Avatar

Anne Boleyn - Die Geburt

  • Hallo Rogues,


    zum Beginn der Jahreschallenge möchte ich Euch anhand einer Person in turbulente Zeiten der englischen Geschichte entführen.


    Wir schreiben das Jahr 1501 oder 1507.

    Wir befinden uns in Blickling Hall oder Hever Castle

    Nur eines ist klar: Thomas Boleyn und Elizabeth Howard bekommen ein Mädchen namens Anne Boleyn.

    Hätten die Geschichtsschreiber gewusst, welch wichtige Rolle sie noch spielen würde, hätten sie sich sicherlich mehr Mühe in den Aufzeichnungen gegeben.


    Annes Geburtsdatum ist unklar und somit auch ihr Geburtsort. 1501 wohnten die Boleyns in Blickling Hall und erst 1505 in Hever Castle.



    Zum MOC: Links ist der Eingang von Hever Castle zu sehen - rechts der Eingang zu Blickling Hall.

    Durch die Wortwahl im späteren Schriftverkehr ist Annes Geburtsjahr wohl mit 1501 wahrscheinlicher, was bedeuten würde, dass sie wie ihre Geschwister in Blickling Hall zur Welt kam. Daher habe ich die frisch gebackenen Eltern auch vor diesen Eingang gestellt.


    Ich hoffe, Euch gefällt es und ich bin schon sehr gespannt, wo mich diese Reise noch hinführt.

    Aber das Ende dürfte wohl jedem von uns bekannt sein.


    LG

    Nadine

  • Hallo Nadine,


    [ich würde das jetzt gerne alles in einem übertriebenen englischen Akzent schreiben...]


    Dieses, dein aktuelles MOC zu der diesjährigen Wettbewerbsbegebenheit ist wie gewohnt und schon fast beängstigend, aufreizend gut. Mir zuckte selbst das rechte Auge ein wenig beim Betrachten dieses ausgezeichneten Werkes und auch die linke Augenbraue wollte springen und tanzen. Denn auch, oder gerade weil nur die Fassade der Gebäude darstellend gezeigt werden, so hat sich die Erbauerin - als du, liebe Nadine - keineswegs mit Kleinigkeiten oder schnellem Husch-Husch begnügt. Dieser augenschmeichelnde Beitrag, hier besonders das rechte Gebäude, sagt mir sehr zu. Es wird durch die Verzierungen mit Hilfe der angebrachten maschinell gegossener Fliesen sowie der Farbkombination mit einem hellem Beige und einem etwas dunklerem Rot ein überaus passendes, klassisches und reizendes Haus dargestellt, dass im britischen Stadtleben wohl lange ein zweites suchen und den dortigen Immobilienmarkt sicher durcheinander bringen wird. Man betrachte zudem den beurkundeten Namen dieser Stadtvilla...Blickling Bricklink Hall...wie passend. Das für diese Zeit beinahe topmoderne Kleid der davor stehenden Herrin, die es sich nicht nehmen lässt ihr frischgewordenes Kind zur Schau zu tragen, lässt auf ein luxuriöses Innenleben des Hauses schließen. Chapeau!

    Doch war es das nicht, denn auch das linke Gebäude weiß überzeugend zu gefallen. Der passende Einsatz der Technikstangen als Säulen sollten auch im Jahre 1501 oder 1507 dem Stadttouristen oder dem bäuerlichen Bauern vom Land gefallen haben müssen. Dem Betrachter dieser Eigenkreation aus bunten Steinen würde es bei der überzeugenden Umsetzung dieses geschichtsträchtigen Tages nicht verwundern, wenn selbst der Wassergraben, über den die überbrückende Zugbrücke verzierender Weise liegt, mit Wasserfliesen ausgelegt ist.

    Wie bereits beschrieben, denn ich wiederhole mich, ist dies ein herausragender Beitrag und hoffentlich der Beginn einer noch längeren geschichtlichen Auseinandersetzung mit der englischen Geschichte.


    Gerne mehr davon, Nadine!


    Viele Grüße

    Ben

  • modestolus


    Lieber Ben,


    Vielen Dank für deine Worte. Sie haben mit echt den Tag versüßt und ich freue mich tierisch.

    Und natürlich darfst Du auf weiteres gespannt sein.

    Das nächste Moc steht schon in den Startlöchern. Heute kam der passende Stein an, um die falsche Farbe zu ersetzen.


    Im Übrigen ist der Burggraben natürlich mit Wasser gefüllt, sieht man nur leider nicht.

    Und auch wenn es keine ausgefeilte Mechanik gibt (das übersteigt mein Können 😅), kann man mit dem Finger die Zugbrücke "hochziehen" und die versenkt sich passend im Torbogen.

    Sieht man leider auch nicht. 🤣


    Mein Handy ist auch Lego infiziert, denn bei der Blickling Hall Googlesuche hat die Autokorrektur immer Bricklink daraus gemacht. 🤣


    Ich hoffe, ich kann das Niveau halten. 🙈


    LG

    Nadine

  • Avatar

    Ich bin baff. Gerade noch überlegt, bei der Jahres-Challenge mitzumachen, aber jetzt gefühlt schon wieder raus xD

    Nadine, das sieht einfach klasse aus. Ich muss jetzt kurz meinen Mut suchen gehen, damit ich noch etwas auf die Beine stellen kann.

    Vielen lieben Dank!

    Aber ich sage mal: einfach machen. Was ich bis jetzt gesehen habe, brauchst du dich nicht zu verstecken. 😀

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.