Avatar

Das Mars Protokoll - Kapitel 1: Eiskalte Feuer

  • Wir schreiben das Jahr 2236. Der Weltraum ist für die Menschheit schon lange nicht mehr ungreifbar. Im Jahr 2157 hat die Menschheit zum ersten Mal den Mars betreten. Zuerst errichtete man eine Forschungseinrichtung um die Geschichte und eventuell es Leben auf dem Mars zu erforschen. Diese Forschungseinrichtung weitete sich schon bald zu einer Kolonie aus und so wurde nach und nach der ganze Mars besiedelt.


    Und so lebt immer friedlich 20 Jahre lang bis zu dem Tag als General William D. Crawford das Kommando über die unabhängige Kolonie Mars übernahm. Zu diesem Zeitpunkt hatte man bereits tief unter der Oberfläche Überreste einer uralten Zivilisation entdeckt. Diese war der Technik der Menschheit um Jahrhunderte voraus. Doch anstatt der Zentralregierung der Erde seinen Fund zu berichten brach Crawford alle Kontakte zur Erde ab und ernannte sich selbst zum Prinzen des Mars, den seiner Meinung nach rechtmäßigen Erben der untergegangenen Zivilisation. Mit dieser Technik und den im Mars vorhandenen Rohstoffen konnte Crawford in kürzester Zeit eine Armee aufbauen und die Erde angreifen. Er betrachtete sich und die auf dem Mars lebenden Kolonisten als eine neue Spezies, die dem homo sapiens über ist und ihn vernichten muss. So griff Crawford im Jahre 2231 mit seiner Flotte die Erde an um sie mit allen ihren Bewohnern zu vernichten.


    Die Erdregierung hatte ihrerseits, nachdem Verrat Crawfords eine Armee aufgestellt um die Erde zu verteidigen. Und so kam es zum Kampf bei dem die halbe Erde in Schutt und Asche gelegt wurde. Ist heute dauern die Kämpfe an bei denen das Ranger Corps versucht die Erde zurück zu gewinnen.


    In den Trümmern sucht das Ranger Corps weiter nach Überleben in der Apokalypse, immer im Wissen, dass jeder Schritt ihr letzter sein könnte....




  • Hi DV,


    sehr cooles MOC. Da kommt Endzeitstimmung auf :) Die Ranger Corps sehen klasse aus, diese Farbe sieht man einfach selten, besonders bei Soldaten. Es gefällt mir, dass du Wert auf viele Details gelegt hast und somit eine stimmige Gesamtszene aufkommt! Ich denke sogar, dass das bis jetzt mein Lieblings-MOC von dir ist :)


    Kommt da noch mehr? Ich hoffe doch... denn mir gefällt die Geschichte sehr! Zugern würde ich einen Blick auf die Technologie einer anderen Zivilisation blicken :)


    Gruß,
    Chris

  • Hey Dunkler Vater,


    Wirklich eine coole Idee, die mich zumindest in den Grundzügen an die Serie The Expanse und eine Buchreihe von Ursula Poznanski erinnert, aber trotzdem genug eigene Ideen mit sich bringt.

    Ich bin gespannt, wie es mit der Geschichte weiter geht und hoffe, dass wir im nächsten Teil dann auch Helden mit Gesichtern zu sehen bekommen. ;)


    Das Gebaute gefällt mir ebenfalls. Das verwendete Set ist sehr gut dem apokalyptischen Flair der Szene angepasst. Ich hätte hier vielleicht mit ein paar schwarzen Bricks die Rückseite geschlossen, um den Fenstern noch etwas mehr Tiefe zu geben und das Ganze noch etwas düsterer wirken zu lassen. Auch wäre es für die Base sicherlich besser gewesen, die Oberseite der Steine vorne zu haben, um sie mit Fliesen abschließen zu können.


    Absolutes Highlight sind für mich die Autowracks. Sofort erkennbar und sehr kreativ gebaut, auch wenn die Technik eigentlich denkbar einfach ist! :)


    Hoffe auf weitere Teile dieser Story!


    Liebe Grüße,

    Kit

  • Hallo DV,


    auch mir sagt das Gebaute zu. Besonders die Autowracks im Schnee sind eine tolle Idee und prima umgesetzt. Auch die Fußstapfen sind entsprechend dargestellt, klasse. Ein winziges Detail hast du aber nicht bedacht: Die Tonne muss mit dem Feuer heiß sein und dadurch im Schnee ein wenig versinken. Oder ist in der Tonne das eiskalte Feuer? :/^^


    Ansonsten schön geschrieben. Freue mich auf die Fortsetzung.


    LG, Ben

  • Erstmal Danke für die Kommentare.

    Düster und Geheimnisvoll ^^:thumbup: und In-apokalyptisch8|

    Toll gebaut mit Fußabdrücken und autofracks ?

    Ich hoffe da kommen noch paar teile ^^. Bin gespannt wies weiter geht.

    Da hat's der erste direkt erkannt! ^^

    Meine Eltern haben erst ne Weile gebraucht, bis sie gesehen haben, dass das Wracks sind.

    Freut mich, dass es dir gefällt.


    Blaue ist irgendwie meine Farbe und ich komme einfach nicht von ihr los. ^^

    Das es dein Lieblings MOC von mir ist freut mich RIESIG! Vor allem, da es mein erstes Apoka MOC ist.


    Die Namen sagen mir leider rein gar nicht. :S

    Das mit den schwarzen Bricks ist echt gut. Da wäre ich nicht drauf gekommen.

    Gefliest wäre es natürlich besser, allerdings hätte ich dann zum ausfüllen der Zwischenräume bei dem Wrack invertierte Slopes nehmen müssen und die habe ich in weiß leider kaum.

    Trotzdem danke für die Tipps.


    Freut mich, dass es dir gefällt.

    Das mit der Tonne habe ich gar nicht bedacht. Ich bin auch ne Pfeife. Gut, dass es dir aufgefallen ist. Das muss ich auf jeden Fall noch ändern!



    Eine Fortsetzung wird es auf jeden Fall geben, aber nicht allzu bald. Ich habe noch drei weitere Projekte am laufen, da wäre ein viertes zu viel. ABER ich war fleißig und habe schon vor mehreren Wochen Fahrzeuge gebaut, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.


    Außerirdische Grüße,

    Dunkler Vater

  • Wow... eine wunderbare Einleitung, diese vertieft das Empfinden zu Deinen Bauwerken noch mehr.....


    Und Dein hier gezeigtes Bauwerk ist mehr als genial, diese vielen Details sind echt klasse gesetzt und verdeutlichen sofort worauf Du hinaus willst, "Eiskaltes Feuer".


    Vielen Dank das Du es zeigst, beste Grüße André :)

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.