Der Wach- und Alarmturm in Hammvåsta

  • Auf Noordimma ist man glücklich.

    Der Bauernhof wirft genug Essen ab, ebenso sind genug Rohstoffe vorhanden.

    Die Steinbrüche werfen selbst so viel Stein ab, dass man sich an den Bau eines Wach- und Alarmturmes wagt.

    Bram erstellte die Bauzeichnungen und schon wurde mit dem Bau begonnen.


    Nachdem Fertigstellen des Baus begaben sich Arend und Bator für die erste Wacht auf den Turm.

    Von nun an musste sich jeder Bewohner im Zweitagerhythmus auf den Turm begeben, um die Bewohner von Hammvåsta vor Gefahren zu warnen,

    die von außerhalb kommen oder von innerhalb der Siedlung entstehen könnten.

    Man denke sich nur aus, was passieren würde, wenn eines der Holzhäuser Feuer fangen würde...




    Dies ist mein erstes MOC für die Ausbaustufe 2. Ich wollte unbedingt einmal die Wikinger einbauen, von denen ich doch einige bekommen konnte. Zudem habe ich wieder meine Basis-Base für das RPG genutzt. Die Schatzkistedeckel empfand ich als eine willkommene Abwechslung für das Dach. 1x4 Plates passen in die Deckel und so kann man diese befestigen. Ansonsten kein besonderes MOC. Aber so langsam entwickele ich ein Gefühl für den Baustil auf Noordimma.


    Viele Grüße

    Ben

  • Hi Ben,


    Toller Wachturm. Neben den Truhen gefällt mir die Firm der Zinnen. Wollte so was ähnliches schon lange mal machen und hatte mir hunserte von Curved Slopes besorgt, aber die burg gibts immer noch nicht....


    Ja die Wikinger Figuren sind Klasse. Werden bei mir wohl auch mal auftauchen, auch wenn dies deine "Uniform" zu sein scheint ;-)


    BB Patric

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.