Avatar

Waschi der Holzer

  • Als Waschi vor Monaten vernahm, dass Erolf zu den Nebelinseln aufbrechen wird, fasste er den Entschluss mitzureisen. Auch wenn ihm die Schiffreise ängstigte.

    Erolf war einer der Wenigen oder sogar der einzige Mensch der ihn Verstand. Wenn auch nur ansatzweise. Doch ohne ihn und mit all den andern Menschen wollte er nicht zurück bleiben. So trank er sich vor der Abfahrt einen an. Schlich sich aufs Schiff und verkroch sich in die hinterste Ecke im Rumpf.


    Als sie in Nussila ankamen, erwachte er aus der Starre, sprang von Bord und tobte sich aus. Wie ein Verrückter riss er alles aus was im in die Pfoten kam und zerhackte mit seiner Axt Äste und Bäume. Woher diese Wut- und Energieschübe kamen konnte keiner erklären. Waschi am wenigsten. Dennoch war er froh, als Erolf ihm den Auftrag gab Feuerholz zu beschaffen. Somit war er der erste Holzer der Andersôns geworden.


    Die Bäume auf Nussila waren irgendwie anders asl noch in den Neun Reichen. Kaum einer ist gerade. Meist verknorrt und verschlungen. So war Waschi froh, das er keine Bretter fertigen musste, das sollen andere tun. Doch auch die taten sich schwer. Immerhin waren sie fähig genug ein Strohdach zu erstellen unter welchen das Holz trockenen konnte. Denn auf Nussila regnete es mindestend einmal am Tag.


    Ja Erolf hatte wirklich die beste Insel für deine Tierliebe und Forschung gefunden. Doch Waschi wusste noch nicht so recht, ob er die Quitschvögel welche genau über der Holzerhütte neuerdings nesten, nervig oder herzig finden sollte...



    50428394291_f99cab45df_c.jpg


    ---------------

    So weiter gehts in der Geschichte auf Nussila. Einiges wurde ja in den Spielzügen gebaut, aber gemocct hatte ich bis sonntag noch nix.... hier kommt der zweite kleine Wurf.

    Das Dach habe ich bei rolli mal gesehen und habe mir danach die Krallen besorgt.

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.