Avatar

Lego Beleuchtungs Sets

  • Moin Zusammen,


    ihr hab es ja sicherlich schon in den diversen Medien gesehen, es wird demnächst wohl Beleuchtungsset für diverse Sets geben.


    lego-night-mode-light-kit_4.jpg


    lego-night-mode-light-kit_3.jpg


    lego-night-mode-light-kit_7.jpg


    das sieht soweit echt interessant aus, da bin ich mal auf den Preis gespannt (OK beim Mustang sieht man den ja 329 Dänisch Kronen ca. 45€). ;) Was sagt ihr dazu?


    Liebe Grüße

    Thomas

  • Danke fürs posten! Hab erst jetzt davon mitbekommen und bin schon sehr gespannt. Ein guter Schritt von Lego das selbst in die Hand zu nehmen und nicht den Drittanbietern zu überlassen. Das wär dann vielleicht sogar etwas für die Puristen unter uns. ;)

  • Avatar

    [...] es wird demnächst wohl Beleuchtungsset für diverse Sets geben. [...]

    Fragwürdig, wenn man den Artikel bei Brickset liest:


    In Kurzform: Das ist ein reiner Testballon um Feedback und Interesse zu testen. Und wenn ich mir LEGOs sonstige Produkte mit elektrischen Komponenten so in Erinnerung rufe, wird es auch dabei bleiben.


    Generell wäre ein solches Produkt aber begrüßungswert, denn das könnte Akzeptanz auf Ausstellungen und dergleichen fördern, auf denen das Thema Licht ja immer noch ein Nischendasein führt, vielleicht auch deswegen, weil es für den Laien doch etwas komplexer ist. Produkte von Drittherstellern sind da alle sehr frickelig und brauchen viel Geduld und inwieweit das ein Ottonormalkäufer auf sich nehmen möchte, ist doch sehr fragwürdig.


    An das, was da auf mich zukäme in Sachen Set-Design will ich allerdings gar nicht denken... Noppenbreite Kanäle um Kabel zu verlegen oder eine praktische Besenkammer in einem Modular, um die Steuerung und die Batterien zu verstauen, sind Themen die ich nicht gerade zusätzlich jonglieren wollte.


    Also: Spannend, aber unwahrscheinlich.


    Beste Grüße

    Markus

  • na dann darf er das hier gerne lesen^^


    Ich benutze mit Vorliebe hauchdünne LED-Weihnachtslichterketten die

    a) sogar problemlos durch Technik Pins und zur Not zwischen zwei Platten passen,

    b) in kürzester Zeit Licht für riesige MOCs bereitstellen und sich prima im Hintergrund verlegen lassen und

    c) mit ein paar Euro vom Preis her auch noch unschlagbar sind


    Für den von Sylon ausgerechneten Preis kann ich also mehrere Quadratmeter beleuchten statt ein Auto. Die Idee von Lego ist schon lange überfällig und ich finde sie richtig richtig gut. Ich stelle mir ganz super kompatible Formen vor, die das verbauen wahrscheinlich sehr vereinfachen würden ABER allem Purismus zum Trotz würde ich weiterhin auf meine Weinachtsketten zurückgreifen, denn wenn diese Lego-Variante auf den Markt kommen sollte gehe ich von Preisen aus die sich im üblichen Rahmen bewegen, für mich also unbezahlbar sind (dabei bitte in Hinterkopf behalten dass es sich um LEDs handeln wird die in der Herstellung so gut wie nichts kosten). Auch die Ergebnisse stelle ich mir qualitativ nicht besser vor als das was ich schon erfolgreich machen kann.


    Ich denke für viele kann das eine tolle Bereicherung sein! Lego hätte sowas schon lange im Programm haben sollen statt ein Motorset anzubieten das (nur) zwei LEDs (für 30-40 €) beinhaltet. Auch früher gab es Legolicht, das aber aus den gleichen Gründen für mich nicht zu bezahlen ist.


    Noch ein Gedanke: Lego geht in eine ökologisch freundlichere Richtung mit dem "Naturplastik" und das ist super. Ich wage aber zu vermuten dass am Ende Batterien den Strom für die Beleuchtung liefern, es wäre meiner Meinung nach eine gute Idee, sie mit Stromanschluss zu liefern, denn mehrtägiges Ausstellen bedeutet tonnenweise Batterien.... bin schon dabei meine Ketten abzutrennen und mit Kabeln zu verlöten um endlich von den blöden Batterien wegzukommen.


    Also, ich bin gespannt was da so kommt. Klingt total cool. Hoffe auf moderate Preise und Umweltverträglichkeit, wage aber kaum zu hoffen...

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.