Avatar

Mrs. Shakletons Hutladen

  • Hallo Rogues,


    nachdem mein Output an Mocs dieses Jahr bis jetzt deutlich niedriger ist als letztes Jahr, gibt es jetzt doch mal etwas Neues von mir. Auch dieses Jahr veranstalteten JB Spielwaren wieder einen Bauwettbewerb. Dieses Jahr war das Thema "City" dran. Einzige Richtlinie war: maximal 48er Baseplate.

    Nachdem ich eine Idee hatte, wollte ich natürlich teilnehmen. Die lange Teilnahmedauer kam mir dabei sehr gelegen, sonst hätte ich es wegen der Arbeit vielleicht nicht geschafft.


    Es war egal, ob man für eine moderne City, Westernstadt oder Mittelalter baute und so hat bei meiner Idee mein Londonentzug natürlich voll durchgeschlagen und mich in eine ganz andere Richtung geführt.

    Da mir der Architekturstil des 19. und frühen 20. Jahrhunderts besonders gut gefällt, sollte mein Haus/meine Szene dazu passen. Gesellschaftlich spielten Hüte damals eine große Rolle und so wurde "Mrs. Shakeltons Hutladen" geboren.

    Das Haus ist modular gebaut. Im Erdgeschoss befindet sich der Verkaufsraum. Geht man die Treppe nach oben, betritt man das Atelier, in dem Mrs. Brian die bestellten Hüte auf Maß näht.

    Natürlich habe ich auch außen weiter mit dem Jahrhundert gespielt. Ich habe ordentlich bei Bricklink geshoppt, um meinen Minifiguren die richtige Kleidung zu verpassen. Und auch eine Kutsche musste her, die das Kopfsteinpflaster unsicher macht.

    Bei einer 48er Baseplate nur 5 Fotos einreichen zu dürfen, war schon eine Herausforderung. :crosseyed: Meine Auswahl fiel auf die folgenden fünf:






  • Da das Moc doch relativ groß ist, habe ich aber noch ein paar Fotos mehr geschossen. Ich wollte dieses Mal natürliches Licht verwenden und bin mit dem Fotostudio auf den Balkon umgezogen. Trotz Pinsel am Anschlag kam ich aber stellenweise nicht gegen den Pollenflug an. 8|










    Der Einsendeschluss ist ja mittlerweile vorbei. Jetzt heißt es warten und Daumen drücken.


    Aber ich hoffe, euch gefällt mein Werk schon mal.


    LG

    Nadine

  • Wirklich ein wunderschönes Modular mit sehr viel Leben drum herum. :overpleased: Die Szene wird, abgesehen vom tollen Gebäude, auch dem Thema "Stadt" mehr als gerecht. Schön auch die alten Möbel, wie der große verzierte Spiegel, derTeppich oder die Nähmaschine. Was mir auch gefällt, ist dass die Wände doppelseitig gebaut sind und im inneren somit nochmal andere Tapetenfarben möglich sind. Auf jeden Fall viel Glück beim Wettbewerb! :thumbup:

  • Wow8|

    Echt tolles Stück, mit vielen Detail. Da leb ich gleich mit. Am besten gefällt mir der Newspaper Boy! Also Szenentechnisch. Auch die Schneiderei ist toll genauso wie der Teppich und das Ambiente im Verkaufsstock!
    und man sieht: Es wird Hut getragen;)

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.