Avatar

Bricking Bavaria 2021 – 5. - 7. November, Friedrichshafen

  • Danke für die Anleitung modestolus !


    Als Anmerkung für diesen MOC Karten Ständer ist natürlich wichtig, dass die Karten auf ein dickeres Papier als gewöhnliches Kopierpapier gedruckt werden. Schließlich werden die Karten nur unten fixiert und müssen ansonsten alleine in aufrechter Haltung bleiben.


    Viele Grüße,
    Jonas

  • Ich habe gerade auf der Homepage gelesen (im Update vom 30.5.), dass aufgrund der Schirmherrschaft von LEGO selbst und einer entsprechenden medialen Einordnung einige zusätzliche Regeln gelten. Einige davon, etwa kein Krieg und kein nicht-LEGO, leuchten im Hinblick darauf durchaus ein (auch wenn ersteres sicher einigen MOCs den Zugang versperrt). Was mir aber ins Auge sticht, ist die etwas sehr allgemeine (und entsprechend Interpretationsraum bietende) Floskel "verzichtet auf MOCs, die religiöse, politische oder gesellschaftliche Meinungen vertreten". Nun sind mehr als die Hälfte meiner bereits angemeldeten MOCs Modelle von Kirchen. Diese "vertreten" dabei zwar keine andere Meinung als die, dass Kirchen schöne Gebäude sind (zumal ich selbst nicht religiös bin), aber ich weiß ja, dass LEGO bei sich selbst da sehr (wenn nicht gar manchmal zu) strikt ist. :/


    Hat da jemand Erfahrungswerte, ob man diese Floskel dahingehend gemütlich ignorieren kann (ist das gar jedes Jahr so?), oder sollte ich das lieber nochmal direkt bei den Organisatoren hinterfragen? Sollte dies tatsächlich zum Ausschluss der MOCs führen, fände ich das doch eher weniger gut (dann kann ich den MOC von einem Parlamentsgebäude im Grunde auch gleich wegen "politischer Meinung" mit verabschieden). Ich kann es mir zwar nicht recht vorstellen, da das schon vielen MOCs den Zugang verwehren dürfte, aber da sich LEGO selbst mit Kirchenmodellen, meines Erachtens nach, teilweise doch etwas...engstirnig tut, kann ich eine gewisse Nervosität nicht leugnen. =O

  • So, ich habe mich (+ Begleitung) jetzt angemeldet. Wie gesagt, kurzfristig könnte Uni dazwischenkommen, aber stand jetzt bin ich dabei :)

    Meine erste Ausstellung! freu!


    Ich werde wohl zwei-drei 16x16-Vignetten beisteuern und einige meiner Gefährte. Aber da weiß ich im Moment noch nicht, wie und was genau.

  • Avatar

    Ich habe gerade auf der Homepage gelesen (im Update vom 30.5.), dass aufgrund der Schirmherrschaft von LEGO selbst und einer entsprechenden medialen Einordnung einige zusätzliche Regeln gelten. Einige davon, etwa kein Krieg und kein nicht-LEGO, leuchten im Hinblick darauf durchaus ein (auch wenn ersteres sicher einigen MOCs den Zugang versperrt). Was mir aber ins Auge sticht, ist die etwas sehr allgemeine (und entsprechend Interpretationsraum bietende) Floskel "verzichtet auf MOCs, die religiöse, politische oder gesellschaftliche Meinungen vertreten". Nun sind mehr als die Hälfte meiner bereits angemeldeten MOCs Modelle von Kirchen. Diese "vertreten" dabei zwar keine andere Meinung als die, dass Kirchen schöne Gebäude sind (zumal ich selbst nicht religiös bin), aber ich weiß ja, dass LEGO bei sich selbst da sehr (wenn nicht gar manchmal zu) strikt ist. :/


    Hat da jemand Erfahrungswerte, ob man diese Floskel dahingehend gemütlich ignorieren kann (ist das gar jedes Jahr so?), oder sollte ich das lieber nochmal direkt bei den Organisatoren hinterfragen? Sollte dies tatsächlich zum Ausschluss der MOCs führen, fände ich das doch eher weniger gut (dann kann ich den MOC von einem Parlamentsgebäude im Grunde auch gleich wegen "politischer Meinung" mit verabschieden). Ich kann es mir zwar nicht recht vorstellen, da das schon vielen MOCs den Zugang verwehren dürfte, aber da sich LEGO selbst mit Kirchenmodellen, meines Erachtens nach, teilweise doch etwas...engstirnig tut, kann ich eine gewisse Nervosität nicht leugnen. =O

    Hallo Rauy,


    ich kann deine Nervosität nachvollziehen. Ich habe bei bisherigen Veranstaltungen (Fanwelt, mit Schirmherrschaft LEGO) zwar selbst keine Kirchen oder Parlamentsgebäude ausgestellt, andere haben das aber sehr wohl. Ich meine mich dunkel an eine Diskussion dazu vor Jahren zu erinnern. Damals wurden eben MOCs von Kriegsfahrzeugen, Darstellung von Schlachten (Weltkriege) oder ähnliches nicht zugelassen. Ich denke, dass LEGO als Schirmherr sich da einfach absichern will.


    Ich werde den Punkt aber aufnehmen und an die Orga weiterleiten. Kannst mir schreiben, was du gerne ausstellen möchtest? Dann kläre ich das ab - aber sollte im Prinzip (so sehe ich das) als Architecture Modell kein Problem sein.


    EDIT: Email ist raus.


    Liebe Grüße

    Ben

  • Ich freue mich für euch, dass ihr schon so positiv gestimmt seid. Bei mir herrscht da irgendwie das genaue Gegenteil, dabei habe ich mich die letzten 1,5 Jahre so gut geschlagen. 🤷🏼‍♀️


    Rein theoretisch würde es sogar halbwegs passen, wenn ich meinen Urlaub um zwei Tage verschieben dürfte. Allerdings habe ich meinem Mann versprochen, wenn doch alles positiv laufen sollte und vielleicht so Gott will auch mal eine Impfung möglich ist, der Urlaub tatsächlich auch für Urlaub genutzt wird.

    Also bin ich dieses Jahr leider noch nicht am Start, auch wenn ich euch gerne alle mal kennenlernen würde.


    Frage dann für nächstes Jahr: Ab wann sind die Termine sicher? Denn ich muss im Dezember meinen Urlaub für 2022 verplanen und ich kann für Ausstellungen nur fest zusagen, wenn ich Urlaub habe, also muss ich Termine ja schon im Dezember wissen.

  • Gefällt mir natürlich nicht. Aber dann lernen wir dich eben nächstes Jahr kennen. :)


    Nicht für jede Ausstellung 2022 stehen die Termine ‚fest‘. Skaerbaek ist mittlerweile fest am 3. Wochenende im September.

    Für die BB22 (in Fürth) kenne ich den Termin leider (noch) nicht. Da die Halle aber gebucht werden muss, wird wohl der Ausstellungszeitraum auch noch dieses Jahr bekannt werden.


    Liebe Grüße

    Ben

  • Ich habe gerade noch mal mit meinem Mann gesprochen.

    Sollte Deutschland die Lage im Griff haben, aber die Engländer mal wieder nicht, dann wird es wieder nichts mit einem Londonurlaub. Dann werden wir spontan ein paar Tage Bodensee einplanen und dann Samstag zumindest als Besucher vorbeischneien.

    Besser als nichts würde ich sagen. ;)

  • Hallo ihr Lieben,

    ich habe Antwort erhalten und wie versprochen, teile ich die Infos sehr gerne mit euch :)


    Avatar

    (...) Ich werde den Punkt aber aufnehmen und an die Orga weiterleiten. Kannst mir schreiben, was du gerne ausstellen möchtest? Dann kläre ich das ab - aber sollte im Prinzip (so sehe ich das) als Architecture Modell kein Problem sein.


    EDIT: Email ist raus.

    Rauy - @all

    Ihr dürft alles mitbringen (und ausstellen), was ihr mir bisher angegeben habt.

    Solange keine Meinungen und Botschaften gezeigt werden ist alles gut. Also, bitte alle Modelle mitbringen!!“


    Damit sollte die Nervosität wieder sinken. Und Rauy : Du möchtest bitte auch die Befreiungshalle von Kehlheim mitbringen. Markus M. schätzt diese sehr und sie steht auf seiner To-Do-Liste. So könnte er sie sich (vorher?) auf der BB live anschauen. ;)


    Viele Grüße!

    Ben

  • Avatar

    Damit sollte die Nervosität wieder sinken. Und Rauy : Du möchtest bitte auch die Befreiungshalle von Kehlheim mitbringen. Markus M. schätzt diese sehr und sie steht auf seiner To-Do-Liste. So könnte er sie sich (vorher?) auf der BB live anschauen. ;)

    Vielen Dank für die Rückmeldung! Heh, ja die Befreiungshalle ist schon eingeplant, ich hatte sogar vor, mir auf dem Rückweg von der Ausstellung vielleicht mal die echte anzuschauen. :)

  • Hi,

    habe mich soeben angemeldet. Ich freue mich riesig! Meine erste Ausstellung an der ich als AFOL teilnehmen und meine MOCs ausstellen werde.

    Und ich freue mich natürlich darauf, den einen oder anderen der Rogue Bricks nun auch persönlich kennen zu lernen!


    Da ich Neuling bin, was Ausstellungen anbelangt, habe ich ein paar Fragen.


    Ich könnte so 6-7 MOCs ausstellen, die meisten eher in kleinerem Format, d.h max. 40x40cm. Ein MOCs ca. 60x70cm - sofern ich das bis zur Ausstellung fertig bekomme...

    Drei der MOCs bräuchten einen Stromanschluss.


    Würdet ihr empfehlen, alle MOCs auf der Gemeinschaftsanlage zu präsentieren?

    Falls nicht, bekommt man dann einen Tisch zugewiesen?


    Da ich dann alleine am Tisch stehen würde, wäre die Gemeinsschaftsanlage zwecks Sicherheit wahrscheinlich eher zu empfehlen, dann wird wohl auf jeden Fall immer jemand da sein, der ein Auge auf die MOCs hat. Stimmt's?


    Und natürlich möchte ich gerne die RogueBricks Gemeinschaftsanlage untertützen ;)


    Wisst ihr wann der AFOL Abend ist? Ist der am Donnerstag?


    Keep bricking.


    Felix the Builder

  • Hallo Michael,


    schön, daß du dich entschlossen hast, bei BB teilzunehmen. Bricking Bavaria war auch meine erste Asstellung, vor mittlerweile schon 11 Jahren.


    Avatar

    Würdet ihr empfehlen, alle MOCs auf der Gemeinschaftsanlage zu präsentieren?

    Falls nicht, bekommt man dann einen Tisch zugewiesen?

    Ich gehe mal davon aus, daß es von RogueBricks wieder eine größere Fläche geben wird, auf der Einzel-MOCs stehen können. Falls du deine Einzelmodelle nicht für eine Gemeinschaftsanlage anmeldest, werden sie wahrscheinlich thematisch anderen Tischen mit Einzel-MOCs zugeordnet, oder du bekommst eine eigene Fläche für alle deine MOCs.

    Wichtg ist vor allem, so viele Angaben wie möglich zu machen, damit die Veranstalter planen können. Dazu gehören die Größe und auch der Themenbereich.


    Zur RB-Gemeinschaftsanlage können rolli und modestolus aber sicher noch bessere Angaben machen.


    Avatar

    Da ich dann alleine am Tisch stehen würde, wäre die Gemeinsschaftsanlage zwecks Sicherheit wahrscheinlich eher zu empfehlen, dann wird wohl auf jeden Fall immer jemand da sein, der ein Auge auf die MOCs hat. Stimmt's?

    Zwecks Sicherheit werden um alle Modelle Abstandsgitter oder Absperrbänder gestellt und es gibt zusätzlich moch MOC-Wachen, die durch die Halle gehen und aufpassen, daß niemand sich an den MOCs zu schaffen macht.

    Es ist aber immer schön, wenn Aussteller ab und zu an ihren Modellen stehen um Fragen zu beantworten oder das MOC zu erklären. Ist aber nicht Pflicht.


    Avatar

    Wisst ihr wann der AFOL Abend ist? Ist der am Donnerstag?

    Donnerstag wohl eher nicht, denn da ist Aufbautag und viele Aussteller bauen, weil sie an dem Tag erst spät anreisen bis weit in die Nacht auf.

    Ich gehe davon aus, daß der Afol-Abend Freitag oder Samstag ist.


    Im Laufe der Zeit wird die Bricking Bavaria Seite immer wieder aktualisiert und später kommen dann auch noch Infomails dazu.


    LG, Marion

  • hola.


    Ich habe als Ausstellungs-Neuling auch noch zwei Fragen (bis jetzt...):


    - Macht es Sinn, mehrere kleine Modelle (Autos) zusammengefasst anzumelden ('Fili's Fuhrpark' oder sowas in der Art) oder soll ich da jedes einzeln auflisten und anmelden?


    - Auf der Webseite steht ja dieser Punkt: "Ebenso können wir keine MOCs mit neuzeitlichen militärischen und kriegsdarstellenden Inhalten erlauben."

    Fallen darunter auch z.B. James Bond-Autos mit ausgefahrenen MG's/Raketen oder kann ich sowas ohne Probleme mitbringen?


    Vielen Dank schonmal :*



    Fili

  • Hi Fili,


    bei so kleinen Autos wie du sie hast reicht es sicher, sie zusammenzufassen und die Gesamtfläche (so wie sie mit einem gewissen Abstand auf dem Tisch stehen würden) anzugeben. So würde ich es zumindest machen. So riesige ferngesteuerte Trucks, wie sie viele Aussteller von Doctor Brick dabei haben, würde ich z.B. einzeln anmelden.

    Du kannst ja bei der Anmeldung in die Beschreibung die Art und Anzahl der Fahrzeuge eintragen und noch Fotos dazuliefern.


    Solange du keine Panzer oder Kriegsschiffe mitbringst, sollte es OK sein. Wie modestolus schon schrieb: bring alles mit. Im schlimmsten Fall müssen dann vor Ort ein Paar deiner Autos in der Kiste bleiben.


    LG, Marion

  • Hallo Felix-the-Builder und Phil_DeLaGhetto

    (und natürlich auch andere),


    Marion hat im Grunde schon alles geschrieben.

    Der AFOL-Abend wird wohl nicht am Donnerstag (Aufbautag) sein. Das gibt die Orga von BB aber im Laufe der Zeit noch bekannt. Das gilt auch für das restliche Rahmenprogramm wie Vorträge, Spiele, etc.


    Wenn ihr Modelle habt, die ihr auf der RB-Gemeinschaftsanlage ausstellen möchtet, dann müsst ihr diese Modelle zwingend bei der Anmeldung der ‚Gemeinschaftsanlage RogueBricks‘ zuordnen UND mir dies melden. Ich benötige im Grunde nur die Maße und das Thema von jedem eurer MOCs.

    Bitte per PN an mich ( modestolus ). Ich werde alle Modelle für die Gemeinschaftsanlage sammeln und die Plätze zuweisen. Wie groß die Gemeinschaftsanlage wird, kann ich erst nach der Meldung der Modelle sagen - und auch dann erst planen. Also: Der BB und MIR melden :)


    Was den Satz "Ebenso können wir keine MOCs mit neuzeitlichen militärischen und kriegsdarstellenden Inhalten erlauben." angeht, möchte ich mich selbst zitieren:

    Avatar

    Rauy - @all

    Ihr dürft alles mitbringen (und ausstellen), was ihr mir bisher angegeben habt.

    „Solange keine Meinungen und Botschaften gezeigt werden ist alles gut. Also, bitte alle Modelle mitbringen!!“

    Phil_DeLaGhetto Du darfst das Auto gerne mitbringen. Hat LEGO ja selbst auch herausgebracht. Hierbei handelt es sich zudem um eine Filmrequisite. (Deinen Autopark finde ich gut. Vielleicht kannst du ja sogar ein Schild aus LEGO mit entsprechender Base dazu bauen?)

    Melde deinen Fuhrpark bei der BB als ein MOC an, macht mehr Sinn. In der Beschreibung schreibst du dann, wieviel und welche Autos es sind. So bleiben sie auch zusammen und werden von der Orga nicht an mehreren Stellen verteilt, wenn du nicht auf unserer Gemeinschaftsfläche stehen möchtest. Auf der Gemeinschaftsanlage würden sie - bei meiner Planung - sowieso zusammen stehen.


    Übrigens: Für die Gemeinschaftsanlage (und auch die Collab-Anlage) ist der Anschluss für Strom bestellt.


    Freue mich auf euch!

    Ben

  • Hallo ihr Lieben,


    mich erreichte soeben eine Email von der Orga bezüglich der Ausstellung, deren Inhalt ich gerne mit euch teilen möchte. Vorneweg, die BB2021 findet (noch) statt, auch wenn uns Covid noch im Griff hat.


    Vom "Planbüro" der BB kam aus diesem Grund der folgende Hinweis, den ihr bei euren Modellen beachten solltet:

    "Die Besucher dürfen keine Modelle oder ähnliches anfassen. Dies bedeutet, das Mitmachaktionen, wie zum Beispiel das Drücken zum Auslösen von Funktionen oder Puzzlespiele zwar ausgestellt werden dürfen, aber die Besucher können wir nichts drücken oder selbst mitmachen."


    Des Weiteren müsst ihr daran denken, dass eure Modelle beim Veranstalter(!) korrekt mit allen nötigen Maßen und Hinweisen anzumelden, da die Anmeldung Anfang September geschlossen werden wird. Mittlerweile gab es 160 Anmeldungen (Personen), mit insgesamt 200 MOCs.


    Das bringt mich zum letzten Punkt, der für unsere Planung (Planbüro Rogue) wichtig ist: Sobald ihr eure MOCs bei der BB angemeldet habt, schickt mir bitte eine PN ( modestolus ), damit ich unsere Gemeinschaftsanlage anmelden kann. Ich werde diese bis Ende August für uns melden, daher bitte eure Infos so schnell wie möglich an mich.


    Viele Grüße

    Ben


    PS: Kurz zusammengefasst: 1. Modell korrekt bei der BB anmelden, 2. Modell bei mir anmelden ;)

  • Hallo zusammen,

    ich weiß, ich war schon lange nicht mehr im Forum aktiv, aber jetzt wo die BB doch immer näher rückt und ich in Ravensburg ja praktisch um die Ecke wohne, hat mich die Ausstellungslust gepackt. Daher habe ich mich eben für die BB mit meinen MOCs angemeldet. Ich würde so 8-10 kleinere MOCs präsentieren. Ein Mix aus Autos, Architektur und diversem. Alles nicht besonders groß und daher fände ich es toll, wenn es auf der RogueBricks-Gemeinschaftsanlage unterkommen würde.

    modestolus habe ich bereits eine PN mit meinen Infos geschickt.

    Ich freue mich schon auf November und dann ein paar bekannte und neue Gesichter zu sehen ;)

    Viele Grüße
    Valentin

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.