Bricking Bavaria 2017 - München

  • So wieder zu Hause - Bricking Bavaria war toll.

    What a time - what a place - For someone who's lost

    It's hard to survive - In the jungle of life

    ........

    Matze2903 auf Flickr

    .......

    Der Narr hält sich für weise, aber der Weise weiß, dass er ein Narr ist. (William Shakespeare) 
    Erst denken, dann schreiben ist für manchen zu viel!

  • Jo war super :thumbup:.

    Super schöne moc‘s und mal echt was tolles die Leute dahinter kennenzulernen ^^. ( muss mir mal ne acc. vs. Reallive namens Liste machen || ich komm jetzt kaum noch mit wer, wer ist ^^.

    Kann’s nur empfehlen, auf sowas mindestens als Besucher mal vorbei zuschauen.


    Nach der Ausstellung ist vor der Ausstellung oder ? :D

  • Guten Morgen Leute, war mit einer riesen Freude auf dem Weg zu Euch, bis ein schwarzer BMW meinte mich auf der Autobahn zu rammen :-/ zum Glück gab es keine Verletzten, aber die 2 Autos sind schrott... aber nächstes Jahr werde ich es erneut versuchen! Es freut mich dass die Ausstellung sehr gut mit Bild und Ton festgehalten wurde, auch wenn es natürlich nicht mit einer persönlichen Begutachtung mithalten kann. Lg Peter

  • Guten Morgen Leute, war mit einer diesen Freude auf dem Weg zu Euch, bis ein schwarzer BMW meinte mich auf der Autobahn zu rammen :-/ zum Glück gab es keine Verletzten, aber die 2 Autos sind schrott... aber nächstes Jahr werde ich es erneut versuchen! (...)

    Glücklicherweise ist nicht mehr passiert! :thumbup: Auch wenn die Autos Schrott sind. :(


    LG, Ben

  • Hallo!


    Endlich hab ich Zeit hier auch etwas zu schreiben. Bin gestern ca. um 23.00 zu Hause gewesen und heute arbeiten, Juhu!


    Diese Ausstellung war wirklich super. Tolle und vor allem sehr viele Leute. Beeindruckende Moc's und ein sehr gemütliches Zusammensein.

    Also für jeden, sehr empfehlenswert!;)

    Das Feedback der Besucher und vor allem der Aussteller zu RogueBricks war höchst positiv.

    Und ohne angeben zu wollen, aber unser Tisch hatte schon was besonderes.

    Erstklassige Bauwerke. Jedes für sich mit einem eigenen Flair.

    Zwar stahl uns Disco86 (Paul) die Show mit seinem "Über" Scariff Moc, doch war es zugleich auch der Zuschauer Magnet der Ausstellung.

    Übrigens Paul, du schuldest mir noch ein Bier! 8o

    Ich habe hier echt coole 4 Tage erlebt und hoffe das ich bald wieder die Gelegenheit habe einige von euch zu sehen.

    Ich denke wir haben eine schöne Visitenkarte für RogueBricks hinterlassen und weiß auch, das hier noch mehr Potential drin steckt.

    Schauen wir was die Zukunft bringt. Ich für meinen Teil bin stolz ein "Rogue" zu sein.

    Jetzt allen noch einen erholsamen Abend und man hört sich.


    Lg Sanel

  • boga Meinst du den Moctisch oder den Tisch im Aufenthaltsraum? Beide waren besonders und einmalig! Beide haben Potential, noch besser zu werden.

    Kurzzusammenfassung:
    Gute An- und Abreise
    Tolle Mocs
    Nette Bekannte wiedergesehen.
    einige Neue Gesichter zu bekannten Nicknames kennengelernt.

    Ganz Unbekannte kennengelernt.

    Bin Rundum zufrieden.
    Ich hoffe ihr auch.

    LG Matze2903

    What a time - what a place - For someone who's lost

    It's hard to survive - In the jungle of life

    ........

    Matze2903 auf Flickr

    .......

    Der Narr hält sich für weise, aber der Weise weiß, dass er ein Narr ist. (William Shakespeare) 
    Erst denken, dann schreiben ist für manchen zu viel!

  • Hallo zusammen,


    vorweg einmal vielen Dank für die tollen vier Tage!

    Die BB war wie schon vor zwei Jahren wieder einmal ein tolles Event.


    Wie schon Sanel vor mir sagte muss man wohl neidlos anerkennen, dass die RogueBricks Fläche was die Qualität an MOCs anbelangt schon ganz weit vorne mitspielt.


    Schön war es auch neben den altbekannten Gesichtern einige neuen AFOLs und auch TFOLs kennenzulernen. Besonders die Jungs von RebelLUG machten einen sehr sympathischen Eindruck.

    Und auch die etwas unfreiwillige Besichtigung des lokalen Zementwerks auf der Suche nach Bricks mit zwei sympathischen Berliner Jungs wird im Gedächtnis bleiben. :D


    Ich freue mich jetzt schon auf die Bricking Bavaria 2018 und ein ganz besonderes Projekt! ;)


    lg

    Jonas

  • So jetzt schreibe ich auch noch mal was ohne Heimreise-Nörgelei ;)


    Ich fand es auch mal wieder grandios und bin froh dass ich- wenn auch wieder nur als Helfer- dabei sein dürfte. Nächstes Jahr dann mit MOC :) ;)


    Wie schon gesagt wurde war der Rogue Tisch natürlich ein Magnet für die Zuschauer - Pauls Scarif MOC war einfach grandios.

    Als LotR Fan war ich im Vorhinein natürlich gespannt auf Sanels Wetterspitze. Einfach genial :love::love:

    Aber auch die anderen MOCs wie Fallout, Assasins Creed Venedig und die Bauten zu den 9 Reichen haben mich total umgehauen 8|


    Ich freue mich schon auf das nächste mal und bin froh viele „alte“ und neue Gesichter getroffen zu haben bzw. kennenlernen durfte.


    LG Dana

  • Hallo Leute,


    auch schon wieder erste arbeitstag hinter mich :(

    War ein sehr gelungene erste BB für mich...ist ein "tick" größer als Steinewahn 8o

    Hab mich gefreut "alte" bekannten so wie "neue" kennen zu lernen...und muss mir mein vorredner anschließen, das ich auch die eindruck hatte das unseres forum prominent anwesend war mit sehr schöne MOCs :love::love::love:....mit ein deutlich konstantes niveau! Bin auch sehr stolz ein rogue zu sein und freue mich riesig aufs nächste mal.

    Danke auch an Paul, Markus, Jonas (und die die im hintergrund mitorganisiert haben) für den perfekte Rogue Auftritt!!!


    LG Mark

  • Nun dürfte mit mir auch der letzte Rogue Zuhause angekommen sein – das Auto ist entladen und ich bin nach fast 14h Fahrt K.O. Aber: Es war es wert! Mehr als das: München und die BB war grandios!


    Wie auch am Samstag nach dem Abendessen bereits gesagt: Ich bin sehr stolz auf uns alle und auf das, was wir in München auf die Beine gestellt haben. Stolz auf die grandiosen Modelle, stolz auf unsere Gemeinschaft und den Zusammenhalt auf der BB, stolz dass einer von uns – steentje – einen mehr als verdienten Preis mitnehmen durfte, stolz darauf, dass ich so viel und nur Positives über uns gehört habe. Außenwirkung: Top!


    Innenwirkung? Noch besser. Ich bin euch allen so dankbar, dass ihr euch so reinhängt mit geilen Modellen, mit der Planung ( Disco86 ), ewige Anfahrten auf euch nehmt, nur um einander zu sehen ( Aredhel ), einander und anderen bei allem unter die Arme greift, unser Tisch in Rekordzeit abgebaut war und vor allem: Dass ihr ausnahmslos alle so hinter dem Forum steht!


    Abschließend geht mein Dank natürlich auch nach München, wo Thomas und sein Team von fleißigen BB-Bienen jedes Jahr beeindruckende Arbeit leisten und dieses Jahr ein mal mehr nicht nur die größte sondern vor allem beste Ausstellung Deutschlands ausgerichtet haben. Allergrößten Respekt, Anerkennung und Dank von meiner Seite. Ich weiß, wo ich nächsten November sein werde – ihr auch?


    Viele Grüße aus Dänemark, over and out.

    Markus

  • Uff. Was ein Wochenende!


    Auch auf Wunsch von rolli versuche ich mal die Eindrücke des Wochenendes ein wenig Revue passieren zu lassen: Nach der Comic Con in Stuttgart und dem Fanweekend in Skaerbaek sollte mein(und das vieler Rogues) Ausstellungsjahr in München mit der Bricking Bavaria enden. Und auch wenn ich persönlich momentan wenig zum Bauen kommen, wollte ich mir dieses Event nicht entgehen lassen. So viele tolle Erzählungen, so viele Moc's die auch in den letzten Jahren gerade für die BB gebaut worden waren UND für mich ganz wichtig: All dies organisiert von dem Team der BB. Auch wenn ich noch nicht viele Ausstellungen mitgemacht habe weiß ich, die Organisation des BB-Teams ist wirklich, wirklich klasse.


    Für viele Rogues ging es Donnerstags mit dem Aufbau los und auch der Abend im Hotel war eine gern genutzte Gelegenheit für ein "geselliges Zusammensein". ;)

    Ich startete mit dem Aufbau Freitags morgens, diese Flexibilität die Aufbauzeit betreffend finde ich sehr angenehm und ermöglichte mir einen stressfreien Start in das Ausstellungswochenende. Der Roguetisch war meiner Ansicht nach super aufgeteilt und jedes Moc hatte ausreichend Platz um gut zur Geltung zu kommen.


    Da ich gerne einige Bilder einfügen würde, jedoch das Bildmaterial zur BB 2017 momentan noch etwas rar ist, hier mal einen Überblick über die Ausstellungsfläche welche am Wochenende von LEGO wie Besucher gut ausgefüllt war:


    brickingbavaria17_162.jpg


    Ein recht interessantes Konzept für mich als Neuling, während die Fläche in der Mitte der Ausstellung diente konnten sich die Besucher/Austeller der Messe bei den Spieleherstellern in anderen Hallen Spiele leihen und in den hier zu sehenden Räumen spielen (falls gewünscht mit sogenanntem "Spieleberater"). So stieß eventuell der ein oder andere Besucher der primär für die Spielwiesn kam, auch auf den LEGO-Bereich.


    Bilder und Eindrücke zu einigen Austellungsmodellen findet man wie im Thread schon erwähnt bei promobricks! Da sicher das ein oder andere hier im Forum vom Erbauer selbst noch vorgestellt wird, lasse ich mal ein paar Highlights aus und beschränke mich mal auf meine liebsten Mocs die hier vermutlich sonst nicht hochgeladen werden:


    brickingbavaria17_014.jpg


    Eine wirklich geniale, leicht zugeschneite Landschaft vom auf flickr doch recht bekannten Wochenender! Er war mit seinen Berliner Freunden vom Brick Time Team bei der BB und es hat mir großen Spaß gemacht, die Jungs zu treffen, zusammen zu bauen und zu quatschen.


    brickingbavaria17_042.jpg


    Mehrere schöne Todesstern-Szenen von Asoka, leider konnte ich kein Bild der bekannten, gut umgesetzten Müllschlucker-Szene finden.


    30033726346_2eac7bffc3_z_d.jpg


    Auch dieses, im Laufe des Wochenendes preisgekrönte, Dörfchen von robbadopdop gab es zu bestaunen.


    Nun also Moc-technisch gut aufgestellt öffnete die Messe ihre Tore für die Besucher und mehr und mehr fanden auch den Weg in die obere Etage unserer Austellungsfläche. Letztendlich jedoch war der "Andrang" keinesfalls damit zu vergleichen, was uns noch erwarten sollte. Durch die Gitter die die Mocs vor den Händen wissbegieriger Kinder schützten, konnte man sich beruhigt von seinem Ausstellungsstück entfernen und es sich im sensationellen Rückzugsraum gut gehen lassen. Für mich wirklich genial, wiederholt ein Lob an die Orga: Essen, Trinken und Lego...davon gab es reichlich und auch für Unterhaltung während der Tage war gesorgt: Verschiedene für die Aussteller organisierte Spiele ließen das Wochenende wie im Flug vergehen. Ob in der Tüte, blind, einhändig oder mit limitierter Steineauswahl: Es wurde gebaut und gebaut. Ganz locker, ohne große Preise, dafür mit Witz und Geselligkeit.


    Am Abend ging es dann schön bayrisch Essen zum Neuwirt, welche es schafften etwa 200 Aussteller zu versorgen und tolles Essen zwischen unzähligen kleinen Steinchen zu servieren. Dazu ein kleiner Bauwettbewerb und einige Auszeichnungen, mitunter wie bereits erwähnt die Ehrung unseres steentje . Glückwunsch, Mark!


    Samstag morgen trudelten die Aussteller nach und nach ein, mehr oder weniger "verschlafen". Und man merkte schon, dass das Besucheraufkommen deutlich höher ausfallen würde als am Freitag noch. Was ich mir definitiv für die nächste BB merken werde, ist, schon freitags einen Gang durch die Spielemesse anzutreten. Die ist ansonsten einfach rappelvoll und zum einfach mal rumgucken und stöbern nicht mehr wirklich angenehm. Im Atrium, unserer Fläche, konnte man zwar noch recht gut gehen, doch auch der Geräuschpegel war recht hoch. Für mich standen noch 2h Dienst beim Kommissionsverkauf der BB an, diese gingen jedoch beim fachsimplen mit den Besuchern auch recht fix vorbei.

    Auch Besuch aus Österreich darf natürlich nicht unerwähnt bleiben und so mischte der ein oder andere Rogue auch bei der anstehenden Versteigerung (Programmpunkt im Ausstellerbereich) fleißig mit. ;)


    Wir Rogues hatten für den Abend noch ein Essen im kleineren Kreis geplant und so konnten Abends bei Burger&Steak Baupläne geschmiedet und das Erlebte ausgiebig diskutiert werden.


    Mit dem Sonntag klang das Ausstellungswochenende aus, Besucher kamen abermals reichlich. Zu erwähnen wäre denke ich noch die abschließende Rede von Thomas Nickolaus welcher uns erfreulicherweise verkündete, dass die Bricking Bavaria wohl (unter Vorbehalt/mit hoher Wahrscheinlichkeit) auch 2018 stattfinden wird.


    Schlussendlich muss ich sagen, möchte ich auf jeden Fall gerne wiederkommen! Ein tolles Wochenende, die Rogues um sich zu haben ist einfach klasse und gerade auch mit den Berlinern habe ich mich super verstanden. Mir persönlich fehlte einer von uns zwar sehr, bin jedoch froh seine "Vertretung" kennen gelernt zu haben.


    Soweit von mir,

    Marcel


    (Puhh Markus, hoffe du bist zufrieden..dat hat gedauert)