein Vorhaben.

    Viel wichtiger sind mir der jährliche Support (für Contests/Aktionen) sowie der Support für Events und Projekte, denn von diesen Punkten haben alle (aktiven) User etwas.

    Und es gibt bestimmt auch mal wieder die Möglichkeit für einen HQ Besuch (um sich dann persönlich zu beschweren *hrhr*).


    lg

    Johannes

  • Ich habe jetzt nicht alle Meinungen gelesen, aber ich kann die meisten Meinungen verstehen, egal von welcher Seite der Diskussion.

    Ich persönlich bin eher gegen die neue Änderung.


    Aber was macht das jetzt für einen großen Unterschied, dann diskutieren wir halt ein Set ein paar Wochen später und anschauen kann man sich die Leaks doch trotzdem.8)


    Außerdem ist RB für mich in erster Line eher da, damit man seine MOCs zeigen kann und für dieses Kritik jeglicher Art bekommt und sich so weiter entwickeln kann.

    Für mich sind Lego Sets sowie so nicht mehr der Grund warum ich Lego mag, ok die Sachen im Star Wars Thema, wo ich viel mitgeredet habe fande ich sehr interessant und bin etwas traurig, dass man erst in ein paar Wochen weiter reden kann, wenn alles offiziell ist, aber im großen Ganzen war das mal eine Ausnahme.




    kleine Frage: für was steht RLOC?



    Bennet



    PS: Ich musste trotz der nicht so erfreulichen Nachricht, beim Hinweis lachen. Wer kam auf die Idee mit der Uschi aus Unterfranken? Ich finde es jetzt immer noch lustig. Ich habe wirklich einen komischen Humor, Sorry.

    Harry Potter is just like The Lord of the Rings, only with more lightsabers.

                                                                                                                                   - myself

    :disguise::moustache:



    Mein schönes flickr

  • @Bennet: Schuldig im Sinne der Anklage 😇 Ich kann mich über sowas auch tagelang beömmeln, da bist Du nicht allein:-)


    Mal abwarten, wie sich die Sache entwickelt -könnte mir gut vorstellen, dass der ein oder andere yt-kanal da künftig ebenfalls mal "beiseite" genommen wird.


    Wäre eigentlich nur konsequent, bei manchem was da so rumschwirrt. Und ne Video-Galerie die aus Bildern mit "Confidential"-Wasserzeichen besteht, als "Official Set Pictures" zu bezeichnen ist so ziemlich dreist hoch zehn, da frage ich mich schon irgendwo nach der Verhältnismäßigkeit -aber gut, die Leute werden halt auch von Lego nicht supportet...


    Ich sehe in der ganzen Kiste trotz allem Unmut aber auch eine Chance: Vielleicht beschäftigen wir uns mit neuen Sets wieder intensiver, wenn sie tasächlich erscheinen -und die nicht dank zig Leak-Debatten auf Basis von Grottenbildern sechs Monate zuvor gefühlt schon ein "alter Hut" sind.


    Bin vor ein paar Tagen auf IdS übrigens auf einige von markus1984 Set-Reviews gestoßen -sowas fand' ich immer super, vielleicht gibt es sowas künftig dann auch wieder öfter, zeitnah zum Release.


    Evtl. kurbel' ich die Sache auch mal wieder selbst an 😊

  • Hallo Bennet,

    ich muss darüber auch noch kräftig schmunzeln. ^^

    Avatar

    (...) kleine Frage: für was steht RLOC?


    PS: Ich musste trotz der nicht so erfreulichen Nachricht, beim Hinweis lachen. Wer kam auf die Idee mit der Uschi aus Unterfranken? Ich finde es jetzt immer noch lustig. Ich habe wirklich einen komischen Humor, Sorry.

    RLOC steht für Recognized LEGO Online Community. Das ist im Grunde der Nachfolger der RLUG (oder allgemein bekannt als LUG), was Recognized LEGO User Group bedeutet.


    Lg, Ben

  • Avatar

    Entweder gibt es eine Volksabstimmung oder die Macher entscheiden und ein Teil verlässt dann das Forum , oder auch nicht.

    Verstehe ich nicht. Die Macher bzw. das Team haben sich doch klar positioniert (übrigens richtig wie ich finde), was gibt es da noch zu diskutieren.

    Das Redeverbot ist trotzdem großer Mist und zeugt nicht von Stärke, sondern stellt die Hilflosigkeit von TLG zur Schau.

  • Boba1980 Sorry das bezog sich auf die Aussage: wir dürfen nicht darüber reden. Und du hast recht es kommt falsch rüber daher lösche ich es.

    Falls du deins auch löscht, enne s steht jetzt bissle blöd da, dann lösche ich auch das hier :-)

  • Meine Vermutung ist, dass in diesem Fall hauptsächlich Disney dahinter steckt.


    Lego passt es natürlich nicht, dass die Produkte leaken. Das liegt mittlerweile zum Großen Teil auch daran, dass die Chinesen anhand der geleakten Bilder die Sets teilweise noch vor Lego rausbringen.


    Am vergangenen Wochenenede haben Kinoseiten anhand der geleakten Han Solo Set Bilder Rückschlüsse auf die Handlung des Films gezogen. In Zeiten, in denen selbst Filmjournalisten bis 5 Minuten vor Filmrelease nicht über den Film berichten dürfen, ist Disney da schon ein wenig angefressen.


    Ich denke, Lego drohen Hohe Strafen für solche Leaks.


    Ich finde so eine Politik auch ganz großen Mist. Dass RB sich daran hält, dagegen ist nichts zu sagen. Ansonsten müsste der RLOC-Status aufgegeben werden. Das muss ja nicht sein, schließlich gibt es genug andere Stellen, in denen man weiter diskutieren kann.


    Aber die Entwicklung, die zu solchen Situationen führen, sind in meinen Augen falsch.

  • Hallo,


    gäbe es die Möglichkeit, den Originaltext von TLG dazu zu lesen? Nicht, dass ich das anzweifele, jedoch wundert es mich, dass das Thema auf anderen LUG Seiten oder offiziellen Lego News Blogs nicht auftaucht. Oder ich habe es übersehen.


    EDIT: gerade nochmal bei Eurobricks geschaut. Kein Wort davon. Es geht nach wie vor nur um das Posten von Confidential Material. Kommt Leute, was ist los?


    Viele Grüße

    Tastenmann

  • gäbe es die Möglichkeit, den Originaltext von TLG dazu zu lesen? Nicht, dass ich das anzweifele, jedoch wundert es mich, dass das Thema auf anderen LUG Seiten oder offiziellen Lego News Blogs nicht auftaucht. Oder ich habe es übersehen.


    EDIT: gerade nochmal bei Eurobricks geschaut. Kein Wort davon. Es geht nach wie vor nur um das Posten von Confidential Material. Kommt Leute, was ist los?

    Schließe mich Tastenmanns Frage an und würde zu diesem Sachverhalt auch gerne einen Kommentar des Teams lesen.

  • "LEGO leakt Details zum neuen Star Wars Film" Mit diesen Worten findet man in den letzten Tagen ein paar Zeitungsartikel im Internet, die genau das zum Thema haben. Aufgrund der neuen Regeln kann ich leider nicht mal zu diesen Links posten, aber das ist trotzdem ein gutes Beispiel dafür warum TLG da schalten muss. Die werden da halt so hingestellt, als wäre auf sie immer Verlass Infos und Bilder durchsickern zu lassen und dass diese illegal hochgeladen werden bleibt dabei auf der Strecke. Dadurch entstehen Imageschäden und auch Probleme mit den Lizenzpartnern und zumindest an den Stellen wo sie das verhindern können wird jetzt dagegen vorgegangen. Also zum Beispiel LUGs, die in einer Art Abhängigkeitsverhältnis stehen.


    Das stelle ich mir als Auslöser für das Ganze vor. Aber da modestolus ja auf offizielle Beschwerdeplattformen hingewiesen hat, denke ich auch dass es gut wäre eine offizielle Version zu kennen, damit man weiß worauf man sich bei einer Beschwerde beziehen kann.

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.