Avatar

WIP Kathedrale von Muntabur

  • ich versuche hier mal einen einstieg - die Kathedrale von Muntabur - werde das laufend ergänzen und euch mit weiteren infos dazu unterhalten!


    Sie ist die Krönungskirche und gleichzeitig Grablege der attikianischen Kaiser - also von der Funktion vergleichbar mit Westminster Abbey oder St. Denis in Paris.

    Die aktuelle Kathedrale ist die vierte ihrer Art, denn davor gab es bereits andere Sakralbauten, die sich auch an diesem Ort befanden.

    Überreste der Vorgängerbauten befinden sich tatsächlich noch im Bauwerk - wer sie schon bei Ausstellungen gesehen hat, dem es ist vielleicht der kleine Kreuzgang (im Bild hinter der schwarzen Mauer) aufgefallen - die darin verbauten Säulen stammen aus dem Hauptschiff des Vorgängerbaus.

    Bei der grundlegenden Planung der neuen Kathedrale (auch wenn ich immer behaupte, dass ich eigentlich keinen Plan habe) wurden diese Vorgängerbauten berücksichtigt. Daher kommt auch die ungewöhnliche Ausrichtung des Hauptschiffs in Nord-Süd Richtung. Den Grundriss dazu findet ihr auch auf meiner flickr seite unter Bauphasen Muntabur den erkläre ich gerne wenn es interessiert ;-)


    Der Haupteingang befindet sich aber wie üblich an der Westseite:



    Das Bild zeigt die gesamte Westfront der Kathedrale, der Haupteingang ist durch das große Rosettenfenster gekennzeichnet. Hier sieht man auch das gesamte Langschiff der Kathedrale, das im Norden (links) deutlich höher ist. Im linken Bildvordergrund befindet sich die sogenannte Turmkirche - die blieb als einziger Rest der großen Burganlage übrig und mittlerweile habe ich sie wieder an der richtigen Stelle in das gesamte Layout integriert. Im Zuge dessen hatte ich diesen Bauteil rundum erneuert, früher war der sehr viel rot verbaut und sie hatte auch keine Buntglasfenster.

    Direkt dahinter erhebt sich der Hauptturm, der mit dem Nordchor verbunden ist. Dem fehlen noch ein paar Reihen, er soll ein offenes Glockengeschoss bekommen.

    Im Süden (rechts) steht eine polygonale Apsis, so wie man sie auch von anderen gotischen Kirchen kennt. Derzeit bin ich gerade hier mitten im Baugeschehen, denn nach einigen Jahren Planlosigkeit habe ich endlich genug Ideen um an dieser Ecke weiter zu bauen. Der Haupteingang führt direkt in das Querhaus und erst mit den dort eingesetzten Fenstern hatte ich die Höhe für die südlich anliegende Apsis.


    more to follow

  • Die Kathedrale hab ich jetzt schon auf so vielen Ausstellungen gesehen, und immer wieder stehe ich davor und die Zeit verfliegt.... So viele Details sei es von den Bautechniken her, die du da verwendest, sei es von der immensen Wucht, wie das Monstrum dasteht... einfach top!

    Jeden, der einmal die Möglichkeit hat und die Kathedrale live zu sehen, empfehle ich eine Führung durch den Bauherrn persönlich, da kommt man auf Sachen drauf die hätte man nie entdecken können ob der gewaltigen Dimensionen dieser Kathedrale... und das Beste ist, sie wächst weiter! Da ist kein Ende; ein Grund mehr bei jeder Ausstellung einmal vorbei zu schauen, denn irgendwo hat der werte Herr Lord wieder etwas umgebaut und erweitert...

  • Aha, da hama schon den Thread :).


    Tjo, was soll man großes dazu sagen :/, freue mich jedes Jahr auf die Mondsee Ausstellung um die neuen Anbauten bewundern und vor allem suchen zu können!


    Das nenne ich mal ein Langzeitprojekt ;) und es muss gesagt sein, Hut ab für das Durchhaltevermögen :D.

    Freue mich schon auf neue Fotos!


    LG
    Markus

  • Freut mich sehr, dass es nun auch hier auf RogueBricks einen WIP Thread von deiner Kathedrale gibt :)


    Ich verfolge dein Projekt schon seit langem und finde dieses richtig klasse. Neben der Größe finde ich auch die vielen Bautechniken super, besonders die verschiedenen Techniken für die Kirchenfenster möchte ich hervorheben, sowie die Bauweise der beiden Bäume.


    Ich freue mich schon auf das nächste Update :)


    Lg Patrick

  • Prima, dass du nach deiner Vorstellung auch direkt einen WIP-Thread aufgemacht hast.


    Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit diesem MOC von dir - das ja schon durch diverse Jahrhunderte - gebaut wird (tatsächlich ;)).


    Die Kathedrale ist wirklich beeindruckend. All die Details und Techniken. In Mondsee stand ich sehr lange davor. Die Minifigs auf der Anlage haben dann zusätzlich (witzige) Geschichten erzählt. Das hat mir auch sehr gut gefallen :)


    Freue mich auf die Fortsetzung!


    LG, Ben

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.