Avatar

Dino Crisis starring Clarence B. Driftwood

  • Hallo Leute!


    Heute möchte ich euch meinen neuesten Brickfilm vorstellen: Sein dritter Fall führt Privatdetektiv Clarence B. Driftwood in einen Dinosaurier-Zoo, der kurz vor der Eröffnung steht, aber auf die Schnelle noch ein Sicherheitsgutachten benötigt. Ist man offenbar vorher nicht so richtig zu gekommen. Driftwood ist dafür natürlich der ideale Mann...


    Der chronisch unbegeisterte Ermittler lässt sich vom neureichen Betreiber herumführen. Doch plötzlich kommt es zu einem erwarteten unerwarteten Zwischenfall. Und Driftwood muss sein ganzes Können in die Waagschale schmeißen, um die Lage wieder unter Kontrolle zu bringen.


    Echte Dinosaurier! Große Gefühle! Nervenzerreißende Spannung und starke Frauenrollen!


    Viel Spaß beim Anschauen!


    Eine kleine Anmerkung für die User mit (kleinen) Kindern: Schaut Euch den Streifen bitte erstmal allein an. Es gibt da ein, zwei Momente, die mit dem bisherigen Stil bewusst etwas „brechen“. Entscheidet dann selbst, ob die Kids das schon sehen sollen. Ich konnte dieses eine Mal nicht widerstehen:-)




    Zur "Premierenfeier" hier noch eine kleine Challenge exklusiv für meine heißgeliebte Rasselbande von roguebricks.de:



    Beantworte alle Fragen richtig und gewinne ein LEGO-Set!


    -Finde den Floyd: Wo versteckt sich der Regisseur?

    -Zähle die Coladosen!

    -Wieviele Fahrzeuge/Vehikel/Fahrbares werden insgesamt in diesem Film bewegt?

    -Welche Farbe hat das Motorrad?

    -Bist du ein Fan? Wie oft hat sich Driftwood in allen drei Teilen zusammen schon verkleidet? Zähle die Kostüme auf!

    -Wie oft flucht der Sicherheitschef?


    Und, die Frage aller Fragen (die endlich mal beantwortet wird):


    -Wieviele Minifiguren passen eigentlich in einen Lego-Kleinwagen?


    Wer alles richtig beantwortet, darf sich über einen 75132 LEGO First Order Battle Pack freuen.



    Bei mehreren richtigen Antworten hier im Thread lasse ich meine Frau die Glücksfee spielen! Einreichen könnt Ihr eure Antworten bis Sonntagabend, 23:59 (12. April 2010)



    Noch eine Anmerkung in eigener Sache:


    Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden, aber nicht komplett überzeugt; gerade die Talks am Anfang sind mangels Animationen extrem statisch, was noch der frühen Drehphase geschuldet ist, in der Lippenbewegungen eingeplant waren. In Zukunft möchte ich mich da, auch mit besserer Technik, noch etwas mehr ins Zeug legen, da ist noch viel Luft nach oben. Richtig ärgert mich gerade mal wieder, das youtube das Video wieder einmal beim upload heller macht und Farben rausdreht. Das sieht alles viel satter aus im Original. Wofür lege ich da Farbfilter drauf, wenn man das online nicht sieht? Na, was reg' ich mich auf, via Smartphone/Tablet geht's auch so, aber ärgerlich ist es schon. Trotzdem würde es mich natürlich sehr freuen, wenn mal etwas mehr als 300-400 Leute den Film sehen. Falls er euch also gefällt, würde ich mich über eine Weiterempfehlung, einen Kommentar hier oder auf youtube oder einen Daumen nach oben echt sehr freuen.


    Da sich das Projekt auch erheblich verspätet hat, werde ich mich im übrigen künftig mit der Bekanntgabe von Veröffentlichungsterminen extrem zurückhalten:-)


    Für euch aber schonmal zur Info: Die nächsten geplanten Projekte sind der nächste Fall von Detektiv Driftwood und die Fortsetzung meiner Western Reihe „The Bloody Revenge Of Chester McFeely“.



    Und jetzt habt Spaß und bleibt gesund!

  • Hallo Fletcher Klasse Film.


    Mein Highlight war das einsteigen/ aussteigen der Figuren in den Wagen!

    Sehr toll gemacht.

    Wieviele Syncronstimmen hast du denn benötigt?

    Oder einfach die Stimme ein paar mal verstellt???


    Lars, der keine Ahnung vom Flimdreh hat

  • Hi,


    ich bin wie immer wirklich begeistert von deinen Fähigkeiten im Brickfilm Sektor. Richtig stark wie flüssig das alles aussieht und auch die Gags, Dialoge eben das Drehbuch finde ich echt super. Passend, dass ich gerade zum aller ersten Mal alle Jurassic Park Teile durchschaue. Ich weiß nicht ob du das anderer Stelle schon einmal irgendwo getan hast, aber mich würden neben deinen tollen Erklärungen, die ich sehr interessiert gelesen habe, auch "Behind the Scenes" Bilder deiner Kulissen interessieren. Weiß nicht ob man das Kamera und Licht Setup gut einfangen kann...


    Grüße, Marcel :thumbup:

  • Hey, danke Leute!


    Freut mich, dass der Streifen gefällt, es war diesmal wirklich ein Kraftakt.


    Marcel V. : Die versprochenen Einblicke liefere ich bald im WIP-Thread, da sind dann auch Bilder von Sets, Aufbau, Beleuchtung, etc dabei. Schaffe ich vielleicht schon heute Nachmittag!

    Larsvader : Die Sprecher und ihre Rollen sind doch in den Credits alle samt Bild aufgelistet:-) Ich schaue kurz für dich nach....es waren insgesamt elf! Töchter, Verwandte und liebe Kollegen werden da rekrutiert und machen meist auc mit viel Freude mit.



    Finde es echt schön, dass sich da jemand für interessiert, der Brickfilm ist wirklich ein faszinierendes Genre:-)

  • Hach. Wirklich gelungene Fortsetzung der Serie. Da steckt soooooo viel Arbeit drin. :love: Man erkennt die steigende Linie zu all deinen Filmen der letzten Jahren. Großes Kino! möchte man schreiben. Und passend wäre es. Habe gerade mit meiner Frau und zwei Schalen mit Eis die Driftwood-Reihe angeschaut. Und natürlich haben wir das Rätsel gelöst. Oder versucht zu lösen :D


    Wie wird sich Driftwood im nächsten Film wieder verkleiden? Ich tippe auf Einhorn oder Banane :/ Auf jeden Fall freue ich mich darauf wie ein Schnitzel Chickenwing.


    Super, Stephan!


    Viele Grüße

    Ben


    PS: Danke, dass ich mitwirken durfte! :*

  • Hey Fletcher,


    Coole Sache! Man merkt echt wie deine Filme immer professioneller werden. Sowohl was Animation, Detail im Hintergrund, Story usw sieht man wie du über die Jahre gereift bist in dem Genre. Und da ich ursprünglich selbst ausm Bereich komme, weiß ich wie viel Zeit (und Geduld) darin steckt. Großes Kino!

    Auch cool das du ein extra Gewinnspiel dazu gemacht hast! Hoffe in die Zukunft noch mehr deiner Filme sehen zu können...obwohl das auch heißt das wir deine schöne farbenfrohe MOCs weniger sehen werden X(


    LG Mark

  • Großartig. Ich liebe diesen trockenen Humor^^ Gerade die Autoszene profitiert wirklich vom Medium, weil man die Dimensionen mit den Höhe und Noppen so gut kennt.

    Die Setup-Punchline-Witze zünden, das Wiederaufgreifen bestimmter Elemente ist genau richtig dosiert... In der Gesamtheit gefällt es mir bedeutend besser als das meiste davon, was derzeit im Fernsehen läuft.

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.