Avatar

Die ersten Monate in Halingvall


  • Die Hütte stand. Endlich. Nach vielen gescheiterten Versuchen hatten sie es geschafft das Dach für die Holzfällerhütte so fertig zustellen, dass es nicht beim ersten Sturm in sich zusammen fiel oder von allein einkrachte. Wer hätte auch gedacht, dass so eine kleine Unterstelle für ihr abgebautes Holz so schwierig zu bauen sei ? Rune, der von der Gesellschaft mit der Beschaffung von Holz beauftragt worden war, hatte schon rumgenörgelt, da seine schön abgeholzten Stämme im Schlamm und Regen zu dreckig und feucht wurden.

    Glücklicherweise hatten Dorian und Arrmon es mithilfe Bens Ratschlägen dann doch noch geschafft eine stabile Konstruktion zu errichten und damit auch Rune zufrieden zu stellen.


    ~

    Dorian war gerade von einem Spaziergang zurückgekehrt, als seine beiden Freunde auch schon über die nächsten Züge berieten. Auf dem Tisch lag eine Karte des bisher erkundeten Gebietes. "Wir haben eine Nachricht von unseren Waldläufern erhalten ", meinte Ben, immer noch sinnierend auf die Karte schauend: "Sie fragen uns, ob sie weiter ins Landesinnere vordringen oder lieber entlang der Küste gehen sollten." Die beiden starrten ihn als Anführer der Truppe gespannt an, mit der Erwartung, dass Dorian sofort einen Plan parat hätte. Doch dieser, in Gedanken zum Teil noch auf Erkundung des umliegenden Waldes, konnte und wollte nicht auf die Schnelle eine so wichtige Entscheidung fällen. Daher schlug er nur vor die Entscheidung vorerst zu vertagen. Daraufhin zog sich Arrmon, etwas von "unentschlossenes Ritterpack" murmelnd, wieder zurück.


    Derweil hackte Rune schon erfreut Holz an seinem neuen Lieblingsplatz, gewillt die ganze Umgebung möglichst bald abgeholzt zu haben. Sven, sein jüngerer Sohn, der mit auf die Reise gekommen war, half ihm ab und zu, auch wenn dieser allgemein mehr für fein sinnigere Arbeiten zu begeistern war.

       

    Insgesamt gesehen waren die Hallaner recht gut zurechtgekommen in den ersten Monaten, auch wenn Dorian sich eingestehen musste, dass ihre Truppe dringend mehr Rohstoffe benötigte, um weitere Vorhaben auszuführen.


    ~


    Hallo Rogues,


    hiermit also auch mein erstes Regular Build für diese Zeit. Es zeigt den Stand Halingvalls nach mehreren Monaten des Ausbau und Siedelns. Links befindet sich die neu errichtete Holzhütte (oder Überdachung) und auf der anderen Seite die erste Hütte, die ich noch von meinem ersten Moc für die Neun Reiche hatte und schließlich fertig gebaut habe.


    Ursprünglich war auch eine Grundfläche wie bei meiner ersten Siedlung geplant, aber aufgrund Mangel verfügbarer Teile, Umsetzung und Motivation ist daraus irgendwie nichts geworden...:whistling: Viele Sachen hierfür, wie bspw. das Feuer, der Karren oder der Tisch, standen schon lange bei mir herum und hatten jetzt endlich mal die Möglichkeit eingebunden zu werden.

    Die Bäume sind eigentlich für mein, seit zwei Wochen fertiges, zur Erkundung passendes Moc gebaut, welches ich aber, aufgrund der Zeitschiene noch nicht vorgestellt habe.

    (Also im Endeffekt: ...Alles nur geklaut, eh-o-, eh-o...;))


    Bei meiner Akademie wurde ja bekanntlich angemerkt, dass ich so ein gewisses Faible für (zu) viele Details habe =O Ich hoffe ja, dass mir das dieses Mal ein wenig besser gelungen ist, auch wenn ich mir da immer recht unsicher bin...


    Ich würde mich, wie immer, über Rückmeldungen aller Art freuen :S Habt ein schönes Wochenende und genießt das gute Wetter...8)


    LG

    Elias,

    der in seiner Siedlung, laut Familien-Meinung, auf den Dächern Photovoltaik-Anlagen angebracht hat...:/


    Nachtrag vom 14.6.2020: Ich habe mich dazu entschlossen noch eine zweite Version zu bauen:


  • Wie immer eine super Komposition von dir! Meine Highlights sind die Holzscheite und die Rosen mit dem roten Technic-Teil, das sind mal wieder zwei sehr feine kleine Ideen, auf die ich im Leben nicht gekommen wäre.


    Das Problem mit den fehlenden Teilen kommt mir sehr bekannt vor, ich schaue ja immer neidisch auf deine tollen Bäume - diese Parts habe ich nur in dunkelrot, weiß und pink in größeren Mengen... :D

  • Hallo Elias,


    wieder ein fantastisches Moc von dir!

    Die Bäume sind der Hammer und auch die Bauweise der Holzhütte sind Klasse!

    Moc ohne Base zu bauen erscheinen sich langsam grösserer Beliebtheit zu erfreuen!

    Sieht auf jeden Fall ungewöhnlich und toll aus!


    Lars, der gerne viele Details in seinen Mocs unterbringt ( ohne Base habe ich bisher nur beim 101 Contest gebaut...zwangsweise )

  • Moinsen,


    Freut mich, dass es euch gefällt :) Das Szenario ist ja recht spontan entstanden, als ich das Dach der Hütte gebaut hatte und dann einfach die restlichen Sachen drumherum angeordnet habe...

    Avatar

    Wie immer eine super Komposition von dir! Meine Highlights sind die Holzscheite und die Rosen mit dem roten Technic-Teil, das sind mal wieder zwei sehr feine kleine Ideen, auf die ich im Leben nicht gekommen wäre.

    Danke dir :relieved: Die Ideen stammen oft auch von anderen Moccern, die so etwas schon mal in ähnlicher Form gebaut haben... Mit der Zeit fallen einem da immer wieder neue Dinge ein ;)

    Avatar

    Moc ohne Base zu bauen erscheinen sich langsam grösserer Beliebtheit zu erfreuen!

    Sieht auf jeden Fall ungewöhnlich und toll aus!

    Scheint so...:S Allerdings überlege ich momentan ernsthaft für dieses Moc noch eine Base zu bauen. Es wurde mir von diversen anderen Leuten auf anderen Plattformen nahegelegt, dass das besser aussehe :/ Ich bin da aber noch recht unentschlossen...


    Was meint ihr: Landschaft drumherum bauen oder weglassen ?

    LG

    Elias,

    der jetzt bei 100 Posts angelangt ist...:D

  • Mir gefällt gerade das Fehlen klassischer Strukturen und einer klassischen Landschaft drumherum, schließlich kenne ich Zeit- und Teilemangel selbst zur Genüge :D Und zu viele Details kann es in einem Moc gar nicht geben ^^

  • Guten Abend alle miteinander ;)

    Jetzt habe ich doch tatsächlich noch eine Base gebaut ^^ Nachdem es mir von einigen Leuten nahegelegt worden war und letzten Freitag auch meine Bestellung ankam, konnte ich nicht anders...


    Aber seht selbst:



    Den Bachlauf wollte ich schon bei der ersten Version miteinbringen, aber aufgrund fehlender Landschaft drumherum sah das dann nicht aus...

    Ich bin mir zwar noch leicht unsicher, was mir schlussendlich besser gefällt, da beide Versionen irgendwie ihren Charme haben, allerdings tendiere ich doch zu letzterem, da es einfach ein wenig abgerundeter wirkt :/

    Diesmal habe ich mich beim Fotografieren ein wenig schwergetan, weshalb die besten Bilder erstaunlicherweise auf meinem Dachboden bei Tageslicht und ohne Fotopappe gefallen sind



    Was haltet Ihr davon ? Verbessert oder nur Verschlimmbesserung ? :S


    LG

    Elias

  • Base ist viel cooler!!!!

    Sieht einfach mehr nach einem MOC aus!

    Auch das dark Tan hat eine tolle Farbe und wertet alles noch mal auf!


    Leider werden immer mehr Mocs mit einem coolen nicht Lego Hintergrund ausgestattet.

    Ich finde ein Moc sollte einfach vor einem neutralen Hintergrund stehen!


    Lars, der anscheinend doch ein Purist ist

  • Moin Ihr,


    Na, dann scheint sich der Umbau ja gelohnt zu haben...:D

    Mir gefällt die zweite Version auch vor allem besser, weil es auch ohne Fotostudio wirkt und man es (zumindest in der Theorie) auch auf Ausstellungen mitnehmen kann ;)


    Vielen Dank auch für eure Rückmeldungen! :)


    LG Elias

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.