Avatar

[Review] Starwars Zubehörset's Verteidigung von Hoth™ (40557) & Kommandostation der Clone Trooper™ (40558)

  • Werte Freunde der Sternenkriege und geformten Bausteinen. Last uns auf zwei kleine Neuerscheinungen des kommenden Januars schauen.


    Die Verpackungen gefallen mir als Minifiguren Fan super. Vor allem der Blister in Minifigurenform hat es mir angetan. Der muss bald als Form für gegossene Kerze herhalten. Hoffentlich kann ich das Ergebnis davon bald zeigen.^^



    Die Rebellen passen natürlich super zum neuen AT-AT welcher euch Michael vor wenigen Tagen hier vorgestellt hat.



    Die Kloner sind weniger frostig unterwegs und ich frage mich schon lange was die für ein System unter den Rüstungen tragen das die auf einem Wüstenplanet nicht verschmachten?¨!


    Auf beiden Verpackungen fehlt, wie bereits auf dem BrickHeadz von Ashoka gesehen, auch der starwarskids.com Schriftzug nicht. Doch zurück zum Inhalt. Dieser besteht neben ein Paar Teilen jeweils aus drei Minifiguren.


    Bei den Clone Troopers legt der Name ja bereits nahe, dass die Klone alle gleich aussehen und nur einen Gesichtsausdruck haben. (Auch wenn wir seit Finn wissen, dass das nicht stimmt). Die Uniform ist bis auf den Kommandanten die selbe. Doch seht selbst. (By the way: Ein Klick aufs Bild hilft, dass man es ganz sieht)



    Bei den Rebellen sieht man deutlich mehr Diversität. Da frage ich mich einzig, weshalb der weiblichere Kopf keinen grimmigen Wechseldruck bekommen hat?



    Jetzt wo ich die Figuren nochmals betrachte fällt mir auf, dass der Helm so geschnitten ist, dass man das Wendegesicht drunter raus grimmen sieht. Dies war wohl nicht so gedacht.



    Dieser Helm mit Schirmmütze selbst ist recht stylisch. Leider musste diesem Style wohl die Funktionalität weichen. Denn zum Hochklappen der Schneebrille, muss man sie komplett entfernen und wieder draufklippen. Was aber für geübte Hände kein Problem sein wird, oder?



    Neben den Hauptfiguren gibt es noch ein wenig Zubehör. Wobei ich mich gerade frage wieso das ganze Zubehörsetz heisst, wenn es doch so viele Figuren drin hat:/ Any way schauen wir kurz drauf.



    "Ein rotierender Laserkanonen-Blaster und 2 Dreibein-Kanonen laden ein oder mehrere Kinder zum Spielen auf Hoth ein." steht in der Produktbeschreibung von LEGO. Da bleiben nur noch die zwei Funkgeräte oder Fernbedienungen? mit den Hübsch bedruckten Fliesen (die selbe wie bei der Laserkanone) zu erwähnen. Ah ja und ein Schneefernglas sowie ein Laserstrahl die auch noch rumliegen und in der Bauanleitung keine Erwähnung finden. Letzterer könnte auch ein Ersatzteil sein. Dennoch habe ich beides kurz mal in Szene gesetzt.



    Bei den Clone Troopers heisst es in der Produktbeschreibung von LEGO "Die Kommandostation verfügt über hochklappbare Rampen und einen Ständer für 2 Blastergewehre." Ja und das wärs dann wohl auch



    Erwähnenswert auch hier vielleicht die 3 schrägen (Käseecken) Fliesen mit dem grünen Radarbild, sowie 2 Fliesen mit Tasten und Zielmonitor.


    Zack - Knack. Das war es.


    Für jede Sternenkriegerin oder zum Anfixen von Kindern, Nichten, Grosskinder super geeignet. Und für 14,99€ in der üblichen Preisklasse für Disney Produkte. Ob man nun dieses ääh Pack oder ein richtiges Battle Pack mit 4 Figuren erwirbt, ist jedem selbst überlassen.


    Und zu guter Letzt darf ich noch schreiben, dass mir diese zwei Sets von TLG pünktlich zum Nikolaustag gesendet wurde. Zwar ohne Rentier dafür vom freundlichen Herrn in rot gelber Kleidung.

  • Hallo Patric,


    herzlichen Dank für dein Review. Ich bin schon jetzt auf die Kerzen in Minifiguren-Form gespannt! :)

    Mir gefallen die Rebellen ziemlich gut und wenn ich es mir recht überlege, sollte ich irgendwann einmal etwas ganz in Weiß bauen.

    Auch die Gesichter der Rebellen gefallen mir Besser, es sind eben drei unterschiedliche Köpfe, in unterschiedlichen Hautfarben. Da schlägt das Kitbash-Herz doch ein kleines Stück schneller, als bei den Klonen.

    Schon fast ein etwas zu teures Mitbringsel. Aber wenn ich mir überlege, dass da eine Lizenzierung drauf ist und sie dennoch mit anderen erhältlichen Minifig-Packs in einer Preiskategorie zu finden sind, wird es wohl irgendwann auch für mich ein Rebellen-Pack geben.


    Danke noch einmal für deine Zeit und Mühe, die du in das Review gesteckt hast.


    Herzliche Grüße

    Ben

  • Hi Ben modestolus

    Danke für deine Rückmeldung.
    Ja die Köpfe der Rebellen sind klasse. Aber nur für die lohnt sich für mich das Pack nicht. Und wenn du bedenkst das beim HP Zubehörset 4 Figuren drin sind, zögere ich ein weiteres Mal. Vielleicht war da meine Formulierung „in der üblichen Preisklasse für Disney Produkte“ zu indireckt, wenn ich sagen wollte, dass man bei nicht Disney Produkten mehr bekommt🙃.


    Schöne Grüsse

    Patric

  • Schöne Ergänzungssets und perfekt um eine kleine Armee aufzustellen.


    Es sollten dieses Jahr zum 20ten Jubiläum ja noch einige Sets zu Episode 2 rauskommen, da passen die Klone natürlich sehr gut dazu.

    Und die Hoth Rebellen sind das perfekte Gegenstück zu den Snowtroopern aus dem Battlepack.


    Auch dass es keine Stud-Shooter o.Ä. gibt, ist ein richtig fetter Pluspunkt.



    Dass die Sets hier mit drei Figuren 15€ kosten und das 'normale' Battlepack schon 20€, hat schon einen etwas bitteren Beigeschmack.

    Aber mit doppelten VIP-Punkten kann man das sicherlich mal mitnehmen.



    Fili

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.