Avatar

Mockingjay - President Snow's Greenhouse

  • Hallo Rogues,


    Hier mein neuer Beitrag zur Jahreschallenge.


    Ich hatte mir fest vorgenommen, neben Harry Potter auch einen anderen Film zu behandeln.

    Dabei habe ich mich für ein anderes Universum entschieden – Die Tribute von Panem.


    Ich habe mir alle drei Teile noch einmal angesehen und es hätte eine Masse an Ideen gegeben. Komischerweise findet man zu Panem kaum MOCs im Netz.

    Bei einer Szene bin ich dann hängen geblieben. Dialoge zwischen Präsident Snow und Katniss sind doch immer recht wichtig, da sie meist die Handlung beeinflussen und vorantreiben.

    Das letzte Aufeinandertreffen finde ich dabei noch am wichtigsten, da Snow Katniss hierbei die Augen öffnet, was Alma Coins Absichten angeht.


    Dummerweise finde ich nicht nur die Szene wichtig, sondern auch das Gebäude hat es mir angetan, obwohl es im Ganzen vielleicht nur 3 Sekunden zu sehen ist.

    Also hieß es, eine Möglichkeit zu finden, dass Gebäude von außen und die Szene im Inneren miteinander zu verbinden.

    Ich hoffe, es ist mir gelungen.


    Da das Gebäude nur sehr kurz zu sehen ist, hatte ich nur dieses Foto als Inspirationsquelle.


    107083106291.jpg?itok=lueGvI7f

    Quelle: cinema.de


    Das komplette Gebäude wäre für eine Szene dann wohl doch etwas zu viel des Guten gewesen und so habe ich mich auf den Glasdom in der Mitte konzentriert.

    Das ist nun daraus geworden.



    Vorne habe ich versucht anzudeuten, dass das Gebäude noch größer ist, zeitgleich ist das die Eintrittspforte für mein Kameraobjektiv gewesen, um die Szene einzufangen.


    Snow: „I'm afraid we've both been played for fools.“

    Katniss: „I don't believe you.“

    Snow: „Oh, my dear Miss Everdeen. I thought we'd agreed never to lie to each other.“



    Wer sich die komplette Szene noch mal ansehen will:



    Gleichzeitig ist mit Panem die Idee geboren, dass Robo Block und ich gemeinsam die Revolution anzetteln.

    Seine Motivauswahl finde ich persönlich sehr gelungen, da sich unsere Szenen perfekt ergänzen.


    MOCKONGJAY (The Shot who ends all Wars)


    Ich hoffe, es gefällt euch und wir konnten euch ein bisschen in die Welt von Panem entführen.


    LG

    Nadine

  • Hallo Nadine,


    wow!

    Was für eine tolle Kuppel!

    Hast du das Glas mit 1x2 Plates gebaut?


    Stark die Zähne als Kuppelabschluss!

    Hast du die weißen Clips mit Flexschlauch fixiert?


    Lars, der ein wenig unschlüssig über deine Bautechnik ist! :/

  • Vielen Dank! 😀



    Das Glas sind immer 1x2 Plates im Wechsel mit 1x1 rund, damit es auch eine leichte Biegung mitmacht.

    Die Lücken sind mit pearl Gold Stangen und weißen Clipsen geschlossen.

    Das Dach ist oben mit weißen Clipsen an einem goldenen Wagenrad befestigt.

    Die Schläuche sind dann darüber am einer modifizierten Platte befestigt, wo man acht Sachen dranklipsen kann (ich komme gerade nicht auf den Namen 😅)


    Der Kranz aus 1x2 Plate mit Loch liegt nur lose auf, verdeckt aber fast perfekt alle Befestigungspunkte des Daches.

  • Hay Nadine,


    ich hatte mir vorgenommen, erst alle Filme zu schauen, bevor ich hierzu meinen Senf abgebe ;) Hat dann doch etwas länger gedauert, als gedacht....


    Allem voran finde ich erst einmal die Entwicklung deines Mocs absolut genial :D Als du mir die ersten Wips geschickt hattest, hätte ich nie gedacht, dass das Endergebnis so stimmig und on the point werden würde...

    (Danke an dieser Stelle auch noch für den Einblick :S Schön zu wissen, dass es anderen genauso geht in Sachen Steinemangel etc.)


    Das Weiß harmoniert sehr schön mit dem Weiß ^^ Sorry, aber anders kriegt man das irgendwie schwierig beschrieben... :/ Naja..

    Auf jeden Fall musste ich, als die Szene im Film sah, sofort an dein Moc denken... 8) die ruhige, aber auch auch leicht angespannte, frostige Stimmung hast du wie ich finde super gut eingefangen !


    Und ja Gespräche zwischen Kateness und Snow sind meistens richtungweisend :moustache: Aber...(jetzt gehts ans Eingemachte).. ***SPOILERWARNUNG** warum zum [..] muss denn am Ende noch Prim sterben ? Ja, Dramaturgie und so...

    Aber trotzdem hab ich bei den Filmen das "Problem", dass Panem keine Welt wie Harry Potter, Lotr oder Star Wars ist,wo ich mich geistig einfach entspannt "einkuscheln" kann :grimace:

    Wenn ich aktuell Harry Potter sehe (oder lese), kann ich ohne Probleme in eine magische Welt abtauchen und mich darin vertiefen, bei den Tributen von Panem ist es eher so, dass ich möglichst wieder schnell abhauen will, aus Angst gleich wieder erschossen zu werden.

    (Und ja, was das angeht bin ich womöglich ein bisschen....wählerisch..:S)


    Aber irgendwie will ich mit der Welt von Panem nicht so ganz warm werden, auch wenn ich das Grundkonzept der Story ganz spannend und interessant finde...


    So long

    Elias,

    der aktuell vorliebsam Thriller von Chris Carter liest...

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.