Avatar
  • (Achtung, langer Text mit vielen Bildern, liest sich eher wie eine Nacherzählung. Während des Lesens wird zu Popcorn geraten)

    Hallo Rouges,


    vielleicht erinnert sich ja einer noch an die Iron Forge vom letzten Jahr, wo mit Ben, Johannes, Simon und Marcel auch einige Rogues vertreten waren und reichlich tolle Beiträge abgeliefert haben.

    Das Prinzip der Iron Forge ist grundsätzlich immer das gleiche mit der Verwendung eines speziellen Seed Parts, das in allen Mocs möglichst kreativ, häufig und originell verbaut werden muss, um in die nächste Runde zu kommen, wo es dann ein neues Seed Part gibt, bis man es (eventuell) bis ins Finale schafft.


    Für alle, die sich damit nicht auskennen, empfehle ich entweder die Website iron.builders, wo ihr auch nochmal alle Beiträge in der Übersicht aus allen Runden sehen könnt, oder aber direkt der Link zum Discord-Server (Klick).


    Aber warum erzähle ich euch das jetzt alles ? :S Weil auch ich dieses Jahr erstmalig bei der Iron Forge teilgenommen habe. Und um es einmal kurz vorne weg zu nehmen; Ich habe es ins Finale geschafft ! :) Gestern Abend nun war es dann endlich geschafft und die Forge war vorbei, womit für mich ein (bautechnisch) extrem anstrengender Monat mit sage und schreibe 15 produzierten Mocs zu Ende ging, weshalb ich nun einmal die Zeit für einen kurzen Rückblick auf dieses Erlebnis machen will.


    Hier ein erstes Übersichtsbild mit allen in dieser Zeit entstandenden Mocs, von denen ich euch nun der Reihe nach ein paar im Detail vorstellen will...


    50897508752_b772ba1a7a_c.jpgIron Forge by Brickleas, on Flickr


    Angefangen hat alles mit dieser Tempelruine, die den Startschuss zu einigen extrem intensiven Wochen des Bauens geben sollte. Beim Start am ersten Januar hörte ich, was das erste Seed Part für die erste (offene) Runde sein sollte (ein Minifiguren-Torso) und während ich noch überlegte, was ich diesen Monat noch so bauen wollte, kam mir der Gedanke, sich doch auch mal mit diesem komischen "Seed Part" auseinanderzusetzen und sein Glück zu versuchen.


    50800827301_c2aea8f97a_z.jpgRuined Temple by Brickleas, on Flickr


    Da mein erstes Moc leicht eskalierte, wollte ich mich im Anschluss mal an etwas kleinem, feineren versuchen; Einem Esszimmer. Geboren von der Idee Ork- Torsos als Stühle zu verwenden, kamen noch einige nette Ideen wie der Kamin und die Wiege dazu und ein weiteres Moc war entstanden.


    50806630202_16f9cac863_z.jpgDining Room by Brickleas, on Flickr


    Spätestens an diesem Punkt hätte ich vermutlich aufhören können (und sollen (zumindest wäre das gut für den Lego-freien Teil meines Lebens gewesen :whistling:), da eh nur die besten beiden Beiträge jedes Teilnehmers gewertet wurden.

    Sich dieser Regel nicht bewußt, in Sorge, dass es eventuell noch nicht reichen könnte oder aus purer Langeweile entstanden dann aber noch meine Mocs Nummer 3 und 4.


    50835744347_5b8f9ecebb_z.jpgMy new Laptop by Brickleas, on Flickr


    Diesen Laptop habe ich als Original bei mir daheim auf dem Schreibtisch stehen, daher war ein Nachbau gar nicht so schwer, auch da mir der Bau des Laptops gewissermaßen in zwei Tagen von der Hand ging, auch wenn ich einige Male fluchend über einem in sich zusammengestürzten Bildschirm stand, ehe auch dieser (mithilfe buchiger Unterstützung seitens der HP-Bände 5u6) stabil genug war.


    50837800442_07b11f3a53_z.jpgFlying Gardens by Brickleas, on Flickr


    Mein letztes Moc hatte ich bereits vor dem Laptop und dem Esszimmer geplant, zu einer Fertigstellung kam es aber erst am letzten Tag, auch da ich recht lange noch für die Begrünung und die kleinen Details auf den Hügeln gebraucht habe, die im übrigen fast nur aus großen 3*10 Wedge Slopes bestehen.

    Besonderes Highlight hier ist die Brücke, die fast komplett aus Minifiguren-Torsos besteht.


    Das war's soweit mit Runde 1, wir sehen uns gleich wieder in den Top 20 ;)

  • Nach exakt zwei Wochen war die erste Runde vorbei und die Auswertung stand an. :D Spannend ! Neben mir hatten mit YgrekLego und dbodky noch zwei weitere Rogues teilgenommen.


    Die Top 20 werden hierbei eingeteilt in vier Gruppen (Brackets), womit man prinzipiell vorrangig gegen die Mitbewerber aus diesem Bracket bestehen muss, um weiterzukommen.

    Gegen 18:00 postete Markus ( rolli ) (der nebenbei wohlgemerkt das ganze Ding organisiert) nacheinander in jedem Bracket einzeln die Teilnehmer, die es eine Runde weiter geschafft hatten.


    Beim dritten, grünen Bracket erschien dann plötzlich ein mir gut bekanntes Gesicht eines Waldläufers; ich war eine Runde weiter :)

    Mit mir in eine Gruppe schaffte es außerdem auch noch unser lieber Gino, bei dem ich mich ganz besonders gefreut habe, dass er weiter ist, Ted Andes (flickr), der letztes Jahr schon unter den Top 20 war, Jake (madlegoman) mit über zehn Jahren Erfahrung und zu guter Letzt noch Luka (Firstorderlego), einer der besten Star-Wars Moccer, die ich kenne und außerdem exzellenter Bauer.

    Eine Konkurrenz, gegen die es zu bestehen galt !


    Als kurz darauf das Seed Part für diese Runde bekannte gegeben wurde, stöhnte ich innerlich leicht auf: Bananen ! 8|

    Die (gelbe) Lego-Banane in allen Farben… ich schaute kurz in meinen Bestand und musste zu meinem Entsetzen feststellen, dass ich gerade mal zwei mickrige gelbe Bananen zur Verfügung hatte ||

    Was also tun ? :/ Ich klingelte kurzerhand beim Dealer meines Vertrauens durch (der liebe Andi, der mich vor etlichen Jahren erstmals zu diesem Hobby geholt hat) und fragte, ob er noch ein paar Bananen übrig hätte.


    Und wie der Zufall es wollte, hatte er noch 100 goldene Bananen übrig, die er mir für diese Woche ohne weiteres überließ, sodass ich endlich mit dem Bauen beginnen konnte.
    Denn die Konkurrenz schlief nicht ! :crosseyed: Bevor ich überhaupt angefangen hatte, mir Gedanken zu machen was ich bauen könnte, waren Jack mit 2, Gino mit 3 und Ted sogar mit 4 Beiträgen am Start.


    Venice at Night by Brickleas, on Flickr


    Den Anfang machten bei mir zwei kleinere Mocs mit dieser kleinen Venedig- bei- Nacht Szene und einer Haustür mit Türklinge, Fahrradständer und Markise aus Bananen.

    Nach diesen Appetithäppchen konnte ich am Mittwoch schließlich mein "Hauptwerk" für diese Runde fertig stellen, da die zweite Runde nur noch eine anstatt zwei Wochen ging und ich bis Montag mit den Schulaufgaben von zwei Wochen beschäftigt war.


    Living Room by Brickleas, on Flickr


    Der Bau dieses Raumes hat mir ganz besonders viel Spaß gemacht, da ich mich hier mit den goldenen Bananen richtig austoben konnte und in so einem Stil bisher auch noch nie gebaut hatte. :D Ob als Sessellehne, Kerzenständer, Heizung oder Tischbein, in golden passte die Banane hier erstaunlich oft rein, sodass ich hier am Ende auf 7 verschiedene Nutzungen kam...


    Dragon by Brickleas, on Flickr


    Als zweiten Beitrag hatte ich es mir in den Kopf gesetzt einen Drachen zu bauen mit goldenen Bananen-Schuppen als Bauch (Smaug :S). Einfacher gesagt als getan.

    Anders als bei Landschaften, Gebäuden oder lebensgroßen Gegenständen, hatte ich mich bei Fahrzeugen und sämtlichen organischen Figuren schon immer furchtbar schwer getan, da ich für solche Sachen einfach nie den richtigen Ansatzpunkt finde.

    So war mein erster Versuch hierzu ein eckiger, hässlicher, roter Klotz, mit dem ich alles andere als zufrieden war...:rolleyes: Im Laufe der Zeit versuchte ich immer neue Wege und geriet des öfteren an meine Grenzen und war zwischenzeitlich so gefrustet, dass ich tatsächlich einfach nicht mehr weiterbauen wollte :grimace:

    Mit dem Endresultat, wie es jetzt zu sehen ist, bin ich einigermaßen zufrieden, da es immerhin gut als Drache (wenn auch definitiv nicht Smaug) zu erkennen ist ;).


    Bananarcarde by Brickleas, on Flickr


    Kurz vor Ablauf der Deadline am Freitag Abend kam mir noch spontan die Idee einen kleinen Flipperautomaten zu bauen mit Bananen als Steuerregler (??? however you call these parts XD) und auch wenn ich insgesamt viele sehr viel aufwendigere und größere Mocs mit mehr Details gebaut habe, ist dieser Flipperautomat einer meiner ganz persönlichen heimlichen Favoriten der Forge :D


    Mensch...ich schreib ja echt viel heute :whistling: Nun, weiter geht's im finalen dritten Teil !

  • Nach einer weiteren Woche intensiven Bauens stand nun die Entscheidung an, wer unter die Top 8 und damit ins Finale kommen sollte...:overpleased:

    Meine Mitstreiter, mit Ausnahme von Luka, der zu beschäftigt mit Studium etc war und nur einen Last-Minute-Beitrag einreichte, hatten alle ordentlich abgeliefert und auch in den anderen Brackets war die Entscheidung schwer.


    Am Ende machten das Rennen Jake (madlegoman) und ich, sowie aus den anderen Gruppen noch KitKat, jetboy, Jake (Mountain Hobbit), danko, Paul (Paulvillemocs) und Henjin Quilones.

    Das Seed Part für diese Runde war folgendes: die 2x2 Trapezoid Flag, also eine Flagge mit abgeschrägter Seite...=O Knifflig !


    Ich startete diese letzte Woche erst vergleichsweise spät mit meinem Dracula, woraufhin auch bis Freitag nichts weiter von mir zu hören war, da ich an mehreren Bauten gleichzeitig arbeitete und außerdem auf zwei BL-Bestellungen wartete, die noch Flaggen im Gepäck hatten.


    Dracula by Brickleas, on Flickr


    Nachdem dann am Freitag und Samstag meine Bestellungen eintrudelten, begann ich nun auch weiter damit noch kleinere Sachen fertig zu stellen. Unter anderen meinen Snoopie, sowie eine kleine Blumenwiese aus gelegten Steinen und einen kleinen Handventilator. An dieser Stelle hier mein erstes selbstproduziertes Gif 8)



    Der Sonntag und damit der letzte Tag der Forge rückte näher und ich musste noch immer meine zwei großen Beiträge fertig stellen...:crosseyed: Eine meiner ersten Ideen war es, zusammen mit einem kleinen Kalender, den ich so ähnlich in dem neusten Buch von Joachim Klang gesehen hatte, eine Modellbau-Szene zu gestalten, wo gerade jemand mit Pinsel und Cutermesser eine kleine Kutsche fertig stellt (quasi ein Moc im Moc ^^).


    Die Kutsche sollte dabei zur Hälfte grau und zur anderen Hälfte bereits angemalt sein, um diesen Eindruch des Bastelns zu verstärken. Wie man im Folgenden sehen wird, hat sich die Kutsche leicht verändert und stattdessen zwei Flügel und einen Schnabel bekommen, einfach weil ich mich mit der Kutsche dermaßen schwer getan habe, dass ich lieber auf einen Vogel ausgewichen bin, für den ich auch bereits zwei clevere Seed Part Uses (das lass ich jetzt mal im Englischen) im Gedächnis hatte. :)


    Model making by Brickleas, on Flickr,


    Nachdem mir der Vogel zu meiner eigenen Überraschung ganz gut gelungen ist und ich hiermit nun auch offiziell einen Vogel habe 8o, machte ich mich mit neuem Mut an mein letztes Moc für die Forge.


    Am Anfang der Woche hatte ich mit einigen Rundtechniken herumexperimentiert und da ich meine Serie mit Räumen auch in dieser Runde fortführen wollte, kam mir recht bald die Idee eines halbrunden Arbeitszimmer im mediterranen Stile (~16. Jhr) mit zwei großen Fenstern im Hintergrund.


    Da Markus etwas ähnliches bereits gebaut hatte und ich auf diese Weise auch ein klein wenig Danke sagen wollte, ist das folgende Moc gewissermaßen ihm gewidmet (und außerdem ist rolli's ein guter Name ;))


    Rolli's Labatorium by Brickleas, on Flickr


    Eine Minute nach Posten dieses Mocs war der Submission-Channel geschlossen und die Iron Forge 2021 offiziell beendet :D Zusammen damit gehen für mich einige anstrengende, aber erfahrungsreiche, tolle Wochen zu Ende, die ich um nichts in der Welt missen wollte...


    Ich hoffe, dass euch diese Art der "Berichterstattung" zusagt und würde mich über den ein oder anderen Kommentar sehr freuen :)

    Als Belohnung habe ich mir jetzt erstmal Markus' Ninjago City Gardens gegönnt :yummy: Dann wird endlich mal wieder entspannt...


    Gruß

    Elias,

    der sich jetzt erst mal eine längere B(l)aupause genehmigt...;)


    P.S.: Den Gewinner gibt es dann ab nächster Woche Samstag. Bis dahin heißt es geduldig abwarten =O

  • Danke euch für die Glückwünsche :D Hat mich sehr gefreut (ebenso wie der Sieg 8o)

    Avatar

    BAM BAM BAM!

    Sehr schön German Wunderkind. 🥳🥳🥳

    Ha ! Das lass ich jetzt mal absichtlich unkommentiert...;)

    Avatar

    sticht direkt nicht mehr so sehr, gegen dich rausgeflogen zu sein, hätte ja keine Chance gehabz^^

    Tss.. sag doch sowas nicht :S Wobei, ja das macht es in der Tat einfacher. ^^


    Und zur kommenden IB-Runde kann ich nur wiederholen, was ich bereits rolli gesagt habe und auch schon im Channel angesprochen hatte:

    Please not Grant ! ;)


    So far...

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.