Avatar

Lord of the Rings - Rivendell

  • Hallo Rogues,


    nachdem ich tatsächlich im Februar kein einziges Mal zu den Steinen gegriffen hatte und zwischenzeitlich auch keine Motivation zum Bauen hatte , lieferten mir die Olympics wieder einen trifftigen Grund meinen Dachboden mal wieder aufzuräumen und die Ideenkiste anzuschmeißen.

    Auch wenn ich Markus anfangs für seine "nicht" - Themenwahl verflucht habe (Wie, keine Themenwahl ?! Wie soll ich denn da einen gescheiten Ansatzpunkt finden ?), bin ich im Nachhinein ganz froh über diese offene Wahl, denn so konnte ich endlich ein Thema angehen, das ich, trotz meiner Zeit, bisher noch nie gebaut habe.


    Wer mein Profil auf flickr/Insta kennt, der weiß, dass da unter dem Punkt "Favourite Genres" das Stichwort "Lotr" stehen habe...8) Tja, blöd nur, dass ich dazu bisher noch nie was gebaut habe.

    Denn obwohl ich die Bücher und Filme bereits wiederholt gesehen und verschlungen habe, hat es bisher erstaunlicherweise nie für ein Moc zu dem Thema gereicht.


    Da ich recht gerne und viel im kleinen Maßstab baue und das mit der Teilebeschränkung auch passt, wollte ich auf jeden Fall eine Location im Microscale bauen. Meine erste Idee hierzu, Argonath, musste ich leider verwerfen, da mir die Steine dazu fehlten und bekannte Orte wie Minas Tirith, Helms Klamm oder Orthanc waren bereits zuhauf perfekt in diesem Maßstab umgesetzt wurden (man denke bspw. nur an Simon H fantastische Bücher).

    Einen Ort jedoch, obwohl allseits bekannt und sowohl in der Hobbit als auch in Herr der Ringe vorkommend, habe ich persönlich so noch nie im Microscale gesehen; Bruchtal (/Rivendell).


    51006258276_7485f7488f_c.jpgRivendell by Brickleas, on Flickr


    Vermutlich wegen seiner, schwer in einen Blick zu fangenden Gestaltung noch nicht häufig umgesetzt, machte ich mich also daran Bruchtal mit möglichst wenig Teilen möglichst markant nachzubilden.

    Wie man sieht ist ein Großteil der exakt abgezählten 101 Steine nur gelegt, da es für eine Steckverbindung deutlich mehr Teile benötigt hätte und ich so auch flexibler im Bau war. Am friemeligsten waren hierbei die Fernrohre als Säulen, die selbst und auf denen die Fliesen nur lose aufliegen =O

    Ich hoffe euch gefällt es ebenso wie mir und ich freue mich über Rückmeldungen eurerseits :) So, hab keine Zeit mehr zum Weiterschreiben, muss jetzt los zum Arzt..:grimace:


    Elias,

    - Erstes Lotr-Moc ✅

  • Wow, Elias.


    Da haust du aber wieder einen raus. Tolle Teileverwendung und das Haus zentral sowie der Wasserfall finde ich absolute klasse. Dann können wir anderen uns alle ganz schön warm anziehen.


    Liebe Grüße

    Ben

  • Hi Elias,


    Bruchtal im Mikromaßstab hab ich zwar schon gesehen, aber noch nie so gut mit sowenig Teilen. Beeindruckend wie du den Ort auf die wichtigsten Details reduziert hast. Bin gespannt was du in den nächsten Runden noch so ablieferst, aber die Latte liegt noch!


    viele Grüße,

    Jonas

  • Avatar

    Bruchtal im Mikromaßstab hab ich zwar schon gesehen, aber noch nie so gut mit sowenig Teilen. Beeindruckend wie du den Ort auf die wichtigsten Details reduziert hast. Bin gespannt was du in den nächsten Runden noch so ablieferst, aber die Latte liegt noch!

    Dankeschön :D Wobei es langsam schwierig wird, da den eigenen Ansprüchen "gerecht" zu werden...=O Bruchtal war da ehrlich gesagt ein ziemlicher Glücksgriff, weil es auch auf Anhieb so halbwegs funktioniert hat (nur ~8 Std., macht also schlappe 5min pro Teil).


    Aber ich kann schon mal versichern, dass das nicht mein letzes Lotr Microscale gewesen ist. :) Mittelerde zu bauen macht einfach Spaß, von daher wird da irgendwann mal was folgen (und dann hoffentlich ohne Teilebeschränkung).

    Avatar

    Ja so langsam geht mir Elias ziemlich positiv auf die Nerven, wenn man das so sagen kann. Nein, das ist nur der Neid, ich gönne dir deine Brillianz total!! Bruchtal rockt so auf jeden Fall. Genial find ich die angedeuteten Berge, einfach große Slopes hinstellen, supi!!

    Dass ich mal ein Lob für's Steine Aufstellen bekommen würde 8o Endlich erkennt einer meine wahren Talente !! Auf die Nerven gehe ich vermutlich eher meinen Eltern, wenn ich während der Bau-Phase nicht ansprechbar bin oder beim Abendessen geistig abwesend über mögliche Bauvarianten nachdenke :saint: Danke dir.


    Wir sehen uns heut Abend ;)

    Elias

  • Ich bin überrascht mit welchen Ideen ihr hier so eine 101 Teile Challenge angeht :D Micro Bruchtal ist ne Ansage. Dennoch super umgesetzt, die Gebäude, der Wasserfall, die Brücke, echt super gelungen und einige schöne Kombinationen dabei. Wie ich schon geschrieben hatte, die Felsen hinten hätten auf den ersten Blick noch etwas Feintuning vertragen, aber wenn man es im Rahmen einer Teilechallenge betrachtet toll gelöst.


    Was das Legen angeht, mach dir keine allzu großen Gedanken, challenge dich selbst mehr clevere Verbindungen zu finden, versuche selbst das legen zu reduzieren, weil ich letztendlich auch einfach selbst Fan von guten, unerwarteten, unauffälligen Verbindungen bin.


    Grüße

  • Danke euch :D Wie ich ja bereits gestern online beim Stammtisch kurz gezeigt habe, habe ich die Zeit genutzt um Rivendell noch mal von Grund auf neu und stabil zu bauen, sodass es nicht beim kleinsten Windhauch in sich zusammenfällt.


    Rivendell Upgrade by Brickleas, on Flickr


    Auch wenn der Unterschied auf dem Foto nicht so auffällig ist (und ich das erste nach meiner Ansicht auch schöner getroffen habe als das hier jetzt), macht es in Natura einen deutlicheren Unterschied aus.

    Marcel V. Ist das Felswerk so jetzt besser ? 8o


    Elias,

    der jetzt ein neues Schreibtisch-Modell hat

  • Avatar

    [...] so langsam geht mir Elias ziemlich positiv auf die Nerven, wenn man das so sagen kann. [...]

    Kann man, ich wollte gerade etwas Ähnliches schreiben aber wenn du das so passend in Worte fasst, übernehme ich das einfach :D


    Ja, was soll ich sagen, Elias? Gut ists, dein kleines Rivendell. Schön prekär gelegt, mit amüsanten Teileverwendungen, schönen Farbtupfern und auch noch ziemlich perfekter Komposition :yummy:


    Aber damit dir das jetzt nicht zu Kopf steigt, muss ich noch schnell was Negatives finden :/ Ah, Jackpot: Du hättest 3 Teile sparen können, wenn du die Viertelrundfliesen rechts mit einer 2x2-Fliese ersetzt hättest :S


    Spaß! Große Arbeit, und für mich definitiv in der Top 5 in Runde 1 :thumbup:


    Beste Grüße und viel Erfolg in Runde 2!

    Markus

  • Naja, es heißt zwar "LEGO" aber "legen" ist da ja nicht mit gemeint:-D


    Allein schon aufgrund meiner Wurstfingerigkeit hab' ich persönlich es lieber stabil. Und so mag es nur wenig überraschen, das mir die zweite Version klar besser gefällt. Wir sind ja hier (damit gehe ich den Künstlern hier so supergern auf den Keks) nicht beim Jenga:D


    Aber ich verliere den Faden: Ein MOC wurde gebaut! Und das Gesamtbild ist echt schön geworden, das war es natürlich auch schon beim ersten Bild! Thematisch hebe ich ebenfalls den Daumen: Ich bin mit Herr der Ringe (wie bei Fluch der Karibik) erst im zweiten Anlauf warm geworden, dafür aber sehr warm. Trotzdem kann ich aber langsam einfach keine Hobbithöhlen und dunklen Türme mehr sehen, gab's halt schon so oft. Rivendell ist da eine erfreulich unverbrauchte Themenwahl und deine Umsetzung liefert:


    Die Teileauswahl und -Verwendung sind hier wirklich gelungen und Du hast deinen Beitrag auch sehr gewinnbringend ausgeleuchtet und eingefangen: Die Farben kommen super raus und man will das kleine Elfenstädtchen gleich besuchen. Schreit ja förmlich nach ner Stimme;-)


    Glückwunsch und viel Erfolg!


    P.S.: Mir fällt auch gerade ein, dass ich deine letzten Bauten irgendwie nicht immer mit der gebotenen Aufmerksamkeit bedacht habe; das lag aber nicht an den feinen Werken(!), sondern war der knappen Freizeit geschuldet. Da habe ich bei anderen auch viel verschlafen. Aber ich finde es gut, dass du den alten Hasen hier mal ein wenig Feuer unterm Hintern machst:P. Hast gerade echt nen guten Lauf -weiter so!

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.