Feedback zu RogueBricks

  • Hi Rolli, auch dir Danke für die ausführliche Antwort! Ich finde es sehr schön, dass ihr euch als Team die Zeit nehmt diese Themen ersthaft mit uns als Usern zu diskutieren. :) 

    All deine Vorschläge sind Dinge, dir wir bereits zu IdS-Zeiten versucht bzw. beratschlagt haben. Und so gut die Ideen auch sind, so impraktikabel sind sie, wenn man als Resultat die eigentlichen "Haupt"-Contests nicht kannibalisieren möchte.


    Denn das ist damals bei IdS passiert, als wir ein "Überangebot" an Wettbewerben und Aktionen hatten: Man sucht sich als Durchschnittuser die Dinge bzw Themen aus, an denen man teilnehmen möchte (da ist insofern nichts falsch dran) und als Konsequenz sinken die Teilnehmerzahlen. Man landet damit wieder beim "Aber da gewinnen ja immer die Gleichen!"-Problem weil es halt immer dieselben Hardcore-User sind, die bei allen Wettbewerben Zeit und Lust haben.

    Da ist im Long Run keiner glücklich und das haben wir bei IdS exakt so gesehen und als Feedback in RogueBricks einfließen lassen.

    Vielleicht habe ich es mit den monatlichen Themen auch etwas übertrieben, ich meinte das weniger als Dauerbeschäftigung, denn als Alternative zu Wettbewerben. Wenn man zum Beispiel in Monat A einen Wettbewerb laufen lässt, dann Monat B Pause lässt, um den Contest nachzuarbeiten und dann im Monat C nicht gleich wieder einen vollen Wettbewerb startet mit Preisen und großer Abstimmung und dem ganzen Aufwand, sondern dem Monat einfach ein Motto gibt, vielleicht motiviert das den ein oder anderen etwas aktiver im Forum zu sein. Denn genau damit komme ich zu dem Punkt, den du hier

    Aber abgesehen davon: Nehmt doch an den Flickr-Aktionen teil, dafür sind sie da?

    glaube ich etwas falsch verstanden hast. Mir geht es nicht darum von euch bespaßt zu werden. Ich kann mir meine Challenges und Wettbewerbe schon selbst suchen (siehe Rebrick-Contest), meine Überlegungen gingen dahin, wie man dem Forum Rogue Bricks etwas mehr Leben einhauchen kann. Mottowochen/-monate waren da lediglich ein Mittel zum Zweck, ein Vorschlag meinerseits, da ich keine andere Idee hatte. Wenn es keinen Wettstreit und nichts zu gewinnen gibt, dann kann es auch nicht zu einem "Aber da gewinnen ja immer die Gleichen!" kommen.


    Sowieso möchte ich in Frage stellen, inwieweit ein komplett offener Contest Nutzern mit wenig Zeit und Teilen die Möglichkeit nimmt, teilzunehmen. Wir sahen in der Vergangenheit eher, dass dem einen die Figuren fehlten um in Kategorie A teilzunehmen, B dann zu groß war und C dann sowieso nur von den Profis bebaut wurde. Zu denen zähle ich dich jetzt im Übrigen mal, wenn es dir monatlich nach Wettbewerben ist

    Das tut er keinesfalls! Ich meinte eher, dass eine Einteilung in Kategorien es einfacher macht eine Vergleichbarkeit herzustellen. In den meisten Fällen wird ein super Micro-Modell nämlich in einer Abstimmung gegen ein riesiges Schlachtfeld mit wenig technischer Raffinesse verlieren.

    Wer sich beschwert, dass ihm die Figuren für etwas fehlen, der hat einfach nur nicht die richtige Idee gehabt. Das hat nichts mit denn Kategorien zu tun, sondern ist eine häufig verwendete Ausrede, um nicht kreativ zu werden.

    Es ehrt mich zwar, dass du mich zu den Profis zählst, ich möchte aber garnicht jeden Monat einen Wettbewerb haben. Mir geht es eher darum, dass etwas im Forum passiert. Was das ist, ist letztenendes fast egal, solange es die Nutzerschaft zu mehr Beteiligung anregt.


    Ich weiß, dass das immer so Sachen sind, die man viel und laut verlangen kann und die nicht einfach von selbst passieren. Ich war selbst nie in einem Forum im Team, aber was ich aus der Arbeit mit Kindergruppen weiß ist, dass man ihnen regelmäßig Impulse geben muss, die sie dann meist selbstständig in ihrer Aktivität verarbeiten und ich bin zunehmend überzeugter, dass eine Online-Gemeinschaft einer Kindergruppe garnicht so unähnlich ist, egal welchen Altersdurchschnitt sie hat.


    Und dazu dann auch die Frage: Würde es euch helfen, einen Art RogueBricks Contest Kalender zu haben, wo ihr sehen könnt, wann die nächste Aktion geplant ist?

    Das halte ich für eine sehr gute Idee! Da die Vorfreude ja bekanntlich die schönste Freude ist und die ungeduldigeren Nutzer dann immer wissen, dass es bald weitergeht, ist ein Kalender denke ich sehr praktisch und wird auch, wie ja schon genannt, eigenständigen Projekten helfen den richtigen Zeitpunkt zu finden. Ich würde mich über die Einrichtung eines Kalenders sehr freuen.


    Liebe Grüße,

    Kit

  • Hallo zusammen,


    ich bin froh, dass hier bei RB die User ein Interesse daran haben, dass das Forum sich immer weiter entwickelt. :thumbup:

    Natürlich hat jeder etwas andere Ansichten und seine persönlichen Interessen, wie immer kann man es nicht allen Recht machen.


    Ich denke auch, wir könnten etwas mehr mehr Werbung in der digitalen Welt machen und die Community erweitern, auch wenn es eine sehr aktive "Offline" Community gibt, nicht zuletzt wegen der LUG. Diese repräsentiert aber lange nicht alle Nutzer auf Rogue Bricks. Viele sind nicht auf Ausstellungen oder @Home Events unterwegs und deshalb vornehmlich am Austausch über das Forum interessiert (dazu zähle momentan auch ich). Insofern gebe ich ShirHac Recht, was das Plauderforum anbelangt.

    Da wäre auch eine Stärkung des Plauder-Forum-Teils nicht schlecht,

    Auch den Vorschlag des Kalenders von rolli finde ich super!


    Kritik darf ruhig offener sein, auch wenn es aufgrund des Levels vieler MOCs oft wenig zu kritisieren gibt. 8) Dennoch darf man konstruktive Kritik üben und ich erwarte auch, dass sie dann beantwortet wird. Das ist für mich Forumskultur. Bzgl. der Anzahl oder des Umfangs der Wettbewerbe halte ich mich zurück, das ist nicht mein Steckenpferd, insofern überlasse ich die Meinungen hierzu anderen. Ich steuere gerne mal was Kleineres bei, wenn ich dazu komme.


    Ich bin sehr an Lego-News interessiert, und eigentlich hätte ich gehofft, wir wären (abgesehen von den lego Angeboten) etwas mehr "am Puls der Zeit", siehe aktuell Skaerbaek und Lego House, beides war hier im Forum im Vorfeld nicht präsent, obwohl AFOLs aus der Runde sogar im Lego House ausstellen dürfen! Das darf man ruhig auch mal im Vorfeld publizieren und stolz drauf sein.


    Was mir generell etwas zu kurz kommt, ist der Bereich Star Wars. Das war bei IdS anders. Natürlich entwickelt man sich beim Bauen weiter, das zeigen die super Beiträge bei den Contests zu Piraten und Western, aber etwas schade finde ich das persönlich schon. Das Thema scheint etwas "aus der Mode" gekommen zu sein. :/


    Rogue Bricks ist für mich ein tolles Forum, nicht zuletzt wegen der Arbeit der Admins, die auf Fragen und Nachrichten eingehen und sich kümmern. Vielen Dank dafür!


    Viele Grüße

    Martin

  • Was mich wirklich freut ist, dass wir hier über Weiterentwicklung diskutieren können, ohne dass jemand persönlich aufgrund seiner Ideen angegriffen wird. Große Klasse, wirklich! :thumbup:


    (...)

    Ich bin sehr an Lego-News interessiert, und eigentlich hätte ich gehofft, wir wären (abgesehen von den lego Angeboten) etwas mehr "am Puls der Zeit", siehe aktuell Skaerbaek und Lego House, beides war hier im Forum im Vorfeld nicht präsent, obwohl AFOLs aus der Runde sogar im Lego House ausstellen dürfen! Das darf man ruhig auch mal im Vorfeld publizieren und stolz drauf sein.


    Martin, ich gebe dir bezüglich der Lego-News recht. Gerade das LEGO House hätte man im Vorfeld durchaus mehr vorstellen können.

    Hier könnte ich mir an die eigene Nase fassen, da ich im August und September des öfteren dort war. Ehrlich gesagt habe ich allerdings das finale Pre-Opening abwarten wollen, zumal erst zu diesem Zeitpunkt alle Ausstellungsstücke anwesend waren und ich erst an diesem Tag die Restaurants, Molding-Maschine und diverse andere Dinge testen konnte. Bezüglich der MOCs muss ich sagen, dass es einige gibt, die das nicht an die große Glocke hängen wollten. Weder im Vorfeld noch jetzt. Klar, ich bin ein wenig stolz darauf selbst ein Ausstellungsstück dort stehen zu haben. Aber verdient hätten das 1000 andere auch, von denen ich denke, dass sie viel besser bauen können als ich.


    Berichte aber auch andere aktive Forenmitarbeit von Zeit geprägt, die jeder einzelne in seiner Freizeit aufbringen muss. Das ist manchmal nicht gegeben. Die Zeit August war durch Vorbereitung und Durchführung des LEGO House Events und Skærbæk bei einigen die da auch vor Ort waren sehr zeitraubend.


    Man sieht im Forum, dass die aktive Mitarbeit von wenigen getragen wird. Jeder im Forum ist aber eingeladen, sich aktiv einzubringen, solange die Forumsregeln nicht verletzt werden. Ein gutes Beispiel ist Robert_1988 , der seine Idee der Vorstellung von Jokers Manor direkt umgesetzt hat :thumbup:


    Bezüglich des Fantreffens in Skærbæk werde ich versuchen am Wochenende einen Bericht zu schreiben. Denn auch dieser lohnt sich aufgearbeitet zu werden :) Schließlich müssen im nächsten Jahr die diesjährigen Ausstellerzahlen überboten werden, bzw. mehr Rogues am Start sein.


    LG, Ben

  • Cool ´ne Diskussion,Toad kann auch mal wieder was schreiben. Ich greife mal lose Punkte auf:


    Wettbewerbe:


    Ob ein Contest Preise hat oder nicht, ist mir reichlich egal. Das kann ich so leicht behaupten, da ich ja auch nie "gefährdet" war mal was zu gewinnen.

    Der einzige Preis für mich war ein Mitmachpreis, da nicht genug teilgenommen hatten.

    Man kann keine Preise verlangen, immerhin müssen die ja auch irgendwo herkommen. Wenn es welche gibt nice, wenn nicht dann nicht oder eine Signatur würde auch reichen.

    Ich habe mich für Contests oft weit aus meiner Komfortzone rausbewegt, spaß hatte ich an Comic, Mad History,Apocalypse, Buddy und Mixel. Anderes war schon etwas mehr Pflichtübung,weil ich versprochen hatte teilzunehmen. Spaß habe ich dann dadurch gehabt, dass ich etwa abwegig bzw. Gags einbaute.


    Monatlich muß ich das nicht haben. Bin kein Schnell- oder Vielmocer- Mit 4 Mocs und einem eigenen halbfertigem Projekt im Herbst ist das für meine Verhältnisse schon ein gutes Moc-Jahr.


    Ich gebe zu die Kategorien bei IDS gefielen mir gut. Klein, mittel und groß bzw. 3 Unterthemen eröffneten Möglichkeiten. Kann man anders sehen, aber mit kleinem Moc in einem offenen Contest zu starten ist erfahrungsgemäß eher chancenlos. Da zählt dann echt nur der Spaß und nicht der Siegeswille.


    MdM:


    Fand ich immer ganz nett. Aber für Disco war das auch immer ne Menge Arbeit und das Gemaule war definitiv öfters mal vorhanden und bei MdJ artete das dann auch mal schnell aus.

    Dafür das die Plaketen nicht wichtig waren, wurden sie doch recht wichtig genommen und selbst Einzeiler brauchten pro Posting eine Bildschirmseite weges des bunten Anhangs.:D


    Kalender:


    Fände ich gut.



    Wichteln würde ich auch nett finden. Müssen dann ja auch nicht 24 Leute und 24 Preise sein, einfach Paare zulosen und gut ist und jeder baut nem anderem eine Kugel und bekommt eine. Oder was anderes kleines.

  • Ein kleines Update von unserer Seite:


    Mit Scorch / Michael haben wir jetzt einen News Moderator, der sich aktiv um Beiträge im Portal sowie auf unserer Facebook-Seite kümmert. Er wird die beiden Seiten in Zukunft mit Neuigkeiten, Contest-Infos, tollen MOCs und vielem mehr versorgen.


    Vielen Dank für das Angebot und das Engagement! :)


    Viele Grüße

    Markus


  • Eine super Entscheidung! Ich kann mir wahrlich niemanden vorstellen, der besser dafür geeignet wäre. Ich freue mich schon, deine ersten Newsposts zu lesen.


    Grüße

    Bane, der Freudige

  • Was mir generell etwas zu kurz kommt, ist der Bereich Star Wars. Das war bei IdS anders.

    Das kann ich nur unterstützen Martin.:thumbup: Die bisherigen und auch der aktuelle Contest sind thematisch sehr abwechslungsreich und toll gemacht, gar keine Frage. Das Team macht da einen super Job.

    Aber so ein stink normaler Star Wars Contest wäre echt mal wieder toll. Naja, da werde ich den Oktober wieder mit Sortieren verbringen ^^


    Viele Grüße

    Boba

  • So , ihr seid doch sehr gute Bauer. Dann siedelt eure Detektivgeschichte, im Star wars Universum an. Seid kreativ.

    ......

    What a time - what a place - For someone who's lost

    It's hard to survive - In the jungle of life

    ........

    Matze2903 auf Flickr

    .......

    Der Narr hält sich für weise, aber der Weise weiß, dass er ein Narr ist. (William Shakespeare) 

    Erst denken, dann schreiben ist für manchen zu viel!


  • Tach zusammen,


    eine Kleinigkeit die mir immer wieder mal fehlt ist folgende: Wenn man auf "Neuste Beiträge" klickt, kommt die gesamte Aktivität. Äußerst praktisch wäre, wenn "Neuste Themen" ebenfalls klickbar wären und die Threads nach Zeit sortiert angezeigt werden. Würde mich jedenfalls freuen und die anderen (viel-)Kommentierer sicherlich auch. Denn bei einer "Themenflut" ist es immer sehr schwer den Überblick zu behalten, was man schon gesehen/kommentiert hat und was nicht. Dabei gehen nicht selten Threads unter, die man mühsam wieder heraussuchen muss. Das stört mich schon ein wenig.



    Ich (und sicherlich auch andere) wäre(n) euch sehr dankbar, wenn ihr die Funktion einpflegen könntet.


    Grüße,
    Chris

  • Denn bei einer "Themenflut" ist es immer sehr schwer den Überblick zu behalten, was man schon gesehen/kommentiert hat und was nicht.

    Hallo Chris,

    mir wird angezeigt, welche Beiträge ich kommentiert habe. Mein Avatar erscheint dann in dem Avatar des Beitragserstellers.

    Damit weiß ich, was ich kommentiert habe.

    Ist das bei dir anders?


    LG, Ben

  • Nein, das ist bei mir genau so. Allerdings muss man ja alle Foren durchsehen um die verpassten Beiträge zu finden. Und wie gesagt: Da geht gern mal was unter, dass ich erst viel später entdecke.


    So hätte man alles praktisch in einer Übersicht.

  • Was mir gerade eingefallen ist:


    Es wäre doch sehr schön, wenn man nicht nur die Top-MOCs auf unserer Startseite sieht, sondern auch am Ende eines Monats die gesamten, in diesem Monat gebauten MOCs. Das könnte zum weiteren Kommentieren anregen und würde auch den anderen fleißigen MOCern mehr Anerkennung zukommen lassen.


    Es soll kein MOC des Monats werden, nur eine Übersicht, um auch neue TFOLs/AFOLs neugierig zu machen. Falls es zu viel Aufwand wäre, könnte ich die Artikel auch vorbereiten oder einen Thread erstellen und einem Moderator zukommen lassen.


    Vielleicht wär das ja eine Idee.